18. April 2005 13:59; Akt: 18.04.2005 14:22 Print

Roger Moore wieder bei Bond - als Bösewicht

Der 77-jährige Roger Moore träumt davon, mit seinem gleichaltrigen Freund Bruce Forsyth ein Fieslings-Duo in einem Bond-Film spielen zu dürfen.

Zum Thema
Fehler gesehen?

Dieses würde sich nach den Vorstellungen Moores mit dem Agenten 007 einen erbitterten Kampf liefern, wie «Ireland Online» berichtet. «Ich würde wirklich gerne so einen Bösewicht spielen. Und ich glaube, Bruce und ich wären gemeinsam zwei ausgezeichnete Killer oder finstere Gestalten», wird der Schauspieler zitiert.

Moore war als Nachfolger Sean Connerys von 1973 (»Leben und sterben lassen») bis 1985 (»Im Angesicht des Todes») als James Bond auf der Leinwand tätig. Wer nach dem Ausscheiden des 51-jährigen Pierce Brosnan im nächsten Film «Casino Royale» die Bond-Rolle übernehmen soll, ist noch unklar.

(sda)