People & Gossip

22. Mai 2019 16:32; Akt: 22.05.2019 16:37 Print

Jessica Alba braucht vor Sex-Szenen einen Tequila

Die Schauspielerin ekelt sich vor Intimitäten mit Fremden, Halsey übernimmt den Strafzettel eines Fans – und weitere News aus der Welt der Stars.

Bildstrecke im Grossformat »
Jessica Alba (38) hasst es, Sexszenen zu drehen, wie das Promi-Portal «Too Fab» berichtet. Ihr Ehemann, Filmproduzent Cash Warren (40), scheint dafür kein Verständnis zu haben. In ihrem ersten gemeinsamen Interview beim «The Skinny Confidential Him & Her Podcast» sagte die Schauspielerin, dass das Filmen von Sexszenen «widerlich» sei. Schauspielkollegen wie Pierce Brosnan und Bruce Willis seien zwar sehr attraktiv, aber es sei trotzdem komisch. Cash Warren scheint das anders zu sehen: «Du hast trotzdem Spass, der Typ ist... ... ein Hengst. Unmöglich, dass du es nicht geniesst, mit ihm rumzumachen.» Es sei widerlich, weil es sich bei den Schauspielpartnern um Fremde handle, so Alba. «Das bedeutet noch mehr Spass», so Warren. Jessica Alba meint hingegen: «Wenn ich mich dazu entscheide, jemandem nahe zu kommen, ist das sehr intim. Ich will wählen, mit wem ich das mache.» Sie gab zu, dass sie ... ... vor intimen Szenen einen Tequila-Shot braucht: «Das ist unprofessionell – ich habe das Gefühl, dass richtig gute Leute in der Unterhaltungsbranche das nicht brauchen.» Laut Alba kann das Filmen 15 bis 16 Stunden dauern, da die Szenen oft mehrmals gedreht werden müssen und es jedes Mal wieder intim wirken soll. Cash liess das kalt – er schloss mit den Worten: «Ich habe kein Mitleid mit dir.» (22. Mai) Sängerin Halsey (24) kommt für ihre Anhänger auf: Auf Twitter schrieb Fan Francesca, dass sie eine Busse erhielt, weil sie zu schnell gefahren ist. Der Grund dafür: Sie hat Halseys neue Single «Nightmare» gehört und dabei wohl den Blick auf den Tacho vergessen. Wenige Stunden ... ... später hat es der Tweet bis zu Halsey geschafft. Die Sängerin antwortete: «Ich zahle die Busse! Fahrt bitte vorsichtig!» Und Halsey liess Taten folgen. Francesca postete den Beweis, dass die Sängerin ihr tatsächlich 250 Dollar überwiesen hat. Sie werde Halseys Musik weiterhin laut hören, – aber bei einer sicheren Geschwindigkeit, so Francesca. (22. Mai) Diese Schönheits-Operation wird Cardi B (26) wohl bereuen: Die Rapperin unterzog sich einer Brustvergrösserung und Fettabsaugung – doch nun gibt es Komplikationen. Die Rapperin hat sogar ihr Konzert am kommenden Freitag im amerikanischen Baltimore abgesagt. Wie TMZ.com berichtet, soll Cardi ... ... sich kaum noch bewegen können. Die Ärzte sollen ihr dazu geraten haben, sich ein paar Wochen auszuruhen, damit die Schwellungen abklingen und ihr Körper sich erholen kann. Das Konzert soll im September nachgeholt werden, versicherte ein Sprecher von Cardi gegenüber TMZ.com. (22. Mai) Am 31. März wurde US-Rapper Nipsey Hussle in Los Angeles erschossen. Wie «People» berichtet, gab die Staatsanwaltschaft am Dienstag bekannt, dass die Grand Jury in Kalifornien Anklage gegen einen 29-jährigen Tatverdächtigen erhoben hat. Eric Holder muss sich wegen Mordes, versuchten Mordes, illegalen Waffenbesitzes und Körperverletzung in zwei weiteren Fällen verantworten. Nach Angaben der Behörden plädierte der Angeklagte auf nicht schuldig. Die nächste Anhörung soll am 18. Juni stattfinden. (22. Mai) Der deutsche Designer und ehemalige «Germany's next Topmodel»-Juror Michael Michalsky (52) wurde gemäss «Bild»-Informationen von Heidi Klums (45) Hochzeit mit Tom Kaulitz (29) diesen August ausgeladen – vom Hochzeitspaar höchstpersönlich. Wie Prosieben bestätigte, wird er auch dem GNTM-Finale diesen Donnerstag nicht beiwohnen – und das, obwohl der 52-Jährige ... ... ein langjähriger Bestandteil der GNTM-Show war sowie auch in der diesjährigen Staffe einen Auftritt als Gast-Juror hatte. Der Grund für die Ausladung: Der Designer hat in einem Interview mit der «Bild» im April gesagt, dass Tom für Heidi «der Richtige für den Moment ist», jedoch aber nichts für immer sei. Heidi sieht darin eine öffentliche Abwertung ihrer Liebe und das ist für sie offenbar Grund genug, ihren langjährigen Freund von den Mega-Events auszuschliessen. (21. Mai) Schauspielerin und Sängerin Jada Pinkett Smith (47, links) hat in ihrer eigenen Onlineshow «Red Table Talk» mit ihrer Tochter Willow Smith (18, rechts) und ihrer Mutter Adrienne Banfield-Norris (66) offen darüber gesprochen, dass sie vor ihrer Beziehung mit Hollywoodstar Will Smith (50) pornosüchtig war. «Ich hatte eine ... ... ungesunde Beziehung zur Pornografie. Ich habe auch Hardcore-Videos geschaut, die wirklich verstörend waren», so Jada während des Gesprächs. Die 47-Jährige sehe den Ursprung der Sucht in einem emotionalen Grund, wie sie Willow erzählte: Sie habe sich in dieser Zeit oft einsam gefühlt. Inzwischen ist Jada seit fast 22 Jahren mit Will (Bild) verheiratet. (21. Mai) 19,3 Millionen Menschen haben laut «The Hollywood Reporter» über alle HBO-Kanäle hinweg die finale Folge von «Game of Thrones» geschaut. Das ist ein Allzeit-Rekord für die Fantasy-Serie. Ganze 13,6 Millionen davon haben sich die Episode live zum Zeitpunkt der TV-Erstausstrahlung am Sonntagabend (US-Zeit – 3 Uhr am Montagmorgen in der Schweiz) gegeben. Damit ist die ... ... allerletzte GoT-Folge auch die am meisten geschaute HBO-Sendung aller Zeiten. Bis anhin hielt diesen Rekord die Premiere der vierten Staffel von «The Sopranos» im Jahr 2007: 11,9 Millionen Zuschauer verfolgten die Erstausstrahlung am Bildschirm. (21. März) Das Finale des Eurovision Song Contest vom Samstag fand bei den Zuschauern grossen Anklang: Wie SRF mitteilt, verfolgten im Durchschnitt 660'000 Zuschauerinnen und Zuschauer die Sendung. Dies entspreche einem Marktanteil