People & Gossip

24. Juni 2019 10:27; Akt: 24.06.2019 10:27 Print

Gaga und Cooper planen gemeinsamen Auftritt

Die «A Star is Born»-Stars sollen beim Glastonbury-Festival performen, Jackson-Kids tragen die Asche des Sängers um den Hals – und weitere News aus der Welt der Stars.

Bildstrecke im Grossformat »
Wird man Lady Gaga (33) und Bradley Cooper (44) demnächst wieder gemeinsam auf der Bühne sehen? Laut der schottischen Radiomoderatorin Edith Bowman soll der Schauspieler nämlich als Secret-Act zusammen mit der Sängerin für ein oder zwei Songs auf der Park Stage beim Glastonbury-Festival am kommenden Wochenende auftreten. Das habe sie während eines exklusiven Gesprächs mit Cooper für ihren Podcast erfahren. «Ich weiss ... ... vielleicht den geheimen Star-Gast», sagt Bowman in einem Interview auf Channel 4. «Bei den Aufnahmen für den Podcast sprach Bradley Cooper über ‹A Star is Born›. Und ich hab zu ihm gesagt: ‹Ihr zwei müsst unbedingt wieder gemeinsam auftreten›», erzählt die Moderatorin. Darauf habe der Schauspieler geantwortet: «Wir haben darüber gesprochen – und wir werden auf der Park Stage singen›». (24. Juni) Vor zehn Jahren starb Michael Jackson im Alter von 50 Jahren. Der King of Pop wurde in einem goldenen Sarg in einem Mausoleum auf dem Forest Lawn Friedhof in Los Angeles beigesetzt – zumindest nimmt man das bis dato an. «Radar Online» zufolge soll der Sarg jedoch leer sein, da die körperlichen Überreste des Sänger damals verbrannt worden sei. Seine Asche soll zum einen auf seiner Neverland Ranch unter einem ... ... Pfirsichbaum verstreut und zum anderen unter seinen Kindern aufgeteilt worden sein. «Die Asche befindet sich in Halsketten, wie sie Paris bei Michaels Trauerfeier getragen hat. Sie und ihre Brüder tragen die Ketten nur selten in der Öffentlichkeit. Sie bewahren sie in verschlossenen Schachteln zuhause auf, weil sie Angst haben, die letzten Überreste ihres Vaters zu verlieren», verriet nun ein Insider dem Promi-Portal. (24. Juni) Erst vor drei Wochen wurde bekannt, dass sich Dua Lipa (23) nach rund vier Jahren On-off-Beziehung von ihrem Freund Isaac Carew getrennt hat. Doch schon jetzt scheint sie ein Auge auf einen neuen Mann geworfen zu haben. Laut der «Sun» wurde die Sängerin in den vergangenen Tagen mehrmals an der Seite von Bella und Gigi Hadids jüngerem Bruder Anwar (20) gesichtet. Erst vergangene ... ... Woche wurden sie von Paparazzi in Malibu entdeckt. «Dua macht gerade einfach das, was sich für sie richtig anfühlt», verrät eine Quelle der britischen Zeitung. Anwars letzte nachgewiesene Romanze war mit Gigis Freundin Kendall Jenner (23). Die beiden wurden im Herbst 2018 beim Knutschen fotografiert. (24. Juni) Wie «Mail on Sunday» berichtet, werden Herzogin Kate (37) und Prinz William (37) im Herbst 2019 nach Asien fliegen. Genauere Informationen will der Kensington-Palast erst in den kommenden Wochen bekannt geben – darunter auch, ob ihre drei Kinder, Prinz George (5), Prinzessin Charlotte (4) und Prinz Louis (1), mitreisen werden. Zum letzten Mal zusammen in Asien waren Kate und William im März und April 2016. (24. Juni) Haben bei Ashley Benson (29, l.) und Cara Delevingne (26) die Hochzeitsglocken geläutet? Wie Gala.de berichtet, sollen die Schauspielerin und das Model vor einigen Wochen in Las Vegas geheiratet haben. «Ein Elvis-Darsteller hat sie vermählt», so der Gründer der Kapelle, in der die Trauung stattgefunden haben soll, zum deutschen Magazin. Unter den Gästen seien ... ... unter anderem Charlize Theron (43), Sophie Turner (23), Joe Jonas (29) und Nick Jonas (26) gewesen. Die Hochzeit habe aber wohl eher symbolischen Charakter gehabt, denn eine Heiratslizenz habe das Paar