Königliche Taufe

05. Juli 2015 11:54; Akt: 06.07.2015 12:52 Print

Prinzessin Charlottes grosser Tag

Das Töchterchen von Prinz William und Herzogin Catherine, Prinzessin Charlotte, wird heute in die christliche Gemeinde aufgenommen.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Prinzessin Charlotte, neun Wochen alte Tochter von Prinz William und seiner Frau Kate, ist am Sonntag getauft worden. Der Erzbischof von Canterbury, Justin Welby, taufte die Kleine in der Kirche St. Mary Magdalene im ostenglischen Sandringham.

Dazu wurde nach anglikanischem Ritus Wasser aus dem Jordan verwendet. Die kleine Prinzessin trägt den Namen Charlotte Elizabeth Diana. William und Kate hatten fünf Taufpaten ausgewählt, allesamt enge Freunde und Verwandte.

Zum Taufgottesdienst war nur der kleinste Familienkreis zugelassen: Neben den Eltern William und Kate sowie den Paten und ihren Partnern kamen nach Angaben des Kensington Palastes zum Gottesdienst noch Queen Elizabeth II. und ihr Mann Prinz Philip sowie die Grosseltern des Kindes, Prinz Charles und seine Frau Camilla. Auch Kates Eltern Carole und Michael Middleton waren anwesend, ebenso wie Kates Geschwister Pippa und James.

Die Details zur Taufe:

Der Ort des Geschehens
Prinz George wurde in London getauft. Sein Schwesterchen empfängt den göttlichen Segen in der Kirche St. Maria Magdalene in Sandringham in der englischen Grafschaft Norfolk – genau wie ihre verstorbene Grossmutter Lady Diana im Jahr 1961.

Die Taufpaten
Erst kurz vor der Taufe hat der königliche Palast fünf Taufpaten bekannt gegeben. Laut Mitteilung gehören Kates Cousin Adam Middleton und ihre Tennis-Freundin Sophie Carter zur den Ausserwählten. Ausserdem ernannte Prinz William seinen ehemaligem Klassenkameraden James Meade sowie Thomas van Straubenzee, einen seiner Primarschul-Freunde, zu Paten. Auch Laura Fellowes, die der Spencer-Familie von Prinzessin Diana angehört, darf Taufpatin sein.

Zuvor wurde spekuliert ob Kates Schwester Pippa Middleton, Alicia Fox-Pitt, eine enge Freundin der Herzogin und Prinz Williams Cousin Peter Phillips im Rennen seien. Prinz Harry weilt derzeit für ein Naturschutzprojekt in Afrika und soll deshalb von Anfang nicht in Frage gekommen sein. Prinz George erfreut sich allerdings an sieben Paten, vielleicht überrascht das Königshaus also noch mit einem Nachtrag auf der Liste.

Die Gäste
Bis auf den verhinderten Onkel Harry wird die adlige Taufe im Kreise der Familie gefeiert. Mit dabei sind die Ur-Grosseltern, die Queen und ihr Mann Prinz Philip, der stolze Grossvater Prinz Charles und seine Frau Camilla sowie Kates Eltern, ihre Schwester und ihr Onkel. Und natürlich die Taufpaten mit ihren Ehe-Partnern.

Das Taufkleid
Seit Generationen werden die Windsor-Kinder in einer traditionellen Robe aus Seidensatin getauft – so auch Prinzessin Charlotte. Das Orginal wurde 1841 von Königin Victoria bei einem Schneider in Auftrag gegeben und von mehr als 60 adligen Babys zur Taufe getragen. 2008 musste es durch eine Kopie ersetzt werden.

(lia)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Ursula am 05.07.2015 12:29 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Royalfan

    Wie schade, dass Charlottes Grossmutter Diana das nicht erleben durfte.. Ich wünsche der Familie viel Glück und Gottes Segen. (Auch wenn jetzt viele Royalgegner meinen Kommentar disliken werden).. Für mich ein wenig heile Welt - in einer Welt voller schlechter und trauriger Nachrichten

    einklappen einklappen
  • Frau am 05.07.2015 12:10 Report Diesen Beitrag melden

    Nur das Beste

    Ich wünsche dieser Familie nur das Allerbeste. Gesundheit, Glück und viel Sonnenschein in ihrem Leben! Das wünsche ich übrigens allen Mitbewohnern auf dieser Erde!

    einklappen einklappen
  • Ulla Erni am 05.07.2015 23:32 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Glaube, Liebe, Hoffnung!

    Natürlich hast du Recht Walter! Vergiss aber nicht was Glaube ist. Glaube ist auch Hoffnung und Liebe, ist sowieso Wichtig im Moment auf dieser Welt. Wenn es doch den Leuten hilft, soll man es ihnen auch lassen solange es niemanden weh macht.

Die neusten Leser-Kommentare

  • Ulla Erni am 05.07.2015 23:32 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Glaube, Liebe, Hoffnung!

    Natürlich hast du Recht Walter! Vergiss aber nicht was Glaube ist. Glaube ist auch Hoffnung und Liebe, ist sowieso Wichtig im Moment auf dieser Welt. Wenn es doch den Leuten hilft, soll man es ihnen auch lassen solange es niemanden weh macht.

  • A British Lady am 05.07.2015 22:34 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Ich bin Royalistin

    Und mir gefällt diese Familie. Kate finde ich sehr hübsch, nur sollte sie meiner Meinung nach keine Hüte tragen. Sie ist nicht der Typ, dem sowas steht. Ich finde, sie sieht damit immer etwas affig aus.

  • Maria Magdalena am 05.07.2015 22:31 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Kommt nicht von Jesus direkt

    Jesus ist zu Johannes dem Täufer gekommen,um sich taufen zu lassen. Die Taufe gab es also schon vorher.

  • p. wille am 05.07.2015 21:28 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    ich frage mich

    wirklich, wann die in grossbritannien mal checken, dass die monarchie noch nie ein gutes modell war. ohne monarchie waeren wir 500 jahre weiter. ohne religion 1000......

  • Peggy Walder am 05.07.2015 20:07 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Knigliche Nachfolge

    Ich hoffe das dieses Paar den nächsten Thron bssteigt und Charles verzichtet. Charles kann nichts mehr bewegen in der Welt aber die Jungen schon.