People & Gossip

14. Oktober 2018 12:30; Akt: 14.10.2018 12:58 Print

Beatrice Egli ist wieder ins Hotel Mama gezogen

Die Schlagersängerin lebt nun wieder bei ihrer Familie in Pfäffikon SZ, Kanye West hat sein Twitter-Schweigen gebrochen – und weitere News aus der Welt der Stars.

Bildstrecke im Grossformat »
Beatrice Egli wohnt wieder im Hotel Mama. Wie der «SonntagsBlick» berichtet, ist die 30-jährige Schlagersängerin bei ihrer Mutter Ida (52) und Bruder Marcel (28) in Pfäffikon SZ eingezogen. Egli erklärt im Interview: «Ich war meist sowieso nur dreimal monatlich in meiner Wohnung. Bald kommt meine Tour, danach gehe ich ... ... für zwei Monate nach Australien.» Es lohne sich aktuell für sie nicht, die Miete für eine eigene Wohnung zu bezahlen. Spätestens nach ihrem Aufenthalt in Australien will sich Egli jedoch wieder ein eigenes Zuhause suchen. Wo, weiss sie bereits genau: «In der Nähe der Familie. Hauptsache, am Zürichsee, ich brauche das Wasser.» (14. Oktober) Nachdem Kanye West erst vor kurzem bekanntgab, dass er sich von Social Media zurückziehen werde, scheint der Rapper seine Meinung bereits wieder geändert zu haben: Am Samstag postete er auf Twitter ein Video von sich mit dem Titel «Mind Control». Darin spricht er darüber, dass Social Media für Gehirnwäschen benutzt werde. «Und wenn etwas nicht der vorherrschenden ... ... Agenda entspricht, wird es gelöscht», so der 41-Jährige nachdenklich im Video. Ausserdem verrät Kanye, dass er gerade die Resultate seines IQ-Tests zurückerhalten habe. «Ich habe einen IQ von 133, das ist Nikola-Tesla-Level.» Deshalb fühle es sich für den Rapper immer so an, als ob sein Hirn direkt berührt werde, wenn ihm jemand sagt, was er tun soll. (14. Oktober) Nach nur zwei Staffeln wird die Marvel-Serie «Iron Fist» auf Netflix abgesetzt. Dies geben die beiden Unternehmen in einem gemeinsamen Statement bekannt. «Alle, die bei Marvel Television und Netflix arbeiten, sind sehr stolz auf die Serie und dankbar für die harte Arbeit aller Beteiligten», heisst es weiter. Hauptdarsteller Finn Jones (30, rechts) verabschiedet sich ... ... mit diesem Foto auf Instagram von «Iron Fist» und schreibt dazu: «Jedes Ende bedeutet auch einen Neuanfang. Ich fühle mich gesegnet, diese Reise gegangen zu sein und bin sehr dankbar für eure weitere Unterstützung.» Jones habe grossen Respekt vor allen, die an den zwei Staffeln der Serie mitgearbeitet haben. (14. Oktober) Für die Kardashian-Grossfamilie gab es am Freitag einen halben Geburtstag zu feiern: True Thompson, die gemeinsame Tochter von Khloé Kardashian (34) und Basketball-Star Tristan Thompson (27), wurde sechs Monate alt. Anlässlich der Party veröffentlichte Mutter Khloé auf ihrem Instagram-Account ... ... dieses Gruppenfoto der jüngsten Kardashian-Generation. Neben True (2. von links) sind darauf Stormi (8 Monate), Tochter von Kylie Jenner (21), Chicago (8 Monate), Tochter von Kim Kardashian (37), Dream (1), Tochter von Rob Kardashian (31) und Saint (2, von links), Sohn von Kim, zu sehen. Khloé kommentierte den Post: «Cousinen-Cupcake-Party!» (12. Oktober) Das britische Königshaus hat am Samstag offizielle Fotos von der Hochzeit von Prinzessin Eugenie (28) und Jack Brooksbank (32), die am Freitag stattfand, veröffentlicht. Ein Bild zeigt das frisch vermählte Paar mit seinen Blumenkindern und Page Boys und den engen Angehörigen beider. Auch Queen Elizabeth II (92) und Prinz Philip (97), die Grosseltern der Braut, dürfen auf dem Porträt nicht fehlen. Ein weiteres ... ... Motiv zeigt Prinzessin Eugenie und Jack Brooksbank vor ihrem Hochzeitsdinner. Die private Feier wurde auf dem Anwesen der Royal Lodge in Windsor ausgerichtet, wo Eugenie seit 2004 mit ihrer Familie wohnt. Gemäss «CNN» trug die Braut für das Dinner ein Kleid des US-amerikanischen Designers Zac Posen und Ohrringe mit Diamanten und Smaragden, die Brooksbank ihr geschenkt hat. (14. Oktober) Josh Radnor, besser bekannt als Ted Mosby aus «How I Met Your Mother», wird bald in «Grey's Anatomy» zu sehen sein. Wie People.com berichtet, übernimmt der 44-jährige Schauspieler in der 15. Staffel der Arztserie eine Rolle. Wie die Figur von Radnor heissen wird, ist noch unklar – fest steht allerdings, dass er ... ... mit «Grey's Anatomy»-Hauptfigur Meredith Grey, gespielt von Ellen Pompeo (48), ein Blind-Date haben wird. Der Sender ABC hat noch nicht bekannt gegeben, in wie vielen Folgen Radnor zu sehen sein wird. In den USA läuft die 15. Staffel der Serie bereits, im deutschsprachigen TV wird sie gemäss Kino.de wohl ab Anfang 2019 laufen. (12. Oktober) Zum ersten Mal seit zehn Jahren ist Sängerin Christina Aguilera wieder auf Tournee. Nun hat ihr ihre Gesundheit jedoch einen Strich durch die Rechnung gemacht: Die 37-Jährige hat ihre Stimme verloren und musste ihr Konzert in der kanadischen Stadt Orillia am Donnerstagabend absagen. Auf Twitter schreibt Aguilera: «Meine Kämpfer, meine Freunde – es tut mir weh, mitzuteilen, dass es mir heute ... ... nicht gut geht und ich meine Stimme verloren habe.» Ihr Arzt habe ihr empfohlen, sich auszuruhen. In einem weiteren Tweet verspricht Aguilera den Konzertbesuchern, dass die Show zu einem späteren Zeitpunkt nachgeholt werde. «Ich kann es kaum erwarten, nach dieser kurzen Ruhepause auf die Bühne zurückzukehren.» (12. Oktober) Erst vor wenigen Tagen wurde bekannt, dass Gina-Lisa Lohfink (32) in der kommenden Staffel der Nackt-Show «Adam sucht Eva» zu sehen sein wird. Florian Wess (38), der ehemalige beste Freund des Reality-Stars, zeigt sich nun besorgt über Lohfinks Teilnahme. In einem offenen Brief, der der «Bild» vorliegt, schreibt er: «Wir haben ja schon seit längerer Zeit keinen Kontakt mehr. Trotzdem muss ich mich bei dir melden, da ich mir grosse Sorgen ... ... um dich mache.» 