People & Gossip

16. August 2018 12:32; Akt: 16.08.2018 12:47 Print

Hat Amber Heard in Johnnys Bett gemacht?

Sie soll sich damit an ihm gerächt haben, Carlos Leal spielt in Netflix-Film mit – und weitere News aus der Welt der Stars.

Bildstrecke im Grossformat »
Die Drama-Scheidung von Johnny Depp (55) und Amber Heard (32) geht in die nächste Runde. Johnny beschuldigt seine Ex-Frau, einen Haufen ins gemeinsame Bett gemacht zu haben. Der Vorfall soll sich im April 2016 ereignet haben. Amber habe sich damit laut DailyMail.com an Johnny rächen wollen, weil dieser zu spät zur Party anlässlich ihres 30. Geburtstages gekommen sei. Die Haushälterin habe am nächsten Morgen die Fäkalien auf dem Bettlaken entdeckt, nachdem Johnny wütend aus dem Haus gestürmt war. Amber gebe die Schuld ... ...Depps Hund Boo, der «ernsthafte Darmprobleme» habe. Die Haushälterin sei aber der Meinung, dass so ein grosses Geschäft für den kleinen Yorkshire Terrier eine Zumutung wäre. Ambers Anwalt bezeichnet die Anschuldigungen als «Unsinn». Sie seien beleidigend und Amber habe so etwas niemals als Streich geplant – der Vorfall sei eine unschuldige Sache, meint er. «Das ist es, was Haustiere eben tun.» (16. August) Der Schweizer Schauspieler Carlos Leal (49) wird neben Anne Hathaway (35) und Ben Affleck (46) im Netflix-Film «The Last Thing He Wanted» zu sehen sein. Welche Rolle der ehemalige «Der Bestatter»-Darsteller spielen wird, ist noch nicht bekannt, auch nicht, wann der Streifen erscheint. Der Film basiert auf eine Novelle von Joan Didion (83) aus dem Jahr 1996, der die Geschichte der Journalistin Elena McMahon (Hathaway) erzählt, die ihren Job bei einer Zeitung kündigt und Waffenhändlerin für eine verdeckte Regierungsbehörde wird. (16. August) Auf dem Insta ihrer Freundin Raveena Tandon (43) zeigte Priyanka Chopra (36) Mitte Woche erstmals den Verlobungsring, den sie von Nick Jonas (25) erhalten hat. Weder Nick noch Priyanka haben die Verlobung bisher bestätigt. Eonline.com berichtete vergangenen Monat jedoch, dass eine ganze Tiffany-Filiale geschlossen worden sei, damit die beiden in Ruhe ihre Ringe hätten auswählen können. Der Verlobungsring wird von Experten auf über 200'000 Franken geschätzt. (16. August) Nach einem Treffen zwischen Disney und dem Regisseur ist klar: James Gunn (52) wird nicht auf den Regiestuhl von «Guardians of the Galaxy Vol. 3» zurückkehren. Dies berichtet Variety.com. Der Amerikaner, der für die beiden erfolgreichen Vorgänger-Filme verantwortlich ist, drängte darauf, eine zweite Chance zu bekommen, nachdem ... ... er im Juli gefeuert worden war, weil alte, als kontrovers angesehene Tweets von ihm ausgegraben worden waren. Der Cast der Comic-Verfilmungen und weitere Hollywood-Kollegen stellten sich daraufhin hinter ihn – ohne Erfolg, wie jetzt feststeht. Wer nun die Regie des dritten Teils übernimmt und ob dadurch die Dreharbeiten verzögert werden, ist noch nicht bekannt. (16. August) Dieter Bohlen (64) verkündet heute auf Instagram die Neuigkeit: Pietro Lombardi nimmt in der DSDS-Jury Platz. Zum ersten Mal sitzt neben Bohlen ein ehemaliger Gewinner der Casting-Show in der Jury. Die neue Staffel startet voraussichtlich im Januar 2019. Pietros Reaktion: «Ich weiss, nicht ob ich vor lauter Emotionen weinen soll, lachen, hundert Liegestütze machen oder einen Besen essen soll – irgendetwas wird heut noch passieren», sagt er im Insta-Video. Will heissen: Der 26-Jährige freut sich auf den neuen Job. (15. August) Nach dem Fremdgeh-Skandal kurz vor der Geburt ihrer gemeinsamen Tochter True betitelte Khloé Kardashian die Beziehung zu ihrem Freund, NBA-Star Tristan Thompson, als «kompliziert». Mittlerweile dürfte das Paar die Probleme aber geklärt haben. In ihren Ferien in Mexiko zeigte sich die 34-Jährige und ihr sieben Jahre jüngerer Lover ... ... nämlich wieder frisch verliebt. Khloé und Tristan turtelten und kuschelten was das Zeug hält – im und abseits des Pools ihrer Unterkunft Casa Aramara. In Mexiko dabei war auch die Halbschwester des «Revenge Body»-Stars, Kendall Jenner (22). Gemeinsam mit ihrem Freund Ben Simmons (22) genoss das Model entspannte Tage unter der karibischen Sonne. Auch er ist Basketballer. Es ist nicht das erste Mal, dass die vier gemeinsam die Ferien verbrachten. «Khloé und Kendall geniessen es, dass sich ihre ... ... Freunde so gut verstehen und sie zusammen etwas unternehmen können», sagte eine Quelle gegenüber Eonline.com. Mittlerweile scheinen Khloé, Tristan, Kendall und Ben aber wieder in Los