nicht besessen. Weder Benson noch Delevingne haben sich bislang zur angeblichen Trauung geäussert. (23. Juni) Anfang April musste sich Rolling-Stones-Frontmann Mick Jagger einer Operation am Herzen unterziehen: Dem 75-Jährigen wurde eine neue Herzklappe eingesetzt. Mittlerweile scheint sich der Musiker aber bestens vom Eingriff erholt zu haben. Am Freitag starteten die Rolling Stones nämlich in Chicago ihre «No Filter»-Tour, dessen ... ... Auftakt aufgrund von Jaggers OP zuvor verschoben werden musste. «Ich freue mich darauf, euch alle zu sehen», liess er seine Fans vor dem Konzert via Instagram wissen. Die «No Filter»-Tour der britischen Band umfasst insgesamt 16 Konzerte in den USA und Kanada und dauert rund zwei Monate. (23. Juni) Im November kommt ein neuer «Charlie's Angels»-Film in die Kinos. Wer die drei Hauptrollen spielt, ist bereits klar: Kristen Stewart (29), Naomi Scott (26) und Ella Balinska (22). Aber auch für den Soundtrack des Films scheint ein Frauen-Trio engagiert worden zu sein. In einem Post eines offiziellen Social-Media-Accounts für «Charlie's Angels» wurden kürzlich Ariana Grande (25, l.), Miley Cyrus (26) ... ... und Lana Del Rey (34) markiert. Kurz darauf wurden die Markierungen jedoch wieder gelöscht. Details darüber, ob es zum Filmstart tatsächlich eine Kollaboration der drei Sängerinnen geben wird, bleiben somit unklar. Vor kurzem verriet Grande allerdings auf Twitter, dass sie aktuell an Musik arbeite, die für einen Soundtrack bestimmt ist. Wofür der Soundtrack sein wird, behielt sie bislang für sich. (23. Juni) Joe Jonas (29) und Sophie Turner (23) hat es in die Stadt der Liebe verschlagen. Am Samstag posteten der Sänger und die Schauspielerin dieses Foto aus Paris auf Instagram. Gemäss «People» steht die zweite Hochzeit des Paars kurz bevor: Nachdem im Mai in Las Vegas geheiratet wurde, sollen für Joe und Sophie in Frankreich bald erneut die Hochzeitsglocken läuten. (23. Juni) Im März zeigten sich Prinzessin Beatrice und ihr neuer Freund Edoardo Mapelli Mozzi erstmals gemeinsam bei einer öffentlichen Veranstaltung. Seitdem ist das Paar oft zusammen zu sehen – zuletzt bei der Hochzeit von Lady Gabriella Windsor (38) im Mai. «Beatrice ist komplett Hals über Kopf verliebt», verrät nun eine ungenannte Quelle ... ... gegenüber «People». Die 30-Jährige und der CEO einer Immobilienfirma kennen sich dem US-Magazin zufolge bereits seit mehreren Jahren: Der Stiefvater des 35-Jährigen sei ein guter Freund von Beatrices Eltern, Sarah Ferguson (59) und Prinz Andrew (59), gewesen. Mozzi hat einen Sohn aus einer früheren Beziehung. (23. Juni) Trauriges Geständnis von Sylvie Meis: Wie die TV-Moderatorin, die zusammen mit ihrem Ex-Mann Rafael Van der Vaart ihren 13-jährigen Sohn Damian gross zieht, gegenüber dem Magazin «Grazia» nun verriet, hat sie den Traum von weiterem Nachwuchs aufgegeben. «Das Thema Kinder habe ich für mich abgeschlossen», so Meis im Interview. Grund dafür sei ihr Alter und ihr derzeitiger Single-Status. «Im kommenden Jahr werde ich 42 Jahre alt. Wenn man jetzt einen ... ... passenden Mann kennenlernt, macht man sich ja nicht direkt am nächsten Tag an die Babyplanung». Obwohl sie mit Nachwuchs abgeschlossen hat, die Suche nach dem Richtigen hat sie nicht aufgegeben. «Ich glaube wirklich fest an die Liebe und an tolle Beziehungen, obwohl ich nicht wirklich sagen kann, dass ich der ultimative Beziehungsmensch bin», verrät Meis erst kürzlich im Podcast von Palina Rojinski. (21. Juni) Bringt Adele heute Freitag neue Musik auf den Markt? Davon überzeugt sind zumindest einige ihrer Fans. Grund für die Spekulation gibt ein Foto auf Instagram. Jemand hat einen Screenshot eines Bildes in