People & Gossip

18. Februar 2019 10:59; Akt: 18.02.2019 11:09 Print

6ix9ine muss doch nicht für 47 Jahre hinter Gitter

Der Rapper verrät andere und bekommt so eine Strafmilderung, hat Familie Cyrus einen riesigen Safe voll Gras? – und weitere News aus der Welt der Stars.

Bildstrecke im Grossformat »
Für Rapper Tekashi 6ix9ine sah die Zukunft eigentlich relativ düster aus: Mindestens 47 Jahre Gefängnis drohten dem 22-jährigen US-Amerikaner bis vor kurzem, weil er unter anderem wegen Verstoss gegen das Waffengesetz und organisierter Kriminalität angeklagt wurde. Nun muss Tekashi wohl nicht einmal diese Mindeststrafe absitzen. Wie TMZ.com berichtet, kooperiert er mit den ... ... Behörden: Das Mitglied einer New Yorker Gang hat sich nicht nur schuldig bekannt, sondern liefert dem Gericht sogar Informationen über «die Aktivitäten anderer Personen». Es handle sich hierbei um Aussagen über äusserst gewalttätige Verbrechen. Tekashis Strafmass werde aufgrund dieser Kooperation gemildert. Er werde zudem vielleicht ins Zeugenschutzprogramm aufgenommen. (18. Februar) Dass die Familie Cyrus gerne den einen oder anderen Joint raucht, ist kein Geheimnis. Mittlerweile haben Miley (26) und ihre Geschwister sogar die Eltern angesteckt – und die präsentieren ihr neues Hobby stolz auf Instagram. Papa und Country-Sänger Billy Ray (57) postete am Wochenende ein Foto von seiner Frau Tish (51) ... ... und schrieb dazu: «Wie ich bereits gesagt habe, die Zeiten ändern sich!» Haben Herr und Frau Cyrus etwa einen riesigen Safe voll Gras in ihrem Keller? «Nein, das ist nicht mein Weed und auch nicht mein Haus», klärt Tish in den Kommentaren auf. Doch sie gibt zu: «Aber es wäre wundervoll, wenn es so wäre!» (18. Februar) Hättest du erkannt, wessen Tochter das linke Mädchen auf diesem Foto ist? Richtig – je älter North West wird, desto mehr ähnelt sie ihrer Mutter Kim Kardashian (38). Die postete am Sonntag dieses Insta-Bild der Fünfjährigen, auf dem sie mit ihrer jüngeren Schwester Chicago (1) zu sehen ist. Über 4,6 ... ... Likes hat der herzige Geschwister-Post mit der simplen Beschreibung «Meine Girls» bereits. Doch einige Follower meinen, im Gesicht von North Schminke zu erkennen und finden, dass sie ihrer Mutter wohl nur deshalb so ähnlich sieht. «Komm schon Kim, lass sie ein Kind sein!», kritisiert ein User beispielsweise. (18. Februar) Im November gab Zibbz-Sängerin Co Gfeller bekannt, dass sie und ihr Mann Yves Nicollier (37) ihr erstes gemeinsames Kind erwarten. Nun verrät die 33-Jährige auch das Geschlecht des Babys, das im Mai zur Welt kommen soll: Es wird ein Bub. Dies berichtet der «Sonntagsblick». «Ich kann es kaum erwarten», wird ... ... Co zitiert. Für einen Namen hat sich das Paar zwar noch nicht entschieden, aber der zukünftige Götti steht bereits fest: Stee Gfeller (31), Cos Bruder und Band-Kollege. «Es ist wundervoll, dieses neue Geschöpf in ihrem Bauch wachsen zu sehen», sagt der Musiker voller Vorfreude. (18. Februar) Gerüchte darüber, ob zwischen Pietro Lombardi und Jastina Doreen Riederer (20) beim Videodreh zum Song «Nur ein Tanz» die Funken gesprüht haben, räumte der Sänger bereits am Freitag aus dem Weg. «Also ich schliesse es aus», kommentierte er einen Insta-Post von «Promiflash». Nun erklärt Pietro, wieso er dem Model eine Abfuhr erteilte. «Ich habe aktuell keine Zeit für eine Beziehung, und ... ... konzentriere mich auf wichtigere Dinge», so der 26-Jährige gegenüber «Bild». Laut Jastina schreiben sich die beiden ab und zu, aber auch das dementiert Pietro: «Wir haben damals in der Phase geschrieben, als das Video gedreht wurde. Dann waren wir nach dem Video noch einmal in Kontakt hinsichtlich der Veröffentlichung und anderen Dingen. Aber das war es auch!» (17. Februar) Vor rund zehn Jahren lernten sich Miley Cyrus (26) und Liam Hemsworth (29) beim Dreh zum Film «The Last Song» kennen. Seit Weihnachten 2018 ist das Paar sogar verheiratet – doch fast wäre es gar nicht erst so weit gekommen. In einem Interview mit «Today» verrät Hemsworth, dass er die Rolle in «The Last Song» eigentlich gar nicht ... ... hätte bekommen sollen. Kurzfristig sei die Besetzung des männlichen Parts aber doch noch ausgetauscht worden. «Und das war dann mein erster richtiger Job als Schauspieler», so Hemsworth. Für den Australier war «The Last Song» zudem die allerletzte Chance: «Mein dreimonatiges