von rund 50 Prozent. Zur Spitzenzeit erreichte das ESC-Finale, bei dem Luca Hänni (24) es mit seinem Song «She Got Me» auf den vierten Platz schaffte, sogar 912'000 Zuschauer. (20. Mai) Nach zwei Jahren Beziehung haben sich die US-Schauspielerin Scarlett Johansson (34) und der Schriftsteller Colin Jost (36) verlobt. Das hat Johanssons Sprecher am Sonntag bekanntgegeben. Ein Hochzeits-Datum ... ... sei aber noch keines gesetzt. Für Jost wird es die erste Hochzeit sein, für Johansson bereits die dritte. Von 2008 bis 2011 war sie mit Kollege Ryan Reynolds (42) verheiratet, von 2014 bis 2017 mit dem französischen Geschäftsmann Romain Dauriac (37). Mit Dauriac hat die 34-Jährige die gemeinsame Tochter Rose (4). (20. Mai) In der neuen Kampagne von Calvin Klein küsst das US-Topmodel Bella Hadid (22, links) in einem Video die am Computer entstandene Influencerin Lil Miquela (19). «Ich bin hier. Das ist meine Wahrheit», lautet die Caption unter dem Post, entsprechend dem Kampagnen-Claim #MyTruth. Der Werbeclip wurde von vielen Anhängern der LGBTQ-Community kritisiert. Der Vorwurf: Hadid, die heterosexuell ist, mache die Werbung unglaubwürdig. Die Macher hätten die homoerotische Spannung nur ... ... zu Marketingzwecken verwendet. «Es gibt viele LGBTQ-Models, die tatsächlich homosexuell sind. Die hätte man anstellen müssen», lautete der Kommentar eines Twitter-Users. Nun entschuldigte sich Calvin Klein am Wochenende auf Twitter: «Wir wollten mit dieser Kampagne für Meinungsfreiheit in allen Bereichen werben. Es war nicht unsere Absicht, die LGBTQ-Community falsch darzustellen.» (20. Mai) Eine Quelle verriet TMZ.com dass Jordyn Woods (21) am Wochenende ihre verbleibenden Sachen bei Kylie Jenners (21) Haus abholen gehen musste. Jenner ergriff die Massnahme, nach dem ihre Ex-Bff Jordyn an einer Party im Februar mit Tristan Thompson (28), dem jetzigen Ex ihrer Schwester Khloé Kardashian (34), intim wurde. Wieso Woods ihre restlichen Dinge aber erst Monate nach dem Betrug abholen gehen musste, liege laut TMZ.com an ... ... einem anderen Familienmitglied: Kylie hätten Jordyns Sachen eigentlich nicht gestört, jedoch habe jemand anderes aus dem Kardashian-Jenner-Clan die verbleibenden Woods-Habseligkeiten kürzlich entdeckt und sofort verlangt, dass sie abgeholt werden. Als Jordyn vorbeikam, sei Kylie gemäss nicht zu Hause gewesen und die Putzfrau habe sie in Empfang genommen. (20 Mai) Am Sonntag teilte Shawn Crahan, Mitglied der Heavy Metal Band Slipknot, auf Instagram mit, dass seine 22-jährige Tochter Gabrielle (links) gestorben ist: «Mit gebrochenem Herzen muss ich euch allen mitteilen, dass meine jüngste Tochter Gabrielle ... ... gestern – Samstag, 18. Mai 2019 – gestorben ist.»Über die Todesursache machte Crahan keine Angaben. (20. Mai) Am Montag ist die Hollywood-Legende Doris Day im Alter von 97 Jahren verstorben. Wie nun bekannt wurde, hinterlässt die Schauspielerin ihr gesamtes Vermögen von umgerechnet rund 200 Millionen Franken ihren Tieren. Dies berichtet die «Bild am Sonntag». Day hat demnach bereits vor Jahren in ihrem Testament festgelegt, dass ... ... das Geld an die gut 40 Tiere gehen soll. Somit geht Days Enkel Ryan Melcher, ihr einziger Hinterbliebener, leer aus. Wie die Zeitung schreibt, behauptet Melcher nun, dass es um den Geisteszustand seiner Grossmutter zuletzt nicht gut bestellt gewesen sein soll. Er habe bislang aber noch keinen Anspruch auf das Erbe angemeldet. (19. Mai) Spice-Girls-Sängerin Mel B musste am Freitag in eine Augenklinik gebracht werden, weil sie die Sehkraft auf ihrem rechten Auge verloren hatte. Die 43-Jährige erblindete bereits vor rund 20 Jahren auf dem linken Auge, nachdem eine Laser-Operation schiefgelaufen war. Wie ein Insider gegenüber Dailymail.co.uk verrät, ... ... habe man in der Klinik den Grund für den plötzlichen Sehverlust nicht feststellen können. «Doch sie wurde sehr schnell und kompetent behandelt», heisst es. Man habe die Situation nun unter Kontrolle, lässt zudem ein Sprecher von Mel B verlauten. Die anstehende Spice-Girls-Tour sei nicht in Gefahr. (19. Mai) Vor wenigen Tagen wurde bekannt, dass Comedian Oliver Pocher und seine Partnerin Amira Aly (26) das erste gemeinsame Kind erwarten. Nun äussert sich der 41-Jährige erstmals öffentlich zur Schwangerschaft. «Es war etwas überraschend, aber jetzt freuen wir uns hoffen, dass alles gut wird», so Pocher am ... ... Freitagabend gegenüber «RTL Exclusiv». In Zukunft wolle er die Schwangerschaft aber weitgehend aus der Öffentlichkeit halten. «Wir haben das jetzt einmal veröffentlicht. Dann ist aber auch gut.» Pocher hat bereits drei Kinder aus einer früheren Beziehung. (19. Mai) Kim Kardashian hat zum ersten Mal ein Foto ihres neuen Babys mit Kanye West geteilt. Dabei verrät sie auch gleich den Namen des Kleinen: Psalm West. Geboren wurde der Bub erst letzte Woche. Eineinhalb Monate nach Nipsey Hussles Tod veröffentlicht DJ Khaled (43) nun das Musikvideo zu ihrem gemeinsamen Song «Higher». Es war Hussles letzter Dreh: Der Clip wurde nur wenige Tage vor dem Tod des 33-Jährigen aufgenommen. Im Song rappt er über seine Grossmutter, seine Freundin und seine Kinder. Das Video endet mit einer Widmung an den verstorbenen Rapper: «Ruhe im Paradies, Ermias ‹Nipsey Hussle› Asghedom.» DJ Khaled schrieb... ... ein Statement, das auch von John Legend (49), (der ebenfalls in dem Song zu hören ist) repostet wurde. Darin wird klar, dass der ganze Erlös, der «Higher» erzielt, an Hussles Kinder Emani (8) und Kross (2) gehen soll. «Mit dem Segen der Asghedom Familie» habe sich DJ Khaled dazu entschieden, das Video mit der Welt zu teilen. (17. Mai) Michael Jacksons Söhne Prince (22, im Bild ganz rechts) und Blanket (17, im Bild ganz links) haben einen eigenen