People & Gossip

16. September 2019 10:25; Akt: 16.09.2019 10:25 Print

Gigi wird verklagt – wegen eines Fotos mit Ex Zayn

Das angebliche Selfie hat nämlich nicht sie, sondern ein Fotograf gemacht, Beyoncé bringt ihre zweite Doku raus – und weitere News aus der Welt der Stars.

Bildstrecke im Grossformat »
Ein (bereits gelöschtes) Foto von ihrem Ex-Freund Zayn Malik (26) macht Gigi Hadid (24) nun Probleme. Fotograf Robert O'Neill soll nämlich eine Klage gegen das Model wegen Urheberrechtsverletzung eingereicht haben, wie «E! News» berichtet. Es gehe dabei um ein Bild, das Gigi von ihrem damaligen Freund Zayn auf Instagram veröffentlicht hat und nicht aus der Privat-Sammlung des Paares stammte, sondern vom Profi-Fotografen geschossen wurde. «Diese Handlung ist auf die unerlaubte Vervielfältigung und öffentliche Wiedergabe eines urheberrechtlich geschützten Fotos des englischen Sängers und Songwriters Zayn Malik zurückzuführen, das O'Neil gehört und auf ihn registriert ist», heisst es etwa in den Gerichtsakten, die dem Online-Portal vorliegen. Gigi sei «nicht lizenziert oder anderweitig autorisiert, das Foto zu reproduzieren, öffentlich anzuzeigen, zu verbreiten und/oder zu verwenden.» Das Model hat bislang nicht auf die Klage und Vorwürfe reagiert. (16. September) Sie hat es wieder getan: Nach ihrem Netflix-Special «Homecoming» veröffentlicht Superstar Beyoncé Knowles (38) ihre zweite Dokumentation innerhalb eines Jahres. Der Film «Making the Gift», der am Montag auf dem US-Sender ABC Premiere feiert, gibt Behind-the-Scences-Einblicke in Beyoncés Arbeit an ihrem Album «The Lion King: The Gift». Bereits der Trailer verspricht viel: So sieht man die Sängerin etwa im Tonstudio, während des Videodrehs zur Single «Spirit» und musizierend mit ihrer Tochter Blue Ivy (7). (16. September) Sophia Thomalla ist abstinent. Seit zweieinhalb Monaten trinkt die 29-Jährige keinen Alkohol mehr. Mit möglichem Nachwuchs hat dieser Schritt aber nichts zu tun, wie sie gegenüber RTL versichert: «Nein, ich bin nicht schwanger.» Sie habe sich einfach gedacht, dass nun etwas passieren müsse. «Ich bin jeden Tag ins Fitnessstudio gerannt und werde jetzt auch 30. Wahrscheinlich ist das so der erste Gedanke: Ich muss jetzt mal was machen», so die Moderatorin. Bereits am 6. Oktober feiert Sophia ihren runden Geburtstag. Angst vor dem Älterwerden hat sie aber nicht. «Ich freue mich sehr auf die 30. Alle sagen mir, es sind die Jahre zwischen 30 und 40 seien die schönsten.» (16. September) Die beiden Schauspieler Kristen Stewart (29) und Nikolaj Coster-Waldau (49) stellen sich im Rahmen eines «A Conversation with...»-Talks am Zurich Film Festival den Fragen des Publikums. Das moderierte Gespräch mit Stewart findet am Donnerstag, 3.Oktober, von 12.30 Uhr bis 13.15 Uhr im ... ... Filmpodium Zürich statt. Coster-Waldau können am selben Ort am Sonntag, 6.Oktober, von 10.30 Uhr bis 11.15 Uhr Fragen gestellt werden. Tickets sind ab Montag um 12 Uhr auf zff.com erhältlich. (16. September) North West (l.), Tochter von Kim Kardashian (38) und Kanye West (42), darf künftig kein Make-up mehr tragen. «Ich habe ihr bislang erlaubt, sich zu speziellen Anlässen zu schminken», erklärt die Mutter diese Woche gegenüber «E! News». Damit ist nun Schluss: «Ich glaube, Kanye hat genug. Er ... ... hat alle Regeln verändert.» Sie habe ziemlich Ärger bekommen, so