Angeles zu sein. «Ich hatte mit den wunderschönsten Menschen ein unbeschreibliches Wochenende im Casa Aramara. Wir wollten gar nicht nach Hause fahren», schrieb die junge Mutter auf ihrem Instagram-Profil und bedankte sich für die Gastfreundschaft. Kleiner Nachtrag: Kendall entpuppte sich in den Ferien als Hobby-Detektiv. Per Fernglas machte sie die Paparazzi aus – und zeigte ihnen deutlich, was sie von ihrem Auflauern hält. (15. August) In «Jungle Cruise» wird Schauspieler Jack Whitehall (30) die erste homosexuelle Hauptfigur in einer Disney-Produktion spielen. «Das ist ein grosses Ding für Jack. Er wird einen homosexuellen Mann spielen – einen, der sehr weiblich ist, sehr kitschig und sehr witzig. Es ist eine Traumrolle», sagte ein Freund von Whitehall gegenüber Thesun.co.uk. Das Familien-Abenteuer, das auf einer beliebten Attraktion in Disneylands basiert, spielt im 19. Jahrhundert. Obwohl es für Whitehall den Durchbruch... ... bedeuten könnte, sind einige Disney-Fans von der Besetzung nicht begeistert. «Warum wird ein heterosexueller Schauspieler für die Rolle eines homosexuellen Mannes engagiert?», ist nur einer der kritischen Kommentare auf Twitter. Viele User stehen aber hinter der Entscheidung: «Es ist wie bei Ruby Rose als Batwoman, wo die Leute kritisierten, dass sie nicht lesbisch genug sei. Lassen wir doch Schauspieler unabhängig von ihrer sexuellen Orientierung ihre Rollen spielen.» (15. August) Wendung im Fall Harvey Weinstein: Wie «Sky News» berichtet, hat ein New Yorker Gericht eine Klage wegen Menschenhandels gegen den Filmproduzenten zugelassen. Am Montag habe der zuständige Richter diese Entscheidung gefällt. Bereits im November hat die britische Schauspielerin Kadian Noble (31) Anzeige mit den schweren Vorwürfen des Menschenhandels erstattet. So soll Weinstein Noble 2014 in sein Hotelzimmer in Cannes gelockt, sie dort angefasst und gezwungen haben ... ... ihn bei der Selbstbefriedigung zu unterstützen. Noble hatte vorgebracht, dass Weinstein sie zu einer gewerbsmässigen sexuellen Handlung gezwungen habe. Ihre Anwälte argumentierten, der Fall sei eher Zwangsprostitution als Nötigung, weshalb der gefallene Filmproduzent gegen das Verbot des Menschenhandels verstossen und sich strafbar gemacht hat. Der 66-Jährige ist mittlerweile wegen sechs Sexualdelikten angeklagt, die er aber bestreitet. Bei einer Verurteilung droht ihm im schlimmsten Fall eine lebenslange Haftstrafe. Weinstein befindet sich derzeit gegen eine Kaution von 1 Million Dollar auf freiem Fuss. (15. August) «Die Suche nach Spock ist vorbei», hiess es am Dienstag auf dem Account der Serie «Star Trek: Discovery». In der zweiten Staffel der «Star Trek»-Fortsetzung wird Ethan Peck, Enkel der Hollywoodlegende Gregory Peck, die Rolle von Mr. Spock übernehmen. «Es ist eine einzigartige Ehre», schrieb Peck auf Twitter. Damit tritt der 32-Jährige in die Fussstapfen von Leonard Nimoy und Zachary Quinto (41). 2019 soll die Serie beim Streaming-Dienst CBS All Access laufen. (15. August) Ganz casual mit Sonnenbrille, Windjacke und sowas wie einem Jutebeutel trifft Justin Timberlake am Dienstag in Zürich ein. Okay, «ganz casual» ist vielleicht ein kleines Understatement; denn der 37-Jährige ist nicht mit dem Zug am Hauptbahnhof angekommen, sondern ... ... mit dem Privatjet in Kloten, wo sich ein ganzes Team um ihn kümmert und schwarze Transporter warten, die ihn – höchstwahrscheinlich – ins noble Hotel kutschieren. Der Musiker und Schauspieler ist in der Schweiz, weil er am Donnerstag im Zürcher Hallenstadion auftritt. Mit im Gepäck ... ... hat Timberlake offensichtlich seinen Sohn Silas, der von der Nanny aus dem Flugzeug getragen wird – und für den Papa sogar einen Kindersitz mitgebracht hat, damit der Dreijährige auf der Auto-Rückbank auch sicher angeschnallt werden kann. Nicht zu sehen ist übrigens Justin-Frau und Silas-Mama Jessica Biel (26) – vielleicht ist sie mit ihrem eigenen Privatjet angereist? (14. August) Am Samstag spielte er am Heitere Open Air in Zofingen, am Donnerstag headlint er das Open Air Gampel im Wallis. Statt zwischendurch heim in die USA zu fliegen (hätte sich eh nicht gross gelohnt, am Dienstag steht eine Show in Paris an), nutzt Pop-Rapper Macklemore die freie Zeit, um die Schweiz ein wenig zu erkunden. Genauer: Zürich: Der 35-Jährige schlendert das Limmatquai entlang, ... ... posiert in Leopardenmuster-Badeshorts vor schicken Karren und kühlt sich ... ... so gekleidet auch in der Panama-Badi beim Oberen Letten ab. Ein nicht