2016 ging Lohfink gegen einen VIP-Manager vor Gericht, weil dieser sie vergewaltigt haben soll. «Damals bei Gericht warst du bis oben hin zugeknöpft, hast die Hände zum Gebet gefaltet, um unschuldig zu wirken», schreibt Wess. Er verstehe nicht, wieso sie damals «dieses ganze Affentheater» veranstaltet habe, wenn sie jetzt bei «Adam sucht Eva» teilnehme und sich komplett nackt im Fernsehen zeige. (12. Oktober) Der japanische Fernsehsender Fuji TV gibt «Suits»-Fans einen ersten Vorgeschmack auf seine Adaption der US-amerikanischen Erfolgsserie. Bereits im August wurde bekannt, dass Fuji TV die Serie unter dem gleichen Titel für den japanischen Markt produziert. Aus den Hauptfiguren Harvey Specter und Mike Ross (rechts) werden ... ... für die Zuschauer von Fuji TV so die Anwälte Shogo Kai, gespielt von Yuji Oda (50, l.) und Daisuke Suzuki, verkörpert durch Yuto Nakajima (25). Die japanische Adaption von «Suits» ist nicht die erste: Im April dieses Jahres feierte die südkoreanische Version von «Suits» auf dem Sender KBS2 Premiere. (12. Oktober) Real Life Ken, mit bürgerlichem Namen Rodrigo Alves, wurde am Mittwoch in Berlin verhaftet, weil die Beamten vor Ort keine Ähnlichkeit zwischen ihm und dem Foto in seinem Pass erkennen konnten. Der 35-Jährige, der sich bereits über 40 Schönheitsoperationen unterzog, war für Dreharbeiten in der deutschen Hauptstadt unterwegs, als die Polizei die Ausweise der gesamten Crew prüfte. In seiner ... ... Instagram-Story teilt Alves den Moment der Verhaftung und spricht zu seinen über 750'000 Abonnenten: «Ich muss jetzt aufs Präsidium, weil ich meinen alten Pass dabeihabe, auf dem ich ganz anders aussehe als heute.» Nach einem Besuch bei der britischen Botschaft kann Real Life Ken jedoch aufatmen: Dort hat man ihm die nötigen Papiere für die Heimreise nach London verschafft. (11. Oktober) In ihrer kürzlich auf Deutsch erschienenen Autobiografie «Ein scheinbar perfektes Leben» verarbeitet Michelle Hunziker nicht nur ihre Zeit als Sektenmitglied, sondern auch ihre persönlichen Erfahrungen mit sexueller Belästigung. In einem Interview mit dem «Tages-Anzeiger» spricht die 41-Jährige über ihren Ex-Agenten: «Irgendwann sagte er, wenn ich ins Fernsehen wolle, ... ... müsse ich Mut beweisen und mit ihm ins Bett gehen.» Sie sei in der Lage gewesen, Nein zu sagen, sei jedoch nicht mit ihrem Erlebnis an die Öffentlichkeit gegangen. «20 Jahre später fand ich, dass ich schlecht für Frauenrechte eintreten und dazu schweigen kann.» Die Botschaft, dass es möglich sei, Nein zu sagen, komme ihr in der #MeToo-Debatte zu ... ... kurz, deshalb wolle sie jungen Frauen genau das vermitteln. Und erklärt: «Als junges, unerfahrenes Mädchen hat man kaum Chancen. Aber als arrivierte Schauspielerin bei einem Filmproduzenten kann man schon mal Nein sagen. Schon um zu zeigen, dass das möglich ist. Manche dieser Frauen verstehe ich nicht. Nicht alle sind immer nur Opfer.» (11. Oktober) Schauspieler Channing Tatum (38) und Sängerin Jessie J (30) sollen seit kurzem ein Paar sein. Ein nicht näher genannter Insider bestätigt die Beziehung gegenüber People.com: «Es ist noch ganz frisch.» Bereits am Samstag schrieb ein Fan auf Twitter, dass er die beiden gemeinsam auf einem Minigolf-Platz ... ... gesehen habe. «Sie waren sehr nett. Es waren ein Bodyguard und ein paar andere Leute dabei», so der User. Das angebliche Paar hat die Beziehung allerdings noch nicht bestätigt: Weder Tatum noch Jessie J haben sich bislang öffentlich zum Thema geäussert. Tatum und seine Frau Jenna Dewan (37) haben sich im Frühling nach 13 gemeinsamen Jahren getrennt. (11. Oktober) Bei den Dreharbeiten für den neuen «Joker»-Film ist es am vergangenen Wochenende für die Statisten zu unangenehmen Situationen gekommen. Wie TMZ.com berichtet, wurden die Darsteller über drei Stunden lang in einem U-Bahn-Wagen eingeschlossen und durften das Set nicht für eine Pause verlassen. Daraufhin haben sich einige Statisten dazu gezwungen gesehen, ... ... aus dem Wagen hinaus auf die U-Bahn-Schienen zu urinieren. Die SAG, eine Gewerkschaft für Schauspieler in den USA, habe nun eine Beschwerde wegen Nichteinhaltung der vorgeschriebenen Pausenzeit erhalten. «Joker» mit Joaquin Phoenix (43) in der Titelrolle kommt voraussichtlich im Herbst 2019 in die Kinos. (11. Oktober) Nach Pietro Lombardi (26) steht nun das nächste