Visum für die USA wäre kurze Zeit später abgelaufen.» (17. Februar) Am Samstag feierte The Weeknd seinen 29. Geburtstag. Zelebriert wurde der mit einer grossen Party – und Partnerlook-Outfits. Auf Instagram zeigten sich der Musiker und seine Freundin Bella Hadid (22) im koordinierten Camouflage-Look. Noch auffälliger als die Outfits sind jedoch The Weeknds Haare: Für seinen ... ... Geburtstag war er offensichtlich beim Coiffeur. Diese unverkennbare Frisur trägt The Weeknd nämlich normalerweise. Schauspielerin Millie Bobby Brown segnet den neuen Look jedenfalls schon mal ab: «Ähm... Umwerfend», kommentiert die 14-Jährige The Weeknds Insta-Post. (17. Februar) Schockmoment für Schauspielerin Jennifer Aniston. Ihr Privatjet, der gerade auf dem Weg nach Mexiko war, musste umkehren und in Kalifornien notlanden. Laut «TMZ» hatte die Maschine beim Start in Los Angeles einen Reifen verloren. Der Jet habe sich bereits im mexikanischen Luftraum befunden, doch die Crew entschloss sich, umzukehren. Vor der Notlandung in Ontario, im Osten von Los Angeles, habe das Flugzeug einige Stunden lang Extrarunden zum Verbrennen von Kerosin gedreht. Den amerikanischen Medien zufolge waren 12 Frauen, darunter auch Schauspielkollegin Courtney Cox (im Bild links) mit an Bord. Alle Insassen sind wohlauf, doch machte der Vorfall vorerst einen Strich durch Anistons Partypläne. Die Frauengruppe wollte nämlich ihren 50. Geburtstag vom letzten Montag in Mexiko nachfeiern. Immerhin konnte die Reise ein paar Stunden später mit einer Ersatzmaschine fortgesetzt werden. Mehrere Jahre stand Jens Büchner für die VOX-Serie «Goodbye Deutschland» vor der Kamera und liess sein komplettes Leben dokumentieren. Sogar als er am 5. November die Diagnose Lungenkrebs erhielt und nur 12 Tage später im Spital in seiner Wahlheimat Mallorca verstarb, wurde er von einem Kamerateam des Fernsehsenders begleitet. Nach seinem Tod stellte sich aber die Frage, ob das Material, das seinen Leidensweg zeigt, jemals der Öffentlichkeit präsentiert werden soll. Nun gab VOX in einer Aussendung bekannt, den ... ... Zuschauern Jens Büchners letzte Tage am 11. März zu präsentieren. Wie der Sender betont, passiere die Ausstrahlung unter «explizierter Zustimmung» der Familie. «Für uns war immer klar, dass wir die Familie entscheiden lassen, ob dieses Material auch ausgestrahlt wird», so VOX gegenüber dwdl.de. Es wird wohl das letzte Mal sein, dass der Reality-Star in dieser Form im deutschen Fernsehen zu sehen sein wird. (15. Februar) Am gestrigen Valentinstag veröffentlichten zahlreiche Stars süsse Pärli-Fotos und Liebesbekundungen auf den diversen Social-Media-Plattformen. So auch Miley Cyrus (26), die in Erinnerungen an ihre Hochzeit mit Liam Hemsworth (29) schwelgte und gleich sechs Fotos von dem grossen Tag auf Instagram teilte. «Danke, dass du dich immer zu mir runterbeugst, um mich zu umarmen. Ich verspreche, ich werde mich immer auf meine Zehenspitzen stellen, um dir auf halben Weg entgegen zu kommen. Ich liebe dich mein Valentinsschatz!», kommentierte die Sängerin ... ... unter eines der Bilder. Die Schnappschüsse zeigen, wie ausgelassen ihre Hochzeit in den eigenen vier Wänden im US-Bundesstaat Tennessee war. Auf einem Foto sieht man das Paar Grimassen schneiden, während sie gemütlich auf einer Couch sitzen. Ein weiteres zeigt Miley und Liam ... ... strahlend vor ihrer Hochzeitstorte. Nach 10-jähriger On-Off-Beziehung haben sich die Sängerin und der Schauspieler am 23. Dezember 2018 in einer sehr intimen Zeremonie das Ja-Wort gegeben. (15. Februar) Den Valentinstag getrennt voneinander verbracht haben Prinz Harry und seine schwangere Frau Herzogin Meghan (37). Der 34-Jährige war am Donnerstag nämlich im Norden Norwegens, wo er den Militärstandort Bardufoss besuchte. Dort absolvieren britische Armee-Truppen bei Temperaturen um den Gefrierpunkt ein Überlebenstraining. Bei aller Ernsthaftigkeit konnten sich die Soldaten aber trotzdem einen kleinen Scherz nicht verkneifen. In einem eigens für das Camp gebauten Iglu wurde der Royal mit einem Meghan-Altar überrascht. Die ... ... Männer hatten die Wände des Iglus mit Hochzeitsbilder des royalen Paares verziert. Dazu brannten Kerzen und im Hintergrund lief romantische Musik. Harry freute sich über die witzige Geste und konnte sich das Lachen nicht verkneifen. Seine Frau verbrachten den