07. April 2005 15:40; Akt: 07.04.2005 17:35 Print

Presley packt aus

Lisa Marie Presley hat sich bereit erklärt ihr offenstes Interview zu geben, damit die Journalisten endlich aufhören Fragen zu ihren früheren Drogenproblemen und ihrer Ehe mit Michael Jackson zu stellen.

Zum Thema
Fehler gesehen?

Die Sängerin wird in dem Enthüllungsbericht des amerikanischen
Fernsehsenders Biography Channel alles über ihr Leben verraten, in der Hoffnung, dass ihre Vergangenheit dann nicht mehr thematisiert wird. In dem Gespräch, das am 8. April ausgestrahlt wird, erzählt Presley unter anderem, dass ihre Mutter Priscilla sie einmal aus dem Haus geworfen hat, als diese entdeckte, dass sie mit Drogen experimentiert.

Presley: «Es war 2.00 Uhr früh, und ich war total hysterisch, weil sie mich 'rausgeworfen hatte. Eine Zeitlang war ich eine ziemlich verlorene Seele. Ich hatte keine Ziele im Leben. Ich hatte keine Ahnung,
was ich machen sollte.»

Aber sie ist es leid über ihre Tage im Drogenrausch zu reden und behauptet, dass sie das letzte Mal Drogen genommen hat, als sie 16 war.

Presley: «Seitdem habe ich keine Drogen mehr angefasst. Können wir damit jetzt endlich aufhören?»

Die Sängerin verrät auch, dass sie keine Lust mehr hat Fragen über ihre Ehe mit Michael Jackson zu beantworten.
Presley: «Da musste ich eben durch. Hoffentlich können wir das Thema jetzt abschliessen.»