neue Jurymitglied bei «Deutschland sucht den Superstar» fest: Sänger Xavier Naidoo (47) wird in der kommenden Staffel neben Chefjuror Dieter Bohlen Platz nehmen. Dies teilten sowohl der 64-Jährige als auch Naidoo auf Instagram mit. «Nach einer kleinen familiären Auszeit bin ich gestärkt für neue musikalische Herausforderungen», so Naidoo ... ... über seinen neuen Job. Die Entdeckung und Förderung musikalischer Talente sei für ihn eine Herzensangelegenheit. «Bitte bringt mich zum Staunen und Schwärmen.» Besonders auf die Arbeit mit Dieter Bohlen freut er sich: «Wir wollen schon seit Jahren etwas gemeinsam machen, leider hat es zeitlich bisher nicht geklappt.» (10. Oktober) Seit August steht fest, dass Schauspielerin Ruby Rose (bekannt aus der erfolgreichen Netflix-Serie «Orange is the New Black») in die Rolle der Batwoman schlüpfen wird. Nun hat die 32-Jährige ein Foto auf Instagram veröffentlicht, auf dem sie erstmals in ihrer neuen Arbeitsuniform zu sehen ist. Die gebürtige Australierin trägt einen schwarzen, engen Anzug, dazu ein Cape mit Fledermausflügel-Zacken am Saum und einem roten Fledermaus/Bat-Symbol im Dekolleté. Eine schwarze Maske und ... ... feuerrote Haare runden den Superheldinnen-Look ab. Bei den Fans scheint Rose in ihrem Kostüm gut anzukommen. «Wie perfekt sieht die wundervolle Ruby Rose als Batwoman aus? Hervorragend», kommentiert etwa ein User auf Twitter. Am 9. Dezember wird Ruby Rose erstmals in einem Crossover-Event der TV-Serien «Arrow», «The Flash» und «Supergirl» im US-Fernsehen als Kate Kane alias Batwoman zu sehen sein. Eine eigene Serie ist bereits in Planung und soll 2019 anlaufen. (10. Oktober) Im Rahmen seiner kommenden Europa-Tournee bespielt Gitarrenpop-Barde George Ezra (25) auch die Schweiz. Am 16. Mai wird der Sänger im Zürcher Hallenstadion Songs wie «Budapest», «Shotgun» und «Barcelona» zum Besten geben. (10. Oktober) Nach seinem 40-tägigen Aufenthalt in einer Entzugsklinik in Los Angeles scheint Ben Affleck (46) sein Leben umkrempeln und in neue Bahnen lenken zu wollen. Wie «People» nämlich berichtet, hat der Schauspieler die Beziehung zu seiner angeblichen Freundin, dem «Playboy»-Model Shauna Sexton (22), beendet. «Man kann das nicht einmal als Trennung bezeichnen, denn es war nichts Ernstes», erklärt ein Insider ... ... dem US-Magazin, «er hat es genossen, mit ihr zusammen zu sein, aber er arbeitet derzeit an sich und eine Beziehung würde im Moment nicht funktionieren». Erst vergangenes Wochenende verbrachte das Quasi-Paar, das im August erstmals zusammen gesichtet wurde, einige Tage in Montana. (10. Oktober) Emilija Mihailova (30) aus Rorschacherberg SG schaffte es vergangenes Jahr in die Top 10 bei DSDS. Und sorgte dort mit ihren knappen Outfits für weit mehr Furore als mit ihrer Stimme. Getreu ihrem Motto «Sex sells» macht sie sich nun noch ganz nackig und nimmt bei der Kuppelshow «Adam sucht Eva» teil, wie RTL mitteilt. Hüllenlos auf der einsamen Insel sein wird ab 3. November auch ... ... Gina-Lisa Lohfink (32), einst GNTM-Kandidatin, inzwischen Reality-Plastik-Sternchen. Als dritter Promi im Bunde wird Tattoomodel Jan Sokolowsky (29) im Adamskostüm antreten. Die VIPs mischen sich dann unter Nicht-VIPs, die ebenfalls auf der Suche nach Eva beziehungsweise Adam sind. Darunter ist ein weiterer Schweizer: der 23-jährige Marvin aus St. Margrethen SG. (9. Oktober) Dieses Schauspiel-Debüt kann sich sehen lassen: US-Rapper Post Malone (23) spielt neu in Netflix' «Wonderland» mit – an der Seite von niemand Geringerem als Hollywoodstar ... ... Mark Wahlberg (47). Das vermeldet «Variety». Welche Rolle der Musiker übernimmt und wann der Streifen auf dem Streamingportal verfügbar sein wird, ist noch unklar. Der Film basiert auf einem der acht «Spenser»-Krimis und handelt von einem Ex-Boxer und Privatdetektiv, der von Wahlberg gespielt wird. (9. Oktober) Im Zuge der #Metoo-Welle stand James Franco (40) schon Anfang dieses Jahres am Pranger. Jetzt, ein Jahr nach Entstehen der weltweiten Bewegung, legt eine ehemalige ... ... Arbeitskollegin des Schauspielers nach. Busy Philipps (39) sagt, Franco habe sie bei gemeinsamen Dreharbeiten angefallen. Das geht aus Auszügen ihrer Memoiren hervor, die «Yahoo Entertainment» vorliegen. Philips berichtet von einer Szene, die von ihrer Rolle verlangt habe, Franco während eines Dialogs sanft in die Brust zu schlagen. Darauf sei er ausgerastet. «Er griff nach meinen Armen und schrie mir ins Gesicht: ‹Berühre mich nicht noch einmal!