Kardashian. «Darum gibt es für North jetzt keine Schminke mehr.» Nach wie vor erlaubt sie ihrer ältester Tochter jedoch, die Wahl ihrer Kleidung mitzubestimmen. (15. September) Happy Birthday, Prinz Harry! Am heutigen Sonntag wird der Sechste in der britischen Thronfolge 35 Jahre alt. Via Instagram gratuliert ihm seine Ehefrau, Herzogin Meghan (38), mit den rührenden Worten: «Deine Hingabe für die Anliegen, die dir so wichtig sind, inspiriert mich jeden Tag. Du bist der beste Ehemann und der wunderbarste Vater für unseren Sohn. Wir lieben dich.» Dazu wurde diese liebevolle Collage geteilt – inklusive eines bislang unveröffentlichten Fotos mit Baby Archie (unten rechts), das bei der Taufe des Jungen aufgenommen wurde. (15. September) Die Beatles-Legenden Ringo Starr (79) und Paul McCartney (77, v.l.) machen erneut zusammen Musik – und covern gemeinsam einen Song von John Lennon. Gemäss Bild.de haben die früheren Bandkollegen «Grow Old With Me» aufgenommen. Das Lied erschien ursprünglich ... ... auf Lennons Album «Milk and Honey», das 1984 posthum veröffentlicht wurde. Starr und McCartneys Cover soll nun auf dem neuen Solo-Album von Starr erscheinen. Die Platte «What's My Name» wird am 25. Oktober veröffentlicht. (15. September) Sängerin und Influencerin Kim Gloss hat sich verlobt. Dies gibt die 27-Jährige am Samstag via Instagram bekannt. Den Antrag bekam die Ex-Dschungelcamperin in St. Petersburg: Dort macht Kim momentan Ferien mit ihrem Partner Alexander Beliaikin. «Mit dir bis ans Ende meines ... ... Lebens» schreibt sie zu diesem Foto, das sie vom romantischen Moment geteilt hat. Kim und Alexander sind seit 2016 ein Paar. Kennengelernt haben sie sich in der Kita: Beide haben bereits ein Kind aus einer früheren Beziehung. (15. September) Kaum hatte ihr Inselabenteuer begonnen, musste sie auch schon wieder die Rückreise antreten: Dijana Cvijetic (25), die Schweizer Vertreterin in der Dating-Show «Love Island», ist raus. Sie konnte keiner der anwesenden Single-Männer von sich überzeugen. Glück gehabt, würden wir sagen. Dijana findets aber so gar nicht lustig. «Ich bin immer noch sehr emotional und hatte es nicht erwartet», sagt sie zu Promiflash.de. Kopf hoch, das nächste TV-Format kommt bestimmt. Oder die nächste Miss-Wahl. Hierzulande durfte sich die St. Gallerin schliesslich schon mit den Titeln Miss Universe Switzerland und Miss World Switzerland schmücken. (13. September) Skandal-Rapperin Schwesta Ewa (35) sollte ohne ihr Baby in den Knast. Jetzt zeichnet sich überraschend ein Hoffnungsschimmer für sie ab: «Ich bekomme Haftaufschub», sagt sie der «Bild». Noch wisse sie aber nicht, wie lange dieser Aufschub gewährt werde. Eigentlich sollte die Rapperin in wenigen Tagen ihre Haft im geschlossenen Vollzug antreten, ohne ihr acht Monate altes Mädchen. Schwesta Ewa wurde im Juni 2017 zu zwei Jahren und sechs Monaten Gefängnis wegen Steuerhinterziehung und 35-facher Körperverletzung verurteilt. Im Februar 2019 kam ihre Tochter namens Aaliyah Jeyla zur Welt. (13. September) Jetzt ist das Aus amtlich: Adele (31) hat die Scheidung von Ehemann Simon Konecki (45) eingereicht, wie TMZ.com berichtet. Das US-Portal beruft sich auf Gerichtsakten. Bereits im April hatte die Sängerin die Trennung kommuniziert. Britische Medien vermuten, dass sie die Scheidung teuer zu stehen kommen könnte: Das Paar hat keinen