Valentinstag übrigens in ihrem Zuhause im Nottingham Cottage im Kensington-Palast. (15. Februar) Mit Regisseur und Autor James Gunn (52), der nach seinem Aus bei «Guardians of the Galaxy 3» nun den DC-Film «The Suicide Squad» übernommen hat, scheint sich einiges zu ändern. Statt eine Fortsetzung zu «Suicide Squad» von 2016 zu produzieren, wird der geplante Streifen nun scheinbar ein Neustart. Der Grossteil des bislang bekannten Teams wird nämlich ersetzt werden, damit Gunn einen neuen Ansatz verfolgen kann. Diese Entscheidung ... ... bedeutet auch, dass Margot Robbie (28) nicht mehr in «The Suicide Squad» zu sehen sein wird. Gemäss dem Magazin «Forbes», das einen umfangreichen Artikel über die Zukunft der DC-Filme veröffentlicht hat, heisst es, dass nicht damit zu rechnen sei, dass die vermeintlich unantastbare Harley Quinn (gespielt von Robbie) in dem neuen Film zu sehen sein wird. Zudem sollen der gemeinsame Film von Harley Quinn und dem Joker (Jared Leto) sowie der Solo-Film über den Joker ebenfalls gestrichen worden sein. (15. Februar) Eigentlich ist YNW Melly ein aufstrebendes Talent in der amerikanischen Musikszene. Gemeinsam mit anderen Rappern wirkte der 19-Jährige sogar am neuen Album von Kanye West (41) mit. Nun könnte der Traum von einer grossen Karriere aber platzen. Grund: YNW Melly ist wegen zweifachen Mordes angeklagt. Das gab das Miramar Police Department in einem Statement auf ... ... Twitter bekannt. Im vergangenen Oktober soll der Musiker, der mit bürgerlichem Namen Jamell Demons heisst, im US-Bundesstaat Florida mit seinem Komplizen Cortlen Henry zwei seiner Freunde auf offener Strasse erschossen haben. Die Polizei geht davon aus, dass Henry das Auto gefahren und Demons geschossen hat. Nach der ... ... Schiesserei sollen sie den Tatort so manipuliert haben, dass es wie ein «drive-by shooting» (zu deutsch: Schiesserei im Vorbeifahren) aussah. YNW Melly und sein Komplize wurden aufgrund forensischer Untersuchungen überführt. Das mögliche Motiv hat die Polizei bislang nicht veröffentlicht. (14. Februar) Im Januar turtelte Blac Chyna noch mit ihrem Lover Kid Buu (30) auf Hawaii. Dort soll es allerdings zu Handgreiflichkeiten und einem Polizeieinsatz gekommen sein, die Beziehung zerbrach bald. Jetzt schmiegt sich die 30-Jährige an einen neuen Mann – und zwar Rapper Soulja Boy. Das berichtet das Promi-Portal TMZ.com. Die ehemalige Stripperin und der 28-Jährige sollen sich via Instagram angefreundet ... ... haben. Nachdem die beiden eine Weile miteinander gechattet haben, trafen sie sich vor einer Woche zu einem ersten Date im Haus von Soulja Boys Kollegen Sean Kingston (29). Dort soll es dann ordentlich zwischen Blac und dem Rapper gefunkt haben. Der Musiker untermalt die Beziehungs-Gerüchte mit zwei Schnappschüssen, die ihn und die Ex von Rob Kardashian (31) auf einer Grammy-Party zeigen. Er setzte am Mittwoch auch einen Tweet ab, in dem er schreibt: «Verliebt». (14. Februar) Erst Anfang der Woche löschte Cardi B ihren Instagram-Account. Grund dafür war die negative Kritik, die die Rapperin nach ihrem Grammy-Sieg in den sozialen Medien erhielt. Nun ist die 26-Jährige aus ihrer selbst auferlegten Social-Media-«Pension» zurück und kündigt mit diesem Foto zugleich einen neuen Song mit Hit-Sänger Bruno Mars an. «Ok, also ich bin aus ... ... dem Ruhestand zurück, um bekannt zu geben, dass am Freitag um Mitternacht ein brandneues Lied mit Bruno Mars erscheinen wird. #zweifachergrammygewinner», kommentiert die Musikerin den Post. Es ist nicht das erste Mal, dass die beiden zusammen arbeiten. Bereits 2018 holte Mars die New Yorkerin für einen Remix seines Songs «Finesse» ins Boot. (14. Februar) Für seine nächste Ausgabe vom 21. bis zum 24. August wartet das Zürich Openair mit einer Premiere auf: Die Tickets sind flexibel, wie die Veranstalter in einer Mitteilung bekannt geben. Das bedeutet, dass Festivalgänger ihr gekauftes Ticket beliebig erweitern können. Sprich: Wer sich ein Ticket für den Freitag besorgt hat und später feststellt, dass er auch am Mittwoch ans Openair will, stockt seinen Pass um diesen Tag auf – solange dieser nicht ausverkauft ist. Neben dem ... ... Aufpreis fürs Tagesticket fällt fürs Erweitern eine Gebühr von zehn Franken an. Auch VIP-Upgrades für einzelne oder mehrere Tage sind möglich – zusätzlich gekaufte Tage wieder abbestellen liegt aber