› Er warf mich zu Boden. Flach auf meinen Rücken. Mir blieb buchstäblich die Luft weg.» Der Vorfall liegt schon mehrere Jahre ... ... zurück: Franco (r.) und Philipps spielten Ende der 1990er-Jahre zusammen in der Jugendserie «Freaks and Geeks» («Voll daneben, voll im Leben»). (9. Oktober) Die Anwalts-Serie «Suits» hat Quasi-Zuwachs bekommen: Hauptdarsteller Patrick J. Adams (37) ist erstmals Vater geworden, wie er auf Instagram mit diesem Babybild bekanntgibt. «Die Welt ist gerade 3,6 Kilogramm schwerer geworden», schrieb der Schauspieler zum Post. Die ganze Familie sei wohlauf. «Ich könnte nicht begeisterter sein, als in dieser Zeit ein Mädchen in diese Welt zu bringen.» Adams und seine Ehefrau und Schauspielkollegin ... ... Troian Belliario (32) haben die Schwangerschaft lange für sich behalten können. Schon im Mai, als das Paar zur Royal-Hochzeit von Adams ehemaliger «Suits»-Kollegin Meghan Markle (37) eingeladen war, war Belliario schon in freudiger Erwartung. Meghan und Patrick spielten ... ... von 2011 bis zu ihrer Verlobung mit Prinz Harry (33) zusammen in «Suits» und gaben in der Serie ein Liebespaar. (9. Oktober) Vier Monate, nachdem ihre Tochter Emeline (2) bei einem Badeunfall ums Leben kam, sind Ex-Ski-Star Bode Miller (40) und seine Frau Morgan (31) wieder Eltern geworden. Wie People.com weiss, hat Morgan am Freitag, 5. Oktober 2018, einen Sohn zur Welt gebracht. Das Paar hat bereits einen Sohn namens Nash (3). Am 9. Juni 2018 ertrank Millers Tochter Emmy im Pool von Freunden. Das Mädchen wurde 19 Monate alt. Nur wenige Wochen zuvor gaben Bode und Morgan bekannt, dass sie zum dritten Mal Eltern werden. (8. Oktober 2018) Marion «Pooch» Hall, der in der Anwaltsserie «Suits» einen Rechtsexperten spielt, wurde vergangene Woche in Kalifornien verhaftet. Der Grund: Der 41-Jährige setzte sich betrunken ans Steuer seines Autos und liess laut TMZ.com seinen zweijährigen Sohn lenken. Als der Schauspieler mit seinem Wagen ein parkendes Fahrzeug rammte, wurden Passanten auf das weinende Kind aufmerksam und alarmierten die Polizei. Für Hall ging es in die Ausnüchterungszelle, sein Sohn kam in die Obhut der Mutter. (8. Oktober) Auch bei Halls Ex-«Suits»-Kollegin Meghan Markle (37) gibt es – wie gewohnt – Neues zu erzählen. Die Frau von Prinz Harry (34) kämpft seit ihrer Hochzeit mit dem Royal mit familiären Problemen. Jetzt ist ... ... ihre Halbschwester Samantha (53) nach London gereist, um den schwelenden Konflikt beizulegen. Ein medial angekündigter, aber nicht offiziell angemeldeter Besuch im Kensington-Palast endete laut der «DailyMail» allerdings erfolglos: Samantha wollte ihrer Schwester offenbar einen Brief übergeben, wurde aber vom Sicherheitspersonal weggewiesen. (8. Oktober) Was tut Kanye West (41) – respektive Ye, wie er sich neu nennt – eigentlich mit all der freien Zeit, die er dank seines Offline-Gehens gewonnen hat? Er investiert sie in die Liebe zu seiner Frau Kim Kardashian (37). Der Musiker überraschte die Über-Influencerin mit einem Haus voller Rosen – und sie bedankte sich ... ... mit einer Insta-Story bei ihrem Liebsten. Für sie gilt die Social-Media-Abstinenz schliesslich nicht. Und weil sie ihren Einfluss auch gerne geltend macht, startete sie in der Nacht auf Montag einen neuen Kampf für Gerechtigkeit. In einem ... ... Tweet wandte sie sich an den Gouverneur von Kalifornien, Jerry Brown, mit der Bitte, sich den Fall von Kevin Cooper noch mal genauer anzusehen. Der Mann könnte in den 1980ern zu Unrecht wegen Mordes verurteilt worden sein. Anfang Juni schaffte es Kardashian schon, die scheinbar zu Unrecht inhaftierte Alice Marie Johnson (63) aus dem Gefängnis zu holen. (8. Oktober) Jennifer Garner (47) und Ben Affleck (47) sind geschiedene Leute. Über drei Jahre nach ihrer Trennung haben die beiden nun die Scheidungspapiere unterzeichnet, schreibt People.com. Die zwei Schauspieler waren zehn Jahre lang verheiratet, bevor sie sich im Juni 2015 trennten. Affleck kämpft seit Jahren mit Alkoholsucht und ist am vergangenen Donnerstag aus einer 40-tägigen Entzugskur ... .. entlassen worden. «Man schliesst die Behandlung niemals ab, es ist ein lebenslanger Kampf», schrieb Affleck in einem längeren Statement auf Instagram. Er werde kämpfen, «für mich und meine Familie». Garner und Affleck haben drei gemeinsame Kinder zwischen 6 und 12 Jahren, die sie trotz Scheidung weiterhin gemeinsam grossziehen. (7. Oktober) Kanye West (41) – oder schlicht: Ye, wie er seit Neustem genannt werden will – hat seine Konten bei Instagram und Twitter gelöscht. Die sozialen Netzwerke des Musikers sind seit Samstag nicht mehr zugänglich. Begründet hat er sein erneutes Offline-Gehen bisher nicht. Der Ehemann von Reality-Star Kim Kardashian (37) hat sich zuletzt mehrfach positiv ... ... über die Politik von Präsident Donald Trump geäussert und war durch politisch fragwürdige Aussagen in die Schlagzeilen geraten. Auch sein Auftritt in der US-Show «Saturday Night Live» (im Bild) gab zu reden: Ye wollte mit einen Make-America-Great-Again-Cap auftreten, was die Sendungsmacher ihm offenbar verboten, wie TMZ.com berichtete. Es ist nicht das erste Mal, dass sich der Rapper plötzlich aus seinen Social-Media-Kanälen verabschiedet. Im vorigen Jahr hatte West für längere Zeit seine Accounts bei Twitter und Instagram abgeschaltet. (7. Oktober) Kaia Gerber ist an den Fashion Weeks in Europa wieder rekordverdächtig viele Shows gelaufen: 25 Mal ging sie in 27 Tagen über den Catwalk. Die 17-jährige Tochter von 90er-Jahre-Supermodel Cindy Crawford (52) ist seit ihrem Laufsteg-Debüt vor einem Jahr eines der gefragtesten Models der Welt. Zeit