Youtube-Kanal gestartet. Auf «Life On 2» besprechen die beiden aktuelle Filme. Das erste Video haben die Brüder bereits veröffentlicht: Gemeinsam mit ihrem Cousin Taj Jackson (45) und James Sutherland (53) essen sie Pizza und reden über den Film «Avengers: Endgame». Auf Instagram ... ... schreibt Prince dazu: «Wir wissen, dass es ein holpriges erstes Video ist. Wir wollen uns verbessern und unsere Show weiterentwickeln.» Ausserdem verrät er, dass es auch noch einen Channel geben soll, der sich ganz um Serien drehen wird. (17. Mai) Adele (31) hat sich in Beverly Hills eine Villa um rund 10,65 Millionen Dollar gekauft, wie «Daily Mail» berichtet. Fünf Schlafzimmer, sechs Badezimmer, ein Gym, ein Kunstatelier, ein Bastelzimmer und eine Bibliothek soll das Haus unter anderem zu bieten haben. Der Sängerin... ...scheint die Gegend zu gefallen, denn sie besitzt in der selben Nachbarschaft bereits ein anderes Anwesen: Vor drei Jahren hat sie sich dort für 9,5 Millionen Dollar eine Villa gekauft. Zu ihren Nachbarn zählen Jennifer Lawrence (28), Katy Perry (34) und Nicole Kidman (51). (17. Mai) Kelly Osbourne (34) erzählte in der britischen Talkshow «Lorraine» von ihrem Leben ohne Alkohol. Seit fast zwei Jahren hat sie weder Drogen genommen, noch Alkohol getrunken: «Es hat mein Leben komplett verändert», so die Sängerin zu ihrer Entscheidung. Über ihre Sucht-Zeiten... ...meint sie: «Ich dachte, ich könnte gar nichts schaffen, wenn ich nicht betrunken oder high wäre. Ich hatte Angst vor allem.» Sie habe erst jetzt wirklich verstanden, was sie ihr ganzes Leben schon gesagt hatte: «Ich bin nicht perfekt, ich werde es nie sein und ich will das auch nicht.» (17. Mai) In der Talkshow von Ellen DeGeneres (61) lüftet Taylor Swift ein ungewöhnliches Geheimnis: Wenn die 29-Jährige nicht schlafen kann, verwüstet sie die Küche auf der Suche nach etwas Essbarem. «Ich stöbere überall und esse, was immer ich finden kann», verrät die Sängerin. Sie verhalte sich dann «weniger wie ein Mensch und eher ... ... wie ein Waschbär in einem Abfallcontainer.» An die nächtlichen Ausflüge zum Kühlschrank habe Swift selbst am nächsten Morgen übrigens keinerlei Erinnerungen. Jemand anderes könne die Küche nachts aber nicht so verunstalten – ausser vielleicht ihre Katze. (16. Mai) Zwischen Michael Wendler und seiner Freundin Laura Müller (18) wird es immer ernster. Nun traft der Schlagersänger nämlich auf seinen potenziellen Schwiegervater, wie er im Interview mit RTL verriet. «Ich habe tatsächlich Lauras Eltern zum ersten Mal kennengelernt. Wir haben uns natürlich vorher schon durch Telefon und Facetime ausgetauscht, aber es war der erste persönliche Kontakt mit ... ... Lauras Papa», so der 46-Jährige. Er sei sehr nervös gewesen, aber «er hat mich gleich ins Herz geschlossen und ich ihn». Das auf Anhieb gute Verhältnis zwischen den Männern erklärt der Sänger übrigens so: «Er ist zwei Jahre älter als ich, das ist kein grosser Altersunterschied. Da haben wir natürlich sofort eine Basis, ist klar.» Ausserdem wollte er einen guten Eindruck hinterlassen, schliesslich sei es «schlimm für die Tochter, wenn der Papa die Beziehung nicht akzeptiert». (16. Mai) Im Rahmen einer Vorschau aufs restliche Jahr hat Warnermedia, wo der Cartoon-Network-Programmblock Adult Swim untergebracht ist, bekannt gegeben, dass die vierte Staffel von «Rick and Morty» im November 2019 erscheint. Im Mai 2018 kündigte Adult Swim bereits an, dass über die kommenden Jahr 70 weitere Episoden des satirischen Kult-Cartoons releast werden sollen. (16. Mai) In der fünften Staffel der beliebten Netflix-Serie «Black Mirror» übernimmt Sängerin Miley Cyrus in einer der drei neuen Folgen eine Hauptrolle. Die 26-Jährige spielt darin – passend – einen Popstar. Bereits im Dezember 2018 liess Cyrus ihren Auftritt in der Serie in einem Interview erahnen. Lange müssen die Fans auf die neuen Episoden nicht mehr warten: Bereits am 5. Juli feiert die fünfte Staffel Premiere auf dem Streaming-Portal. (16. Mai) Gemäss Gerichtsunterlagen, die Eonline.com vorliegen, hat ein Paparazzo eine Klage gegen Ariana Grande (25) eingeleitet. Sie habe ungefragt und ohne Quellenangabe dessen Bilder – auf denen sie selbst zu sehen ist – auf ihrem Instagram-Account veröffentlicht, was seine Urheberrechte verletze. Bei den besagten Fotos handle ... ... es sich um Bilder, die Ariana mit einem grauen Sweater und einer durchsichtigen «Sweetener»-Tasche (Bild) zeigen. Der Post mit mehreren Fotos aus dieser Serie wurde auf ihrem Instagram-Account über drei Millionen Mal gelikt, inzwischen ist er gelöscht. Der Fotograf soll von Grande laut Eonline.com umgerechnet 25'000 Franken Schadenersatz pro gepostetem Bild verlangen. (15. Mai) Disney-CEO Bob Iger (68) hat bekanntgegeben, dass die «Game of Thrones»-Schöpfer D.B. Weiss (48, links) und David Benioff (48) den nächsten «Star Wars»-Film nach «The Rise of Skywalker» (kommt im Dezember 2019) schreiben und produzieren werden. Die Freude über diesen Neuigkeit hält sich bei den Fans der Sternenkrieg-Saga in Grenzen: Viele sind enttäuscht von der aktuell laufenden finalen Staffel «Game of Thrones» und ... ... befürchten nun, dass die beiden Amerikaner den neuen «Star Wars»-Film ebenfalls «verhunzen» könnten. «Na toll, jetzt können sie ‹Star Wars› genauso verkacken, wie sie es gerade bei GoT getan haben», lautet einer der vielen Kommentare auf Twitter. (15. Mai) Kylie Jenner (21) gab vergangene Woche bekannt, an einer eigenen Hautpflege-Linie zu arbeiten. Und ein nächstes Projekt sei bereits in Planung: Gemäss TMZ.com will Jenner den Markennamen «Kylie Baby» schützen lassen Laut den dem Portal vorliegenden Dokumenten soll das Sortiment ... ... der Baby-Linie alle Produkte umfassen, die Neugeborene und