nicht drin. Die Tickets sowie die klassischen Vier-, Drei- und Zweitagespässe fürs Zürich Openair sind ab sofort unter Zurichopenair.ch erhältlich. Der erste Headliner ist auch bereits bekannt: Macklemore spielt am Samstag auf der Hauptbühne. (14. Februar) Dsa Blue Balls Festival kann ebenfalls mit illustren Zuwachs fürs Programmplakat vermelden: Der Hamburger Rapper Samy Deluxe (41) wird im Luzerner KKL ungewohnte Töne anschlagen. Er präsentiert sein «MTV Unplugged»-Konzert exklusiv im Konzertsaal, dem «besten akustischen Saal der Schweiz», wie die Veranstalter ... ... verkünden. Neben Samy Deluxe sind neu auch die Folker von Bear's Den und die UK-Soulerin Joss Stone (31, im Bild) bestätigt. Sie tritt am Eröffnungsabend auf. Weitere Headliner: Two Door Cinema Club, Xavier Rudd (40) und Katie Melua (34). Das Blue Balls Festival beginnt am 19. Juli. Bis zum 27. Juli finden rund 120 Events rund um das Luzerner Seebecken statt. Ticktes sind unter Blueballs.ch erhältlich. (14. Februar) Vergangenen November gab der Sender ARD bekannt, dass die Kultserie «Lindenstrasse» nach mehr als 34 Jahren eingestellt wird. Für die Fans von Mutter Beimer, Klaus und Co gibt es nun aber halbwegs gute Nachrichten: Die Serie bleibt in diesem Jahr noch auf den Fernsehbildschirmen erhalten. Anschliessend ist aber endgültig Schluss, wie Schauspielerin ... ... Marie-Luise Marjan (78, im Bild) im Interview mit «Bild» bestätigt. «Wir drehen nur noch bis Dezember, dann ist für uns Schauspieler Schluss», verrät die Mutter-Beimer-Darstellerin, «von da an bekommen wir auch kein Geld mehr. Unsere Verträge laufen nur bis Ende des Jahres.» Solange würden die Arbeiten auch ganz normal weiter laufen. (14. Februar) Läuft da was zwischen der abgesetzten Miss Schweiz Jastina Doreen Riederer (20) und dem deutschen Popstar Pietro Lombardi (26)? Wie das Magazin «OK!» schreibt, seien sich die beiden bei einem Videodreh zu Pietros neuem Song «Nur ein Tanz» näher gekommen. Im Video spielen Pietro und Jastina ein Liebespaar. Aber auch abseits der Kamera hätten sich ... ... die beiden blendend verstanden. Wie Jastina zu dem Dreh-Auftrag kam? Laut «OK!» hat Pietro «sich persönlich für sie stark gemacht». Zudem lief Jastina kürzlich als Model auf der Lambertz-Monday-Night-Party, wo auch Pietro anwesend war. Wie ein Augenzeuge gegenüber «OK!» berichtete, haben «sie sich dann auf der Party getroffen». Gegenüber ... ... Blick.ch schwärmt Jastina von Pietro und sagt: «Er ist ein sympathischer, attraktiver Mann und wir haben uns beide sofort gut verstanden». Und fügt an: «Mehr ist da aber nicht.» Gut, hätten wir das auch geklärt. Pietro hat übrigens schon für sein Video zu «Phänomenal» (13. Februar) «Twilight»-Wiedervereinigung bei Taylor Lautner (27) und Kristen Stewart (28): Die beiden Schauspieler, die in der Vampirfilm-Kultreihe «Twilight» die besten Freunden Jacob Black und Bella Swan spielten, haben zusammen Lautners 27. Geburtstag gefeiert. Die Party war gut besucht und natürlich wurde vieles auf Instagram dokumentiert. Highlight ist Bild, das Celebrity-Haarstylist CJ Romero von sich und den beiden «Twilight»-Stars in cooler Pose gepostet hat. Geburtstagskind Taylor ... ... postete ebenfalls ein Bild des Abends. Darauf zu sehen sind alle versammelten Partygäste, zu denen unter anderem auch Patrick Schwarzenegger (25) und Kristen Stewarts Freundin Sara Dinkin zählten. Für das perfekte «Twilight»-Revival fehlte aber jemand: Von Schauspieler Edward Pattinson (32), der in der Vampir-Saga den dritten Hauptdarsteller Edward Cullen spielte, war offenbar nicht eingeladen. (13. Februar) Jessica Simpson (38) schrottete ihr WC. Das verkündete die hochschwangere Sängerin mit einem humorvollen Post auf Instagram: Darauf ist zu sehen, wie sie mit einem abgebrochenem Klodeckel posiert. Das Ganze kommentierte sie mit: «Warnung! Lehne dich nicht auf der Toilette zurück, wenn du schwanger bist.» (13. Februar) moderieren. Dies berichtet die «Schweizer Illustrierte». Der 49-jährige Walliser habe sich gegen seine letzten beiden Mitstreiter Stefan Büsser und Melanie Oesch durchgesetzt. SRF will am Freitag offiziell informieren. Am Samstag stürzte Reese Witherspoon (42) scheinbar betrunken auf einer Treppe des Sunset Tower Hotel in West Hollywood. Der Fehltritt passierte ihr, als sie in den frühen Morgenstunden die Party zum 50. Geburtstag