näher genannter Badigast meinte laut der «Schweizer Illustrierten», der Musiker sei mit zwei «schweren Jungs» aufgetaucht. Ob diese Bodyguards waren oder einfach zu seiner gut gebauten Entourage gehörten, sei unklar. Die drei hätten sich jedenfalls – Macklemores Badehose mal ausgenommen – unauffällig verhalten. (14. August) Die Produktion der Live-Action-Adaption des 1998er-Klassikers «Mulan» hat begonnen, wie Disney via Social Media bekanntgibt. Dazu postete der Konzern ein Foto, das Hauptdarstellerin Liu Yifei (30) erstmals ... ... in der Aufmachung der Titelheldin zeigt. Laut «The Hollywood Reporter» hat die chinesisch-amerikanische Schauspielerin, die auch unter dem Namen Crystal Liu bekannt ist, etwa 1000 weitere Anwärterinnen auf diese Rolle ausgestochen. Der Film soll Ende März 2020 in die Kinos kommen und den Erfolg wiederholen, den Disney schon mit den Live-Action-Adaptionen von «Alice in Wonderland», «Maleficent», «Cinderella», «The Jungle Book» und «The Beauty and the Beast» eingefahren hat. (14. August) Am Montagabend (Ortszeit) hat eine ganze Polizeitruppe Rihannas (30) Haus in den Hollywood Hills umstellt. Sogar ein Helikopter war im Einsatz. Die Beamten aufgeboten hat das Sicherheitssystem der Sängerin – das gemäss den Quellen des Gossip-Portals TMZ.com aber einen Fehlalarm ausgelöst hatte. Der Grund für die ungewöhnlich vielen Polizisten ... ... die daraufhin ausrückten, ist wahrscheinlich ein Vorfall im Mai, bei dem ein Einbrecher sich Zutritt zu Rihannas Haus verschaffte, dort übernachtete und nach seiner Verhaftung angab, ins Gebäude eingestiegen zu sein, um Sex mit dem Popstar zu haben. (14. August) Rapper Action Bronson wurde in Prishtina verhaftet, weil er auf der Bühne des Sunny Hill Festivals einen Joint angezündet und ins Publikum geschnippt hatte. Die Handschellen klickten noch auf dem Openairgelände, schreibt TMZ.com. Der 34-Jährige sei aber schnell wieder auf freiem Fuss gewesen – ob ... ... er dafür eine Kaution oder Strafe zahlen musste, ist nicht bekannt. Das Festival in der Hauptstadt Kosovos wird unter anderem von Dua Lipas Vater (auf dem Foto zusammen mit ihrer Mutter) organisiert. Die 22-Jährige trat am Wochenende neben Bronson und Martin Garrix (22) als Headliner auf. (13. August) Anfang Monat geriet Lindsay Lohan (32) in die Kritik, als sie im Interview mit «The Times» sagte, dass Frauen, die sich im Rahmen der #MeToo-Bewegung gegen sexuelle Belästigung und Gewalt aussprechen, «schwach erscheinen». Nun entschuldigt sich die Schauspielerin und Unternehmerin in einem Statement auf People.com: «Ich habe festgestellt, ... ... dass solche Aussagen als verletzend angesehen werden, und das war nie meine Absicht. Es tut mir leid, wenn ich dadurch jemandem wehgetan habe.» (13. August) One-Direction-Sänger Liam Payne hatte am Sonntag abermals ein Date mit Model Cairo Dwek, nachdem die beiden schon Ende Juli zusammen gesehen worden waren. Der 24-Jährige und ... ... die 20-Jährige assen Znacht am Comersee und wurden von einem Restaurantgast (oder einem Mitarbeiter oder einem inkognito knipsenden Paparazzo) dabei fotografiert; die Bilder landeten ziemlich schnell bei der britischen «Daily Mail». Auch die Ankunft der zwei ... ... im Lokal blieb nicht unbemerkt – hier hat ein Paparazzo abgedrückt. Letzte Woche wurde Payne schon beim Turteln mit ... ... Model Maya Henry (18) gesichtet. Auch sie wurden schon im Juli zusammen abgelichtet – sowohl in Como als auch in Cannes. Der Musiker kommt relativ frisch aus einer Beziehung ... ... mit Sänger-Kollegin Cheryl (35). Die beiden waren mehr als zwei Jahre zusammen, haben einen gemeinsamen Sohn (1) und gaben Anfang Juli ihre Trennung bekannt. (13. August) Die US-Soul-Diva Aretha Franklin ist einem Medienbericht zufolge schwer krank... Die 76-jährige «Königin des Soul» sei «schwer krank in Detroit», schrieb Roger Friedman, Journalist und Freund der Familie, auf der Website Showbiz 411. Die Familie bitte um «Gebete und Privatsphäre». Bei Franklin, die in ihrer Jahrzehnte andauernden Karriere 18 Grammys gewann, war im Jahr 2010 Krebs diagnostiziert worden. (13. August 2018) Schauspielerin Ruby Rose (32) hat es satt, fiese Kommentare über sich ergehen lassen zu müssen. Am Samstag löschte sie ihren Twitter-Account, setzte vorher aber noch ein Statement ab: «Wie kommt es, dass Leute schreiben, ich sei nicht lesbisch und könne darum nicht Batwoman spielen? Das ist das Lächerlichste, das ich je gelesen habe.» Sie habe sich im Alter von 12 Jahren geoutet. Und: «Ich