People & Gossip

16. Oktober 2019 14:10; Akt: 16.10.2019 14:10 Print

Beatrice Egli hatte bei Konzert «Todesangst»

Ein Fan brach während der Show zusammen, Schweden-Prinzessin Victoria äussert sich zur Verkleinerung des Königshauses – und weitere News aus der Welt der Stars.

Bildstrecke im Grossformat »
Bei ihrem Konzert in München am vergangenen Wochenende erlebte Beatrice Egli einen Schockmoment. Während dem Auftritt brach ein Fan im Publikum plötzlich zusammen. Anfangs wurde sogar vermutet, dass der Mann einen Herzstillstand erlitt. «Wir haben einen schlimmen Moment erlebt, ich musste das Konzert abbrechen», so Beatrice unter Tränen auf Instagram. «Die Angst war im Raum zu spüren. In dem Fall wirklich die Todesangst.» Einen Tag später kam von der Sängerin persönlich dann die Entwarnung – ebenfalls auf der Social-Media-Seite. «Die gute Nachricht: Ich habe mit dem Mann, der bei meinem Konzert in München zusammengebrochen ist, gesprochen. Und es geht ihm gut.» Der Zuschauer sei bei dem Gespräch mit der 31-Jährigen wieder «voll im Leben» gestanden und sei gerade auf dem Weg zu seinem Ausbildungsplatz gewesen. Über die Genesung des Fans zeigt sich Beatrice erleichtert. «Das ist einfach das aller aller Wichtigste für mich und ich glaube auch für alle, die am Konzert in München waren. Das ist die beste Nachricht des Tages», sagt die Schwyzerin in dem kurzen Instagram-Video. (16. Oktober) Vergangene Woche teilte der schwedische Hof mit, dass König Carl Gustav (73) sich dazu entschieden hat, dass fünf seiner Enkelkinder keine Mitglieder des Königshauses mehr sind. Das bedeutet: Den Kindern von Prinzessin Madeleine (37) und Prinz Carl Philip (40, im Bild mit Ehefrau, Prinzessin Sofia, 34) wird der Titel Königliche Hoheit aberkannt. Nur wenige Stunden nach dem Statement meldeten sich Madeleine und Carl Philip auf Insta zu Wort, äusserten sich positiv zur Verkleinerung des Königshauses. Das dritte Kind des Königs, Kronprinzessin Victoria, allerdings schwieg – bis jetzt. Dem Magazin «Svensk Damtidning» antwortete Victoria, deren Kinder von der Regelung nicht betroffen sind, vergangenen Freitag auf die Frage, ob sie zufrieden sei: «Ja, das bin ich». Sie bejaht jedoch die Vermutung, dass mit der Verkleinerung ihre Verantwortung im Königshaus auch zugenommen habe. «Aber das gehört wohl dazu, es ist nicht weiter verwunderlich. Ich blicke zuversichtlich nach vorne, und fühle mich mit meinem Umfeld wohl», so die Kronprinzessin. (16. Oktober) Es ist das erste Bild auf der Instagram-Seite von Jennifer Aniston: Mit 50 Jahren hat sich die Schauspielerin nun auf der Social-Media-Plattform angemeldet. Ihr erster Post: ein Selfie mit ihren Serien-Kollegen von «Friends». «Und jetzt sind wir auch Instagram-Freunde», kommentierte sie den Schnappschuss – und löste damit gleich mal einen Riesenansturm auf die Seite aus, sodass sie sogar kurzzeitig nicht erreichbar gewesen sein soll. Das schrieben zumindest einige Fans auf Instagram. «Wir wissen, dass einige Probleme haben, der Seite von Jen zu folgen. Das Interesse ist unglaublich», teilt zudem ein Sprecher von Instagram dem US-Magazin «People» mit. Und tatsächlich dürfte Jennifer Anistons Kanal das wohl am schnellst wachsende Profil aller Zeiten sein. Innerhalb der ersten 20 Stunden erreicht die 50-Jährige mehr als 6,8 Millionen Follower. (16. Oktober) Mit seiner Freundin verbringt Bachelor von 2017 Joel Herger gerade seine Ferien am Persischen Golf. Genauer: In der katarischen Hauptstadt Doha, wie er in mehreren Videos und Bildern auf Instagram seinen Followern zeigt. Das Paar besuchte bereits das Museum für Islamische Kunst sowie das National-Museum und genossen ein Dinner in einem noblen Teppanyaki-Restaurant. Besondere Aufmerksamkeit lenkt der Schwyzer mit seinen Ferien-Fötli aber auf einen weissen Luxus-Wagen. «Hab mal kurz nicht aufgepasst», schreibt er zu diesem Bild, das mehrere Schrammen und Dellen auf dem Pantheon-Frontgrill eines Rolls-Royce zeigt. Was genau passiert ist, lässt Joel offen. Und ein vierrädiger Ersatz scheint ebenfalls schnell gefunden. Bereits in seiner nächsten Insta-Story ist ein neues Auto zu sehen. «Ersatzwagen war aber fix hier», kommentiert er den Schnappschuss. Diesmal ist es ein royal-blauer Rolls-Royce – ohne Schrammen und Dellen, dafür blitzblank geputzt. Haben sich der 36-jährige und seine Freundin – eine Ostschweizerin – in Doha tatsächlich einen Rolls-Royce gegönnt? Schon einige Storys zuvor wollte er von seinen Followern mit Hilfe des Frage-Tools von Instagram wissen, ob sie sich den weissen Rolls-Royce oder doch lieber den schwarzen Bentley nehmen sollen. Die eindeutige Antwort der Fans: Mit 63 Prozent stimmten sie für den Bentley, wie Joel in der Auflösung zeigt. Und gibt ebenfalls zu verstehen: «Gab übrigens keinen von beiden». Ob er nun damit meint, dass er sich keinen dieser beiden Wagen oder generell kein Luxus-Auto in Doha gekauft hat, geht in seiner Story nicht hervor. (15. Oktober) Unter diesem Instagram-Bild spricht Sängerin Ellie Goulding ganz offen mit ihren Fans. Sie gesteht, dass sie seit Jahren mit ihrer