Kleinkinder benötigen: Krippen, Lauflernhilfen, Hautpflegeprodukte sowie Strampler und Decken. Die 21-Jährige Unternehmerin ist seit Februar 2018 Mutter der kleinen Stormi Webster (1). (15. Mai) Keya Morgan (37), der ehemalige Manager der im November verstorbenen Marvel-Legende Stan Lee, soll den 95-Jährigen in fünf verschiedenen Fällen misshandelt haben: Gemäss TMZ.com hat Morgan Lee unter anderem an einen unbekannten Ort ... ... gebracht, um ihn von seiner Familie zu isolieren, Urkundenfälschung und Betrug sind ebenfalls Teil der Anklagepunkte. Auch soll der Manager über 5 Millionen Franken des Vermögens des Comic-Pioniers veruntreut haben. Gegen Morgan wurde nun ein Haftbefehl wegen Misshandlung von alten Menschen erlassen. (15. Mai) «Die Bachelorette» verliert Zuschauer. Beim diesjährigen Staffelstart konnte Andrina Santoro (26) gemäss den von Mediapulse, Instar und 3+ kommunizierten und von der «Schweizer Illustrierte» zusammengetragenen Zahlen 91'796 Zuschauer aus der Deutschschweiz im Alter von 15 bis 49 Jahren vor den Bildschirm locken. So wenig waren es zu Beginn der Datingshow noch nie: Vorgängerin Adela Smajic (26) hatte in der ersten Sendung 2018 113'024 Zuschauer, bei Zaklina Djuricic (31) waren ... ... es 2016 sogar 132'073. Sende 3+ sieht den Grund für die tieferen Zuschauerzahlen in der Verschiebung des Staffelstarts auf den 29. April, wie ein Sprecher gegenüber des «Schweizer Illustrierte» mitteilte: «Viele gerade junge Leute haben am 1. Mai die Brücke gemacht und waren darum ferienabwesend.» Die Kuppelshow hat im Vergleich ... ... mit anderen Schweizer Fernsehsendern aber immer noch die Nase vorne: Die zweite «Die Bachelorette»-Folge mit Andrina punktete letzte Woche mit einem Marktanteil von 17,6 Prozent bei den 15- bis 49-Jährigen, wie 3+ mitteilt. SRF 1 habe bei der gleichen Zielgruppe einen Anteil von 8,1 Prozent gehabt, SRF 2 einen von 9,3 Prozent. (14. Mai) «Deutschland sucht den Superstar»-Juror Dieter Bohlen (65) postete am Montag auf seinem Instagram-Profil ein Video, in dem er sein Gesicht mit Hilfe eines neuen Snapchat-Filters als Frau präsentierte. «Hallo, ich bin die Mama von Dieter», begrüsste er ... ... seine 1,2 Millionen Follower. Die liessen sich aber nicht täuschen. «Wenn das deine Mama ist, sag liebe Grüsse von mir. Spass, schaust schön aus als Frau», kommentierte einer seiner Abonnenten. (14. Mai) Am Wochenende feierte Prince Jackson (22), der älteste Sohn von Michael Jackson, seinen Universitätsabschluss. Das teilte er seinen 590'000 Followern mit mehreren Bildern auf Instagram mit und schrieb dazu: «Gestern habe ich meinen Bachelor in Betriebswirtschaft erhalten. Ich habe so viel gelernt und so viele Menschen getroffen.» Ein spezieller Dank ... ... gelte seinem Cousin TJ Jackson (40) und dessen Brüdern Taryll (43) und Taj (45): «Eigentlich wollte ich aufhören, aber ihr habt mich ermutigt, weiterzumachen.» An der Uni-Feier waren auch sein kleiner Bruder Blanket Jackson (17, voriges Bild) und seine Grossmutter Katherine Jackson (89, Bild) anwesend. (14. Mai) Die Kultserie «Grey's Anatomy» bekommt zwei weitere Staffeln, wie der Sender ABC bekannt gibt. Wenn diese dann ausgestrahlt worden sind, wird die Spitalserie 17 Seasons stark sein. Damit bricht Schöpferin und Produzentin Shonda Rhimes (49, nicht auf dem Bild) sogar ... ... einen Rekord: «Grey's Anatomy» wird dann die am längsten laufende Spital-Dramaserie aller Zeiten sein. Der aktuelle Rekordhalter in dieser Kategorie, «ER» («Emergency Room»), wird dann mit 15 ausgestrahlten Staffeln auf Platz zwei verdrängt. (14. Mai) Wie «Bild» berichtet, sollen Heidi Klum (45) und Tokio-Hotel-Gitarrist Tom Kaulitz (29) ihre Hochzeit Anfang August auf einer Luxus-Jacht vor der italienischen Insel Capri feiern. Für die rund 100 geladenen Gästen würden ... ... dabei strenge Sicherheitsmassnahmen herrschen: Die Handys müssen abgegeben werden und installierte Störsender sollen das Signal von Foto-Drohnen stören. Für die musikalische Unterhaltung werden angeblich zwei internationale und ein deutscher Act sorgen. (13. Mai) Am Samstag ist eine Auseinandersetzung zwischen Reality-TV-Sternchen Blac Chyna (31) und seiner Coiffeuse eskaliert: Eine anfänglich harmlose Diskussion hat sich laut TMZ.com so zugespitzt, dass Chyna schliesslich mit einem Messer auf die Hairstylistin losging. Diese hat im Gegenzug Chynas Auto mit Softdrink-Dosen beworfen. Grund für die Attacke sei Geld gewesen, dass Chyna ... ... ihrer Coiffeuse schuldete. Gemäss TMZ.com war auch Chynas Sohn King (6) bei dem Vorfall anwesend, seiner Mutter droht nun eine Untersuchung durch die Kinderschutzbehörde. Ebenfalls soll die Stylistin Anzeige gegen Chyna erstattet haben. (13. Mai) Ziemlich genau neun Jahre ist es her, seit die New Yorker Indie-Pop-Lieblinge Vampire Weekend (im Bild: Bandkopf Ezra Koenig, 35) zuletzt in der Schweiz gespielt haben – am Montreux Jazz Festival 2010. Vor rund einer Woche veröffentlichte das Trio seine vierte Platte «Father of the Bride», mit der es nun am Montag, 8. Juli, Schweiz-exklusiv im Zürcher Volkshaus auftritt. Tickets dafür gehen am Dienstag um 10 Uhr via Star­ticket in den Vorverkauf. (13. Mai) Herzogin Meghan hat am Montag ihre erstes Kind zur Welt gebracht. Und an ihrer Muttertags-Premiere mit Archie Harrison Mountbatten-Windsor lässt die 37-Jährige nun die Welt teilhaben. Auf Instagram postete der Palast dieses süsse Foto von Archies Füssen, die liebevoll von Meghans Händen gehalten werden. Im Hintergrund sieht man Vergissmeinnicht, die einstigen Lieblingsblumen von Prinzessin Diana. «Allen ... ... Müttern zollen wir heute Tribut – den Frauen, die bereits Mama sind, den werdenden Müttern und jenen, die wir bereits verloren haben, aber für immer in Erinnerung