Ke$ha als Verhüterli

06. März 2011 08:27; Akt: 06.03.2011 08:28 Print

Rockgöre Ke$ha kriegt eigene Kondome

Popstar Ke$ha will bei ihrer Tour anscheinend für Safer Sex werben und hat bei einem Kondomhersteller spezialangefertigte Verhüterli bestellt.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Das ist dann wohl mal eine besondere Bestellung: Ke$ha sicherte sich einen Deal mit «LifeStyles Condoms» für spezialgefertigte Präservative.

Die Amerikanerin («Tik Tok») feiert gerade mit ihrer «Get Sleazy»-Tour Erfolg - und wie es scheint, will Ke$ha dabei für Safer Sex werben. Das jüngste Projekt der Blondine bedeutet nämlich, dass Konzertbesucher 10.000 speziell anfertigte Verhüterli abgreifen dürfen, auf deren Verpackung das Konterfei der Musikerin prangen soll.

Insider haben der Klatschseite «TMZ» verraten, dass die Künstlerin einen Deal mit der Top-Marke «LifeStyle Condoms» abgeschlossen habe, die Verhütungsgummis mit Ke$ha-Motto zu liefern. Es wird erwartet, dass diese bei ihren anstehenden Shows in die Menge gefeuert werden, die 24-jährige Sängerin besitzt eine Kondom-Kanone, mit welcher sie während ihren Auftritten gerne ins Publikum ballert.

Die Tournee der Sängerin - die Auftritte in Nordamerika, Australien und Asien umfasst - hatte ihren Auftakt im vergangenen Monat und soll noch bis Mai gehen. Besucher dürfen sich auf verrückte Momente freuen, die Chartstürmerin beschrieb ihre Shows bereits als eine «unfassbar spassige Tanzparty».

Der Popstar ist für ihre Partyleidenschaft bekannt, allerdings hat sie auch eine verantwortungsbewusstere Seite, wie der Deal jetzt zeigt. In der Vergangenheit hatte die Interpretin klargestellt, dass sie von den Menschen nicht wie ein Witz behandelt werden wolle, nur weil sie laut und anzüglich sei. «Du kannst spassig sein und sexy und dir trotzdem über Probleme Gedanken machen», erklärte Ke$ha und fügte hinzu: «Ich bin begeistert, dass die Leute anfangen, dem zuzuhören, was ich zu sagen habe.»

(isa/Covermedia)