von Kollegin und Freundin Jennifer Aniston verliess. Nach ihrem Sturz half ihr ein Hotelangestellter wieder auf die Beine und sie verschwand schnell im Auto. Am Event versammelten sich die grössten ... ... Namen auf Hollywoods A-Liste: Zu den Gästen gehörten unter anderem Gwyneth Paltrow (46), Katy Perry (34), Anistons Ex-Mann Brad Pitt (55) und Robert Downey Jr. (53). Übrigens: Hier im Bild ist Witherspoon gemeinsam mit Aniston im Jahr 2000 in der Kult-Fernsehserie «Friends» zu sehen, in der Reese alias Jill die kleine Schwester von Jennifer alias Rachel Green spielte. (11. Februar) Sarah Lombardi (26) wurde zur Eiskönigin gekürt: Sie gewann zusammen mit ihrem Tanzpartner Joti Polizoakis (23) die erste Staffel von «Dancing on Ice» auf Sat 1. Sie konnte sich somit gegen ihre Konkurrenten, Sänger John Kelly (52) und Model Sarina Nowak (25), durchsetzen. Moderatorin Marlene Lufen (48) kommentierte Sarahs ... ... Sieg mit den Worten: «Der Fluch ist endlich gebrochen. Sie ist die Nummer Eins!» Damit spielte sie auf das «Deutschland sucht den Superstar»-Finale 2011 an, in dem sie hinter ihrem jetzigen Ex-Mann Pietro Lombardi (26) den zweiten Platz belegte. (11. Februar) Schlagersänger Michael Wendler (46) hat kürzlich auf Instagram seine Beziehung mit der 18-Jährigen Laura Müller bestätigt. In einem Interview mit RTL hat seine neue Freundin nun über ihre erste grosse Liebe gesprochen und verriet: «Einer Hochzeit, ich glaube, steht nichts im Wege.» Weiter erzählte sie, dass ... ... «er den Antrag machen muss – aber der macht das auch. Der will das auch». Sie weiss auch schon, wie die Hochzeit aussehen soll: Ihr Vater soll sie zum Altar führen und sie wolle auf jeden Fall ein schönes Kleid tragen. Im Moment ist eine Trauung aber noch nicht möglich: Wendler ist immer noch ... ... mit seiner Ex Claudia Norberg (48), mit der er fast 30 Jahre zusammen war, verheiratet. Diese hat jedoch am 28. Januar offiziell die Scheidung eingereicht. Und Laura? Sie will jetzt erst mal noch die zwölfte Klasse beenden. (10. Februar) Bei der Verleihung der Grammy-Awards am Sonntagabend werden die Sicherheitsvorkehrungen besonders hoch sein. Das hat Insider dem Portal TMZ.com verraten. So soll es zusätzliche Ambulanzen sowie Brandinspektoren geben. Ebenso müssen alle Gäste, ungeachtet deren VIP-Status, durch Metalldetektoren gehen. Und es gilt striktes Waffenverbot: Selbst ... ... wenn ein Bodyguard eines Stars eine Erlaubnis zum Tragen einer Waffe hat, dürfe er die Waffe nicht ins Staples Center in Los Angeles mitnehmen. Diese Massnahmen seien nicht die Folge einer eingegangenen Drohung oder Ähnlichem, fügt der Insider an. Sie würden lediglich ... ... der Sicherheit der Gäste dienen. Laut TMZ.com soll das zusätzliche Aufgebot an Sicherheitskräften einen sechsstelligen Betrag kosten. Die 61. Grammy-Verleihung findet in der Nacht auf Montag (Schweizer Zeit) statt und wird von Sängerin Alicia Keys (38) moderiert. (10. Februar) Lange brodelte die Gerüchteküche, ob Matthias Schweighöfer und Ruby O. Fee tatsächlich ein Paar sind. Nun zeigen sie der ganzen Welt ihre Liebe. Auf Instagram teilten sowohl der Leinwand-Star als auch die Schauspielerin dieses erste Pärli-Foto. Die beiden sitzen auf dem Rücksitz eines Autos und kuscheln sich verliebt aneinander. «Hangover», kommentierte der 37-Jährige ... ... den Schnappschuss. Scheint ganz so, als hätte das Paar Rubys gestrigen 23. Geburtstag ausgiebig gefeiert. Die «Polar»-Darstellerin selbst postete unter dem Foto nur ein schwarzes Emoji-Herz. Erst am 26. Januar teilte Schweighöfer auf der Social-Media-Plattform mit, dass er sich von der Mutter seiner beiden Kinder, Ani Schromm, getrennt habe und bereits eine neue Frau an seiner Seite hat. Der Verdacht fiel schnell auf Ruby O. Fee, da der ... ... Schauspieler an Weihnachten 2018 ein verdächtiges Foto veröffentlichte, das darauf hindeutete, dass sie gemeinsam Zeit verbringen. Als Schweighöfer am 30. Januar dann einen Post von Fee unter anderem mit den Worten «Dich liebe ich am meisten» kommentiert, schien es der endgültige Beweis für eine Beziehung zu sein. (8. Februar) Nach ihrem Aus bei «Der Bachelor» scheint Kandidatin Maria Bruggner wieder offen für eine neue Liebe zu sein – und die findet sie scheinbar bei keinem Unbekannten. Am Mittwoch war die 28-Jährige gemeinsam mit Ex-Mister-Schweiz Stephan Weiler (34) in Flumserberg Skifahren. Doch von Beziehung möchte die gebürtige Deutsche noch nicht sprechen. «Uns als Paar zu betiteln, wäre zu früh», verrät sie gegenüber dem Online-Portal der «Schweizer Illustrierten». Es seien erst vier Wochen vergangen, seitdem sie Stephan ... ... zum ersten Mal gesehen habe. «Durch unsere gemeinsamen Interessen kam es dazu, dass wir uns am Swiss Snow Walk & Run in Arosa kennengelernt haben.» Auch Weiler bestätigt auf Anfrage des Magazins, dass sie sich in Arosa zufällig gesehen haben. «Ich hatte nicht gewusst, dass sie dort ist. Wir haben zusammen gelacht, da hat es sich ergeben, dass man sich im Anschluss ein-, zweimal getroffen hat», so der Ex-Mister-Schweiz. Sie würden im Kontakt stehen, «alles andere wäre aber zu früh. Ob und was daraus wird, wird sich zeigen.» (8. Februar) Nur sechs Monate nach ihrem Album «Sweetener» hat Ariana Grande in der Nacht auf Freitag ihre neue Platte «Thank U, Next» veröffentlicht. Insgesamt 12 Songs befinden sich auf der Scheibe, in denen es vor allem um die bewegenden letzten Monate der Sängerin geht – der Tod ihres Ex-Freundes Mac Miller im September sowie die Trennung von ihrem ... ... Verlobten Pete Davidson (25) nur ein Monat danach. Bereits jetzt, wenige Stunden nach dem Release, ist «Thank U, Next» auf Platz eins der iTunes-US-Charts eingestiegen. Und auch in den Schweizer iTunes-Charts landete das Album sofort auf Platz zwei, direkt hinter Kool Savas (43). US-Regisseur Woody Allen reicht Klage gegen Amazon ein. Der 83-Jährige verlangt von dem Online-Konzern 68 Millionen Dollar, da Amazon ihm die Finanzierung seines neuen Films verweigert – trotz eines entsprechenden Vertrags. Aus der am Donnerstag eingereichten Klage beim New Yorker Gericht geht laut Variety.com hervor, dass der Versandhandel die Zahlung aufgrund der öffentlichen Vorwürfe, Allen habe seine Tochter ... ... missbraucht, verweigert. Amazon hatte sich dazu verpflichtet, dem Regisseur neun Millionen Dollar für die Finanzierung seines jüngsten Films «A Rainy Day in New York» zu zahlen. Vergangenen Juni habe das Unternehmen wegen den Missbrauchsvorwürfen gegen Allen dann versucht, sich aus dem Vertrag zurückzuziehen. Der Filmemacher hat die Anschuldigungen stets zurückgewiesen. (8. Februar) Am Mittwochabend veröffentlichte die US-amerikanische Comedian Sarah Silverman dieses Foto von ihrer Brust-Partie auf Instagram. Der Grund: Die 48-Jährige hatte eine unangenehme Erfahrung bei einem Radiologen, der bei ihr eine Mammographie und eine Ultraschall-Untersuchung durchführte. «Er öffnete mein Kleid, gab Gel auf meine Brüste und schmierte es mit seinen blossen Händen ein», so Silverman. Während er mit dem Ultraschall-Gerät über ihre Brüste glitt, soll er mit seinen Fingern an ihren Brüsten ... ... gezogen haben, «und es störte mich verdammt noch mal». Bereits vergangenes Jahre besuchte sie diesen Arzt. Sie habe ihn damals schon gefragt, ob er sie auf diese Weise berühren müsse. «Darauf antwortete er: ‹Nein›, und entfernte seine Hände», so die Schauspielerin. Silverman stellt klar, dass ein Arzt sich dessen bewusst sein müsste, dass solche Berührungen für eine ... ... Frau unangenehm sein können. «Tragen Sie Handschuhe verdammt, das ist kein Date», schreibt sie wütend. Es sei abscheulich und wahrscheinlich eine «unterbewusste Machtsache». Es sei definitiv ihre letzte Mammographie mit «diesem oder einem anderen Mann». Sei sei eine erwachsene Frau und es gehe ihr gut, dennoch will sie auf solche Fälle aufmerksam machen – vor allem, weil diese «Männer den sozialen Instinkt von Frauen, sich nicht zu wehren, ausnutzen». (07. Februar) Eine Premiere bei «Let's Dance»: Das erste Mal in der Geschichte der RTL-Tanzshow wird es ein gleichgeschlechtliches Tanzpaar geben. Schlagersängerin Kerstin Ott wird nämlich mit einer Frau übers Parkett wirbeln, wie «Bild» berichtet. «Für mich wäre es merkwürdig, mit einem Mann zu tanzen. Es ist schön, zu zeigen, dass es auch mehr gibt als diesen ... ... klassischen Tanz», so die 37-Jährige. Bereits vor acht Jahren hatte die österreichische Version «Dancing Stars» mit Schauspieler Alfons Haider (61) und Profi Vadim Garbuzov ein erstes männliches Tanzpaar im Cast. «Let's Dance» startet am 15. März auf RTL. (7. Februar) «Thank U, Next» heisst es für Sängerin Ariana Grande. Bei den diesjährigen Grammys, die am Sonntag im