habe mich nicht verändert.» Vergangene Woche hat der TV-Sender The CW bekannt gegeben, dass Rose in einer neuen Serie die Rolle der lesbischen Superheldin Batwoman übernehmen werde. Damit geht ein Kindheitstraum in Erfüllung, wie sie auf Instagram schrieb. Apropos: Ihr Insta-Profil besteht weiterhin, jedoch können nur noch ... ... verifizierte User mit einem blauen Häkchen kommentieren. In sozialen Medien gab es für die Besetzung von Rose als Batwoman viel Kritik: Sie sei als Schauspielerin zu wenig gut, sie sei nicht jüdisch (wie die Superheldin) und eben nicht mal lesbisch. Davon bekommt die Schauspielerin jetzt nicht mehr länger etwas mit. (12. August) Anja Zeidlers (25) Herz ist gebrochen, wie sie via Emoji in ihrem neusten Instagram-Post andeutet. Die Luzerner Influencerin musste am Samstag «völlig überraschend» von einer ihrer Katzen Abschied nehmen. Der Kater mit dem Namen Biggie habe das Feline-Corona-Virus in sich getragen, die Tierärztin habe nur einen Ausweg gesehen: «Einschläfern», wie Anja auf Instagram schreibt. In ihrem Abschiedspost teilt sie auch ein Bild aus der Arztpraxis, zusammen mit rührenden Worten: «Deine Schwester Queen und ich vermissen dich jetzt schon. Sie sucht dich überall. Ich hoffe, dir gehts jetzt besser, Biggie-Baby, und dass du ruhig und erlöst in meinen Armen gehen konntest heute Morgen.» Anja hatte die beiden Katzen erst vor drei Monaten adoptiert, Biggie wurde nur ein Jahr alt. (12. August) Die Simpsons sollen wieder ins Kino kommen: Wie das «Wall Street Journal» in einem Bericht über den bevorstehenden Zusammenschluss von Fox, dem Haussender der Kult-Serie, und Disney am Rande erwähnt, sei zurzeit ein zweiter Langspiel-Film in der Mache. Wann er auf der Leinwand zu sehen sein wird, ist allerdings offen. 2007 wurde der erste und bisher einzige «Simpsons»-Film zum Kinohit und spielte weltweit über 500 Millionen Franken ein. (12. August) Skandal-Rapper Tekashi 6ix9ine (22, bürgerlich Daniel Hernandez), stand am Donnerstag laut Dailymail.com vor Gericht. Ihm drohen bis zu drei Jahre Haft. Der Hip-Hop-Star hat 2015 ein 13-jähriges Mädchen sexuell misshandelt und dabei eine Video-Aufnahme gemacht sowie gegen seine Bewährungsauflage mit zwei weiteren Rechtswidrigkeiten verstossen. So soll er im Januar einen 16-jährigen Jungen in Houston gewürgt haben und ... ... im Mai in New York ohne Fahrausweis gefahren sein, ausserdem habe er einen Polizisten angegriffen und die Justiz behindert. Im vergangenen Monat wurde 6ix9ine übrigens in New York nach einem Besuch in einem Stripclub mit vorgehaltener Waffe ausgeraubt. (10. August) Rahel Kuoni (26) aus Luzern ist am Donnerstagabend bei «Curvy Supermodel» auf RTL II eine Runde weitergekommen. Sie ist eine von drei Schweizerinnen, die mit der Castingshow den Einstieg ins Modelbusiness schaffen wollen. Neben ihr ist auch Vera (23) aus Zürich eine Runde weiter. Lelani (17) aus Zwingen BL hat die Vorrunde nicht überstanden. (10. August) Kylie Jenner feierte in der Nacht auf Freitag ganz in pink ihren 21. Geburtstag. Der Reality-Star verwöhnte seine berühmte Partygesellschaft mit extravaganten Überraschungen, einem knallpinken Bällebad und einer privaten Performance ihres Freundes Travis Scott (26). Die Feier fand ... ... im berühmten Restaurant Craig's in West Hollywood statt und lockte eine ganze Meute Paparazzi an. Hier haben die Fotografen gerade Kylies Halbschwester Kim Karadashian (37) entdeckt. (10. August) Demi Lovato (25) nimmt ihren Entzug ernst: Sie hat laut TMZ.com alle kommenden Konzerte abgesagt. Nach dem sie sechs Jahre nüchtern war, wurde die Sängerin wegen einer Überdosis Drogen vor zwei Wochen in ein Spital in Los Angeles eingeliefert. Seit ihrer Entlassung aus dem Krankenbett befindet sie sich in einer Entzugsklinik in Kalifornien, wo sie für eine noch unbestimmte Zeitdauer behandelt wird. (10. August) Der Rosenkrieg zwischen dem einstigen Vorzeigepärchen Hollywoods spitzt sich zu – jetzt schlägt Anelina Jolie (43) erneut zurück: Bei den acht Millionen Dollar, die Pitt ihr für die sechs Kinder gezahlt hat, habe es sich lediglich um einen Kredit für einen Hauskauf gehandelt. «Eine Leihe ist aber trotzdem keine Kinderfürsorge und es so darzustellen, ist irreführend und ungenau», lässt Jolies Anwältin in einem Statement, das People.com vorliegt, verlauten. Am Dienstag hatte die Schauspielerin ... ... vor Gericht neue Dokumente vorgelegt, die besagten, dass Pitt in den zwei Jahren seit der Trennung keinen signifikanten Unterhalt gezahlt