Royals

27. Dezember 2011 15:57; Akt: 27.12.2011 16:04 Print

Prinz Philip nach Herz-OP entlassen

Der 90-jährige Ehemann von Queen Elizabeth II. durfte nach überstandener Herzoperation das Spital wieder verlassen. Er lächelte und winkte der wartenden Menge vor der Klinik zu.

Zum Thema
Fehler gesehen?

Nach einer Operation am Herzen und vier Nächten im Spital durfte Prinz Philip am Dienstag das Papworth Hospital in der Nähe von Cambridge wieder verlassen. Der 90-jährige Ehemann von Queen Elizabeth II. lächelte und winkte vor dem Papworth Hospital der wartenden Menge zu, als er die Klinik verliess. «Er freut sich sehr darauf, wieder mit seiner Familie vereint zu sein», liess der Buckingham Palast verlauten. Zuvor habe er sich beim Klinikpersonal für die Betreuung über Weihnachten bedankt.

Wann der Prinz wieder öffentliche Aufgaben wahrnehmen wird, blieb zunächst unklar. Der Palast wollte dazu am Dienstag keine Angaben machen. Philip war am Freitagabend in die Herz-Spezialklinik bei Cambridge gebracht worden, nachdem er über starke Schmerzen in der Brust geklagt hatte. Die Ärzte stellten einen Verschluss in den Herzkranzgefässen fest und legten ihm einen Stent. So sollte die Blutversorgung des Herzens wieder gewährleistet werden.

Königin Elizabeth II. hatte ihren Mann, mit dem sie seit 64 Jahren verheiratet ist, am Samstag und Sonntag im Spital besucht. Am ersten Weihnachtstag erhielt Prinz Philip zudem Besuch von sechs seiner acht Enkelkinder.

Erholung bei der Familie

Philip werde nun auf den Landsitz Sandringham zurückkehren, wo die königliche Familie traditionell Weihnachten feiert, teilte der Palast mit. Nachdem das Feiertagsprogramm einschliesslich Fasanenjagd am Montag ohne den Familien-Senior über die Bühne gegangen war, werde sich Philip nun an der Seite der Queen erholen.

Die Ärzte verordneten ihm zunächst noch Ruhe. Es wird erwartet, dass die Windsors über die Jahreswende hinaus in Sandringham bleiben.

Prinz Philip hat trotz seines hohen Alters ein stressreiches Jahr hinter sich gebracht. Im Mittelpunkt standen die Hochzeiten seiner Enkel Prinz William und Zara Phillips sowie sein 90. Geburtstag im Juni.

Mehrere Grossereignisse stehen an

Allerdings wird auch 2012 für die königliche Familie ein ereignisreiches Jahr: Der 60. Jahrestag der Thronbesteigung von Queen Elizabeth wird begangen und die Olympischen Spiele in London werden das Königshaus ebenso fordern.

Im November wollen die 85-jährige Queen und Philip Eiserne Hochzeit feiern. Prinz Philip wurde am 10. Juni 1921 als Sohn von Prinz Andreas von Griechenland und Dänemark auf Korfu geboren. Im Juni feierte er ohne grossen Pomp seinen 90. Geburtstag.

Der für seine verbalen Ausrutscher bekannte Herzog von Edinburgh gilt als rüstig und aktiv, kündigte anlässlich seines runden Geburtstag im Sommer aber an, nun etwas kürzer treten zu wollen. Vor drei Monaten reiste er allerdings noch elf Tage lang mit seiner Ehefrau durch Australien.

(sda)