Umlauf gebracht, das Adele angeblich auf ihrem Profil ... ... gepostet hat. Darauf zusehen war das Datum 6/21 auf einem beigen Hintergrund. Viele nahmen an, dass dies auf neue Musik der Sängerin hindeutet, die am Freitag, den 21. Juni erscheinen soll. Allerdings scheint es sich dabei lediglich um einen Scherz zu handeln. Auf Adeles Social-Media-Profile ist das Bild nämlich nirgends zu ... ... finden. Der letzte Eintrag auf Instagram zeigt die Musikerin beim Spice Girls Konzert vor rund einer Woche. Zudem wiesen einige Fans darauf hin, dass Adele das Datum vermutlich umgekehrt schreiben würde – sprich: 21/6 –, da sie Britin und nicht Amerikanerin ist. (21. Juni) Gemäss der deutschen Zeitung «Bild» ist Star-Koch Tim Mälzer zum dritten Mal Vater geworden. In einer Hamburger Klinik soll das Baby zur Welt gekommen sein und die Geburt sei wunderbar verlaufen, wie Mälzers Umfeld bestätigt. Ein offizielles Statement des frisch gebackenen Dreifach-Papas gibt es bislang nicht. Erst letztes Jahr hat der 48-Jährige seine Frau geheiratet, mit ihr hat er bereits zwei Kinder, die im Mai 2016 und November 2017 geboren wurden. (21. Juni) Geständnis von Bella Thorne: In einer Aufzeichnung des Podcasts «Chickens in the Office» verriet die Schauspielerin nun, dass sie durch ihren Job Lesen gelernt habe. Die 21-Jährige leidet an Dyslexie, auch als Lese-Rechtschreibstörung bekannt, mit der sie schon seit Jahren offen umgeht. «Ich habe nie gelernt, wie man liest», verrät Thorne. «Ich habe es erst... ... durch das Lesen von Skripten gelernt.» Und auch mit dem Zählen habe sie Probleme gehabt. Gelernt habe sie es, weil sie ständig das Geld ihres Vaters gezählt habe. «Ich bin besessen von Geld». Das erfolgreiche Lernen und die Fortschritte verdanke die Darstellerin übrigens ihrer Motivation, Dinge zu schaffen, die andere für unmöglich halten. (21. Juni) Baby-Freuden bei Bar Refaeli: Das 34-jährige Model wird zum dritten Mal Mama. Mit einem kurzen Video auf Instagram teilte sie die frohe Nachricht ihren Fans mit. «Ich bin schwanger», strahlt Refaeli übers ganze Gesicht. In dem Video ist sie neben ihrem ... ... ESC-Moderationskollegen Assi Azar (40) zu sehen. Unter dem Instagram-Post kommentierte sie scherzhaft: «Ooops I did it again» (zu Deutsch: «Hoppla, ich habe es wieder getan»). Gemeinsam mit ihrem Mann, dem Geschäftsmann Adi Ezra (44, Bild), hat sie bereits die beiden Töchter Liv (2) und Elle (1). Das Paar ist seit 2015 verheiratet. (20. Juni) Noch vergangenen Freitag strahlte Tänzerin Ekaterina Leonova über ihren dritten Sieg bei der RTL-Show «Let's Dance». Nun muss die 32-jährige Russin um ihre Zukunft in Deutschland zittern. «Ich habe immer noch eine befristete Aufenthaltsgenehmigung. Ich muss mich immer darum kümmern, dass mein Visum verlängert wird», verrät die ... ... Profi-Tänzerin im Interview mit RTL. Als gebürtige Russin ist Ekaterina keine EU-Bürgerin und muss somit ihren elektronischen Aufenthaltstiteln stets verlängern lassen. Aufgrund des bürokratischen Problems wurde auch Ekaterinas Teilnahme an der grossen «Let's Dance»-Live-Tour im November noch nicht bestätigt. (19. Juni) Nachdem Mia die Liebe vergebens bei «Der Bachelor» auf 3+ gesucht hat, probiert sie nun ihr Glück bei RTL. Wie 20 Minuten von einer Quelle erfuhr, wird die Zürcherin ab August in der neuen Kuppelshow «Paradise Hotel» zu sehen sein. In der Reality-Sendung, die an die gleichnamige Show in Amerika angelehnt ist, wird eine Gruppe von Singles in einem Luxus-Resort leben und in Challenges ... ... darum kämpfen, wer am längsten im Hotel bleiben kann. Jede Woche schliessen sich die Teilnehmer dann zu Paaren zusammen und müssen sich ein Hotelzimmer teilen, um sich