19. April 2005 11:38; Akt: 19.04.2005 11:44 Print

Pamela Anderson verzeiht Lee

Pamela Anderson hat endlich ihrem Ex-Mann Tommy Lee vergeben, nachdem er sie angegriffen und angeblich mit dem tödlichen Hepatitis C-Virus angesteckt hatte.

Zum Thema
Fehler gesehen?

Die ehemalige «Baywatch»-Schauspielerin glaubt, dass der Mötely Crüe-Drummer die Krankheit durch eine Tätowiernadel weitergegeben hat, die sich die beiden geteilt haben. Dennoch will die Blondine mit dem Rocker Frieden schliessen und gibt zu, dass sie ihn immer noch liebt.

Anderson: «Tommy ist der Vater meiner Kinder. Wir machen alle Fehler und wir können alle einander vergeben. Ich liebe ihn von ganzem Herzen. Wenn man an etwas wie Wut festhält, verletzt man am Ende nur sich selbst. Viele meiner Freunde haben gesagt, dass sie durch mich gelernt haben zu verzeihen. Aber was soll man sonst tun?»

(wenn)