habe. Er widersprach: Zusätzlich zu den 1,3 Millionen habe er ihr acht Millionen Dollar gezahlt. (9. August) Mehr als eine Woche nach der Geburt ihrer Tochter lässt die Zürcher «Love Island»-Kandidatin die Katze aus dem Sack: Das Mädchen hört auf den Namen Aylen, teilt Elena Miras (24) auf Instagram mit. «Wir haben uns beide neu verliebt. Mami liebt dich unendlich fest. Bin einfach nur voller Stolz», schrieb sie weiter zum jüngsten Insta-Schnappschuss. Am 1. August sind ... ... Miras und Mike Heiter (25) erstmals Eltern geworden. Kennengelernt hat sich das Paar in der Kuppelshow «Love Island». Im achten Schwangerschaftsmonat kam es zur Trennung mit viel Tamtam in den sozialen Medien – kurz darauf verkündeten sie, dass sie wieder zueinander gefunden hätten. (9. August) Rick Genest, besser bekannt unter dem Namen Zombie Boy, wurde vergangene Woche tot in seiner Wohnung im kanadischen Montreal aufgefunden. Jetzt ist das 32-jährige Tattoo-Model offenbar beigesetzt worden, wie aus dem jüngsten Post auf seinem Insta-Account zu entnehmen ist. «Heute war Rico ... ... von seiner Familie liebevoll umgeben, um endgültig Abschied zu nehmen. Wir bitten alle, die ihn liebten, eine Kerze für ihn anzuzünden.» Ob sich Genest tatsächlich das Leben genommen hat, wie es zunächst hiess, ist nach wie vor unklar. Seine Angehörigen liessen kurz nach seinem Ableben verlauten, dass es sich auch um einen Unfall gehandelt haben könnte. «Zombie Boy rauchte oft auf seinem Balkon und lehnte sich dabei an das Geländer», sagte sein Manager gegenüber TMZ.com. (9. August) Diskretion ist das A und O in Royal-Kreisen, und daran hält sich in der Regel auch ein Tom Hardy (40). Immerhin ein kleines bisschen spricht er jetzt aber erstmals über seine enge Freundschaft mit Prinz Harry (33) – und benutzt dafür sogar das nicht gerade vornehme F-Wort. «Harry ist eine ... ... f***ing Legende», so der Hollywood-Schauspieler über den britischen Blaublüter im Interview mit dem «Esquire». Ansonsten sei ihre Verbindung aber «zutiefst privat». Mitte Mai war Hardy am grossen Tag seines Freundes dabei: Zusammen mit seiner Frau Charlotte Riley (36) war er Gast an der Royal Wedding von Harry und Meghan. Damals postete er ein Foto des Brautpaares auf Instagram – inklusive den Bildunterschriften «Boss» und «Gratulation». (9. August) Schätzen Sie mal, wie viel die Macher von «Thor» alleine für die Perücke von Walküre Tessa Thompson (34) hingeblättert haben. Nämlich viel, sogar sehr viel: Stolze 10'000 Dollar soll die Haarpracht in «Thor: Ragnarok» laut NME.com gekostet haben. Grund für die künstliche Frisur: Die Schauspielerin stand zum Zeitpunkt der nachträglichen Dreharbeiten für einen weiteren Film im Einsatz, bei dem sie kurze, orangefarbene Locken tragen musste. (9. August) Der Scheidungsstreit von Angelina Jolie und Noch-Ehemann Brad Pitt geht in die nächste Runde. Wie TMZ.com berichtet, legte die 43-jährige Schauspielerin vor Gericht neue Dokumente vor, in denen behauptet wird, dass Pitt in den zwei Jahren seit der Trennung keinen signifikanten Unterhalt gezahlt habe. Die aussergerichtlichen Vereinbarungen, die getroffen wurden, seien vom 54-Jährigen nicht eingehalten worden. Vertraute von Pitt bestreiten dies nun jedoch: Er habe ... ... seit der Trennung bereits mehrere Millionen Dollar Unterhalt für die gemeinsamen sechs Kinder gezahlt. Die Vorwürfe seien «ein Witz», weil die nicht genau genannte Summe die getroffenen Vereinbarungen sogar merklich übersteige. Gemäss des Portals erhoffe sich Jolie, die Scheidung mithilfe der neuen Rechtsdokumente endlich abschliessen zu können: Noch dieses Jahr sollen die Scheidungspapiere unterschrieben werden. (8. August) Kourtney Kardashian und Younes Bendjima sind nicht mehr zusammen. Nach knapp zwei Jahren als Paar war es gemäss TMZ.com die 39-Jährige, die die Beziehung zum Männermodel beendet hat. Bendjima wurde am Montag direkt eine neue Flamme nachgesagt: Paparazzi fotografierten den 25-Jährigen in Mexiko mit einer unbekannten Frau. In seiner Instagram-Story ... ... stellt er jedoch klar, dass es sich nicht um seine neue Partnerin, sondern lediglich um eine Freundin handelt: «Wo auf den Fotos sind meine restlichen zwölf Freunde? Kann man nicht mal mehr Spass mit seinen Freunden haben?» Kardashian und Bendjima machten erst kürzlich zusammen Ferien in Italien – der Grund für die plötzliche Trennung ist bislang unbekannt. (8. August) Sara Leutenegger gibt auf Instagram einen Einblick in ihre disziplinierte Fitness-Routine. Die Zürcher