näher kennenzulernen – und sich bestenfalls ineinander verlieben. Die Dreharbeiten zur Sendung in Südafrika sind bereits abgeschlossen. (19. Juni) Anfang Juni zeigte sich Channing Tatums Ex Jenna Dewan auf Instagram erstmals an der Seite eines neuen Mannes. Nach der Trennung von dem Schauspieler im April 2018 und der eingereichten Scheidung im Oktober 2018 hat die 38-Jährige ihre neues Glück in Schauspiel-Kollege Steve Kazee (43) gefunden. Nach der Social-Media-Premiere folgte am Montag nun der erste öffentliche Auftritt als Paar. Jenna und Steve besuchten ... ... zusammen ein Wrestling-Event in Los Angeles. Erst kürzlich hat die «Step Up»-Darstellerin verraten, dass ihr Liebster ein «grosser Wrestling-Fan» ist, für sie selbst war es der erste Live-Kampf. Auf Instagram postete sie anschliessend vier Fotos des Abends – inklusive diesem süssen Pärli-Foto. (19. Juni) Das britische Model Cara Delevingne (26, links) hat am Wochenende ihre Beziehung mit der amerikanischen Schauspielerin Ashley Benson (29, rechts) erstmals öffentlich bestätigt. Zwar tauchten auf Social Media in den vergangenen Monaten immer wieder gemeinsame Bilder der beiden auf (wie auf diesem Foto, ein Insta-Shot der Star-Stylistin Jamie Mizrahi, 30), ein neuer ... ... Insta-Post von Delevingne macht die Liebe nun offiziell. Sie postete ein kurzes Video, wie sie Benson einen innigen Kuss gibt. Im Interview mit eonline.com erklärte die Engländerin: «Wir haben gerade unser Ein-Jahr-Jubiläum und weil ... ... das mit der Pride und den Stonewall-Aufständen vor 50 Jahren zusammenfällt, dachte ich mir, ‹wieso nicht?›.» Bei den Stonewall-Aufständen lehnten sich 1969 in New York City Homosexuelle gegen ihre Unterdrückung auf – daraus ist der Christopher Street Day hervorgegangen. (18. Juni) Ex-Bachelorette Eli Simic (29) verriet auf Instagram einige Details zum Alltag mit ihrer elfmonatigen Tochter Mia – unter anderem, wie sie «als alleinerziehende Mami zurechtkommt». Eigentlich sei sie nie alleine, erzählte sie ihren rund 17'000 Followern: «Ich habe immer sehr viel Unterstützung. Und wenn Mias Papi hier ist und auf sie schaut, mache ich in der Zwischenzeit ... ... den Haushalt und staubsauge.» Ebenfalls gab sie einen Einblick in ihre weitere Familienplanung. Auf die Frage eines Fans, ob Mia irgendwann noch ein Geschwisterchen bekommen wird, antwortete sie: «Ich lasse mich von der Zukunft überraschen. Heute und morgen aber sicher nicht.» Simic gab im Februar die Trennung von Dominik, ihrem damaligen Freund und Vater von Mia, bekannt. (18. Juni) Zwei Monate nach der Geburt am 6. Mai wird Archie Harrison Mountbatten-Windsor kommenden Monat in die Church of England eingeführt. Gemäss Roya Nikkhah, Royal-Korrespondentin von «The Sunday Times», wird der jüngste Royal-Spross im Juli in der St. George's Chapel auf Schloss Windsor getauft. In der Kapelle gaben sich nicht nur seine Eltern vergangenes Jahr das Jawort, auch sein Papa Harry hat dort 1984 schon seine Taufe erhalten. Archies ... ... Ur-Grosi, Queen Elizabeth, wird laut dem «Express» aber nicht an seinem grossen Tag anwesend sein. Wie der Buckingham-Palast bekannt gab, habe die 93-Jährige bereits anderweitige Verpflichtungen und kann daher nicht am Gottesdienst teilnehmen. Dafür wird Oma Doria Ragland aus Kalifornien anreisen, um der Taufe beizuwohnen – ebenso unter den Gästen werden Prinz William (36) und Herzogin Kate (37) sowie ... ... Prinz Charles (70) mit Herzogin Camilla (71) sein. Über die Taufpaten wird bereits heiss spekuliert. Ein Anwärter ist Harrys Freund Mark Dyers. Harry ist von dessen Sohn Jasper bereits Götti, somit wird erwartet, dass Dyer die gegenseitige Ehre gebührt. Zu den Taufpatinnen soll