20. April 2005 15:29; Akt: 20.04.2005 15:42 Print

SF DRS entlässt «Vanilla Ninja»-Manager

Das Schweizer Fernsehen DRS hat den Vertrag mit dem ins Visier der Justiz geratenen Musikprozenten David Brandes aufgelöst.

Zum Thema
Fehler gesehen?

Neuer Partner von SF DRS für den Eurovision Song Contest 2005 in Kiew ist die Firma Stage Division.

Stage Division habe auch das Management von Vanilla Ninja übernommen, teilte SF DRS am Mittwoch mit. Die estnische Girl-Band vertritt die Schweiz am diesjährigen Song Contest in Kiew.

Gegen den in Basel geborenen Musikproduzent Brandes ermittelt die Staatsanwaltschaft Lörrach D wegen Betrugs und Untreue. Der 36-Jährige wird verdächtigt, 2003 Musik-Charts durch gezielte Plattenkäufe manipuliert zu haben.

Die CDs kletterten daraufhin die Hitlisten hoch - wurden aber in der Zwischenzeit für drei Wochen aus den Charts ausgeschlossen. Neben Vanilla Ninja betreute Brandes auch die Sängerin Gracia, die Deutschland am Song Contest in Kiew vertritt.

(sda)