halten. Wir ehren und feiern jede einzelne von ihnen», heisst es unter dem Bild. Hier ist noch Archies Gesicht zu sehen, zusammen mit den stolzen Eltern Meghan und Prinz Harry (34). (12. Mai) Mit ihrer am Freitag veröffentlichten Single «I Don't Care» haben Ed Sheeran (28, links) und Justin Bieber (25) einen neuen Spotify-Rekord aufgestellt. Am Release-Tag wurde der Song weltweit 10,977 Millionen Mal gestreamt. Zuvor hielt Sängerin Mariah Carey (49) mit ihrem Weihnachtslied «All I Want For Christmas Is You» mit 10,819 Millionen globalen Streams den ... ... Tagesrekord. «I Don't Care» konnte sich zudem auf der Nummer eins der Global Top 50 Charts auf Spotify platzieren und führt derzeit auch die US-Charts an. In den Schweizer Top 50 Charts auf der Streaming-Plattform sicherten sich Sheeran und Bieber (auf diesem Insta-Pic zu einer Person verschmolzen) den zweiten Platz. (12. Mai) Am Montag hat der Sohn von Amy Schumer das Licht der Welt erblickt. Nun schrieb die Schauspielerin auf Instagram einen «Abschiedsbrief an ihre Schwangerschaft» und erzählt darin von der Geburt. «Frauen sind der Wahnsinn. Männer sind cool und so, aber Frauen sind verdammte Krieger und zu allem fähig», so die 37-Jährige zu diesem Bild. Sie selbst habe das Glück gehabt, eine Doula (Geburtshelferin) zu haben. «Was ... ... machen Doulas? Ich weiss es nicht genau. Aber was ich weiss, ist, dass ich und Chris uns während meiner Schwangerschaft und des Geburtsprozesses absolut sicher und unterstützt fühlten.» Sie empfehle wirklich jeder werdenden Familie, sich eine Doula zu nehmen, wenn man die Möglichkeit dazu habe. Auch ihrem Arzt und den Krankenschwestern spricht Schumer ihren Dank aus – vor allem für die Unterstützung ... ... während der schwierigen Schwangerschaft. «Ich musste mich heftig übergeben und fühlte mich fast jeden Tag während meiner Schwangerschaft krank. Hyperemesis ist real und schrecklich. Aber verdammt, was mir alle erzählten, ist wahr: In dem Moment, wo du dein Kind erstmals im Arm hältst, ist alles vergessen». (12. Mai) Baby-News im Hause Oliver Pocher (41): Der deutsche Comedian und seine Freundin Amira Aly (26) bekommen ein Kind. Das teilte das Model am Samstagvormittag mit diesem Bild auf Instagram mit. Zu dem witzigen Foto mit zwei Sicherheitsnadeln postete Aly lediglich ein Emoji, das eine Schwangere zeigt, schrieb «bald» dazu und fügte zum Schluss noch das Emoji der Mama mit Baby an. Auf Anfrage der «Bild»-Zeitung bestätigte Pochers Management die Schwangerschaft. Erst im November 2018 hatten die beiden ihren ... ... ersten öffentlichen Auftritt auf einer Benefiz-Gala. Die Beziehung lief schon länger, doch vor der Öffentlichkeit behielt das Paar (im Bild mit Komiker Otto,70, Mitte) seine Liebe zunächst geheim. Für die Österreicherin mit ägyptischen Wurzeln ist es das erste Kind, für Oliver Pocher bereits das vierte. Aus der Beziehung mit Alessandra Meyer-Wölden (36) stammen Tochter Nayla (9) und die Zwillinge Elian und Emanuel (8). (12. Mai) Kim Kardashian und Kanye West (41) werden zum vierten Mal Eltern: Die Leihmutter der 38-Jährigen und des Rappers liegt in den Wehen. Das hat Kims Schwester Kourtney am Donnerstag bekanntgeben. Eigentlich hätte die 38-Jährige gestern einen TV-Auftritt absolvieren sollen und ihre Mutter Kris (63) live im Studio von Ellen DeGeneres (61) überraschen sollen. Statt ... ... Kim sass allerdings Kourtney in der Show. «Also, das weiss jetzt noch nicht einmal meine Mami, aber Kims Leihmutter liegt in den Wehen. Kim ist deswegen bei ihr im Spital», verrät die 40-Jährige in der Sendung. Oma Kris zeigte sich freudig überrascht und stammelte: «Aber was tun wir dann hier?». Für Kim und ... ... ihren Ehemann Kanye wird es bereits das vierte Kind. Töchterchen North West (5) und Söhnchen Saint (3) brachte der Realtiy-Star selbst zur Welt. Die kleine Chicago wurde vergangenes Jahr ebenfalls per Leihmutter ausgetragen, da Kim unter Endometriose leidet und selbst keine Kinder mehr bekommen kann. (10. Mai) Termin-Stress, viele Interviews, Temperaturschwankungen: Der Start ins ESC-Abenteuer hat Luca Hänni ganz schön gefordert – und seiner Stimme zugesetzt. Seit Anfang Woche ist der Berner heiser, bis Freitag hat er sich eine Gesangspause auferlegt, um seine Stimmbänder nicht zu sehr zu strapazieren. «Mir geht es schon ein wenig besser», sagt Luca, eine Woche vor seinem Halbfinalauftritt. «Ich schone aber meine Stimme, um für die heutige Probe wieder fit zu sein.» Luca setzt auf Naturkraft: «Ich trinke fast ununterbrochen Tee mit Ingwer, Honig und Zitronensaft.» Sechs Monate nach der Geburt ihrer Tochter kam für Hilary Duff nun die nächste schöne Überraschung. Ihr Freund Matthew Koma hat um die Hand des Disney-Stars angehalten. Mit zwei Fotos, auf denen sie ihren funkelnden Verlobungsring in die Kamera hält, teilte Duff ihren Fans die Nachricht mit. «Er hat mich gefragt, ob ... ... ich seine Frau werden will», kommentierte die Sängerin unter den Selfies. Duff und Koma sind seit Anfang April 2017 liiert. Das Paar hat eine sechs Monate alte Tochter namens Banks Violet. Aus ihrer frühern Ehe mit Hockey-Profi Mike Comrie hat die 31-Jährige noch ihren sieben Jährigen Sohn Luca Cruz. (10. Mai) 10000-mal wurde Anja Zeidlers (25) erstes Buch «Sei glücklich, nicht perfekt» bereits verkauft. Das hat der Riva-Verlag der Selflove-Influencerin gestern mitgeteilt. Die Ratgeber-Biografie ist Mitte März erschienen. «Ich bin überwältigt, wie unglaublich viele ich damit inspirieren kann», sagt die Luzernerin zu 20 Minuten. Sie sehe hinter der Verkaufszahl nicht das Geld, sondern jede mit ihrer Message erreichte Person. (9. Mai) Am Wochenende schmiss der Youtuber Jake Paul (22) eine Geburtstagsparty für seinen Freund, den Rapper Desiigner (22), in seinem Haus in Los Angeles. Was als Spass begann, hat für einige jedoch böse geendet: Bei der XXL-Party sollen K.O.