zur Schule zu gehen, wie das ihre Altersgenossen machen, ist da zurzeit nicht. Sie lernt online, wie sie Bild.de im Interview verrät. Was ihr das Arbeiten ermöglicht, aber eben auch viel Disziplin abverlangt. «Als ich mit der Schule im Netz begann, musste ich mich selbst motivieren, was nicht einfach war. Bei mir ist nie ein Lehrer und niemand steht neben mir und sagt mir, was ich zu tun habe», so Gerber. Sie sei aber sehr selbstdiszipliniert, sagt Kaia. Ihre aktuellen Lieblingsfächer: Englisch und Literatur. (7. Oktober) Der Berner Rapper Samir Djedidi aka S.M.D. legt einen Karriere-Blitzstart hin: Der 28-Jährige hat die diesjährige Ausgabe der Talentwettbewerbs MyCokeSoundcheck gewonnen. Am Freitagabend überzeugte er mit seinem Auftritt im Zürcher Club Plaza sowohl Publikum wie die Jury um Rap-Kollege Stress (41) und setzte sich gegen den Singer-Songwriter Benjamin Amaru und die Tessiner Rockband Barbie Sailers durch. S.M.D. sichert sich damit «Startkapital sowie ein Jahr lang professionelle Beratung und projektive Unterstützung durch eine Schweizer Musik-Management-Agentur Gadget im Wert von 50'000 Franken». S.M.D. hat er erst vor einem Jahr angefangen Musik zu machen. Im März hat er sein Debütalbum «Haute Cuisine» veröffentlicht. (7. Oktober) Chris Evans (37) hat sich am Donnerstag mit einem Tweet von seiner Rolle als Captain America verabschiedet. Es war der letzte Drehtag des kommenden «Avengers»-Film, der ab dem 3. Mai 2019 im Kino laufen wird. Im Tweet schreibt er: «Es war ein emotionaler Tag, um es milde auszudrücken. Diese Rolle acht Jahre lang spielen zu können war mir eine Ehre. An alle vor der Kamera, hinter der Kamera und im Publikum, danke für... ... die Erinnerungen!» Evans spielte in sieben Marvel-Filmen den amerikanischen Soldaten und Superhelden Steve Rogers. Die News, dass Evans seinen Schild an den Nagel hängt, ist nicht ganz so überraschend. In einem Interview mit der «New York Times» im März sagte er bereits, dass er wahrscheinlich seinen Vertrag mit den Marvel Studios nach «Avengers 4» nicht erneuern werde. (5.Oktober) Auf Instagram postete Rihanna (30) am Donnerstag ein Meme von sich, auf dem sie sich, umzingelt von Fans, den Schweiss von der Stirn wischt. Auf dem Bild steht: «Wenn deine Fans dich immer wieder nach neuer Musik fragen.» In ihrer Bildunterschrift erwähnt sie «R9», was für ihr neuntes Studioalbum steht, auf das ihre Fans sehnsüchtig warten. Viele Followers sind in den Kommentaren davon überzeugt, dass der Superstar mit dem Post darauf hinweist, dass bald ihr neues Album erscheinen wird. (5. Oktober) Am Donnerstag wurde der rumänische Komponist Sebastian Androne-Nakanishi im Rahmen des Zurich Film Festival als Gewinner des internationalen Filmmusikwettbewerbs in der Tonhalle Maag gekürt. Die teilnehmenden 304 Komponisten aus aller Welt hatten die Aufgabe den Kurzfilm «Happiness» von Steve Cutts zu vertonen. Der Sieger Androne-Nakanishi erhielt das mit 10'000 Franken dotierte Goldene Auge. (5. Oktober) Zwei Jahre nach dem Raubüberfall auf Kim Kardashian in Paris hat ihre Versicherung den früheren Leibwächter (r.) des Reality-Stars verklagt und fordert wegen Vertragsverletzungen 6,1 Millionen Dollar. Kardashians deutscher Bodyguard Pascal Duvier hatte die Luxusresidenz, in der sich Kardashian aufhielt, vor dem Überfall verlassen. Kardashian war im Oktober 2016 am Rande der Pariser Modewoche in einer Luxusresidenz der französischen Hauptstadt überfallen worden. Bewaffnete Räuber fesselten und knebelten die heute 37-Jährige und sperrten sie ins Badezimmer ein. Dann flohen sie mit Juwelen im Wert von neun Millionen Euro, darunter einem wertvollen Diamantring, den ihr Ehemann Kanye West ihr geschenkt hatte. Vickie Park, Ex-Freundin von Nicolas Cage, behauptet, der Filmstar habe sie am 20. September beim Slash Film Festival in Wien misshandelt. Das berichtet «The Blast». Er soll zum Tatzeitpunkt betrunken gewesen sein. Die beiden hatten über mehrere Monate eine On-Off-Beziehung ... ... Der Hollywoodstar weist die Vorwürfe indes vehement zurück. Park soll darüber hinaus auch eine einstweilige Verfügung gegen die Ex-Frau von Cage, Alice Kim, erwirken wollen. Grund: Kim soll sie auf Social Media gestalkt und schikaniert haben ... ... Kim und Cage heirateten 2004, die Ehe hielt bis 2016. Zusammen haben sie einen 13 Jahre alten Sohn. Für alle Beteiligten gilt die Unschuldsvermutung. (4. Oktober) Nachdem diese Woche publik wurde, dass Anita Buri (40) «wegen verschiedener Ansichten mit der Organisation» nach nur drei Monaten als Jastina Doreen Riederers (20) Betreuerin wieder aufhört, meldet sich nun auch die Miss-Schweiz-Organisation zu Wort. Auf Instagram schiessen die Organisatoren scharf gegen die Ex-Miss und vorübergehenden Bookerin der amtierenden Schönheitskönigin. «Anständige Menschen würden ... ... die Beendigung eines befristeten Auftragsverhältnisses nach abgelehnten Verlängerungsangeboten korrekt wiedergeben und akzeptieren, ohne eine eigennützige mediale Rehabilitation anzufachen», heisst es in einem kryptischen