Staples Centre in Los Angeles stattfinden, hätte die 25-Jährige eigentlich performen sollen. Wie ein Insider gegenüber Variety.com nun verriet, gab es Unstimmigkeiten zwischen Ariana und den Veranstaltern, weshalb sie ihren Auftritt nun gecancelt habe. Die Musikerin habe «beleidigt» reagiert, als ihr die Show-Produzenten ... ... nicht erlaubten, ihre neueste Single «7 Rings» zu singen. Anschliessend sei zunächst ein Kompromiss erreicht worden, wonach der Track Teil eines Medleys sein sollte. Als die Organisatoren jedoch darauf bestanden, ihren zweiten Song zu bestimmen, habe es Grande endgültig gereicht. Sie sei die einzige Künstlerin gewesen, der diktiert worden sei, wie ihr Grammy-Auftritt auszusehen habe. (7. Februar) Am Dienstag ist der tschechische Regisseur des Weihnachtsklassikers «Drei Haselnüsse für Aschenbrödel», Vaclav Vorlicek, im Alter von 88 Jahren in Prag nach einer Krebserkrankung gestorben. Das teilte die tschechische Presse am Mittwoch mit. Vorlicek hatte 1973 seine Version des Märchens vom Aschenputtel als deutsch-tschechoslowakische Co-Produktion mit Schauspielern aus beiden Ländern gedreht. Der Regisseur schuf in seinem Streifen ein modernes Aschenbrödel, das mit der Armbrust schiessen und gut reiten kann. Der Film ist bis heute populär und wird zur Weihnachtszeit regelmässig ausgestahlt. (7. Februar) Schauspielerin Sila Sahin (33), ist nur einen Monat nach der Geburt ihres ersten Kindes wieder schwanger. Der ehemalige GZSZ-Star hatte erst vor sechs Monaten ihr erstes Baby bekommen. Nun ist sie bereits wieder im fünften Monat. Wie sie gegenüber der Gala.de erzählt, sei ... ... die Schwangerschaft für sie und ihr Mann, Fussballprofi Samuel Sahin-Radlinger (26), wie «ein Gottesgeschenk». Von der Schwangerschaft hat sie übrigens erst vor einer Woche erfahren. Sie habe sich aber noch gewundert, wieso ihr «Babybauch so gar nicht wegging». (6. Februar) Lana Condor (21), Hauptdarstellerin des erfolgreichen Netflix-Films «To All the Boys I've Loved Before», gab in einem Interview mit «Cosmopolitan» zu, dass sie und ihr Co-Star Noah Centineo (21) in der Öffentlichkeit so taten, als liefe auch privat etwas zwischen ihnen. Die vorgespielte Nähe diente letztlich ... ... PR-Zwecken, um den Film ins Gespräch zu bringen. Über Monate hinweg hatten sie sich gegenseitig süsse Instagram-Kommentare geschrieben und in der Show von US-Talker Jimmy Fallon (44) sogar gestanden, dass es zwischen ihnen gefunkt hätte. (6. Februar) Kendall Jenner (23) liess sich Stirnfransen schneiden. Das Model kenn man sonst nur mit schulterlangem, braunem Haar, postete vor einem Tag ein Bild, dass sie mit Schmollmund und ihrem neuen Pony zeigt. Dazu kommentierte sie: «Ja, Nein, vielleicht?» Die Fans sind sich einig, natürlich: «Yes!» (6. Februar) Mit Gotthard haben die Organisatoren der Swiss Music Awards das Live-Line-up der Preisverleihung am 16. Januar komplettiert. Neben den Tessinern treten im Luzerner KKL auch US-Shooting-Star Billie Ellish (17) und Stress (41) zusammen mit dem Lausanner Comme1Flocon auf. (6. Februar) Kommenden Sonntag werden in Los Angeles zum 61. Mal die Grammy-Awards verliehen. Wie Variety.com berichtet, steht bei der diesjährigen Preisverleihung zum ersten Mal die K-Pop-Boyband BTS auf der Bühne. Die sieben Jungs werden dort jedoch keinen Song performen, sondern einen Award präsentieren. In welcher der zahlreichen Kategorien ... ... BTS den Gewinner auf die Bühne rufen werden, wurde noch nicht bekanntgegeben. Die Band selber ist lediglich in einer Randkategorie nominiert: Ihr Erfolgsalbum «Love Yourself: Tear» tritt für den Titel des «Best Recording Package» an. In dieser Kategorie wird nicht die Musik, sondern die künstlerische Gestaltung des CD-Covers geehrt. (5. Februar) Vor fast drei Jahren wurden die Kardashian-Schwestern Khloé (34, links), Kim (38) und Kourtney (39, nächstes Bild) verklagt, weil sie den Lizenzvertrag rund um die Kosmetikmarke Kardashian Beauty nicht eingehalten haben sollen. Nun konnten die Reality-Stars den Prozess nach langem Hin und Her für sich entscheiden: Das klagende Investment-Unternehmen muss den Kardashians umgerechnet rund ... ... zehn Millionen Franken zahlen. Dies, weil das Gericht gemäss TMZ.com festgestellt hat, dass die Vorwürfe des Unternehmens haltlos sind. Die Summe wird für die Kardashian-Schwestern jedoch ein schwacher Trost