psychischen Gesundheit zu kämpfen hat. «Der ständige Wechsel zwischen Künstler- und normalen Leben ist manchmal zu viel», so die 32-Jährige. Sie habe sich ihren Job bewusst ausgesucht, allerdings habe sie nicht geahnt, welche Höhen und Tiefen auf sie zukommen würden. «Meine Angst hat viel mit dem Hochstapler-Syndrom zu tun. Weil ich nicht genug an mich glaube und meine, es nicht zu verdienen, glücklich zu sein, sabotiere ich mich selbst», so die Sängerin weiter. Sport würde ihr helfen, die Symptome und Gedanken zu lindern. Daher boxe und jogge sie täglich und mache regelmässig Yoga. (15. Oktober) Auch sieben Jahre nach ihrer Hochzeit sind Jessica Biel (37) und Justin Timberlake (38) ein verliebtes Team. Das verriet der Sänger jetzt in einem Interview mit Etonline.com. Die Schauspielerin habe Justin «in so vieler Hinsicht» verändert und ihn in seiner schwersten Zeit beigestanden. Vergangenes Jahr erlitt der Sänger eine Stimmbandverletzung und musste aufgrund dessen einige Shows absagen. Ein schwerer Schlag für den Künstler. «Ich denke, es gibt für jeden die eine Person, die an deiner Seite ist und mit dir schlimme Zeiten durchsteht», so Timberlake – und bezieht sich dabei auf seine Frau. Habe man diesen Menschen für sich gefunden, sei es wie eine «Taufe». «So, als fange man ein neues Leben an. Man kann nicht mehr zurück», so der Sänger. «So ist die Vaterschaft auch». Justin und Jessica haben zusammen den Sohn Silas. Ob der Vierjährige mal in Papas Fussstapfen treten wird, lässt der Sänger (noch) offen. «Ich weiss es nicht. Gott sei Dank ist er erst vier und ich muss mir darüber noch keine Gedanken machen.» (15. Oktober) Bei der RTL-Kuppelshow «Love Island» fand Melissa kein Liebes-Glück, dafür aber einen waschechten Promi als Verehrer. Via Videobotschaft machte Pietro Lombardi (27) der 23-Jährigen mehrmals verführerische Avancen. Und auch Melissa machte nach dem Ende der Show klar, dass sie nicht abgeneigt sei und er ihr gefällt. Nun haben sie ihr Kennenlernen auch ganz offiziell auf die nächste Stufe gehoben: Die beiden stehen nämlich in Kontakt. Das verriet zumindest der Sänger in seiner Instagram-Story. «Ich lerne sie gerade kennen. Und ja, tolle Frau», antwortet Pietro auf die Frage eines Users. Melissa teilte die Antwort des Musikers ebenfalls in ihrer Story und fügte an: «Guten Morgen. Die Antwort auf die momentan am häufigsten gestellte Frage». Wie genau das Kennenlernen bei den beiden aussieht, verrieten sie nicht. Zu «Bild» sagte Melissa noch Anfang der Woche: «Ich kann es erst sagen, wenn man sich näher kennt, aber äusserlich punktet er schon mal.» (14. Oktober) Ärger für Superstar Jennifer Lopez: Im November 2017 postete die Sängerin ein Paparazzi-Foto von sich und ihrem Verlobten Alex Rodriguez (44) auf ihrem Instagram-Account. Dieser Pärli-Schnappschuss bringt JLo nun jedoch eine saftige Klage von «Splash News» und «Picture Agency» ein. Gemäss Eonline, denen die Gerichtsakten vorliegen, beläuft sich die Klageschrift der Fotoagenturen wegen Urheberrechtsverletzung in der Höhe von rund umgerechnet 150'000 Franken. Die 50-Jährige habe ohne Genehmigung oder Erlaubnis die Fotos verwendet und somit zig Millionen Followern gratis zur Verfügung gestellt. Lopez selbst hat sich bislang nicht dazu geäussert. (14. Oktober) Eigentlich halten Megan Fox und Brian Austin Green (46) ihre Kinder von der Öffentlichkeit fern. Bei einem Ausflug ins Disneyland am Wochenende liess die Schauspielerin ihre Fans aber dennoch an ihrem Familienleben teilhaben. Auf Instagram teilte die 33-Jährige drei Schnappschüsse auf denen ihr Ehemann sowie die drei Söhne Noah (7), Bodhi (5) und Journey (3) in verschiedenen Kostümen zu sehen sind. «Halloween macht Spass, aber kann ich nicht wenigstens mal ein Bild haben, auf dem alle halbwegs normale Gesichter machen und in die Kamera schauen?», scherzt die Schauspielerin. (14. Oktober) Mit ihren neuesten Instagram-Fotos überrascht Janina Uhse ihre Follower. Darauf zu sehen: der Ex-GZSZ-Star in einem Brautkleid. Die 30-Jährige hat nämlich vergangene Woche, am 5. Oktober, heimlich in Italien geheiratet. «Jeder Tag mit dir ist ein guter Tag. 5.10.19», schrieb Uhse zu den Bildern. Als Standort markierte die Schauspielerin das Masseria Potenti, ein luxuriöses Resort in Manduria in der süditalienischen Region Apulien. Ein weiteres Foto zeigt den Moment der Trauung und die geladenen Gäste. Unter freien Himmel gab sich das Paar ganz romantisch das Jawort. Über ihren Ehemann ist wenig bekannt. Auch auf den Bildern zeigt ihn Janina nur von hinten und weiter weg. Ihr Privatleben hält sie strikt aus der Öffentlichkeit raus. Ihre Follower zeigten sich von der Hochzeits-Nachricht begeistert und teilten unter den Fotos ihre Glückwünsche mit. Auch einige Promis wünschten dem Paar alles Gute. So wie etwa Motsi Mabuse (38), die «Congratulations» postete. Oder Moderator Jochen Schropp (40): «Ihr Süssen! Nochmals herzlichen Glückwunsch.» (13. Oktober) Die Trauung von Prinzessin Beatrice und ihrem Verlobten Edoardo Mapelli Mozzi (35) steht zwar erst nächstes Jahr an, die Vorbereitungen