Ex-«Germany's Next Topmodel»-Kandidatin verrät ihren Followern am Dienstag: «Ich mache zur Zeit fünf bis sechs Mal in der Woche Sport.» Der Gang ins Gym ist für Leutenegger jedoch nicht primär für das ... ... Aussehen wichtig, sondern mehr für ihren Gemütszustand. «Es macht mir Spass und gibt mir Energie», schreibt sie in ihrer Instagram-Story. Diesen gesunden Lifestyle pflegt Leutenegger, die aktuell eine Ausbildung zur ernährungspsychologischen Beraterin absolviert, bereits seit fünf Jahren. (8. August) Pink (38) muss erneut ihr Konzert in Sydney verschieben, berichtet der Veranstalter Live Nation am Montag über Twitter. «Pink wurde heute ins Spital eingeliefert und mit einem Magenvirus diagnostiziert. Sie wird über Nacht im Krankenhaus bleiben und ihre Behandlung und Genesung fortsetzen», heisst es in der Mitteilung. Zuvor wurde die Popsängerin schon am Sonntag wegen Dehydrierung im Spital eingeliefert und mit Medikamenten behandelt. (7. August) Hayden Panettiere (28) hat einen Neuen an ihrer Seite: Die Schauspielerin wurde nach dem Abendessen barfuss in Hollywood gesichtet, wie sie mit einen Mann Händchen hält. Laut Eonline.com handelt es sich dabei um Brian Hickerson (28), ein Schauspiel-Neuling, der sein Glück mit Castings versucht und auf den Durchbruch hofft. Ihr Grinsen konnte Hayden kaum zurückhalten. Laut einer Quelle von Eonline.com helfe Brian ihr über die Trennung von ihrem Ex-Verlobten Wladimir Klitschko (42)... ...hinweg. Nach neun Jahren Beziehung wurde am Wochenende erst die Trennung von Hayden und Wladimir bekannt. Die beiden haben eine gemeinsame Tochter (3) namens Kaya und sind laut Eonline.com weiterhin gut befreundet. (7. August) Ellie Golding (31) ist mit Caspar Jopling verlobt. Über eine Anzeige in der «Times» gibt das Paar die Neuigkeit bekannt. Seit 18 Monaten wird den Beiden eine Beziehung nachgesagt. Nun wechselt das Paar ihren Beziehungsstatus also über die Rubrik «Geburten, Tod und Hochzeit» der britischen Nationalzeitung. Classy! Vor Ellie und Caspar haben auch schon andere Stars wie Benedict «Sherlock» Cumberbatch (42) oder «Game of Thrones»-Schauspieler Kit Harington (31) auf diese Weise ihre Verlobung bekannt gegeben. (7. August) Doch nicht so gefährlich, die Dobermann-Hündin von Kendall Jenner (22). Gemäss TMZ.com war am Wochenende ein kleines Mädchen von Kendalls Hund angegriffen worden. Nun präzisiert das Newsportal: Es sei nichts Schlimmes passiert, denn das Mädchen sei lediglich vom Hund erschreckt worden und «hat keine Verletzungen davongetragen». Kendall habe sich vorbildlich verhalten und sei – anders als zunächst berichtet – beim Mädchen geblieben, bis sichergestellt war, dass es ihr gut geht. (7. August) Der neuste «Tatort» aus Luzern, der gestern Sonntag die Krimi-Herbstsaison einläutete, hat in der Schweiz 440'000 Zuschauerinnen und Zuschauer erreicht. Dies teilt das SRF auf Anfrage mit. Diese Zahl entspricht einem Marktanteil von 33,2 Prozent. Urs Fitze, Bereichsleiter Fiktion bei SRF ist zufrieden: «Die Quote übertrifft unsere Erwartungen bei Weitem. Der Film unterläuft in vielen Punkten die Erwartungshaltung des klassischen ‹Tatort›-Publikums und trotzdem sind alle dran geblieben. Das Risiko hat sich gelohnt.» Ein ähnlicher Wert erreichte der letzte «Tatort» aus Luzern: Der verzeichnete im Herbst 2017 einen Marktanteil ... ... von 33,9 Prozent. In Deutschland schalteten bei «Die Musik stirbt zuletzt» gestern weniger Leute als gewöhnlich nach der «Tatort»-Sommerpause ein. Wie Dwdl.de schreibt, schauten in unserem Nachbarsland 4,79 Millionen Zuschauer und Zuschauerinnen zu – deutlich weniger als im Vorjahr: Damals ging die Saison Ende August los und erreichte mit der ersten Folge 8,26 Millionen Leute. Für den Luzerner «Tatort» ist es sogar ein Allzeit-Tiefstwert in Deutschland. (6. August) Kendall Jenners (22) Hund hat am Wochenende angeblich ein kleines Mädchen gebissen. Wie TMZ.com schreibt, sei das Model mit ihrem (mutmasslichen) Freund Ben Simmons (22) auf der Terrasse eines Restaurants in Los Angeles gesessen, als ihre Dobermann-Hündin ein Mädchen an einem Nachbartisch attackierte. Die Mutter des Kindes habe daraufhin ... ... im Innern des Restaurants Eis für die leichten Verletzungen des Mädchens geholt. Als sie zurückkam, um Jenner und Simmons zu konfrontieren, seien die beiden verschwunden gewesen – ohne Kontaktinformationen hinterlassen zu haben. Daraufhin rief sie die Polizei, die den Fall gemäss TMZ.com nun untersuche. Jenner hat sich bislang nicht zum Vorfall