-Tropfen verabreicht worden sein. Das berichtete die Mutter eines Opfers in einem Post der Facebook-Gruppe Moms of Conejo: «Meine Tochter war letzte Nacht ... ... an der Party von Jake Paul. Sie landete mit acht anderen Mädchen im Spital. Ihnen wurden Drogen in den Drink gemischt.» Die acht Betroffenen sollen bei der Einlieferung halbnackt und unfähig zum Sprechen oder Laufen gewesen sein, wie die Mutter weiter schreibt. Laut dem Magazin «People» wurde am Sonntag auf einer Polizeistation in Malibu tatsächlich ein Vorfall gemeldet, bei dem es «an einer Party am Samstag, 4. Mai zu einer unfreiwilligen ... ... Verabreichung von Drogen» gekommen sein soll. Ob damit die Party von Paul gemeint war, kommentieren die Behörden nicht. Dass es zu verschiedenen Zwischenfällen kam, bestätigte aber die Feuerwehr im kalifornischen Calabasas mit einem Post auf ihrer Instagram-Seite: «Wir haben den grössten Teil der Nacht damit verbracht, mehrere Patienten von der Party von Jake Paul wegtranszuportieren», steht neben dem Foto einer Ambulanz geschrieben. (7. Mai) Die amerikanische Komikerin und Schauspielerin Amy Schumer (37) ist am Sonntagabend zum ersten Mal Mutter geworden. Die Neuigkeit verkündete sie am Montag mit einem Bild auf Instagram, das sie gemeinsam mit ihrem neugeborenen Jungen und Ehemann Chris Fischer (39) zeigt. Das Bild kommentierte sie mit: «Um 22:55 Uhr vergangene Nacht. Unser Royal-Baby wurde geboren.» Damit ... ... spielte sie natürlich auf den königlichen Nachwuchs von Herzogin Meghan (37) und Prinz Harry (34) an, deren Sohn wenige Stunden nach Schumers Baby am Montagmorgen auf die Welt kam. Etwas haben die beiden Buben sogar gemeinsam: Ihre Namen haben die Eltern noch nicht bekannt gegeben. (7. Mai) Lynne Spears (64), die Mutter von Britney Spears (37, im Bild), möchte einen Teil der Vormundschaft über ihre 37-Jährige Tochter erhalten, wie TMZ.com berichtete. Grund dafür seien die neusten Vorfälle bezüglich Britneys psychischer Gesundheit: Nach deren Zusammenbruch und der Einlieferung in eine psychiatrische Klinik vergangenen Monat ist Lynne der Überzeugung, dass ihre Tochter eine falsche medizinische ... ... Behandlung bekomme. Das will sie ändern: Gemeinsam mit einem Anwalt hat sie laut TMZ.com bereits richterliche Dokumente ausgefüllt, um die Verantwortung über Britneys Betreuung zu erhalten. Im Moment steht die Sängerin ganz in der Obhut ihres Vaters Jamie Spears (66): Jamie übernahm im Jahr 2008 die Vormundschaft über seine Tochter, nach dem diese erstmals in eine Klinik eingewiesen wurde. (7. Mai) Der im März verstorbene Schauspieler Luke Perry hat kurz vor seinem Tod genau geplant, wie sein Begräbnis aussehen soll: Gemäss seiner Tochter Sophie (18) wurde Perry auf seinen Wunsch hin in einem biologisch abbaubaren Anzug begraben, der unter anderem aus Pilzen besteht. «Mein Vater hat diesen Anzug im Internet ... ... entdeckt. Ich habe ihn noch nie so begeistert gesehen wie von dieser Sache», schreibt Sophie auf Instagram. Der Anzug, der von der Firma Coeio für umgerechnet rund 1500 Franken verkauft wird, soll den Zersetzungsprozess des Körpers beschleunigen und wird anstelle eines herkömmlichen Sargs eingesetzt. (6. Mai) Am Sonntag feierte Adele ihren 31. Geburtstag. Den Tag nahm sie zum Anlass, um das vergangene Jahr auf Instagram zu reflektieren: «Die 30 hat mich auf die Probe gestellt, aber ich lasse mich nicht unterkriegen und hänge mich rein», so die Sängerin, die sich kürzlich von ihrem Ehemann Simon Konecki trennte. Ihr 31. Lebensjahr wolle sie nun dazu nutzen, sich ... ... nur um sich selber zu kümmern. «Zum ersten Mal seit zehn Jahren fühle ich mich bereit dazu, die Welt um mich herum zu spüren und wahrzunehmen.» Ausserdem scheint Adele nach ihrer Zeit abseits der Bühne wieder über neue Musik nachzudenken: «Das Album ‹30› wird eine Drum-and-Bass-Platte, nur um euch zu ärgern», scherzt Adele in ihrem Post. (6. Mai) «Ihr habt also alle das Gefühl, dass ich schon sehr lange schwanger bin? Das muss langsam nervig werden für euch. Aber stellt euch vor, wie es mir gerade geht», meldete sich Amy Schumer (37) am Wochenende mit diesem Foto auf Instagram. Die hochschwangere Comedian hatte ihren Fans zuvor rund zwei ... ... Wochen kein Update gegeben. Doch die Tatsache, dass Schumer nach wie vor schwanger ist, sollte nicht die einzige Neuigkeit bleiben: Am Sonntag postete sie dieses Foto von sich und ihrem Ehemann Chris Fischer aus einem Wartezimmer und gab bekannt, dass das erste gemeinsame Kind ein Bub sein wird. (6. Mai) Social-Media-Superstar Kim Kardashian (38) hat bekannt gegeben, wie viel Geld sie pro gesponserten Instagram-Post erhält: Bis zu 500'000 Franken erhält sie, wenn sie für Auftraggeber ein Produkt für ihre 137 Millionen Followern ins Szene setzt. Die beeindruckende Zahl musste Kim im Rahmen ... ... eines laufenden Gerichtsverfahren offen legen: Laut TMZ.com hat sie den amerikanischen Fast-Fashion-Brand Missguided angeklagt, da er ihren Namen und Bilder «systematisch» und ungefragt für eigene Werbung missbrauchen würde. Ein Urteil ist noch nicht gefällt. Derweil kursieren sogar noch höhere Zahlen: Ein Insider hat dem Onlineportal TMZ.com verraten, dass die 38-Jährige für jeden Werbe-Post bis zu einer Million Dollar erhalten soll. (5. Mai) Am Mittwochabend haben sich US-Sänger Joe Jonas (29) und die «Game of Thrones»-Schauspielerin Sophie Turner (23) in einer Kapelle in Las Vegas das Ja-Wort gegeben. Wer bei der überraschenden Hochzeit der Stars nicht dabei war, kann sich nun wenigstens ein bisschen Güsel der Veranstaltung kaufen: Auf eBay werden die Verpackungen der lutschbaren Ring