hinter den Palastmauern laufen aber jetzt schon auf Hochtouren. Und dabei weiss die Queen-Enkelin genau, was sie an ihrem besonderen Tag will und was nicht. So soll die 31-Jährige etwa das königliche Regelbuch ignorieren und auf eine traditionelle Kutschfahrt oder Prozession sowie auf einen Empfang auf Schloss Windsor verzichten. Das soll die zukünftige Braut laut «Daily Mail» mit ihren Eltern besprochen haben. Stattdessen plant das Paar einen lockeren Empfang im Garten. Zudem soll Beatrice auch bei der Location ihrer Hochzeit einen anderen Weg als ihre royalen Familienmitglieder einschlagen wollen. Sie will laut der britischen Zeitung auf das jahrhundertealte aristokratische Diktat verzichten, «dass man auf keinen Fall in einem Schloss heiraten sollte, das nicht zum eigenen Bestand gehört». Das könnte bedeuten, dass Beatrice eine schicke Location auswählt, die nicht im Besitz der königlichen Familie ist. Dies sei der Prinzessin von York gestattet, da sie seit der Geburt von Prinz Harrys (35) Sohn Archie im Mai auf den neunten Platz der britischen Thronfolge gerutscht ist. Ihr ist es somit erlaubt, sich vom königlichen Protokoll etwas zu entfernen. Sie musste ihr Grosi, Queen Elizabeth (93), zudem nicht um Erlaubnis bitten, ihren Verlobten heiraten zu dürfen und sie ist demnach auch nicht verpflichtet, den Prunk einer Prozession ertragen zu müssen. (13. Oktober) Vor rund zwei Wochen schlossen Hailey (22) und Justin Bieber (25) (erneut) den Bund fürs Leben. Fotos der Feier teilen das Paar und die Gäste nun nach und nach in den sozialen Netzwerken – darunter auch die Hochzeitslooks der Braut, gleich drei an der Zahl. Für die Zeremonie wählte das Model ein schulterfreies, langärmeliges, sehr figurbetontes Kleid, das mit Blumen aus Spitze verziert war. Dazu trug sie eine lange Schleppe und einen langen Schleier, an dessen Ende die Worte «Till Death Do Us Part» («Bis dass der Tod uns scheidet») stand. Designt wurde das Kleid von Virgil Abloh (39). Auf einem Bild von der Hochzeitsparty ist Hailey Bieber in ihrem zweiten Kleid zu sehen – diesmal ein seidiges Neckholder-Dress von Ralph & Russo. Dazu trug sie elegante High Heels von Jimmy Choo. Die hohen Hacken dürften das Model am späteren Abend wohl geschmerzt haben, denn zu ihrem dritten Outfit kombinierte Hailey coole, weisse Sneakers. Das bodenlange Seiden-Kleid ist von Vera Wang (70). Ihrem Ehemann Justin scheints zu gefallen – auch von hinten. (13. Oktober) Der deutsche-russische Star-DJ Zedd darf nicht mehr nach China einreisen, weil er einen Tweet der US-Serie «South Park» gelikt hat. Das teilen sein Management in einer Mitteilung und Zedd selbst via Twitter mit. «Ich wurde gerade dauerhaft aus China verbannt, weil ich einen ‹South Park›-Tweet gelikt habe», schrieb der 30-Jährige. Gegenüber dem britischen TV-Sender CNBC bestätigte Zedds PR-Agentur Satelitte 414: «Es stimmt, aber wir haben zu diesem Zeitpunkt keine weiteren Informationen.» Zedd drückte bei jenem Tweet auf «Gefällt mir», mit dem «South Park» seine 300. Folge feierte. Darin wurde unter anderem auf satirische Art und Weise Kritik an China geübt. «South Park» sorgte diese Woche für eine Kontroverse, weil die Macher in der neuen Folge «Band in China» Witze über die Zensurpolitik der chinesischen Regierung gemacht haben. Peking reagierte mit jeder Menge Zensuren von Inhalten im Bezug zur Serie auf Suchmaschinen wie Baidu und anderen Onlinediensten. (13. Oktober) Liam Hemsworths (29) Trauerzeit nach der Trennung von Miley Cyrus (26) ist offiziell vorbei: TMZ.com hat den Schauspieler Händchen haltend gesichtet und abgelichtet. Das US-Portal zeigt Bilder, auf denen Hemsworth mit einer Unbekannten durch New York schlendert. Ob die Passantin links von ihm gerade realisiert, wer da an ihr vorbeiläuft? Der Schauspieler und seine Neue wurden zudem beim gemeinsamen Essen fotografiert. Um wen es sich bei der Frau handelt, ist noch nicht bekannt. Auch Miley tröstet sich längst über das Ehe-Aus hinweg. Nach einem kurzen Techtelmechtel mit Bloggerin Kaitlynn Carter (31) knutscht sie inzwischen mit Musiker Cody Simpson (22). Liam Hemsworth und Miley Cyrus trennten sich im August – nur acht Monate nach ihrer Hochzeit. Die beiden führten während rund zehn Jahren eine On-Off-Beziehung. (11. Oktober) Dass es bis zur Geburt nicht mehr lange gehen dürfte, war bei den jüngsten Bildern von Amber Rose (35) klar. Jetzt ist das Baby des Models zur Welt gekommen. Ihr Partner Alexander AE Edwards (32) verkündet die Geburt mit einem Babybild auf Instagram. Slash Electric Alexander Edwards heisst das Baby. Der stolze Papi bedankt sich ausserdem bei Amber Rose für seine «Sonne» und schreibt: «Ich könnte niemals so stark sein wie du.» Für Amber ist es bereits der zweite Junge, mit Ex Wiz Khalifa (32) hat sie den sechsjährigen Sohn Sebastian. (11. Oktober) Noch sitzt Tekashi 6ix9ine im Kittchen. Und noch wartet der US-Rapper, dem Schutzgelderpressung, Waffenbesitz, Drogenhandel und Verschwörung zum Mord vorgeworfen werden, auf sein Urteil. Doch offenbar glaubt Tekashi fest daran, schon 2020 wieder ein