Post, der inzwischen wieder entfernt wurde. Und weiter: «Dies wäre bei einem dürftigen Leistungsausweis und möglichen Abgrenzungsschwierigkeiten zwischen Auftragsfunktion und der eigenen Person umso mehr angebracht.» Was das Fass bei den Geschwistern Iwan und Andrea Meyer, welche ... ... die Organisation führen, zum Überlaufen gebracht hat und was sie Buri konkret vorwerfen, ist unklar. «Es gab Missverständnisse, die nun geklärt werden konnten», lässt die Organisation auf Anfrage von 20 Minuten ausrichten. Auch Buris Post, in dem sie am Mittwoch ihren Rücktritt offiziell bekannt gab und versicherte, nach wie vor mit Riederer befreundet zu sein, wurde inzwischen entfernt. Es sind weitere Indizien für die chaotischen Zustände hinter den Kulissen der Schönheitswahl. Vor Kurzem hat schon Mit-Organisatorin und CEO Angela Fuchs das Handtuch geworfen. (4. Oktober) Enrique Iglesias (43) nimmt Fanbindung äusserst ernst. So ernst, dass er sich bei einem Gig in Kiew nun zur einer intensiven Begegnung mit einer Frau hinreissen liess. Als der Sänger eine Konzertbesucherin auf die Bühne holte, nutzte diese die Gunst der Stunde für einen ... ... langen, stürmischen Kuss auf der Bühne. Sichtlich perplex riss sich Iglesias nach einer Weile von ihr los ... ... und beschenkte seinen Fan immerhin noch mit einem Selfie. Was die beiden anschliessend ... ... auf dem gemeinsamen Foto ausmachten, ist nicht klar. Den Gesichtern nach zu urteilen, muss auf dem Foto aber etwas so Lustiges zu sehen sein, dass Iglesias ... ... die Frau seinerseits mit einem Kuss belohnte. Da verlor ... ... sie sämtliche Hemmungen: Sie besprang den Musiker förmlich und umschlang ihn mit ihren Beinen. Ein Zuschauer hat die Szene auf Video festgehalten und ins Netz gestellt – vermutlich dürfte dadurch auch Iglesias' Partnerin, Ex-Tennis-Star Anna Kournikova (37), davon Wind bekommen haben. (4. Oktober) Genau zwei Jahre ist der Raubüberfall auf Reality-Superstar Kim Kardashian (37) in Paris inzwischen her. Jetzt will ihre Versicherung offenbar noch ein bisschen Profit aus dem Vorfall schlagen: Die Firma verklagt Kardashians Security-Team, das sich damals um sie kümmerte, auf umgerechnet sechs Millionen Franken, wie TMZ.com schreibt. Am 3. Oktober 2016 wurde die Ehefrau von Kanye West (41) in ihrem Hotelzimmer ... ... in der französischen Hauptstadt gefesselt und ausgeraubt. Ihr Bodyguard soll zuvor den Raum verlassen und Schwester Kendall Jenner (22) in einen Club begleitet haben. Ausserdem habe beim Eingangstor zum Innenhof des Hotels ein Schloss gefehlt, heisst es weiter. Und die Gegensprechanlage an der Tür habe nicht funktioniert. (4. Oktober) Wirbel um Drew Barrymore (43): Dem Bord-Magazin der EgyptAir hat die Hollywood-Schauspielerin ein äusserst bizarres Interview gegeben. «Vor einigen Jahren, nach Ihrer letzten Geburt, haben Sie sieben Kilo zugenommen. Sogar Ihre Fans bezeichneten Sie als übergewichtig», ist beispielsweise eine Aussage des Interviewers. Barrymores angebliche Reaktion: «Vielen Dank, ich fühle mich immer geschmeichelt, wenn mir jemand sagt, ich hätte die Kilos erfolgreich abgenommen.» Schon die Einleitung zum Artikel lässt ... Denn ein Sprecher hat ... aufhorchen: Darin wird Barrymore als beziehungsunfähige, alleinerziehende Mutter vorgeführt, der in der eigenen Erziehung ein Vater-Vorbild gefehlt habe. Ein Sprecher bestreitet gegenüber der «Huffington Post», dass die Schauspielerin am Interview teilgenommen hat. Ihr Team prüfe jetzt mit der PR-Abteilung der Fluggesellschaft, wie es zum angeblichen Fake-Artikel kam. (4. Oktober) Kaley Cuoco (32) hat einen neuen Job: Der «The Big Bang Theory»-Star wird in einer neuen Animations-Serie ihre Stimme der Titelheldin Harley Quinn leihen, wie «Entertainment Weekly» berichtet. Sie habe ... ... animierte Shows schon immer geliebt, so die Schauspielerin. Das Format wird auf dem Streamingdienst DC Universe laufen, Cuoco ist auch als Produzentin mit an Bord. Vorerst wird sie noch in einer (voraussichtlich letzten) TBBT-Staffel zu sehen sein. (4. Oktober) Die stärksten Filmszenen wären ohne die richtige Musik nur halb so wirkungsvoll. Das Zurich Film Festival fördert die Arbeit der Komponisten mit einem internationalen Wettbewerb: Dieses Jahr mussten die Musiktalente den Vierminüter «Happines» vertonen. Am Donnerstag wird in der Zürcher Tonhalle Maag ab 19 Uhr der Gewinner gekürt – inklusive Orchesterkonzert. Die Jury präsidiert Cliff Martinez (64), Ex-Drummer der Red Hot Chili Peppers und Schöpfer des Soundtracks für den Film «Drive» mit Ryan Gosling (37, Bild). (4. Oktober) Die amerikanische Schauspielerin Kate Hudson brachte am 2. Oktober ihr drittes Kind zur Welt. Dies gab sie auf ihrem Instagram-Account bekannt. Der Name ihrer Tochter ist Rani Rose Hudson Fujikawa. Dies soll an deren Grossvater, Ron Fujikawa, erinnern. Vater des Kindes ... ... ist der amerikanische Musiker Danny Fujikawa. Im Mai traten die beiden zum ersten Mal als Paar gemeinsam auf, gekannt haben sollen sie sich allerdings bereits seit 15 Jahren. Hudson hat zwei weitere Kinder