«Charmed»-Star entstellt

29. Dezember 2011 08:00; Akt: 29.12.2011 08:38 Print

Rose McGowan gar nicht zauberhaft

Die Zeiten als zauberhafte Hexe sind für Rose McGowan definitiv vorbei. Ihr zartes Aussehen ist weg – offensichtlich wegen zu vieler Schönheits-OPs.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Heller Teint, dunkles, langes Haar: Rose McGowan (38) war so etwas wie ein reales Schneewittchen der Gegenwart. Doch auch dieses Märchen war einmal. Von der natürlichen Schönheit der ehemalige Hexe Paige Matthews aus der TV-Serie «Charmed» ist nichts geblieben.

Zu oft scheint McGowan den Gang zum Schönheitsdoktor gemacht zu haben. Die Lippen sind dick wie aufgepumpte Pneus, die Augenpartie aalglatt und ausdruckslos. Überhaupt ist ihr Gesicht wie eingefroren, von Mimik keine Spur. Obwohl Eingriffe bei der Schauspielerin offensichtlich sind, hat sie bisher keine Stellung zu den Gerüchten genommen.

Lediglich eine Schnipselei ist bestätigt – und nachvollziehbar: 2007 legte sie sich nach einem Autounfall unters Messer, um eine Narbe unter ihrem Auge entfernen zu lassen.

(los)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Bettina Frey am 29.12.2011 08:42 Report Diesen Beitrag melden

    Selber Schuld

    Was soll man da sagen? Selber Schuld. Anstatt mit Sport und guter Ernähung das Aussehen zu verjungern, gehen sie zur OP. Ist halt weniger anstrenged...

    einklappen einklappen
  • Heiri Cloque am 29.12.2011 09:43 Report Diesen Beitrag melden

    Frauen-Problem

    Da haben's wir Männer gut. Wir können in Würde alt, fett und hässlich werden und es kümmert uns herzlich wenig. Hauptsache es steht genug Bier im Kühlschrank.

    einklappen einklappen
  • Janine am 29.12.2011 15:17 Report Diesen Beitrag melden

    Spieglein Spieglein ander Wand..

    Finden sich diese Frauen wirklich noch schön wenn Sie in den Spiegel schauen?!

Die neusten Leser-Kommentare

  • Philipp am 30.12.2011 18:41 Report Diesen Beitrag melden

    Altern

    Mit dem Altern kommen vermutlich die wenigsten klar. Das fängt bereits bei harmlosen Sachen wie Haarefärben an. Das werde ich aber auch machen, wenn die Zeit kommt.

  • monika am 29.12.2011 17:23 Report Diesen Beitrag melden

    Michelin-Lippen

    Ich kann kaum glauben, dass es Spass macht, diese Michelin-Lippen zu küssen ;-)

    • Philipp am 30.12.2011 18:41 Report Diesen Beitrag melden

      Küssen

      Ich küsse eh nicht gern, ob jetzt Michelin-Lippen oder schmale.

    einklappen einklappen
  • Janine am 29.12.2011 15:17 Report Diesen Beitrag melden

    Spieglein Spieglein ander Wand..

    Finden sich diese Frauen wirklich noch schön wenn Sie in den Spiegel schauen?!

  • Marc C. am 29.12.2011 14:24 Report Diesen Beitrag melden

    Nicht alles ist käuflich

    Schönheit kann man sich kaufen, Ausstrahlung nicht! Wann begreifen das die Frauen! Und auf Eitelkeit im höchstmass stehen nicht sehr viele Männer. Natürlichkeit ist trumpf!

    • Rita am 29.12.2011 15:19 Report Diesen Beitrag melden

      Männer sind oberflächlich

      Natürlich ist Jugend nicht käuflich. Besonders Schauspielerinnen sollten ewig jung aussehen. Und da ist der Druck sich operieren zu lassen sehr gross. Männer beurteilen Frauen aber in erster Linie nach dem Äussern. Und die Werbung und Zeitungsartikel (z.B. in 20min) präsentieren dauernd Models als Ideale. Das ist richtiger Terror auf uns Frauen. Obwohl genau diese Männer selber oft nicht besonders aussehen.