freier Mann zu sein. Bereits plant er nämlich ein neues Album. «Es sieht so aus, als ob er sofort wieder Musik machen würde, wenn er zu Hause ist», sagt ein Insider zur «New York Post». Tekashis Verurteiltung wird auf Dezember erwartet. Weil er inzwischen mit der Staatsanwaltschaft kooperiert und gegen seine ehemalige Gang aussagt, darf er durchaus auf Strafmilderung hoffen. Ein Zeugenschutzprogramm verweigert er aber, er setzt auf eine 24-Stunden-Überwachung für die Zeit nach seiner Entlassung. (10. Oktober) Sie wurde gross als Dschungelcamperin angekündigt (auch 20 Minuten berichtete), jetzt krebst Laura Müller (19) zurück. «Nein, ich gehe nicht ins Dschungelcamp 2020», lässt die Freundin von Schlagersänger Michael Wendler (47), auf Instagram verlauten. Es habe tatsächlich eine Anfrage der Produktionsfirma gegeben, sie habe sich aber zu einer Absage entschieden, so Laura. Damit ist die RTL-Show ihren grössten Top-Shot für die neue «Ich bin ein Star – holt mich hier raus»-Staffel los. (10. Oktober) Am 2. Oktober ist Nick Carter (39) zum zweiten Mal Vater geworden. Jetzt hat der Backstreet Boy eine rührende Liebeserklärung an seine Frau Lauren Kitt (36) gepostet. Und nebenbei auch gleich den Namen ihres neugeborenen Mädchens verraten. «An meine unglaublich starke Frau», schrieb Nick. «Als ich am 28. Januar 2019 mit dem positiven Test aus dem Badezimmer ging, wusste ich bereits, dass Saoirse zu uns zurückkommt.» Damit spricht Nick auch die Fehlgeburt vom vergangenen Jahr an: Das Paar erwartete damals eine Tochter und verlor sie im dritten Monat. Mit Saoirse Reign Carter – der Vorname stammt aus dem Irischen und bedeutet «Freiheit» – erfüllt sich nun endlich ihr grosser Familienwunsch. Nick und Lauren haben bereits einen dreijährigen Sohn namens Odin. (10. Okbober) Sorge um Miley Cyrus: Die Sängerin postet akutell Fotos und Videos aus dem Spital. Darauf wirkt sie blass und an ihrem Arm hängen Kanülen. Grund für den Krankenhausaufenthalt: Eine akute Mandelentzündung, die die 26-Jährige nun einige Tage ans Bett fesselt. «Ich versuche schnell gesund zu werden, damit ich am Gorillapalooza (einer Wohltätigkeitsveranstaltung zur Rettung von Gorillas, Anm.d.Red.) teilnehmen kann», schreibt Miley. «Schickt mir eure Genesungs-Energie!» In ihrer Story zeigt sich die Sängerin auch mit ihrer Mutter Tish Cyrus (52), die ihre Tochter liebevoll pflegt und ihr sogar die Haare kämmt. «Danke Mama, dass du diese kleine Kranke ein bisschen besser aussehen lässt», so Miley. Zu einer schnellen Besserung will auch Mileys neue Flamme Cody Simpson beitragen. «Mein Boyfriend kommt mich im Spital besuchen», freut sich Miley. Damit nennt sie den Musiker erstmals in der Öffentlichkeit (aka auf Social Media) ihren festen Freund – das Paar ist also Insta-offiziell. Indirekt bestätigt hat sie die Beziehung bereits vor einigen Tagen, als Miley mit dem Australier zusammen in einem Restaurant in Los Angeles küssend gesichtet wurde. Und bei seinem Spitalbesuch lässt sich der 22-Jährige nicht lumpen: Er kommt nicht mit leeren Händen. «Er hat einen Strauss Rosen und seiner Gitarre mitgebracht», so Miley zu diesem Bild. Das Paar kuschelt im Krankenbett und Cody singt seiner Freundin sogar ein eigens komponiertes Ständchen. Zwei kurze Video davon veröffentlichte Miley ebenfalls – allerdings ohne Ton. (9. Oktober) Die SRF-Redaktorin und Bald-wieder-Moderatorin Daniela Lager und ihr Ehemann Ahmed sind seit 2002 verheiratet. «Das Schicksal hat mich zu meinem Mann gebracht», sagte die heute 55-Jährige, die ihren Mann in den Ferien am Roten Meer kennenlernte, damals noch glücklich. Mittlerweile kämpft das Paar um ihre Beziehung, wie Blick.ch berichtet. Sogar von einer «Auszeit» sei die Rede. Es soll auch ein neuer Partner im Spiel sein. Über die genauen Gründe wollte sich Lager in der Öffentlichkeit nicht äussern. (9. Oktober) Schauspielerin Lili Reinhart wagt sich auf ein neues Terrain: Am 5. Mai 2020 veröffentlicht die Darstellerin ihren eigenen Gedichtband voller persönlicher Werke, wie sie auf Instagram ankündigt. Gemäss «The Cut» sollen in «Swimming Lessons» Gedichte zu finden sein, die Themen ... ... aus dem alltäglichen Leben der 23-Jährigen aufgreifen. Darunter: Herzschmerz, Berühmtsein und Angst. In der Sammlung seien «mundgerechte und dennoch tiefgreifende Inhalte» zu finden. (9. Oktober) Kein Tag ohne neue Schlagzeile zu Aaron Carter (31). Vor wenigen Tagen erst schockierte er mit einem XL-Tattoo auf der rechten Gesichtshälfte, jetzt präsentiert der Sänger und Bruder von Backstreet Boy Nick Carter (39) schon sein nächstes – und das ist nicht weniger auffällig. Gemäss seiner Insta-Story hat sich Aaron wieder am Hals stechen lassen, das Motiv ist allerdings nicht zu erkennen. Jedenfalls noch nicht. Denn wir sind uns sicher, dass er uns auch seinen neusten Körperschmuck schon sehr bald in seiner ganze Pracht zeigen wird. Schliesslich teilt Aaron fast jeden seiner Schritte auf Instagram. Seine Community hat er denn auch detailliert über seinen Hauskauf auf dem Laufenden gehalten. Vor wenigen Tagen kündigte Aaron erst an, nach