Ehevertrag, Konecki könnte deshalb die Hälfte von Adeles 145-Millionen-Vermögen zustehen. Adele und Simon waren seit 2011 zusammen und bekamen im Oktober 2012 den gemeinsamen Sohn Angelo. Geheiratet wurde erst später, im Jahr 2016. Die beiden wollen ihren Sohn «liebevoll und gemeinsam grosszuziehen», liessen sie vor einiger Zeit über ihre Anwählte verlauten. (13. September) Ein kleiner Vorab-Ausschnitt des «Roast of Alec Baldwin», die am Samstag auf Comedy Central ausgestrahlt wird, macht zurzeit die Runde und verrät: Caitlyn Jenner (69) wird darin offen über ihren Penis reden. Beziehungsweise Witze reissen. «Ihr alle macht blöde Kommentare und Witze darüber, wie ich meinen Penis abgeschnitten habe», sagt sie, die 2015 eine Geschlechtsumwandlung vollzogen hat, neben Schauspieler Alec Baldwin (61). Und fügt ... ... schlagfertig an: Ich erinnere euch daran: «Er machte Kylie Jenner, die jüngste Selfmade-Milliardärin in der Geschichte. Er machte Kendall Jenner, das bestbezahlte Model der Welt. Ich habe zehn Kinder grossgezogen. Und habe aktuell 20 Enkel. Ich habe ihn nicht abgeschnitten. Ich habe ihn nur in Pension geschickt. Ich war fertig.» (12. September) Bei Anja Zeidler (26) ist «Bauchtag», will heissen: Die Selflove-Influencerin gibt ihren Followern ein Update zu ihrer Schwangerschaft. Inklusive Bauchpräsentation. Vorneweg: Alles ist ... ... gut. «Mir gehts mega, meine Energie ist zurück», sagt Zeidler in die Kamera, strahlend wie die Haarmaske auf ihrem Kopf. Sie sei jetzt in der 21. Schwangerschaftswoche, die Übelkeit sei weg, und heute morgen sei sie sogar um 5 Uhr mit Hunger aufgestanden. «Und ich war sonst nie ein Morgenmensch.» Das Baby ... ... spürt sie inzwischen auch «aktiv kicken». Laut Frauenärztin gehe es ihr oder ihm (noch hat sie das Geschlecht des Babys nicht verraten) «ausgezeichnet». Nach ihrer Insta-Mutter scheint das Kleine aber noch nicht zu kommen. Es habe heute keine Lust auf Fotografieren gehabt und mit den Händen das Gesicht versteckt. Die Luzernerin zeigt deshalb etwas ältere Ultraschallbilder. (12. September) Der Hobby-Philosoph macht ernst: Clive Bucher (27) ist unter die Autoren gegangen und bringt demnächst sein erstes Buch heraus. Noch ist es zwar nicht auf dem Markt, prominente ... ... Freunde aus der «Bachelor»-Familie rühren auf Insta aber schon zünftig die Werbetrommel für den Ratgeber mit autobiografischen Zügen. Sogar seine TV-Ex Sanja Trokicic (27) macht mit. Und ebenso Ex-Bachelorette ... ... Eli Simic (30) kann es nach eigener Aussage «kaum erwarten», das Werk zu lesen. So sieht das Buchcover übrigens aus. Titel: «Mental Power – Verändere deine Gedanken und dein Leben verändert sich». Das 200-seitige Werk hat er selbst verfasst, so Neo-Autor Clive stolz. (12. September) Skandal-Rapperin Schwesta Ewa kommt offenbar doch nicht in ein Mutter-Kind-Gefängnis. Bereits 2017 wurde Ewa Malanda, wie sie mit bürgerlichem Namen heisst, verurteilt. Einige der Gründe: Steuerhinterziehung und 35-fache Körperverletzung. Nun bekam sie ihre Ladung zum Haftantritt. Seit Januar dieses Jahres ist die 35-Jährige Mutter eines kleinen Mädchens. Aus diesem Grund nahm die Rapperin an, dass sie in ein Mutter-Kind-Gefängnis kommen würde. Dem ist nun aber nicht so. Ein Sprecher der Vollzugsanstalt sagt gegenüber der «Bild»: «Nach unserer Einschätzung ist Ewa Malanda von der Persönlichkeitsstruktur