Kampf gegen drohende Glatze

12. Februar 2020 04:56; Akt: 12.02.2020 04:56 Print

Prinz Harry holt sich Hilfe in Haarklinik

Es lichtet sich zusehends auf Prinz Harrys Kopf. Jetzt soll sich der britische Royal in Behandlung begeben haben.

Bildstrecke im Grossformat »
Prinz William am bei einem offiziellen Auftritt im Garten des Buckingham-Palasts. Die Haare sitzen – und sind offenbar zahlreicher als auch schon. Laut Insidern soll er sich in einer renommierten Londoner Klinik Hilfe gegen seinen genetisch bedingten Haarausfall geholt haben. Dieses aktuelle Foto stammt von . Sein Besuch in der Haarklinik soll bereits Ende 2019 stattgefunden haben. Vor allem gegen den Nacken hin ist ein kleiner Unterschied erkennbar. Zum Vergleich: Im , bei seiner Südafrika-Reise mit Gattin Meghan und Sohnemann Archie, sah sein royaler Hinterkopf noch kahler aus. Im gewährte Harry den anwesenden Fotografen bei der Hochzeit von Lady Gabriella Windsor und Thomas Kingston in Windsor einen Blick auf seinen (ziemlich lichten) Hinterkopf. Laut britischen Medien hat sich die Grösse von Harrys kahler Stelle seit seiner Hochzeit mit Meghan im ums Doppelte vergrössert. Seinen ersten Termin in der Haarklinik soll Harry aber schon vor der Royal Wedding im Mai 2018 gehabt haben. Meghan soll ihn damals begleitet haben. So sah Harrys Haarkrone aus. Ein Bild aus noch haarigeren Zeiten: konnte auch Harrys Bruder William noch mit stattlicher Frisur aufwarten. Im Laufe der Jahre musste William aber immer mehr Haare lassen. Dieses Bild stammt aus dem Jahr . Dieses hier ist vom . Der britische Thronfolger hat sich längst mit seiner Halbglatze abgefunden. Mehr Probleme scheint da sein Vater Prinz Charles zu haben, wie ein Bild vom zeigt. Bis heute versucht der Royal, seine kahle Stelle mit seinen letzten verbliebenen Härchen zu verdecken. Mit immer mässigerem Erfolg. Denselben Look hatte er schon , an seinem grossen Hochzeitstag mit Prinzessin Diana. Nur stand ihm da für die Scheitelfrisur noch eine weit üppigere (und dunklere) Mähne zur Verfügung.

Zum Thema
Fehler gesehen?

David Beckham (44) hat es getan. Fussballer-Kollege Wayne Rooney (34) ebenso. Und auch Rafael Nadal (33), Matthew McConaughey (50) und unser Nati-Star Xherdan Shaqiri (28) sollen obenrum schon nachgeholfen haben.

Umfrage
Würdest du dich einer Haartransplantation unterziehen?

Jetzt könnte sich ein weiteres prominentes Mitglied in die Liste der Männer mit transplantiertem Haar einreihen: Prinz Harry (35). Der britische Royal soll laut «The Sun» Ende 2019 die Philip Kingsley Trichological Clinic – eine der renommiertesten Londoner Anlaufstellen für die Bekämpfung von Haarausfall – aufgesucht haben.

«Das Treffen verlief gut»

Der Haarverlust liegt bei Harry in der Familie. Prinz Charles (71) musste sich längst von substanziellen Teilen seiner Haarpracht trennen, bei Prinz William (37) ist sogar noch weniger übrig – und in den vergangenen Monaten hat es sich auch auf Harrys Hinterkopf zusehends gelichtet. Seit der Hochzeit mit Herzogin Meghan (38) habe sich die kahle Stelle gemäss einem Experten gar ums Doppelte vergrössert.

Anders als sein Vater und sein Bruder will sich Harry aber offenbar nicht mit einer Halbglatze abfinden. Ob er sich einer Haartransplantation oder einem anderen Verfahren unterzieht, ist nicht klar. Die Klinik sei eine der besten der Welt und biete eine «ganze Reihe verschiedener Behandlungsmethoden» an, zitiert «The Sun» einen Insider. Das Treffen mit Harry sei jedenfalls «gut» verlaufen. Und: «Harrys Besuch hat viel Aufsehen erregt.»

Tatsächlich scheint seine rote Haarpracht seit seinem Termin Ende 2019 wieder etwas dichter geworden zu sein. Einen Vergleich findest du in der Bildstrecke oben.

(kfi)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Swizzy am 12.02.2020 05:53 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    ...

    Und das interessiert wen?

    einklappen einklappen
  • Marc Meier am 12.02.2020 06:37 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Welt

    Zum Glück gibts keine andere Probleme auf dieser Welt.

    einklappen einklappen
  • Roli1966 am 12.02.2020 05:53 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    was Prinz?

    es hat sich ausgeprinzt. Er wollte das so...also soll man sich auch daran halten

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Obi Wan am 12.02.2020 13:33 Report Diesen Beitrag melden

    Kein Royal mehr

    Erstens ist er ja kein Royal mehr, dank dieser Lächlerin und zweitens, wenn interessiert?

  • Mustafa am 12.02.2020 11:41 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    mache gute preid

    Komm in Türkei Prinz Hürry. Mache beste Preis für dich. Viel besser und pilliger

  • Walt1 am 12.02.2020 11:41 Report Diesen Beitrag melden

    Glücklich

    Der kann sich Glücklich schätzen, denn bei mir sieht es seit paar Jahren nach noch weniger aus und ich bin gut 2 Jahre jünger als er. Ich habe gelernt damit zu leben. Leider macht man oft solche Sachen, wenn man sich aus irgendeinem Grund, nicht gut genug fühlt.

  • IchDuWir am 12.02.2020 11:20 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Wir Männer und unsere Haare

    Ich habe eine Glatze..... Seit 24 Jahren. Als ich mit 20ig Haarausfall bekam, sagte ein alter Mann mit Glatze zu mir: Du entscheidest, ob deine Glatze billig oder teuer wird. Ich habe mir dann einen Trimmer gekauft........

  • Evi am 12.02.2020 11:18 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    nicht wahr oder

    ist schon witzig immer wieder zu hören, wie gleichgültig ihr zu den Royals steht und trotzdem diskutiert ihr hier über Harry Haarpracht.

    • Wätterli am 12.02.2020 11:52 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Evi

      Momentan gibts halt keine Spalte über das Wetter! :-)

    einklappen einklappen