Pops, die die beiden als Eheringe ... ... bei der Trauung verwendeten, für satte 2'700 Dollar angeboten. «Gebraucht am glücklichsten Tag in Joes Leben», steht auf Markt-Plattform als Beschreibung zu den Party-Überbleibseln. Verkäufer des Abfalls soll Jesse Garon sein – der Elvis-Imitator und Pfarrer, der Turner und Jonas vermählt hatte. (5. Mai) «The Big Bang Theory»-Star Johnny Galecki (44) und seine Freundin Alaina Meyer (22) erwarten ihr erstes Kind. Das hat der US-Schauspieler am Freitag auf seinem Instagram-Profil bekannt gegeben. «Wir sind überglücklich euch mitteilen zu können, dass wir bald ... ... etwas Kleines in dieser verrückten und wunderbaren Welt willkommen heissen», kommentierte er zum Pärli-Selfie. Die Liebe der beiden ist noch relativ frisch: Erst im vergangenen Herbst bestätigte Galecki die Beziehung mit Meyer offiziell. (5. Mai) Der US-Schauspieler Vince Vaughn (49, «Delivery Man», «Hacksaw Ridge») kommt nach seiner Festnahme wegen Alkohols am Steuer und rücksichtslosem Fahren mit einer dreijährigen Bewährungsstrafe davon. Dies entschied ein Gericht in Los Angeles. Zudem muss sich der Schauspieler einem Entzugsprogramm unterziehen, ... ... eine Geldstrafe zahlen und weiteren Blutalkoholtests zustimmen. Der fragliche Vorfall ereignete sich im Juni vergangenen Jahres, als Vaughn bei einer nächtlichen Alkoholkontrolle im kalifornischen Manhattan Beach festgenommen und auf eine Wache gebracht worden war. Der Schweizer Meme-Star Zeki scheint sich aktuell im Gym abzustrampeln (und kein, äh, Lauch mehr sein zu wollen). Wie der 29-Jährige ... ... in seiner Instastory zeigt, verbringt er seine Morgen jetzt im Fitnesstudio. Der Grund: Er wolle wieder «in shape» kommen. Der Social-Media-Star sei doch noch gar nie ... ... in Form gewesen, schreibt ihm ein Fan sogleich per DM. Gerne beweist Zeki das Gegenteil – und schickt ein Bild von seinem durchtrainierten Oberkörper aus dem Jahr 2013. Ob es bald ein neues Spiegel-Mucki-Pic oben ohne gibt? (3. Mai) Am Donnerstag feierte David Beckham seinen 44. Geburtstag. Natürlich gab es zur Feier des Tages auch Geschenke für den Ex-Kicker: Seine drei Söhne haben ihm freche Karten geschrieben, Tochter Harper (7) hat ihm ein Sandwich geschmiert – und von Ehefrau Victoria (45) gab es ... ... gleich zwei Deos. Ein Wink mit dem Zaunpfahl? Vermutlich nicht: Beckham gab zu, er habe sich die Deos gewünscht. Besonders gefreut hat sich der 44-Jährige wohl über ... ... Gwendoline Christies (40) Geschenk: In ihrer Rolle als «Game of Thrones»-Figur Brienne of Tarth wünschte sie ihm Happy Birthday. Er könne es nicht glauben, schrieb Beckham in seine Instastory und bedankte sich bei Gwendoline für den Clip. (3. Mai) Die Billboard Music Awards waren ein qualvoller Abend für Kelly Clarkson (37): Am Mittwoch moderierte sie die Preisverleihung, performte dabei sogar eigene Lieder und wenige Stunden später wurde sie operiert. Wie «Entertainment Tonight» berichtet, soll die Sängerin schon seit Tagen mit einer Blinddarmentzündung zu kämpfen haben. Nach der Show sei sie ... ... sofort nach Los Angeles geflogen, um sich dort am Donnerstagmorgen (L.A.-Zeit) den Blinddarm entfernen zu lassen. Auf Twitter schreibt sie nun: «Ich will euch nichts vormachen... Nach der Show bin ich vor Schmerzen vielleicht in Tränen ausgebrochen.» Dank all den wunderbaren Menschen im Spital gehe es ihr nun aber grossartig. «Bye, bye Blinddarm», schliesst sie ihren Tweet. (3. Mai) Wie Emilia Clarke (32) in der amerikanischen Late-Night-Show «Jimmy Kimmel Live» erzählte, hätte es bei den Dreharbeiten zu «Game of Thrones» peinlich werden können: Ihr älterer Bruder Bennett arbeitete auch am GoT-Set, er ist im Kamerateam – und wäre beinahe bei Emilias Sexszenen dabei gewesen. «Manchmal wollte er ... ... bei mir vorbeischauen, weil er im Studio nebenan war», erzählt die Schauspielerin. Ihre Liebesszenen wollte die Engländerin aber lieber nicht in Anwesenheit ihres Bruders abfilmen: «Nein, alles cool! Lass gut sein. Bleib drüben», habe sie geantwortet, wie sie lachend erklärt. Weiter witzelte Emilia, die Situation wäre ihrem Bruder (ganz rechts im Bild) definitiv peinlicher gewesen als ihr. (3. Mai) Der Schauspieler Peter Mayhew, der durch seine «Star Wars»-Rolle als der zottelige Chewbacca berühmt wurde, ist tot. Der gebürtige Brite sei am 30. April auf seinem Anwesen in Texas gestorben, teilte seine Familie auf Twitter mit. Er wurde 74 Jahre alt. Der 2,21 Meter grosse Schauspieler schlüpfte zuletzt 2015 für «Star Wars: The Force Awakens.» in das haarige Kostüm der beliebten Wookiee-Figur. Dafür habe er sich sogar aus dem Rollstuhl zurückgekämpft, um in der siebenten Episode der Science-Fiction-Filmreihe noch einmal Chewbacca spielen zu können, schreibt die Familie. «Er hat sein Herz und seine Seele in die Rolle von Chewbacca gesteckt und zeigte dies in jedem Einzelbild des Films.» Channing Tatum (39) lässt auf Instagram die Hüllen fallen, denn er hat beim Jenga-Spielen gegen Freundin Jessie J (31) verloren. Jessies Gewinn: Sie durfte ein Foto von Channing aussuchen, das dieser dann posten musste. «Ich spiele nie wieder Jenga gegen sie», schreibt der Schauspieler zum Nackt-Pic. Jessie scheint dabei nicht nur an sich gedacht zu haben: «Sharing is caring», kommentiert sie unter den Post. Die Fans scheints zu freuen: Das Bild hat bereits drei Millionen Likes. (2. Mai) Sie ziert das Cover der neuen Ausgabe der brasilianischen «Vogue», hat schon sechs MTV Europe Music Awards gewonnen und mit über 37 Millionen Followern mehr Insta-Fame als Lady Gaga (33). Am 28. Juli kommt Brasiliens Pop- und R&B-Prinzessin Anitta (26), die schon mit Major Lazer, Iggy Azalea und J Balvin arbeitete, erstmals in die Schweiz. Tickets für die Show in der Zürcher