her höchst manipulierbar und gewaltbereit und daher noch nicht für den offenen Vollzug geeignet. Wir empfehlen daher, dass sie sich zunächst im geschlossenen Vollzug bewähren soll.» Die Rapperin reagierte verzweifelt und sagte zur Bild: «Ich kann es nicht glauben. Es wurde nicht einmal ein persönliches Gespräch mit mir vereinbart, um mich kennenzulernen. Das sind einfach Vorurteile. Unglaublich! Ich weiß nicht, was ich machen soll.» Ihre einzige Chance: Den Wohnsitz in ein anderes Bundesland verlegen – und dort versuchen, in einer Mutter-Kind-Einrichtung angenommen zu werden. Die Verlagerung des Wohnsitzes müsste allerdings in den nächsten zehn Tagen geschehen. Ewa könnte hierfür einen Haftaufschub beantragen. Ob sie dies auch macht, ist noch offen. Nach seinem schweren Autounfall vor eineinhalb Wochen, bei dem sich Schauspieler Kevin Hart schwere Rückenverletzungen zuzog, darf er das Spital gemäss TMZ.com demnächst verlassen. Wie das Promi-Portal berichtet, soll der 40-Jährige ... ... für ein bis zwei Wochen in eine Physiotherapie-Einrichtung verlegt werden. Der Hollywood-Star musste sich aufgrund der schweren Verletzung einer Operation unterziehen. Einer kompletten Genesung soll aber nichts im Wege stehen. (11. September) Schauspielerin Millie Bobby Brown (15) wechselt die Seiten: Der «Stranger Things»-Star schreibt und produziert nämlich ein Netflix-Drama namens «A Time Lost», wie der Streaming-Dienst am Dienstag mitteilte. Der Film soll von zwei zerstrittenen Familien handeln, deren Probleme sich zuspitzen, ... ... als eine ihrer Teenagertöchter an Krebs erkrankt. Die Idee zum Streifen stamme von Millie und ihrer älteren Schwester Paige (25); die beiden arbeiten laut Mitteilung schon lange an diesem Projekt. Über die Besetzung oder ein Releasedatum ist bislang nichts bekannt. (11. September) Pünktlich zum Wahlherbst kehrt «Late Update» mit der zweiten Staffel zurück. Ab Sonntag, 22. September, zeigt SRF die Satiresendung mit Michael Elsener als Host. In den kommenden acht Folgen wird der 33-Jährige von der Aargauer Kabarettistin Patti Basler, dem St. Galler Spoken-Word-Künstler Renato Kaiser und dem Berner Autor und Theatermacher Matto Kämpf unterstützt. Neu im Team ist Uta Köbernick, eine deutsche Schauspielerin, Kabarettistin und Liedermacherin. (11. September) Vor einem Jahr verschwand Daniel Küblböck spurlos. Der Sänger und Schauspieler soll am 9. September 2018 von Deck eines Kreuzfahrtschiffes in den zehn Grad kalten Nordatlantik gesprungen sein. Trotz gross angelegter Suchaktion vor der amerikanischen Küste wurde Daniel nicht gefunden. Eine Situation, mit der seine Familie bis heute zu kämpfen hat. «Wir haben die Hoffnung nicht aufgegeben», sagt seine Stiefmutter Marianne Küblböck zu Bild.de. «Wir hoffen immer noch auf ein Wunder. Wir lassen ihn auch nicht für tot erklären. Wir haben auch keinen Grund dafür.» Zum ersten Jahrestag seines Verschwindens habe die 52-Jährige eine Kerze angezündet und an Daniel (im Bild mit seinem Vater Günther) gedacht. «Ich verbinde mit diesem Tag nur etwas Schreckliches», so Küblböck. Auch Daniels Fans gedenken ihrem verschwundenen Idol und schalteten in der «Süddeutschen Zeitung» für rund 1600 Euro farbige Traueranzeigen. Darauf zu sehen: Ein Strand, ein in den Sand gemaltes Herz und ein Sonnenuntergang. Daneben steht geschrieben: «Ohne Dich – Zwei Worte, so