Herzogin Meghans (37) langjährige Freundin Jessica Mulroney (39, links im Bild) zählen. (17. Juni) Am gestrigen Vatertag in den USA und Grossbritannien gedachte Lauren London mit einem entzückenden Familienbild ihrem Anfang April ermordeten Freund, Rapper Nipsey Hussle, auf Instagram. «Einer der Gründe, warum ich mich in dich verliebt habe – deine Vaterqualitäten», schrieb die 34-Jährige zu diesem Bild. Darauf zu sehen ist das Paar mit ihrem gemeinsamen Sohn Kross. Die Schauspielerin hält den 2-Jährigen auf dem Arm, während ihn Nipsey sanft an der Schulter streichelt. «Heute feiern wir dich», fügte London an, und beendete ihren Posten mit einem Herz-Emoji. (17. Juni) Nach fast zwei Jahren Beziehung sollen sich Chris Martin (42) und Dakota Johnson (29) getrennt haben. Das berichteten diverse US-Medien am Sonntag. Nun scheint auch der Grund für das Liebes-Aus bekannt zu sein: Gemäss «The Sunday Express» wollte die Schauspielern im Gegensatz zu dem Coldplay-Frontmann, der mit seiner Ex-Frau Gwyneth Paltrow (46) bereits die beiden Kinder Apple (14) und Moses (12) hat, noch keine Familie ... ... gründen. «Chris machte klar, dass er so schnell wie möglich mehr Kinder haben will, aber Dakotas Karriere entwickelt sich gerade sehr gut und Nachwuchs ist das Letzte, woran sie derzeit denkt», verriet ein enger Freund des Ex-Paares der Zeitung. Vergangenen Monat hätten sich die beiden eingestanden, dass sie sich in komplett verschiedene Richtungen entwickeln. «Deshalb haben sie beschlossen, getrennte Wege zu gehen», heisst es weiter. (17. Juni) Coldplay-Sänger Chris Martin (42) und Schauspielerin Dakota Johnson (29) sollen sich getrennt haben. Dies habe der Frontmann gegenüber Freunden eröffnet, wie «The Sun» schreibt. Die Beziehung sei schon im Mai in die Brüche gegangen – nur rund eineinhalb Jahre, nachdem die beiden zusammengekommen waren. Das Umfeld des englischen Musikers habe schockiert aufs Liebes-Aus reagiert. «Chris und Dakota nahmen ... ... alles so easy und wirkten sehr glücklich miteinander», zitiert «The Sun» einen Insider. Sogar Martins Ex-Frau Gwyneth Paltrow (46) war angetan von den beiden als Paar und bezeichnete Johnson kürzlich in einem Interview mit «The Sunday Times» als «eine fantastische Frau» und fügte an: «Ich vergöttere sie.» Erst im Frühling soll Chris Martin für 5,3 Millionen Franken ein Strandhaus in Malibu für sich und Dakota Johnson gekauft haben. (16. Juni) Am Samstag spielten die Spice Girls (minus Victoria Beckham, 45) vor 70'000 Fans ihre dritte und letzte ausverkaufte Show im Londoner Wembley Stadium. Es war das finale Datum ihrer 13 Konzerte umfassenden «Spice World»-Tour durch Grossbritannien. Unter anderem im Publikum war Popstar Adele (31, rechts), welche die Band danach backstage traf und mit Ginger Spice Geri Halliwell-Horner (46) ein Selfie schoss. Auf Insta schrieb sie dazu: «Vor 21 Jahren habe ich ... ... die Spice Girls zuletzt im Wembley gesehen. Und jetzt habe ich endlich Ginger kennengelernt und mich mit den Girls betrunken. Ich wäre nicht da, wo ich jetzt bin, ohne euch fünf britischen Legenden. Ich liebe euch!» Auch die zeitweise in London lebende Zürcher Moderatorin Alexandra Maurer (37, links) war im Backstage und posierte mit Ginger sowie Scary Spice Mel B (44, Foto). Ihre Instagram-Caption: «Best Night Ever!» (16. Juni) Der kanadische Rapstar Drake (32) hat die Doppelsingle «The Best in the World Pack» veröffentlicht. Den ersten der beiden Tracks darauf, «Omertà», hat der Zürcher Ozan «OZ» Yildirim (26, rechts) produziert. OZ war erst im Februar für einen Grammy nominiert, weil er an Travis Scotts (28) Hit «Sicko Mode» mitgewerkelt hatte. (16. Juni) Der neue «X-Men»-Streifen «Dark Phoenix» hat am Ersten Wochenende in den USA umgerechnet nur 33 Millionen Franken eingespielt und damit den schlechtesten Filmstart des Franchise hingelegt. Auch ist er von allen «X-Men»-Teilen der auf dem Review-Portal Rottentomatoes.com am schlechtesten bewertete. Im Gespräch mit Kcrw.com ... ... nimmt Regisseur und Drehbuchautor Simon Kinberg (45) die Schuld dafür komplett auf sich: «Wenn der Film nicht funktioniert, liegt das an mir. Es zeigt sich sich, dass der Film einerseits nicht genug Leute ins Kino locken konnte und andererseits die Fans, die ihn gesehen haben, nicht zu begeistern vermochte.» Laut Procinema.ch verzeichnet «Dark Phoenix» nach seiner ersten Woche rund 24000 Eintritte in der Schweiz und liegt damit aktuell auf Platz zwei hinter «Aladdin», der schon vor drei Wochen angelaufen ist. (16. Juni) Annina Frey ist schwanger. Die DJ und Moderatorin teilte am Donnerstag auf Instagram ein Foto, auf dem sie an einem Strand sitzt und mit einer Hand ihren Bauch hält. Dazu schreibt Frey: «Voller Stolz verkünde ich, dass ich jetzt für ein Onepack trainiere.» Wie die 38-Jährige im Interview mit der «Schweizer Illustrierte» verrät, wird es ... ... wird es ein Bub – das Kind soll Ende Jahr zur Welt kommen. In ihren Storys postete die Baslerin noch ein Schwarzweiss-Bild in der gleichen Szenerie. Papa des ... ... noch ungeborenen Kindes ist Armon Joos – Annina Frey ist seit Ende 2016 mit dem 33-Jährigen zusammen. Beide sind als DJs tätig. (13. Juni) Nach dem Wechsel von Sanrdo Brotz (49) zur «Arena» hat SRF ein neues Aushängeschild für die «Rundschau» gefunden – ein TV-Neuling stösst zum Team. Der 40-jährige Journalist Dominik Meier ist seit 2008 beim SRF tätig und arbeitete zuletzt fürs Radio als Bundeshaus-Korrespondent und Moderator der «Samstagsrundschau». «Die Moderation dieses profilierten Politmagazins gehört zu den spannendsten Herausforderungen in den Schweizer Medien», sagt der Solothurner. Er freue sich sehr auf den neuen Job. Der erste Auftritt ist für den 21. August angesetzt. (13. Juni) Anja Zeidler (25) trauert um ihre Katze Luna. Am Mittwoch ist ihre älteste Katze verstorben. «Ganze 20 Jahre lang warst du an unserer Seite», schreibt die Luzerner Influencerin auf Instagram. Anja war sechs Jahre alt, als sie Luna ausgesucht hatte. «Du hast uns damals mit deinen wunderschönen, funkelnden blauen Baby-Augen aus deinem Nestchen angeschaut», erinnert sich Zeidler im Tribut-Post. Die Katze litt unter einer Niereninsuffienz und an Altersschwäche und sei in Armen ihres Bruders verstorben. «Es geht ihr jetzt besser, sie hatte keine Kraft mehr», sagt Anja zu 20 Minuten. Ihren Post schliesst sie mit einem Broken-Heart-Emoji und den Worten: «Wir werden dich nie nie nie vergessen, Luna-Muus.» (13. Juni) Seit mehr als einem Monat rackert sich Zeki Bulgurçu regelmässig im Fitnesscenter ab. Die Motivation kam nach der Trennung von seiner Freundin Mira. «Als ich noch in einer Beziehung war, vernachlässigte ich meinen Körper komplett», so der Betreiber der Meme-Seite Swissmeme. Am Dienstag zeigte der 29-Jährige nun erste Trainingsfortschritte in seiner Instagram-Story. «Chunt langsam», schrieb er zu dem Bild aus dem Gym – und fügt den Hashtag #lauchtransformation hinzu. (12. Juni) Die südkoreanische Band iKON hat nun ein Mitglied weniger: Nachdem das Online-Portal «Dispatch» den Sänger B.I beschuldigte, Drogen gekauft und konsumiert zu haben, meldete sich der Musiker am Mittwoch nun selbst mit einem langen Entschuldigungsbrief auf Instagram zu Wort. «Zunächst möchte ich mich aufrichtig dafür entschuldigen, dass ich aufgrund meiner äusserst unmoralischen Handlungen für öffentliche ... ... Aufregung gesorgt habe», so