geäussert. Auf Instagram postete sie im Mai dieses Foto und schrieb dazu: «Süss, aber sie zerfetzt dir das Gesicht.» (6. August) Nach dem Raubüberfall auf 6ix9ine vor gut zwei Wochen könnte es für den Rapper nun schwierig werden, seinen gestohlenen Schmuck zurückzubekommen. Wie TMZ.com berichtet, weigert sich der 22-Jährige, mit der Polizei zu kooperieren und zu beschreiben, wie die teuren Stücke aussehen. Er wolle ausserdem nicht über den exakten Wert des Schmucks sprechen. Das Online-Portal ... ... hatte kurz nach dem Überfall berichtet, dass der Wert des Schmucks auf umgerechnet rund 746'000 Franken geschätzt werden kann, die genaue Summe ist allerdings nicht bekannt. Neben 6ix9ine sollen sich auch sein Fahrer, dem die Räuber das iPhone gestohlen haben, und die Freundin des Rappers sich weigern, Informationen zum Überfall mit den Behörden zu teilen. (6. August) Cardi B und Teile der Kardashian-Familie überraschen ihre Fans mit gemeinsamen Social-Media-Posts. Die 25-jährige Rapperin besuchte Kim Kardashian (37, rechts) am Samstag in ihrem Haus in Calabasas, Kalifornien. «Wir feiern eine kleine Home-Party», so Kim via Snapchat. Ihre Mutter Kris Jenner (62, links) und Cardi B teilten beide dieses Foto vom Besuch auf Instagram. Letztere kommentiert: «Ich gehöre jetzt zum Club der reichen Leute! Ich bin nicht mehr arm!» Sie werde eine von Kris' Servietten auf Ebay versteigern, witzelt Cardi B weiter. (6. August) Auf ihrer aktuellen Tour durch Australien sagte Pink vergangene Woche ein Konzert in Sydney ab, das letzten Freitag hätte stattfinden sollen. Sie sei krank und müsse sich erholen, schrieb die Sängerin auf Twitter. Daraufhin wurde Pink mit ihrer Familie am Strand gesichtet – und Medien spekulierten, ob ihre Gesundheit nur eine Ausrede war, um das schöne Wetter geniessen zu können. Am Wochenende wehrte sich die 38-Jährige auf Instagram gegen ... ... die Vorwürfe. «Ich war während dieser Tour bereits zwei Mal krank und meine Kinder auch. Das erste Mal biss ich meine Zähne zusammen, aber nun ging es nicht mehr», schreibt Pink. «Was ihr auf den Paparrazzi-Fotos nicht seht, sind meine Arztbesuche und die vielen Medikamente, die ich nehme.» Sie habe ihren Kindern am Strand lediglich eine Auszeit gönnen wollen. «Ich bin auf Tour und versuche gleichzeitig, als Mutter alles unter Kontrolle zu haben.» (6. August) Die Verantwortlichen des Locarno Festival haben am Sonntag eine Charta für Gleichstellung und Diversität unterschrieben. Initiiert hat diesen Schritt der Verein Swiss Womens Audiovisual Network (Swan). «Ebenso wie bei den Budgets und der Finanzierung haben Frauen das Recht darauf, dass ihre Filme in gleichem Anteil auf der Leinwand gezeigt ... ... und ins Rampenlicht gerückt werden», werden die Initiantinnen in einer Mitteilung zitiert. Mit der Unterzeichnung verpflichtet sich das Locarno Festival (vorne im Bild: Festival-Vizepräsidentin Carla Speziali, -Präsident Marco Solari sowie Regisseurin und Charta-Patin Ursula Meier, v.l.) dazu, einen Plan zur Gleichstellung von Frauen in den eigenen Reihen aufzustellen und umzusetzen sowie Geschlechterverhältnisse sowohl bei den Machern der eingereichten Filme ... ... als auch beim Selektionskomitte und den Kuratoren offenzulegen. Das Locarno Festival ist das erste Schweizer Filmfestival, das sich dieser Charta verschrieben hat. Die Macher des Cannes Film Festival (Bild) haben das gleiche Dokument (vorgelegt von Swans französischer Schwesterorganisation 5050x2020) schon im Mai unterzeichnet. (5. August.) Lo & Leduc sind erfolgreicher als Ed Sheeran und Luis Fonsi – zumindest in den Schweizer Singlecharts: Am Sonntag stand das Berner Mundart-Duo mit «079» zum 21. Mal in Folge auf Platz eins der Hitparade und überholte Sheerans «Perfect» und Fonsis «Despacito», die 20 Wochen an der Spitze verbracht hatten. «Wir haben vor ziemlich genau einem Jahr ein Lied geschrieben und es dann ... ... in einem Kellerstudio in Bern aufgenommen», sagen Lo & Leduc, «was unterdessen mit diesem Stück passiert ist, ist schlicht verrückt.» Den Schweizer Bestwert in den hiesigen Singlecharts teilten sich vorher DJ Bobo (Bild) mit «Chihuahua» und die Minstrels mit «Grüezi wohl, Frau Stirnimaa!» – beide Songs sassen ... ... zehn Wochen auf dem Thron. Als «079» am 18. März auf Platz eins kletterte, war es der erste Schweizer Song an der Hitparaden-Spitze seit «Ensemble» vom Migros Ensemble (Bild) in der Adventszeit 2014. (5. August) «Sie hat sich für einen Entzug entschieden», zitiert People.com einen Insider aus dem Umfeld von Popsängerin Demi Lovato. Die 25-Jährige befand sich bis am Wochenende im Spital, wo sie am 24. Juli mit einer mutmasslichen Drogen-Überdosis eingeliefert wurde. «Sie versteht, wie ernst die Überdosis war und es ist ihr schwer gefallen, ... ... sich davon zu erholen», sagt der Insider weiter, «sie will nüchtern sein. Sie will sich helfen lassen. Sie weiss, dass das viel Arbeit bedeutet.» Lovato kämpft schon lange mit Suchtproblemen. 