leicht zu sagen und doch so endlos schwer zu ertragen.» (10. September) Nach seinem Autounfall vor rund einer Woche befindet sich Kevin Hart (40) auf dem Weg der Besserung. Der US-Schauspieler zog sich Rückenverletzungen zu, musste sogar operiert werden. Weil er darum vergangene Woche nicht bei der Aufzeichnung der ersten Episode von Sängerin Kelly Clarksons (37) neuer TV-Talkshow, zu der er als Gast geladen war, dabei sein konnte, sprang sein Kollege und Freund Dwayne «The Rock» Johnson ein – der dabei auch über Harts Zustand plauderte. «Alles ist gut», so der 49-jährige «Jumanji»-Star. «Gott sei Dank, denn es hätte viel schlimmer kommen können», fügte er hinzu. Hart sei ein glücklicher Mann und er wisse es auch. «Ich wünsche ihm alles Gute und eine baldige Genesung und werde ihn bald besuchen.» Gemäss TMZ.com soll Hart inzwischen wieder «langsam und vorsichtig» laufen können. Von einer «vollständigen Genesung ist er aber meilenweit entfernt», berichtet ein Insider dem Promi-Portal. Seine Physiotherapie habe bereits begonnen. (10. September) Babyfreude bei Katharina Locher (33): Die «Schweiz aktuell»-Moderatorin und ihr Ehemann, dem sie nach 14 Jahren Beziehung im August das Jawort gab, erwarten ihr zweites Kind. Das geht aus einem Instagram-Post von «Glanz und Gloria» hervor. Der Nachwuchs soll bereits Ende Februar 2020 das Licht der Welt erblicken. «Bisher geht es mir gut, abgesehen von der üblichen Übelkeit, die jetzt zum Glück vorüber ist», so Locher gegenüber dem People-Format. Die SRF-Moderatorin und ihr Mann haben bereits Töchterchen Sophie, die vor 14 Monaten geboren wurde. (10. September) In ihrer Insta-Story zeigt sich Reality-Show-Hopperin Mia Madisson (23) nachdenklich. Im Bett liegend sinniert sie Am Sonntagabend in die Handykamera: «Langsam ists vorbei mit Mia Madisson.» Sie habe «genug und viele Jahre krass getan im Internet, dies und das gemacht». Jetzt wolle sie eine Beziehung und endlich eine Familie gründen. Sie sehne sich nach Liebe, sagt Mia. Zum Insta-Deep-Talk-Video schreibt sie die Worte: «Fertig lustig.» Was wir daraus entnehmen: Aus den Annäherungsversuchen mit ihrem «Paradise Hotel»-Gspusi Germaine (21), mit dem sie während der Dreharbeiten sogar Sex hatte, ist nach Drehschluss dann wohl keine ernste Sache mehr geworden. (9. September) Mit der Girlgroup Little Mix schaffte Jesy Nelson 2011 den Durchbruch. Mit dem Erfolg kamen für die 28-Jährige aber auch die Schattenseiten, wie sie in der BBC-Doku «Odd One Out» offenbart. Sie habe viel Hass im Netz erfahren – und sehr darunter gelitten. Jeden Morgen habe sie Kommentare gelesen, etwa, dass sie «fett» und «hässlich» sei. Infolge dessen habe sie eine Essstörung entwickelt. Mittlerweile sei sie gesund und «mental stärker». Mit der Doku möchte sie jetzt «das Bewusstsein dafür schärfen, wie sich soziale Medien auswirken?», so Jesy. Loredana (24) hat am Freitag ihre neue Single «Kein Plan» mit Kollege Mero (20) veröffentlicht. Der Song hat in Kürze auf Youtube und Spotify mehrere Millionen Streams angehäuft. Das erfolgreiche Release-Wochenende verbrachte sie in Berlin – ohne Rapper-Ehemann Mozzik (23) und Tochter Hana. Unter anderem hielt sie in ihrem Hotel ein Shooting ab (im Bild) und ... ...blödelte im Zimmer mit ihrer Stylistin rum. Mit ihrer Musikerin-Freundin Senna Gammour (39) ging sie am Samstagabend dann aus und im Club