sein: Ursprünglich forderten ihre Anwälte umgerechnet etwa 200 Millionen Franken Entschädigung. (5. Februar) Am Sonntag amüsierte sich Sängerin Demi Lovato (26) über die Nachricht, dass Rapper 21 Savage (26) scheinbar kein US-Bürger ist und deshalb aus den Staaten ausgeschafft werden soll. Von ihren Fans erntete sie daraufhin Unverständnis – und wurde mit Beleidigungen zu ihrer Überdosis im letzten Jahr überflutet. Nun stellt sich ... ... Bebe Rexha vor Lovato und verteidigt sie. «An alle, die Demi beleidigt haben: Ihr seid widerlich», schreibt die 29-jährige Sängerin auf Twitter. Lovato wegen ihrer Witze über 21 Savage mit unangebrachten Sprüchen über ihre Überdosis anzugreifen, sei unterstes Niveau. «Sie ist erst seit sechs Monaten clean.» (5. Februar) Am frühen Sonntagmorgen wurde der Rapper 21 Savage von der US-Einwanderungsbehörde in Gewahrsam genommen. Grund: Der 26-Jährige soll anders als angenommen kein US-Bürger sein und aufgrund eines abgelaufenen Visums gegen das amerikanische Einwanderungsrecht verstossen haben. Das teilte ein Sprecher der zuständigen Behörde der Zeitung «Atlanta Journal Constitution» mit. 21 Savage, der mit ... ... bürgerlichem Namen Sha Yaa Bin Abraham-Joseph heisst, sei 2005 in die USA eingereist, seine Aufenthaltsbewilligung lief ein Jahr später allerdings ab. Seit Juli 2006 soll er sich somit illegal in Amerika aufhalten. Zudem wurde der Rapper im Jahr 2014 wegen eines Drogendelikts verurteilt. Damals sei aber niemanden aufgefallen, dass er ursprünglich aus ... ... Grossbritannien kommt. Seine Anwältin Dina La Polt sagte der Zeitung, dass man nun daran arbeite, 21 Savage aus der Haft zu holen und mit den Behörden die «Missverständnisse aufklären» will. Dem Sprecher der Einwanderungsbehörde zufolge erwartet dem Musiker ein Ausweisungsverfahren. (4. Februar) Stolz und glücklich: Seit Sonntag sind Sophia Vegas und ihr Lebensgefährte Daniel Charlier stolze Eltern der kleinen Amanda Jaqueline. Am Morgen sei die Fruchtblase geplatzt und schon wenige Stunden später kam ihre Tochter zur Welt – fünf Tage früher als geplant. Das verriet die frischgebackene Mutter gegenüber RTL: «Die letzten 24 Stunden waren für mich einfach nur Katastrophe, weil ich gestern überhaupt nicht damit gerechnet habe.» Die Geburt ... ... selbst hielt der Reality-Star auch für die Nachwelt fest und postete einige Einblicke aus dem OP-Saal auf ihrem Instagram-Kanal. «Sie kam früh, schrie und ist kerngesund», freut sich Papa Daniel über den Nachwuchs, «sie ist wunderschön und hat eine Menge Haare.» Und auch Sophia kann ihr Mutterglück kaum fassen. «Ich hätte niemals erwartet, dass man diese Gefühle entwickeln kann», so die 31-Jährige zu RTL. (4. Februar) Kommt es zu einem Comeback von Helene Fischer und Florian Silbereisen? Nach dem Liebes-Aus schlägt der 37-Jährige in diesem Monat ein neues Kapitel auf und sticht erstmals als neuer «Traumschiff»-Kapitän Max Prager in See. Doch seine Vergangenheit holt ihn möglicherweise schneller ein, als ihm lieb ist. Auf Nachfrage von «Bild am Sonntag», ob auch Helene ein Teil der Serie werden könnte, hiess es seitens der ZDF-Redakteurin ... ... Andrea Klingenschmitt: «Wenn Helene Fischer das möchte, kann sie gerne wieder zu uns aufs ‹Traumschiff› kommen. Wir hätten nichts dagegen». Ein Auftritt sei aber bislang nicht geplant. Erfahrung auf dem Schiff würde die 34-jährige Sängerin aber definitiv mitbringen. Bereits 2012 stand sie für «Das Traumschiff» vor der Kamera und verkörperte die Reiseleiterin Franziska Stein. (4. Februar) Ist hier ein neues Promi-Paar im Anmarsch? Pete Davidson und Kate Beckinsale wurden in Los Angeles fotografiert, wie sie am Samstag in den frühen Morgenstunden Händchen haltend eine Bar verliessen. Dass die beiden mehr als Freunde sein könnten, wurde schon länger gemunkelt – auch bei einer Party der Golden-Globes-Verleihung Anfang Januar wurden sie zusammen gesichtet. Was der Beziehungsstand ... ... zwischen den beiden ist, bleibt noch offen – die beiden haben die Bilder bisher nicht kommentiert. Die britische Schauspielerin («Underworld») und den US-Komiker trennen 20 Jahre Altersunterschied: Sie ist 45, er ist 25. Davidson war zuvor mit Popstar Ariana Grande (25) verlobt, Beckinsale ihrerseits trennte sich 2015 von ihrem Regisseuren-Ehemann Len Wiseman (45). (3. Februar)

Zum Thema
Fehler gesehen?

(20 Minuten)