Kanada ziehen zu wollen, jetzt hat er sich in seiner neuen Wahlheimat schon ein Haus gekauft. «Ein verdammtes Schloss», wie er es auf Insta zelebriert. Knapp tausend Quadratmeter umfasst die Immobilie angeblich, darin untergebracht seien acht Badezimmer, ein Tonstudio, ein Hottub und ein Cheminée in jedem Zimmer. Dass es dem Sänger nach langjährigem Drogen- und Tablettenmissbrauch wieder gut geht, wie er selbst sagt, mag man ihm angesichts seiner jüngsten Aktionen nicht abnehmen. Immerhin zeigte er sich in einem Interview mit RTL vom Sonntag einsichtig. Nach seinem jüngsten Zwist mit Bruder Nick, der gegen ihn eine einstweilige Verfügung erwirkte, sagte Aaron: «Ich sollte mich jetzt erst mal um mich selbst kümmern und aufpassen, dass ich nicht nochmals in die Sucht abrutsche!» (8. Oktober) Ex-Bachelor Joel Herger (36) spricht nicht mehr gerne über sein Liebesleben. Über seine Freundin schon gar nicht. Seit rund eineinhalb Jahren ist er schon mit ihr zusammen – offiziell gezeigt hat er sie aber noch nie. Wir wissen lediglich, dass sie blond und Ostschweizerin ist. Jetzt zeigt Joel seine Liebste in seiner Insta-Story. Wenn auch indirekt: Eigentlich wollte er stolz seine neuste Dekoecke präsentieren, ganz zufällig, natürlich, zeigt er dabei auch noch ein privates Knutschfoto von sich und seiner Freundin. Hast dus entdeckt? Wir zoomen für dich gerne noch etwas näher heran. Und noch etwas näher. Bitteschön. (8. Oktober) Was schon lange gemunkelt wurde, ist jetzt hochoffiziell eingetragen: Heidi will nicht mehr Klum, sondern Kaulitz heissen. Bild.de zeigt das zweiseitige Dokument, mit dem die 46-Jährige die Änderung ihres Nachnamens in Los Angeles beantragt. Als Grund gibt sie «Marriage» – also Heirat – an. Während ihrer Ehen hatte Heidi immer die Nachnamen ihrer Männer. Erst hiess sie Pipino, dann Samuel (das ist der Name von Sänger Seal). Und nun also Kaulitz. Im Job dürfte die Entertainerin, die zurzeit ihre neue Show «Drag Queen» dreht, aber nach wie vor ihren Mädchennamen Klum tragen. (8. Oktober) In der Nacht auf Montag wurde im Rahmen der New York Comic Con der Trailer zur vierten Staffel des Teen-Dramas «Riverdale» veröffentlicht. Darin ist zu sehen, wie die Serie und ihre Figuren sich von Fred Andrews, deren Darsteller Luke Perry im März 52-jährig an den Folgen eines Schlaganfalls gestorben ist, verabschieden werden. Sein Seriensohn Archie, gespielt von KJ Apa (22) bekommt einen Anruf, bei dem er offensichtlich über den Tod von Fred informiert wird und sinkt in sich zusammen. «Es tut weh, dass ich mich nie von ihm verabschieden konnte», sagt Archie daraufhin aus dem Off, «Fred Andrews wird immer ein Teil von Riverdale sein.» Perrys letzter Auftritt wird demnach in Form eines Fotos an der Beerdigung seiner Serienfigur passieren. In Staffel drei war er nicht mehr in allen Episoden zu sehen, da er während der Dreharbeiten gestorben ist. Die vierte «Riverdale»-Season läuft ab Mittwoch auf dem US-Sender CW und ab Donnerstag weltweit bei Netflix. (7. Oktober) Am Wochenende feierten Kylie Jenner (22, Foto) und ihr Ex-Freund Tyga (29) im selben Club in West Hollywood. Gemäss Eonline.com haben die beiden die Venue nicht zusammen verlassen, es bleibe aber offen, ob sie einander drinnen über den Weg gelaufen sind. Erst am Dienstag machten News die Runde, Kylie und Tyga hätten zusammen Party gemacht – nur wenige Stunden nach Bekanntwerden von Kylies und Travis Scotts (28) (vorläufiger) Trennung. «Dieses Date mit Tyga um 2 Uhr morgens hat nicht stattgefunden», stellte Kylie am Donnerstag via Twitter klar, «ich habe lediglich zwei Freunde zu einem Studio gefahren, wo er sich auch gerade befand.» Kylie und Travis waren zweieinhalb Jahre zusammen und haben die gemeinsame Tochter Stormi (1). Sie und Tyga (Foto) waren zwischen 2014 und 2017 ein Paar und halten laut Eonline.com seit der Trennung Kontakt – allerdings nicht sehr regelmässigen. (7. Oktober) Schauspielerin und Sängerin (und, äh, Pornhub-Regisseurin) Bella Thorne (21) hat eine neue Freundin. Das teilte sie der Welt am Sonntag mit zwei verschmusten Instagram-Fotos mit, zu denen sie schrieb: «Sie ist sehr süss und das erste kamerascheue Mädchen, das ich date.» Die Identität der neuen Frau an ihrer Seite bleibt vorerst geheim. Zahlreiche berühmte Freunde kommentierten den Post &ndash: darunter auch Bellas Boyfriend Benjamin Mascolo (26), die eine Hälfte des italienischen Popduos Benji & Fede. Ja, richtig gelesen: Boyfriend. Mit ihm ist Bella nämlich seit April offiziell zusammen und er scheint nichts gegen die neue, dritte Person in der Partnerschaft zu haben. Sein Insta-Comment lautet nämlich: «Ihr Girls seid cute.» Dieses Beziehungsmodell ist für Bella nichts Neues. Früher dieses Jahr war sie gleichzeitig mit Youtuberin Tana Mongeau (21 – sie gratulierte Bella in den Kommentaren übrigens ebenfalls zu ihrer neuen Freundin) und Rapper Mod Sun (32) zusammen. Beide Beziehungen gingen in die Brüche. (7. Oktober) Wenige Tage, nachdem Miley Cyrus (26) mit Kaitlynn Carter (32) Schluss gemacht hat, turtelt die Musikerin nun mit dem australischen