feiern. Mozzik postete derweil ein Foto mit der acht Monate alten Tochter Hana auf seinem Instagram-Profil. Dazu schreibt er: «Mit meinem Leben.» Vergangene Woche vermeldeten albanische Medien, dass sich Loredana und Mozzik getrennt hätten. Bisher haben beide zu den Gerüchten keine Stellung genommen. (8. September) Sara Leutenegger (25) ist im Rennen um einen der prestigeträchtigen People's Choice Awards. Die Zürcher Model-Influencerin und «Germany's next Topmodel»-Kandidatin von 2018 ist in der neu geschaffenen Kategorie «German Social Star» neben sieben anderen Social-Media-Grössen aus dem deutschsprachigen Raum nominiert – darunter eine weitere Ex-GNTM-Kandidatin, Vanessa Fuchs (23). Die Gewinnerin reist dann an die internationale Preisverleihung nach Los Angeles. Die People's Choice Awards werden vom US-Sender E! veranstaltet und seit 1975 vergeben. Ausgezeichnet werden Persönlichkeiten aus diversen Showbiz-Kategorien: Neben Stars aus Musik, Film und Fernsehen können im Publikumsvoting auch Podcaster, Youtuber und Influencer gewählt werden. Sara sagt: «Ich würde mich freuen, in Los Angeles dabei sein zu können.» Dafür muss sie aber das Voting in ihrer Kategorie gewinnen. (8. September) «Das ist meine grösste Angst. Ein unbearbeitetes Foto von mir im Bikini», schreibt Demi Lovato (27) zu diesem Instagram-Bild, «und wisst ihr was? Es ist cellu.» Nach dem cleveren Wortspiel erklärt die US-Sängerin, dass sie früher alle ihre Bikinibilder retuschiert habe, damit sie dem entspreche, was andere für schön halten. Sie schäme sich aber dafür und fügt an: «Ich will, dass ... ... dieses neue Kapitel meines Lebens sich darum dreht, ich selbst zu sein, statt die Erwartungen anderer zu erfüllen. Hier bin ich also, schäme mich nicht, habe keine Angst und bin stolz auf meinen Körper, der so viel durchgemacht hat und der mich immer wieder faszinieren wird – auch dann, wenn ich hoffentlich irgendwann ein Kind zur Welt bringe.» Im Juli 2018 erlitt Lovato eine Drogen-Überdosis und lebt seither clean. (6. September) In Jimmy Fallons (44) Late-Night-Show erzählte Kendall Jenner (23), dass sie am Sonntag an Kanye Wests Gottesdienst war und ausnahmsweise ging, bevor der Event zu Ende war. Der Grund: Brad Pitt (55) war auch da. «Es heisst doch, man solle seine Helden nicht kennenlernen», erklärte das Model dem Host – man könnte dabei ja von seinem Idol enttäuscht werden. «Ich liebe ihn ... ... so sehr, dass ich mir sagte: ‹Ich belasse es dabei und haue ab.› Ich wurde sehr nervös.» Cute. Fallon meinte daraufhin: «Du wurdest wegen ihm nervös? Komm schon, es ist doch umgekehrt: Er würde nervös werden, wenn er dich kennenlernt.» (6. September) Miss Schweiz 2011, Alina Buchschacher (28) und ihr Freund, Fabien Papini (27), erwarten ihr erstes Kind. Das verraten sie gegenüber der «Schweizer Illustrierte». Buchschacher ist bereits in der 29. Woche und könnte «immer Wassermelone, Cheeseburger und Kägi fret essen». Die Schwangerschaft sei bisher problemlos und ohne Übelkeit verlaufen – nur die Emotionen der werdenden Mutter seien «in beide Richtungen extremer geworden», so Papini. Die zwei sind seit acht Jahren ein Paar. (6. September) US-Schauspieler Brad Pitt (55) erzählte in einem Interview mit der «New York Times», dass er den Anonymen Alkoholikern beigetreten sei, nachdem seine Ex-Frau Angelina Jolie (44) im Jahr 2016 die Scheidung