    • carlitos way am 29.12.2011 15:32 Report Diesen Beitrag melden

      oberflächlich

      Sorry, Terror ist es erst, wenn man sich ihm beugt. Das mit der Oberflächlichkeit von Männern ist auch überholt, wird in Frauenrunden aber wohl bis in alle Ewigkeit heraufbeschworen. Lasst euch doch nicht von irgendwelchen beschränkten Idioten euer Leben diktieren. Ich als Mann, der schönen Frauen auch gerne mal nachschaut, finde diese Botox-Masken einfach widerlich.

    • beyourself am 29.12.2011 15:32 Report Diesen Beitrag melden

      Immer die Schuld auf andere schieben

      Rita, meinst du wirklich Frauen lassen sich operieren weil Männer oberflächlich sind? Wohl eher weil die Frauen mindestens genauso oberflächlich sind. Ansonsten würde ihnen die männliche Oberflächlichkeit wohl nix ausmachen und sie wären zufrieden mit sich selbst.

    • Pamela am 29.12.2011 16:42 Report Diesen Beitrag melden

      Rita hat Recht

      Rita hat aber trotzdem Recht. Frauen werden in erster Linie tatsächlich nur aufs Äussere reduziert. Klar sollte frau das nicht ernst nehmen, wenn ihr keiner nachschaut, weil sie weder auf High Heels geht, noch weil sie gefärbte Haare hat oder im sexy Outfit rumläuft. Aber es zehrt dennoch am Selbstbewusstsein, wenn man immer 2. macht, nur weil halt die schöne, sexy Kollegin einfach mehr ins Auge springt. Ja, und wenn man sich mal schön macht, schauen einen gleich alle anders an, obwohl der Charakter noch derselbe ist. Und das soll nicht oberflächlich sein?

    • monika am 29.12.2011 17:15 Report Diesen Beitrag melden

      @Rita

      Wenn du dich mit solchen Männern einlässt, bist du selber Schuld. Es gibt doch genügend andere. Ich will Männer (und Frauen) um mich, die mich als Mensch schätzen und nicht solchde, die deren Selbstwert mit fremder Schönheit aufpolieren müssen.

    • André P am 29.12.2011 17:27 Report Diesen Beitrag melden

      Hat sie nicht.

      Diese Diskussion ist lächerlich. Frauen sind mindestens genauso oberflächlich wie Männer. Ich kann gar nicht glauben, auf welchem tiefen Niveau hier Anschuldigungen gemacht werden. Oder seht Ihr Frauen es einem Mann an, dass er einen guten Charakter hat? Menschen urteilen nunmal in erster Linie nach dem Äusseren, weil es die erste (oft auch einzige) Information ist, die er/sie hat.

    • nummer1 am 29.12.2011 18:02 Report Diesen Beitrag melden

      @Pamela

      Meine Arbeitskollegin, gute Figur, 10 Jahre jünger, High-Heels und Mini-Röcke, versucht schon lange, mich, Turnschuhe, Jeans und ein bisschen Uebergewicht, bei meinem Kollegen "auszustechen". Trotzdem sucht er immer wieder meine Nähe, schreibt Mails und SMS. Es liegt daran, dass ich gerne lache, ehrlich und genug selbstbewusst bin. Ich fühle mich eigentlich nie als Nr. 2.

    einklappen einklappen
  • Marcus am 29.12.2011 13:17 Report Diesen Beitrag melden

    Auftritt in Planet Terror

    Ich hatte gedacht, da ich sie vorher nicht kannte, sie wäre in Planet Terror (2007) erst 25. Habe ich mich wohl geirrt. Jetzt sieht es aber so aus, als ob sie mit Operationen ihr Aussehen dem Alter anpassen wolle... Ist ihr jedenfalls gelungen, leider.