Sänger Cody Simpson (22) – auf einem Video ist zu sehen, wie die beiden sich in einem Café küssen. Ihre neue Romanze sorgt auf Social Media für Aufruhr, was auch Miley nicht entgangen ist. Am Wochenende hat sie sich auf Instagram deswegen gegen Slut-Shaming eingesetzt. «Ich weiss, dass die Öffentlichkeit an meinen Beziehungen interessiert ist», beginnt ihr Statement. Was sie aber nicht versteht: «Männer werden praktisch nie gehatet, wenn sie nach einer Beziehung schnell wieder daten. Sie gehen von einer hübschen, jungen Frau zur nächsten und werden dafür noch ‹Frauenschwarm› oder ‹Aufreisser› genannt – Frauen beschimpft man in der gleichen Situation als Schlampe.» Sie versuche nur, in einer Männerwelt zu überleben. Abschliessend baute sie auch noch Donald Trump (73) in ihren Post ein – mit seiner Skandal-Aussage aus dem Jahr 2005: «Wenn unser Präsident ‹Frauen an der Pussy packen kann›, kann ich dann bitte einfach in Ruhe in einem Café jemanden küssen?» (6. Oktober) Am Wochenende trat Snoop Dogg (47) zur alljährlichen Feier der Basketball-Preseason an der Universität von Kansas auf – und schockierte mit seiner Show die Verantwortlichen. Der US-Rapper hatte nämlich sechs Stripperinnen im Schlepptau, die an Stangen tanzten, mit einer Kanone schoss er Fake-100-Dollar-Scheine ins Publikum und einer seiner Performer lief mit einem Fake-Joint durch die Zuschauerränge und bot den Studenten einen Zug an. Ausserdem performte er Songs wie «Drop It Like It's Hot» in der originalen Version inklusive aller Fluchwörter – nicht wie in den USA üblich in der Radioversion, bei welcher Kraftausdrücke rausgeschnitten werden. Dem Sport-Verantwortlichen der Universität Kansas, Jeff Long (59), droht nun eine Strafe durch die National Collegiate Athletic Association, wie US-Medien schreiben. Er veröffentlichte nun folgendes Statement: «Ich übernehme die volle Verantwortung dafür, dass ich nicht im Voraus alle Details der Show überprüft habe und entschuldige mich bei allen, die sich von der Performance angegriffen fühlten.» (6. Oktober) Angelina Jolie (44) sprach im Interview mit dem französischen Magazin «Madame Figaro» über ihre Trennung von Brad Pitt (55) im Jahr 2016 – nach zwölf Jahren Beziehung. Das Liebes-Aus sei ein «komplizierter Moment» gewesen und sie habe «sich selbst nicht mehr erkannt»: «Ich habe mich selbst verloren. Ich fühlte mich klein und befand mich in tiefer Trauer – ich war verletzt.» Die Trennung habe ihr aber auch die Chance gegeben, wieder «bodenständiger» zu werden: «Sie hat mich auch daran erinnert, wie glücklich man sich schätzen kann, schlicht am Leben zu sein.» Kraft würden ihr übrigens ihre Kinder (von links: Shiloh, 13, Vivienne, 11, Zahara, 14, und Knox,11 – Pax, 15 und Maddox, 18, sind nicht auf dem Foto) geben, wie sie kürzlich «People» erzählte. (6. Oktober) Endlich gute Nachrichten aus dem Hause Carter: Am Mittwoch sind Nick (39) und seine Frau Lauren (36) zum zweiten Mal Eltern geworden. Die 36-Jährige hat eine kleine Tochter zur Welt gebracht, wie das US-Magazin «US Weekly» berichtet. «Mutter und Tochter geht es gut!», teilte ein Sprecher der Familie mit. Vor knapp einem Jahr war Lauren mit einem Mädchen schwanger, erlitt jedoch eine Fehlgeburt. Nick und seine Ehefrau haben bereits den gemeinsamen Sohn Odin (3). (4. Oktober) Nach der Trennung von ihrem Noch-Ehemann Liam Hemsworth (29) Anfang August tröstete sich Miley Cyrus (26) mit Reality-Star Kaitlynn Carter. Doch die Liaison mit der 31-Jährigen war nach zwei Monaten bereits wieder zu Ende. Alleine bleiben kann die Sängerin aber offenbar nicht, denn sie hat angeblich bereits einen Neuen an ihrer Seite, wie Eonline.com berichtet. Miley wurde bei einem Date mit dem Musiker Cody Simpson (22) gesichtet. Augenzeugen berichten, dass die beiden beim gemeinsamen Sushi-Kauf einen Kuss ausgetauscht hätten. Als der Ex-Freund von Gigi Hadid (24) «bemerkte, dass Leute sie sehen, haben sie schnell versucht wegzukommen», heisst es von einem Insider. Weder Miley noch Cody haben sich bislang zu ihrer Romanze geäussert. (4. Oktober) Nach der Trennung von Travis Scott (28) soll Kylie Jenner bereits wieder mit Ex-Freund Tyga (28) anbandeln, munkelte man. Die Beauty-Unternehmerin wurde nämlich in der Nacht auf Donnerstag dabei gesichtet, wie sie den Rapper in einem Tonstudio besuchte. Nun nahm die 22-Jährige erstmals selbst Stellung zur Beziehungspause und den Spekulationen rund um ihren Ex. «Das Internet macht alles hundertmal dramatischer, als es eigentlich ist», schreibt Jenner auf Facebook. Es habe nie ein Date mit Tyga gegeben. «Ich habe nur zwei Freunde bei einem Studio abgeliefert, in dem er gerade war.» Besonders wichtig sei ihr jetzt, dass es Stormi gut gehe. «Travis und ich kommen gut miteinander aus und unser Hauptfokus ist Stormi. Unsere Freundschaft und unsere Tochter haben Priorität», so die Selfmade-Milliardärin. (4. Oktober) Sängerin Adele (31) soll ein halbes Jahr nach ihrer Trennung von ihrem Ex-Mann Simon Konecki (45) mit dem britischen Rapper Skepta (37) turteln. Das berichtet die «Sun». Die 31-Jährige und der Brite