eingereicht hatte. Er hätte eine Grenze erreicht, deswegen habe er mit dem Trinken aufhören wollen: «Bei den Anonymen Alkoholikern sassen all die Männer zusammen und waren ... ... einfach zutiefst ehrlich zueinander – auf eine Weise, die ich noch nie erlebt hatte.» Er habe sich dort sicher gefühlt, denn niemand sei verurteilt worden. Und: Trotz seiner Berühmtheit sei keine seiner Geschichten an die Öffentlichkeit geraten. «Niemand hat Informationen an die Presse verkauft. Es war sehr befreiend, offen über seine ... ... hässlichen Seiten sprechen zu können.» 2017 sprach er bereits mit «GQ Style» über sein früheres Alkohol-Problem: «Vor meiner Therapie gab es keinen Tag, an dem ich nicht getrunken habe. Ich hätte einen Russen mit seinem eigenen Wodka unter den Tisch trinken können.» Zum Zeitpunkt des Interviews sei er schon ein halbes Jahr lang trocken gewesen. (5. September) Gerda Lewis (26), die diesjährige Bachelorette der gleichnamigen deutschen Dating-Show, hat am Mittwoch den Gewinner der sechsten Staffel gekürt: Die letzte Rose bekam der 27-Jährige Projektingenieur Keno. In der anschliessenden Wiedersehens-Show offenbarten Gerda und Keno, ob ihre Liebe gehalten hat. Die Antwort: Ja, sie sind immer noch ein Paar. Die beiden haben schon ... ... Ferien in Amerika gebucht – und sogar von Zusammenziehen sei schon die Rede. Keno bestätigte im Gespräch ausserdem die Gerüchte, die schon länger kursierten: Er ist bereits Vater. Für Gerda ist das kein Problem: «Er hat mir das bereits vor dem Finale hinter den Kameras gesagt. Für mich ändert sein Kind aber nichts an meinen Gefühlen zu ihm.» (5. September) Ein Jahr nach dem Drogentod von Mac Miller wurde sein mutmasslicher Dealer verhaftet. Laut ­ TMZ.com wird gemäss einer 42-seitigen Strafanzeige, die beim kalifornischen Gericht eingereicht wurde, Cameron James Pettit (28) «unerlaubter Verkauf einer staatlich kontrollierten Substanz» vorgeworfen. Er soll Miller Oxycodon-Pillen mit Schmerzmittel verkauft haben. Pettit befindet sich in Untersuchungshaft, am 11. Oktober kommt er vor Gericht. Ihm drohen bis zu 20 Jahre Gefängnis. (5. September) US-Sängerin Lizzo (31) schaffte es am Dienstag mit ihrem Hit «Truth Hurts» auf den ersten Platz der amerikanischen Billboard Hot 100 Charts – und das, obwohl der Song bereits im September 2017 veröffentlicht wurde. «Wir sind die Nummer eins! Das geht an alle, die ... ... je gedacht haben, dass ihre Stimme nicht gehört wird – ich liebe euch», schrieb die Sängerin dazu auf Instagram. Damit ist Lizzo die fünfte dunkelhäutige Frau, die es in diesem Jahrzehnt an die Spitze der amerikanischen Charts geschafft hat. (4. September) Hat Britney Spears' Vater Jamie einen seiner Enkel physisch angegriffen? Das wirft zumindest Britneys Ex Kevin Federline (41) seinem Ex-Schwiegervater vor, wie TMZ.com berichtet. Der Vorfall soll sich am 24. August ereignet haben. Britney habe demnach zusammen mit den Söhnen Sean (13, links) und Jayden (12, rechts), die sie zusammen mit Federline hat, ihren Vater besucht. «Es gab eine Meinungsverschiedenheit während Britney und die Kinder Jamie zuhause besucht haben», so der Anwalt von Federline zum Newsportal. Der Streit habe zu einer «physischen Auseinandersetzung geführt, die von Jayden beobachtet wurde», heisst es weiter. Dabei habe der 67-Jährige seinen Enkel laut dem Portal Theblast.com gepackt und «heftig geschüttelt». Dann soll er eine Tür eingeschlagen haben. Britney habe daraufhin mit ihren Kindern sofort das Haus verlassen. Als Federline (hier mit einem seiner Söhne) davon erfuhr, sei er mit seinem Anwalt zur Polizei gegangen sein. Die Beamten haben bereits alle Beteiligten vernommen. Ob Jamie Spears angeklagt wird, ist noch offen. Verletzungen habe Sean keine davon getragen, schreibt TMZ.com. Kevin Federline hat zu 70 Prozent das Sorgerecht für die gemeinsamen Kinder mit Britney. (4. September) Zweieinhalb Wochen nach dem Unfalltod von Serienstar Ingo Kantorek (44) gehen gemäss «Bild» die Dreharbeiten zu «Köln 50667» weiter. Wie Serienkollege Christoph Oberheide alias Jan gegenüber «Bild» sagte, sei es «eigentlich unvorstellbar», dass Kantorek – der in der Serie den Clubbesitzer Alex spielte – plötzlich nicht mehr am Set sei. Auch sein Kollege Andree Katic sagte «Bild»: «Man merkt in jeder Minute, dass ... ... er fehlt.» Filmpool-Sprecher Felix Wesseler sagte gegenüber der Zeitung, dass man nun im Sinne der Sendung Professionalität walten lasse müsse: «Das fällt keinem leicht, aber wir werden es gemeinsam schaffen.» Wie es mit der Rolle von Alex weitergehen soll, sei für die Macher der Serie völlig klar. «Die Rolle des Alex, die Ingo... ... so leidenschaftlich und authentisch verkörpert hat, werden wir nicht neu besetzen», so Carlos Zamorano, Unternehmenssprecher von RTL II gegenüber «Gala». Wie genau man Ingo Kantorek alias Alex Kowalski aus dem Drehbuch von «Köln 50667» herausschreiben wird, bleibt aber abzuwarten. Kantorek und seine Frau Suzana (48) starben am 16. September bei einem Autounfall in Sidelfingen auf der Rückreise aus ihren Italien-Ferien. (3. September) Im Oktober 2018 wurden Lily-Rose Depp (20) und Timothée Chalamet (23) Händchen haltend und küssend in New York gesehen – nun zeigen sich die Jung-Schauspieler an der Premiere ihres Films «The King» gemeinsam auf dem roten Teppich der Filmfestspiele in Venedig. Auf dem Red Carpet liessen sie sich ... ... mögliche romantische Gefühle aber nicht anmerken: Sie hielten stets Abstand zueinander, beim Posieren mit ihren Co-Stars gingen sie auf Distanz.Offiziell bestätigt haben die beiden ihre Beziehung nie. Dass sie sich gedatet haben – und es möglicherweise immer noch tun – ist nach den Kuss-Bildern aber wahrscheinlich. (3. September) Vor wenigen Tagen postete Meadow Walker (20), die Tochter des verstorbenen US-Schauspielers Paul Walker (40), ein Bild mit Vin Diesels (52) Tochter Hania Sinclair (11) – auf dem Foto umarmen sich die beiden innig. «Mit meinem Engel», kommentierte Meadow den Schnappschuss. Die Väter der Mädchen spielten bis zum plötzlichen Unfall-Tod von Paul im Jahr 2013 in der Film-Serie «The Fast and the Furious» beste Freunde – auch im echten Leben pflegten die beiden eine enge Freundschaft. Das Bild berührt ... ... deswegen Fans der Schauspieler. «Wunderschön – beide sehen aus wie ihre Väter. Paul ist sicher stolz», lautete der Kommentar eines Insta-Users. Wenig später postete auch Vin das Foto – und fügte ein altes Bild hinzu, dass Paul mit Hania zeigt, als sie erst wenige Jahre alt war. «Es ist aussergewöhnlich, ein Teil von etwas zu sein, dass auf dem Bildschirm und abseits davon über Generationen hinweg lebt. Gesegnet und dankbar», kommentierte Vin das Foto. (3. September)

Zum Thema
Fehler gesehen?

(20 Minuten)