04. April 2005 22:29; Akt: 05.04.2005 11:48 Print

SF1: Zwölf Kandidaten wollen Traumjob

Das Geheimnis ist gelüftet: Die zwölf Kandidaten, die ab 17. April in «Traumjob» auf SF1 um einen 200 000-Franken-Job kämpfen, sind bekannt.

Zum Thema
Fehler gesehen?

Am Sonntag in einer Woche startet auf SF1 die mit viel Spannung erwartete Serie «Traumjob – nur einer schafft es»: Darin kämpfen zwölf erfolgshungrige Kandidaten um den Einjahresvertrag als Projektmanager in Jürg Marquards Verlags- und Mediengruppe. Salär: 200 000 Franken.

Die «Traumjob»-Anwärter sind zwischen 28- und 34-jährig und vorwiegend in Marketingberufen oder als Betriebs-ökonomen tätig. Mit dabei sind mit Martin Bachofner (32, im Bild Mitte hinten) aber auch ein Teilzeit-Student und mit der Dänin Loa Larsen-Ledet Hansen (32, fünfte von rechts) eine Managerin Wirtschaftskriminalität.

Das TV-Format, das sowohl in England als auch in Deutschland floppte, wurde vom Schweizer Fernsehen vollkommen eingeschweizert: In den elf Folgen müssen die Protagonisten in zwei Teams mit wechselnder Zusammensetzung strategische und kreative Aufgaben lösen, zu denen auch die TV-Zuschauer einen Bezug haben sollten. Boss Jürg Marquard entscheidet jeweils über Sein oder Nichtsein der Kandidaten.

Barbara Siegrist