hätten bereits ­mehrere Dates hinter sich. «Sie verbringen sehr viel Zeit miteinander», verriet ein Insider. Im Juni schon teilte Adele dieses Foto von Skepta nach dessen Glatsonbury-Gig auf ihrem Insta-Profil. Dazu schrieb sie einen längeren Text, in dem sie ihre Bewunderung für den Künstler ausdrückt. «Ich habe so viel Liebe für diesen starken, süssen und aufrichtigen Mann», steht unter anderem darin. In Zuge der Dating-Spekulationen erhalten diese Worte eine neue Bedeutung. Mit ihrem Ex-Mann Konecki war Adele sieben Jahre zusammen. Während Medien bisher davon ausgingen, dass die beiden 2016 geheiratet haben, geht nun aus den Scheidungspapieren, die «Daily Mail» vorliegen, hervor, dass sich das ehemalige Paar erst am 6. Mai 2018 das Jawort gegeben hatte. Genau an diesem Datum veranstaltete Adele eine Party mit dem Motto «Titanic», bei der sie sich selbst als Hauptdarstellerin Rose verkleidete. Was viele für das Fest zum 30. Geburtstag der Sängerin hielten, war in Wirklichkeit die Hochzeitsfeier des Paares. Somit waren die beiden nur 11 Monate verheiratet. Die Ehe wurde von Adele nie bestätigt oder dementiert. (3. Oktober) Alle drei Drogendealer, die den 2018 an einer Überdosis verstorbenen US-Rapper Mac Miller (26) mit den letalen Drogen belieferten, wurden angeklagt. Dies berichtet TMZ.com. Gemäss der Anklageschrift, die dem Portal vorliegt, soll Miller am 5. September 2018 zehn Oxycodon-Pillen sowie Kokain und Xanax bei seinem Dealer bestellt haben. Die Oxycodon-Tabletten waren jedoch mit Fentanyl gestreckt – einem synthetischen Wirkstoff, der noch sehr viel stärker wirkt als Heroin. Der Rapper soll die Pillen dann am 7. September eingenommen haben und sei danach gestorben. Gemäss TMZ.com werden die drei Dealer, die in der Beschaffung und Lieferung der Drogen involviert waren, zu mindestens 20 Jahren Haft verurteilt. (3. Oktober) Kevin Paul, der Tätowierer von Ed Sheeran (28), hat über 40 der insgesamt 60 Tattoos des Popstars gestochen. In einem Interview mit «The Mirror» gibt er nun zu, dass er einige von Sheerans Tattoos «scheisse» findet: «Die meisten seiner Tattoos sind nicht sonderlich gut. Ich ziehe ihn jedes Mal damit auf, wenn wir uns sehen.» Er soll wegen dem Star – und dessen gewünschten Motiven – sogar «Kundschaft verloren» haben: «Ich habe mehrere Awards für das Stechen von 3D-Tattoos gewonnen. Und plötzlich fange ich an, Popstars Pingus und fu**ing Lebkuchenmänner zu tätowieren.» Dennoch habe ihm die Zusammenarbeit mit Sheeran «einige grosse Türen geöffnet». Paul tätowierte nach Sheeran auch schon Cara Delevingne (27), Rihanna (31) und Harry Styles (25) – mit letzterem teilt Sheeran sogar ein Freundschaftstattoo. Das Motiv ist Pingu – wie Paul sagt, liessen sie sich den Pinguin tätowieren, weil er ihr Lieblings-Cartoon als Kind gewesen sei. (5. Oktober) Ihr Debüt hat sie sich vermutlich anders vorgestellt: Laura Müller und ihr Freund, der deutsche Schlagerstar Michael Wendler (47), besuchten am Wochenende das Münchner Oktoberfest. Für die 19-Jährige war es das erste Mal, wie sie zu einem Bild auf Instagram schreibt. Was der Schnappschuss allerdings nicht zeigt: Laura und der Wendler wurden bei ihrer Ankunft im Festzelt ausgebuht. RTL begleitete das Paar an ihrem Oktoberfest-Tag. In einem Beitrag des Senders hört man deutlich Buhrufe im Hintergrund, als sich die beiden an einen Tisch setzen. Laura setzte die Situation sichtlich zu. «Ist mir zu laut. Ist mir zu viel. Ist nicht meins», sagte sie zu dem Sänger, der die Situation überspielte und lieber seiner Freundin mit einer Mass zuprostete. Trotz des kühlen Wiesen-Empfangs möchte Laura nächstes Jahr wieder kommen, verriet sie RTL zum Schluss. (1. Oktober) Es ist die Fight-Sensation des Jahres: Am Montag verkündet Schauspieler und Ex-Profi-Wrestler Dwanye Johnson via Twitter seine Rückkehr in den Ring. «Diesen Freitag werde ich bei ‹SmackDown› wieder in den WWE-Ring steigen», schreibt der 47-Jährige. «Es gibt keinen grösseren Titel als #thepeopleschamp. Und es gibt keinen Ort, der sich mehr wie Zuhause anfühlt. Tequila geht nach der Show auf mich.» Anlass für sein Comeback ist der Relaunch der World-Wrestling-Entertainment-Reihe (WWE) bei Fox. Der TV-Sender sicherte sich laut Bild.de 2018 die Rechte an der Wrestlingshow für eine Milliarde Dollar. In der Schweiz ist die Show jeden Samstag bei ProSieben Maxx zu sehen. The Rocks (hier im Jahr 2013 gegen John Cena) letztes Mal im Ring war bei der «WrestleMania 32» im April 2016. Damals besiegte er in einem Fünf-Sekunden-Match Erik Rowan. (1. Oktober) Wieder wagen sich zehn Schweizer Promis für «Darf ich bitten?» auf das SRF-Tanzparkett. In der kommenden Staffel mit dabei: Ex-DSDS-Teilnehmer Jesse Ritch (27), Freestyle-Ski-Star Conny Kissling (58), Stand-up-Comedian Charles Nguela (29), Luftakrobat Jason Brügger (26), Schauspieler Edward Piccin (48), Ex-Degenfechterin Gianna Hablützel-Bürki (49), Sänger Florian Ast (44), «Schweiz aktuell»-Moderatorin Bigna Silberschmidt (33), Ex-Missen-Mami Karina Berger (51) und Influencerin Sara Leutenegger (25, Bild). Moderiert wird die