aus früheren Beziehungen: Ryder Russell Robinson mit dem Black Crowes-Musiker Chris Robinson und Bingham Hawn Bellamy mit dem Muse-Sänger Matt Bellamy. (4. Oktober) Am Dienstagabend trat Bastian Baker (27) im Rahmen seines Support-Engagements auf der Welt-Tournee von Shania Twain (53) in der O2-Arena in London auf. Im Publikum lauthals am Mitfanen: Model und Bald-«Switzerland's next Topmodel»-Host Manuela Frey (22), die mit SRF-Hitparaden-Moderator Michel Birri (31) und Model-Kollege Fabian Pfenniger (31) für die Show anreiste. Auf Instagram postete sie dieses Foto, in dem sich das Schweizer Trio als «die Fans» bezeichnen. Später ... ... feierten Fabian, Manuela, Bastian und Michel noch ihre eigene kleine Afterparty in der Arena. Manuela Frey und Bastian Baker wird schon länger eine Liebelei nachgesagt. Geäussert haben sich die beiden dazu nie. «Ich kommentiere mein Privatleben nicht, das ist privat», sagte Bastian Baker vor Kurzem zu 20 Minuten. Trotzdem ... ... sprechen die Insta-Posts immer wieder mal für sich. Dieses Foto teilte Manuela am Dienstagabend aus London. Darauf trägt sie einen Pulli mit «Baker»-Aufschrift. Und das Bild könnte durchaus in einem Hotelzimmer an der Themse aufgenommen worden sein. (3. Oktober) Die Zwillingsbrüder Alexander und Benjamin Michel (29) haben gestern in der Vox-Sendung «Die Höhle der Löwen» den grössten Einzeldeal in der Geschichte der Gründershow gelandet. Die Frankfurter präsentierten mit Finanzguru eine App zur Verwaltung der eigenen Finanzen. Und sie ... ... überzeugten damit Investor Carsten Maschmeyer (59): Er steigt mit einer Million Euro im Unternehmen ein und erhält dafür 15 Prozent Firmenanteile. Es ist der grösste Deal, den ein einzelner Löwe einem Gründerteam je angeboten hat. Die Verhandlungen verliefen hart, so dass sich Maschmeyer – freundlich und korrekt wie immer – bei seinen Mit-Löwen entschuldigte: «Entschuldigung, dass das so lange dauert. Aber bei einer Million.» Auch eine Schweizerin versuchte gestern ein Investment für ihr Beauty-Start-up reinzuholen. Brigitte Steinmeyer aus Siblingen SH präsentierte mit Diamant Blading ein Permanent-Make-up für die Augenbrauen. Die Löwen Dagmar Wöhrl, Carsten Maschmeyer, Ralf Dümmel und Judith Williams waren letztlich nicht überzeugt – für Steinmeyer gab es keinen Deal. (3. Oktober) Chris Hemsworth (34) findet es «eklig», wie reich er ist. In einem Interview mit der australischen Ausgabe von «GQ» sagt er: Ich erinnere mich, wie ich früher ein Jahr lang für ein Surfbrett gespart habe, das vielleicht 600 Franken gekostet hat. Mit der Hilfe meines Vaters.» Er habe sich nicht mal getraut, das Brett zu benutzen, weil er es nicht kaputtmachen wollte. So habe er gelernt ... ... Dinge wertzuschätzen – was seine eigenen drei Kinder, die er mit Elsa Pataky (42) hat, nun anders erleben würden. «Ich will nicht, dass sie sich privilegiert fühlen. Die Tatsache, dass wir Geld haben und berühmt sind, macht mir Angst.» (3. Oktober) Die Fans warten schon gespannt: Im Dezember soll die fünfte Staffel der Erfolgsserie «Black Mirror» auf Netflix rauskommen. Angeblich enthält sie eine Besonderheit. Bloomberg.com gab bekannt, dass in einer Episode eine interaktive Erfahrung für die Zuschauer geplant wird. Laut dem Bericht kann an einem Punkt der Handlung ... ... über ein Tool auf dem Bildschirm selbst das Ende bestimmen werden, indem eine der verschiedenen Optionen angeklickt wird. Das Thema der Serie, der Eingriff fortschreitender Technologie im Alltag, eignet sich gut für den Versuch dieser Unterhaltungsform. In Zukunft sind wohl auch weitere Projekte geplant, die auf interaktives Fernsehen bzw. Netflixen setzen. (3. Oktober) Er ist einer der umjubeltsten Jungstars der Welt – und wird entsprechend angehimmelt. Jetzt müssen seine weiblichen Fans aber stark sein: Timothée Chalamet (22) scheint vergeben zu sein. Oder zumindest mit einer Frau anzubandeln. Bei der Dame seines Herzens handelt es sich ebenfalls um einen grossen ... ... Namen: Lily-Rose Depp (19), Model, Schauspielerin und Tochter der Superstars Johnny Depp (55) und Vanessa Paradis (45). Augenzeugen haben die beiden Arm in ... ... Arm beim morgendlichen Spaziergang in New York City gesichtet – und geknipst. Die Bilder hat eine Insta-Fanseite von Timothée veröffentlicht. «Sie sind die Strasse runtergelaufen, er hat gestoppt und sie an sich gezogen», berichtet zudem ein Beobachter gegenüber «Us Weekly». «Dann haben sie angefangen, miteinander rumzumachen, über eine Minute lang.» Eine Insta-Userin glaubt, dank ... ... dieses Fotos den Beweis zu haben: «Ich glaube, das bestätigt die Gerüchte», schreibt sie zum Post und fordert gleichzeitig Timothées Fans auf, sich respektvoll gegenüber Lily-Rose zu verhalten. Die beiden Schauspieler haben sich am Set kennengelernt, erst vor kurzem haben sie den Netflix-Film «The King» zusammen abgedreht. (2. Oktober) Erst wurde es gemunkelt, dann von Insidern bestätigt, dann von der vermeintlichen Braut abgestritten – und jetzt erneut bestätigt: TMZ.com will wissen, dass Hailey Baldwin (21) und Justin Bieber (24) tatsächlich schon Anfang September in New York den Bund der Ehe eingegangen sind. Mehr noch: Die beiden Turteltauben hätten ohne Ehevertrag geheiratet. Justin sei so ... ... verliebt, dass er keinen Bedarf sehe, sich vertraglich abzusichern, sagt eine Quelle gegenüber dem Promi-Portal. Die beiden würden nach wie vor auch eine formelle Zeremonie planen – Ehemann und Ehefrau sind sie dann aber offiziell schon. (2. Oktober) Keine Woche, ohne dass 6ix9ine (22) nicht mit dem Gesetz in Konflikt kommt oder sonstwie für Schlagzeilen sorgt. Neustes Ereignis: Der US-Rapper musste während eines Aufenthalts in Dubai ins Spital. Auf Insta prahlt er gleich in mehreren Posts davon und zeigt, wie er ... ... in die MRT-Röhre gefahren wird. «Die Wüste ist kein Witz», schreibt er dazu. Wieso er genau im Spital landete und wie gravierend der Vorfall war, ist unklar. 6ix9ine deutet aber an, ... ... dass er sich bei einem Quad-Ausflug in der Wüste verletzt haben könnte. «Bevor alles schieflief», kommentierte er diesen Schnappschuss. (2. Oktober) Nach nur drei Monaten im Amt schmeisst jetzt auch Anita Buri (40) hin: Die Miss Schweiz des Jahres 1999 ist nicht mehr länger Betreuerin und Bookerin der aktuellen Schönheitskönigin Jastina Doreen Riederer (20). «Die Miss-Schweiz-Organisation und ich haben uns in gegenseitigem Einvernehmen getrennt», bestätigt sie gegenüber SI online. «Wegen verschiedener Ansichten mit der Organisation», wie die Thurgauerin anfügt. Ihr Schützling, ... ... der seit der Wahl im März 2018 wahrlich nicht mehr mit Konfettiregen überschüttet wurde und mit mehreren Turbulenzen zu kämpfen hatte, bedauert Buris Entscheid. «Ich finde es sehr schade und verstehe es nicht, denn seit Anita mein Booking übernommen hatte, lief es richtig gut», wird Jastina zitiert. Beide Frauen betonen, dass sie nach wie vor befreundet seien. Erst im Juni warf ... ... Miss-Schweiz-Organisatorin Angela Fuchs (44) den Bettel hin. Sie hatte den Wettbewerb 2017 wieder aus der Versenkung geholt und wollte der Wahl zu neuem Glanz verhelfen. (2. Oktober) Die Zürcher Moderatorin Alexandra Maurer (36) jubelt – und der Grund ist (zumindest auf den ersten Blick) ein simpler: Ihre Tochter Amélie, die am 30. Juli zur Welt kam, besitzt jetzt den Schweizer Pass. In mehreren Storys direkt aus einem Uber erklärt die Wahl-Londonerin, ihre ... ... «super Freude»: «Wir fliegen am Donnerstag nach Zürich und habens grad noch geschafft», so Maurer. Alle Mamis, die im Ausland wohnen, würden wissen, was man durchmachen müsse, bis man den Ausweis bekomme. «Wir haben ihn jetzt. Zürich, wir kommen!» (2. Oktober) Schon zahlreiche Stars sind seit dem Startschuss am Donnerstag über den grünen Teppich des Zurich Film Festival 2018 gelaufen. Jetzt wird der Carpet für Nachwuchs-Filmemacher ausgerollt: Das Voting für den Online-Filmwettbewerb ZFF 72 ist ab sofort eröffnet. Noch bis am Donnerstag, 18 Uhr, läuft die Abstimmung, der Sieger ... ... wird mit dem Viewers Award und einer Prämie von 4000 Franken ausgezeichnet. «Zahlreiche tolle Filme» zum Thema «Schuldig» seien eingereicht worden, teilt das ZFF mit. Das Besondere: Jedes Werk hat eine Dauer von maximal 72 Sekunden und musste innerhalb von 72 Stunden produziert werden. (2. Oktober) Im Alter von 94 Jahren ist der armenisch-französische Chansonnier Charles Aznavour gestorben. Das teilte seine Sprecherin der Nachrichtenagentur AFP am Montag mit. Die Todesursache ist bislang nicht bekannt. Erst Mitte Mai zog er sich einen doppelten Armbruch zu und musste daraufhin einige Konzerte ... ... absagen. Seinen Durchbruch hatte Charles Aznavour im Jahr 1964, als Edith Piaf auf ihn aufmerksam wurde und ihn mit auf Tournee nahm. Der Musiker hat über tausend Chansons geschrieben und in fünf Sprachen gesungen. Zudem wirkte er in 70 Filmen mit. Vergangenes Jahr wurde Aznavour sogar mit einem Stern auf dem «Walk of Fame» in Hollywood geehrt. (1. Oktober) Happy Birthday, Bligg: Der Schweizer Musiker wurde am Sonntag 42 Jahre alt. Gefeiert hat er mit seinem dreijährigen Sohn, wie er mit einem Schnappschuss auf Instagram zeigte. Zusammen pustete das Duo die drei Kerzen aus, die für Bligg in einer Banane und einem Kuchenstück steckten. Das Gesicht seines Sohnes verdeckte der Musiker mit einem Maus-Emoji. Süss: Der Sohnemann scheint die gleiche Affinität für Beanies zu haben wie der Papa. Unter den Schnappschuss ... Eine Woche lang reiste Prinz William durch Afrika, um sich mit mehreren Politikern vor Ort zu treffen und britische Soldaten der Irish Guards in Kenia zu besuchen. Eine Begegnung während seiner Reise dürfte dem 36-Jährige aber in besonderer Erinnerung bleiben. William besuchte das kenianische Dorf Kinamba ... ... und den örtlichen Fussballverein, wo er Trikots seines Lieblingsvereins Aston Villa und neue Fussbälle für die Kinder verteilte. Dabei traf er auf einen Spieler mit dem Namen Prince William. Für diese Gemeinsamkeit gabs von der Nummer zwei der britischen Thronfolge sogar eine Umarmung. (1 Oktober).

Zum Thema
Fehler gesehen?

(20 Minuten)