B.I. Es sei wahr, dass er sich in einer Zeit, in der er total unglücklich war und mit Problemen zu kämpfen hatte, auf Dinge zurückgegriffen habe, die ihn niemals interessieren hätten dürfen. «Ich schäme ich mich so sehr und entschuldige mich bei meinen Fans und meinen Bandmitgliedern, die ich am meisten verletzt und enttäuscht habe.» Daher werde er iKON verlassen – und fügt an: «Es tut mir leid», (12. Juni) Der Rammstein-Frontmann Till Lindemann soll am Wochenende in München eine körperliche Auseinandersetzung mit einem 54-jährigen Hamburger gehabt haben. Das berichten die «Bild»-Zeitung und die «Süddeutsche Zeitung». Am 8. Juni gegen drei Uhr morgens soll der Sänger in einem Hotel am Münchner Promenadenplatz mit dem besagten Mann in Streit geraten sein. Grund dafür soll gemäss «Bild» eine ... ... beleidigende Bemerkung des Hotelgastes gegenüber Tillmanns weiblicher Begleitung gewesen sein. Der Musiker soll dem Mann anschliessend den Ellbogen ins Gesicht gerammt haben, schreibt «Bild». Die Polizei bestätigt lediglich einen Einsatz. «Wir haben eine Anzeige wegen Körperverletzung aufgenommen. Tatverdächtig ist ein 56-jähriger Berliner, Geschädigter ist ein 54-jähriger Hamburger», so Polizeisprecher Sven Müller zu «Bild». Lindemann ist 56 Jahre alt und lebt in Berlin. (12. Juni) Am Dienstag besuchten Herzogin Kate (37) und Prinz William (36) die Grafschaft Cumbria im Nordwesten Englands. Im Örtchen Keswick wurde das royale Paar in der Nähe des Marktes in Empfang genommen und probierten an einem Marktstand Käse und andere lokale ... ... Spezialitäten. Anschliessend stand der Besuch der Deepdale Hall Farm, eine traditionelle Fell-Schafzucht-Farm, auf dem Programm, bei der sowohl William als auch Kate kräftig anpacken mussten. Die Herzogin von Cambridge half nämlich beim Scheren eines Schafes – und hatte dabei sichtlich Spass. Die Farm ist im Besitz der ... ... Familie Brown, die seit den 50er Jahren die Schafzucht betreiben und Mitglieder des The Farm Networks sind. Bei Tee, Kaffee und Kuchen informierten sich Kate und William über die Herausforderungen, mit denen sich die Landwirte konfrontiert sehen und hörten von den Support-Netzwerken, die den Menschen in den ländlichsten Gebieten helfen. (12. Juni) Britney Spears erholt sich derzeit von der stressigen Zeit der letzten Monate in Miami. Doch auch in ihren Ferien muss sich die Sängerin ärgern. Grund: Paparazzi-Aufnahmen, auf denen sie – ihrer Meinung nach – «20 Kilo» schwerer aussieht. Die 37-Jährige behauptet in ihrer Instagram-Story, die Bilder seien unvorteilhaft bearbeitet worden. Zum Vergleich zeigt sie sich in einem Video und postete eigene Fotos ihrer ... ... Ferien, auf dem sie den gleichen gelben Bikini trägt, den sie auch auf den Paparazzi-Pics anhat. «Viele Fans kritisieren, dass gepostete Fotos und Videos nicht aktuell oder sogar manipuliert seien. Aber niemand fragt, ob die Paparazzi-Fotos manipuliert sind und was die Paparazzi mit den Fotos machen. Diese beiden Aufnahmen entstanden innerhalb von 17 Stunden!», schreibt die ... ... Musikern zu dem Instagram-Post. Auch in einem weiteren Clip äussert sich die Sängerin zu den angeblich bearbeiteten Fotos, die heimlich von ihr gemacht wurde, als sie mit ihrem Freund Sam Asghari auf einer Jacht Ferien machte. «Gestern war ich schwimmen und habe 40 Pfund schwerer ausgesehen als ich heute bin. So sehe ich jetzt aus und ich bin dünn wie eine Nadel», so Spears zu ihren Fans. (12. Juni) Es gibt ein neues Bild vom jüngsten Mitglied der Kardashian-Familie zu sehen: Kim Kardashian (38) zeigt ihr viertes Kind zum ersten Mal in Nahaufnahme. Auf Instagram teilte sie am Montag... ... ein Bild vom schlafenden Psalm und schrieb