Halle 622 sind ab Freitag um 8 Uhr bei Ticketcorner erhältlich. (2. Mai) Kanye West (41) ist der Meister der Selbstinszenierung. Sein neuster Streich gemäss «The Hollywood Reporter»: Der US-Sender Showtime strahlt bald eine Serie mit dem Titel «Omniverse» aus, die sich um den jungen Kanye in einer alternativen Realität dreht. Jaden Smith (20) soll dabei die Hauptrolle verkörpern und Kanye höchstpersönlich beteiligt sich als Produzent. Wann die Serie an den Start geht, ist bislang nicht bekannt. (2. Mai) Im Februar hatten Jude Law (46) und Phillipa Coan (32) ihre Verlobung bekannt gegeben, nun haben die beiden geheiratet: Am Dienstag gaben sich der Schauspieler und die Psychologin in London das Jawort, wie «The Sun» berichtet. Die Zeremonie habe im kleinen Kreis stattgefunden und es seien keine Showbiz-Kollegen eingeladen gewesen, berichtet das Portal. (2. Mai) Kürzlich wurde bekannt, dass Adele (30) und Simon Konecki (45) nach sieben gemeinsamen Jahren nun getrennte Wege gehen. Nun äussert sich die Sängerin zum ersten Mal zur Trennung – und das nicht in einem Herzschmerz-Song, sondern mit viel Humor. Auf Instagram postete sie ... ... ein Meme, in dem sie in zwei Stimmungen zu sehen ist: Links weinend und emotional, rechts selbstbewusst mit dem Finger in der Luft. Die Caption dürfte vielen Frischgetrennten aus der Seele sprechen: «Wenn du dich dabei ertappst, wie du emotional wirst – und dich dann daran erinnerst, wer du bist.» (2. Mai) Zu ihrem 50. Geburtstag, den Jennifer Aniston bereits im Februar feierte, überraschte sie ihr Ex-Mann Brad Pitt mit einem Präsent der besonderen Art. Der 55-Jährige schenkte der Schauspielerin nämlich ein Haus im Wert von rund 80 Millionen Franken. Hinter der Geste steckt eine romantische Erinnerung: Gemäss Mirror.co.uk handelt es sich beim Anwesen um das ehemalige Zuhause von Aniston und Pitt. Da die Villa in ... ... Beverly Hills zufällig wieder auf dem Markt war, soll Brad seine Chance genutzt und das Anwesen gekauft haben. «Dass Jen durch die Trennung ihr Traumhaus verlor, hat die Scheidung für sie noch schlimmer gemacht», verriet ein Insider gegenüber dem britischen Portal. Sie habe es damals zutiefst bereut, ihrem Ex-Mann das Haus nicht abgekauft zu haben. (1. Mai) Samantha Smith, die Schwester des im März erschossenen Rappers Nipsey Hussle, hat das Sorgerecht für seine zehnjährige Tochter, Emani Asghedom, beantragt. Dies geht aus eingereichten Dokumenten beim Gericht in Los Angeles hervor, die dem US-Magazin «People» vorliegen. Bis ungefähr 2015 lebte Smith ... ... mit ihrem Bruder und Emani zusammen und hielt in den letzten Jahren «regelmässig Kontakt» zu ihrer Nichte. «Sie war schon immer in Emanis Leben präsent und zusammen mit dem Rest von Emanis Familie väterlicherseits ist sie ihrer Fürsorge stets nachgekommen und tut dies auch weiterhin», heisst es in den Dokumenten. Samanthas Ziel ist es, der Tochter von Nipsey die ... ... nötige Stabilität im Leben zu geben und sicherzustellen, dass sie mit «jenen Familienmitgliedern zusammenlebt, mit denen sie schon immer engen Kontakt hatte». Emanis leibliche Mutter Tanisha Foster reagierte bislang nicht auf den Antrag des Sorgerechts. Mit seiner Partnerin Lauren London (34) hat Nispey zudem den zweijährigen Sohn Kross. (1. Mai) Nach seinem Skandal Anfang des Jahres wurde Jussie Smollett im März zwar in allen Punkten freigesprochen, dennoch scheint der inszenierte homophobe Anschlag auf ihn Auswirkungen auf seine Karriere zu haben. Im Herbst kehrt die TV-Serie «Empire» mit der sechsten Staffel zurück, doch der 36-Jährige wird darin scheinbar nicht mehr zu sehen sein. Dies gab der Sender FOX nun gegenüber «TVLine» ... ... bekannt. «Im gegenseitigen Einverständnis hat das Studio eine Verlängerung von Jussie Smolletts Optionen für die sechste Staffel ausgehandelt, doch im Moment liegen keine Pläne vor, seine Figur des Jamal bei ‹Empire› zurückzubringen», heisst es in einem offiziellen Statement. Ende Januar sorgte Smollett für Schlagzeilen wegen eines auf ihn verübten homophoben Anschlags. Bereits kurze Zeit später warf ihm die Chicagoer Polizei vor, den Anschlag inszeniert zu haben. (1. Mai) Im Sommer 2018 wurden zwölf Jungs und ihr Fussballtrainer bei einer Höhlenwanderung in Thailand vom steigenden Wasser überrascht und in der Tham-Luang-Höhle eingeschlossen. 17 Tage lang bangte die Welt um das Leben der Gefangenen, die am 10. Juli schlussendlich gerettet werden konnten. Nun soll die Geschichte in einer Serie verfilmt werden, wie Netflix am Dienstag in Bangkok bekanntgab. Als Regisseur verpflichtete der ... ... Streamingdienst den US-Filmemacher Jon Chu. «Wie der Rest der Welt waren wir gefesselt von den Berichten über die Rettung», so der 39-Jährige laut Bild.de. Aus diesem Grund habe man sich entschieden, aus der dramatischen Geschichte mit Happy-End eine Serie zu machen. Informationen über den Titel, den Starttermin und die Besetzung gibt es aber noch keine. (1. Mai) Pop-Ikone Madonna wird bald mit einem Kleid aus der Schweiz auftreten. Auf Instagram zeigt die 60-Jährige in mehreren Posts ihr Outfit, das sie bei den Billboard Music Awards am 2. Mai in Las Vegas tragen wird. Hauptstück ist ein Spitzenkleid von Ezgi Cinar – made in Switzerland. Wie die Zürcher Designerin erklärt, ist das Stück ... ... eine Sonderanfertigung für die Sängerin. «Als ich vor drei Jahren mein eigenes Label gegründet habe, hätte ich das nicht mal zu träumen gewagt», freut sie sich auf Insta. Cinar hat sich über Social Media internationale Aufmerksamkeit verschafft und mittlerweile über 100000 Follower auf Instagram. Das Kleid dürfte über eine Stylistin zu Madonna gekommen sein – wie es branchenüblich funktioniert. (29. April)

Zum Thema
Fehler gesehen?

(20 Minuten)