2010 begab sie sich erstmals in Behandlung, wurde danach rückfällig und nahm nochmals einen (erfolgreicheren) Anlauf. Erst im Herbst 2017 feierte sie noch, seit sechs Jahren clean zu sein. (5. August) Nach 9 Jahren soll Schluss sein: Wie diverse US-Medien berichten, sollen sich Boxer Wladimir Klitschko (42) und Schauspielerin Hayden Panettiere (28) getrennt haben. Das Liebes-Aus bestätigt offenbar Panettieres Mutter. Die Ex-Paar hat zusammen eine Tochter, Kaya (3). (4. August) Nach tagelanger Funkstille meldet sich Alexandra Maurer (36) zurück auf Instagram und hat frohe News zu verkünden: Das erste Kind der Schweizer Moderatorin hat das Licht der Welt erblickt. «Wir haben uns einfach mal ein paar Tage Zeit genommen, für die wirklich wichtigen Dinge im Leben», schreibt sie zum ersten Baby-Bild, auf dem sie das Köpfchen mit einem Emoji verdeckt. Ihre Tochter sei am Montag, 30. Juli, zur Welt gekommen. «Uns allen gehts gut und wir sind voller Liebe.» Eine Woche vorher ... ... hatte sie ein letztes Foto vor der Geburt gepostet: «Frag mich noch einmal, ob das Baby hier ist», hielt sie auf einem Schild in die Höhe und stellte klar: Sie werde sich schon melden, wenn es so weit ist. Für Maurer ist es das erste Kind, während ihrer Schwangerschaft hat sie sich mit ... ... ihrem Freund und Vater ihres Babys, dem Londoner Greg, verlobt. Wann genau geheiratet wird, ist noch nicht klar. (3. August) Sie knutschen, sie kuscheln, sie halten Händchen – und das alles auf offener Strasse im Londoner Viertel Notting Hill: Model Suki Waterhouse (26) und Schauspieler Robert Pattinson (32) sind den jüngsten Paparazzi-Bildern nach zu urteilen mehr als nur gute Freunde. Laut «E! News» waren die beiden erst im Kino, dann auf einen Drink im «Soho House». Gegen 1 Uhr morgens sollen sie dann in ihre Wohnung geschlendert sein. «Beide waren sehr vertraut miteinander, sie kuschelten und küssten sich oft», so ein Augenzeuge. Der «Twilight»-Star hatte ... ... im Oktober 2017 seine Verlobung mit Musikerin FKA Twigs (30) aufgelöst. Sie hätten sich auseinandergelebt, hiess es damals. (3. August) Die 80er-Kultserie «Alf» kommt zurück. Mehren Medienberichten zufolge plant Warner Bros. Television derzeit ein Serien-Comeback für den auf der Erde lebenden haarigen Ausserirdischen. Nicht mehr dabei sein wird ... ... höchstwahrschienlich Alfs «Erden-Vater» Willie Tanner. Max Wright machte in den vergangenen Jahren mit Drogen- und Gay-Porno-Eskapaden Schlagzeilen. Der Schauspieler ist heute 75 Jahre alt und soll nach dem Tod seiner Ehefrau mit einem deutschen Krankenpfleger liiert sein, wie Radaronline.com schreibt. (3. August) Dieses Insta-Bild von Selena Gomez (26) zu ihrem Geburtstag brach sämtliche Like-Rekorde: Innerhalb von nur 13 Minuten bekam sie dafür knapp 10 Millionen Herzchen. Auch ein türkischer Sender berichtete darüber, wie aus dem Screenshot hervorgeht. Allerdings fällt hier sofort etwas auf: An der Kette der Sängerin wurde offenbar etwas wegretuschiert. Betrachtet man das ... ... Originalbild, ist auch sofort klar, was: Der Kreuz-Anhänger wurde als religiöses Symbol gewertet und kurzerhand von Gomez' Hals entfernt. (3. August) Anfang Woche war noch unklar, ob sie das Baby demnächst holen müssen. Jetzt hat die Warterei ein Ende: Mike Heiter (24) und Elena Miras (24), die sich in «Love Island» kennenlernten, verkünden auf Instagram die Geburt ihrer Tochter. «Unsere Prinzessin ... ... ist gestern 1.8.2018 gesund auf die Welt gekommen», heisst es in einer Story der Zürcherin. «Mike und ich sind stolze Eltern einer wunderbaren Tochter.» Die Reality-Sternchen zeigen auch gleich ein erstes Foto ... ... ihres Babys – zumindest ein Füsschen. Lange wird es aber wohl nicht dauern, bis ihre Community auch den Rest ihres Neugeborenen zu Gesicht bekommt. Miras und Heiter hatten ihre Anhänger in den letzten Monaten schon während der Schwangerschaft stets auf dem Laufenden gehalten – inklusive der kurzzeitigen Trennung, als sie schon im achten Monat war. (2. August)

Zum Thema
Fehler gesehen?

(20 Minuten)