dazu «Psalm Ye». Ob Kim mit der Caption andeutet, dass das Kind einen zweiten Namen hat? Im Oktober erklärte Kanye West (42) auf Twitter, dass er sich ab jetzt «Ye» nennt. Laut TMZ.com steht... ...auf der Geburtsurkunde von Psalm aber kein Zweitname. Einen ersten Blick auf Psalm konnte man bereits Mitte Mai erhaschen: Damals hatte Kanye kurz nach der Geburt ein Bild des Neugeborenen geteilt, wie Psalm dick eingepackt in einem Bettchen liegt. (11. Juni) Reese Witherspoons (43) Tochter Ava Phillippe (19) machte am Montag ihre Liebe zu Owen Mahoney öffentlich und teilte Kuschel-Pics mit ihrem Freund. Ihren Followern fiel dabei etwas ganz besonders ins Auge: Laut ihnen... ...gibt es verblüffende Ähnlichkeiten zwischen Owen und Avas Vater Ryan Phillippe (44, rechts ein Bild von ihm aus 2011) in jungen Jahren. Auf die Doppelgänger-Kommentare reagierte die 19-Jährige nicht. Ein Fan schrieb jedoch: «Er sieht nicht wie ihr Dad aus», worauf Ava antwortete: «Vielen Dank.» (11. Juni) Chrissy Teigen (33) enthüllte, was wirklich passiert ist, als sie John Legend (40) kennengelernt hat: In der amerikanischen TV-Show «Celebrity Family Feud» haben die beiden darüber gesprochen, dass sie sich beim Musikvideo-Dreh zu Johns Song «Stereo» kennengelernt haben. «Das war 2006 und wir sind immer noch zusammen», meint der Sänger. Chrissy fügte dann jedoch... ... hinzu: «Wir haben das Video gedreht und dann hatten wir Sex. Ich bin zu dir ins Hotel gekommen und da war ein...» John Legend unterbrach Chrissy und erinnerte sie daran, dass sie sich gerade in einer familienfreundlichen Show befinden. Damit Chrissy keine weiteren intimen Details ausplaudert, sagte John abschliessend: «Wir haben uns sehr gut verstanden.» (11. Juni) Janni Hönscheid (28) und Peer Kusmagk (43) haben den Namen von ihrem zweiten Kind verraten. Dieser hängt vom Geburtsmonat ab, wie sie gegenüber RTL.de erklärten: «Wenn sie im Juni kommt, heisst sie June-Sky und wenn sie im Juli kommt, heisst sie Juli-Sky», so... ...der Moderator. Der errechnete Geburtstermin für die Tochter sei der 18. Juli. Aktuell findet das Paar die Namens-Idee «total gut». «Das kann sich bei uns aber auch schnell wieder ändern», so Peer. Im August 2017 kam ihr erstes Kind, Sohn Emil-Ocean, zur Welt. (11. Juni) Rapper Lil Xan sorgte am Wochenende an einer Tankstelle in Los Angeles für Unruhe. Wie TMZ.com berichtet, geriet der 22-Jährige in einen Streit mit einem Unbekannten, beschimpfte den Mann und zielte mit einer Schusswaffe auf ihn. Ausgelöst worden sei der Konflikt, weil Lil Xan auf Kommentare angesprochen wurde, die er in der Vergangenheit über den Rapper Tupac ... ... gemacht hat. In einem Video, das der unbekannte Mann von der Situation machte, ist zu sehen, wie Lil Xan wild mit der Waffe gestikuliert. Später versuchte der Rapper via Instagram, dieses Verhalten zu erklären: «Ich wäre fast attackiert worden, darum musste ich mich verteidigen.» (10. Juni) Neuer Schmuck für den Ringfinger? Beim ersten öffentlichen Auftritt nach der Geburt von Meghans erstem Kind fiel Fans bei der «Trooping the Colour»-Parade am Samstag ein neuer Ring am Finger der 37-Jährigen auf. Gemäss Medienberichten könnte das Schmuckstück ein Geschenk von Prinz Harry (34) zur Geburt ihres kleinen Archie sein. Bislang trug Meghan ... ... nämlich nur zwei Ringe: Ihren Verlobungsring und ihren Ehering. Beim neuen, dritten Ring könnte es sich um einen sogenannten «Eternity Ring» handeln, der aus vielen einzelnen Steinen besteht und zu besonderen Anlässen verschenkt wird. Auch Herzogin Kate (37) wurde bei der Geburt ihres ersten Kindes George (5) mit einem solchen Ring beschenkt. (10. Juni)

Zum Thema
Fehler gesehen?

(20 Minuten)