vierteilige Live-Show von Sandra Studer, Start ist am 7. März 2020. (1. Oktober) Der puerto-ricanische Musiker Ricky Martin (47) und sein Ehemann Jwan Yosef (35) erwarten ihr viertes Kind. Das verkündete Martin am Wochenende während einer Veranstaltung für Menschenrechte in Washington. Nachdem er seinen Kindern Matteo (11), Valentino (11) und Lucia (9 Monate) sowie seinem Mann Jwan ein öffentliches Liebesgeständnis machte, fügte er an: «Ach, übrigens: Wir erwarten erneut ein Baby.» Er liebe grosse Familien, sagte er weiter in seiner Rede. Martin hatte Ende Dezember 2018 die Geburt der Tochter Lucia bekannt gegeben. Die Zwillingssöhne Matto und Valentino wurden von einer Leihmutter im Sommer 2008 zur Welt gebracht. (30. September) Der britische Musiker und Ex-One-Direction-Star Liam Payne (26) präsentierte sich am Sonntag erstmals mit seiner neuen Freundin, dem britischen Model Maya Henry (18), auf dem roten Teppich. Die beiden besuchten den Launch von Rita Oras (28) Kollektion für Escada während der Paris Fashion Week am Sonntag. Das Paar wurde vergangenen August erstmals zusammen gesehen, offiziell bestätigt haben sie ihre Beziehung aber erst später. «Danke, dass ich wegen dir immer ein grosses Lachen im Gesicht habe – dank dir realisiere ich immer wieder, wie perfekt mein Leben wirklich ist», kommentierte der 26-Jährige dieses Bild am 20. September auf Instagram. Bis im Juli 2018 war Liam mit der Musikerin Cheryl Cole (36) zusammen, mit der er den gemeinsamen Sohn Bear (2) hat. (30. September) Am 29. Mai 2020 wird die deutsche Hip-Hop-Gruppe die Fantastischen Vier im Zürcher Hallenstadion auftreten. Das Konzert findet im Rahmen ihrer «30 Jahre Live»-Tournee statt – mit der die Erfolgsband das 30-Jährige Bestehen feiert. Der Vorverkauf für den Jubiläums-Gig startet heute. Tickets findest du Aaron Carter hat sich ein riesiges Tattoo ins Gesicht stechen lassen – und damit seine 436'000 Instagram-Follower in Alarmbereitschaft versetzt. Der 31-jährige Musiker und Ex-Kinderstar streamte die Tätowier-Session am Samstag live via Instagram. Mehrere Fans zeigten sich dabei besorgt um den psychischen Gesundheitszustand Carters und meldeten bei der örtlichen Polizei einen Notfall. Zweimal rückte die Polizei gemäss Newshub.com während der Session aus. Doch Carter konnte die Beamten überzeugen, dass er wohlauf sei. Auch seine Fans beruhigt er am Sonntag via Twitter: «Mir geht es gut. Ich bitte euch, mich zu respektieren.» Er wolle nicht jede seiner Entscheidungen erklären müssen. Das Face-Tattoo ist übrigens inspiriert von einem Magazin-Cover mit Rihanna, die 2013 auf der britischen «GQ» als Medusa mit Schlangenhaaren gezeigt wurde. Aarons älterer Bruder, Backstreet Boy Nick Carter (39), hatte vor zwei Wochen eine einstweilige Verfügung gegen Aaron wegen des «zunehmend beunruhigenden Verhaltens» veranlasst. «Wir werden tun, was nötig ist, um uns und unsere Familie zu schützen», schrieb der ältere der beiden Carters am 18. September auf Twitter. Aaron habe seiner schwangeren Frau Gewalt angedroht, so Nick. (29. September) Anja Zeidler (26) und ihr Freund Milan Anicic (23) ziehen noch vor der Geburt ihres Kindes zusammen. Wie die Influencerin auf Instagram schreibt, haben die beiden eine Wohnung mit Garten gefunden. Es sei eine «Traumwohnung», so Anja. Anja ist in der 23. Schwangerschaftswoche. Sie verlasse ihre aktuelle Bleibe in Luzern schweren Herzens. Doch die Wohnung im vierten Stock und ohne Lift sei in Anbetracht des kommenden Nachwuchses «nicht mehr ideal». Der Umzug steht «in Kürze» an. Wo das Paar genau hinzieht, verraten sie nicht. Die beiden dürften aber in ihrer Heimatstadt Luzern bleiben. (29. September) Die Schweizer Kandidatin Dijana Cijetic (27) kehrt zu «Love Island» zurück. Nachdem sie bereits zu Beginn der aktuellen Staffel der RTL-2-Kuppelshow ihre Koffer packen musste, erhält die St. Gallerin nun eine zweite Chance. «Ich bin voller Vorfreude. Es gibt ja auch einige neue Islander, die ich noch nicht kenne», sagt Dijana gegenüber Bild.de. (29. September) Im neuen Song des Lausanner Rappers Stress geht es ums Fremdgehen. Bereits im Sommer hat 20 Minuten spekuliert, ob die Zeilen seiner Freundin, Model Ronja Furrer, gelten. Wie Stress nun in einem Interview mit der «Schweiz am Wochenende» bestätigt, ging Ronja tatsächlich fremd. Er habe auf Instagram Bilder entdeckt, auf denen sie mit einem anderen Mann knutscht. «Da fuhr es mir durch den Kopf: Shit, Ronja betrügt mich mit einem anderen Mann», so Stress. Er nimmt eine Teilschuld auf sich. «Ich habe sie allein gelassen, war nicht da für sie als ihr Freund, habe sie nicht in mein Leben hereingelassen», reflektiert der Rapper. Er und Ronja hätten viel über den Fehltritt gesprochen und schliesslich beschlossen, zusammenzubleiben. Obwohl die Fernbeziehung – Ronja lebt in New York, Stress in Zürich – es nicht einfach mache. Die beiden könnten sich nun aber gar vorstellen, Kinder zu haben. Stress: «Uns ist auch bewusst, dass das Leben nicht ewig als Fernbeziehung weitergehen kann.» (28. September)

Zum Thema
Fehler gesehen?

(20 Minuten)