Erster TV-Auftritt

26. Juni 2011 12:57; Akt: 27.06.2011 09:55 Print

Samuel Koch gibt ein bewegendes Interview

Zum ersten Mal seit seinem schweren Unfall bei «Wetten, dass..?» stand Samuel Koch dem deutschen Fernsehsender ZDF Red und Antwort. Seine Worte gingen unter die Haut.

ZDF-Moderator Peter Hahne im Interview mit Samuel Koch auf dem Dach des Paraplegiker-Zentrums in Nottwil.
Zum Thema
Fehler gesehen?

Seit sechs Monaten ist Samuel Koch im Paraplegiker-Zentrum in Nottwil und kämpft sich zurück ins Leben. Vergangenen Freitag besuchte ihn ZDF-Moderator Peter Hahne für ein Interview. Das Gespräch zwischen Hahne und dem 23-Jährigen wurde am Sonntagnachmittag ausgestrahlt.

Zu Beginn des Interviews wollte sich Koch bei all denjenigen bedanken, welche an seinem Schicksal teilgenommen haben. «Diese aufrichtige Anteilnahme von allen möglichen Leuten gibt mir Kraft weiterzumachen», so Koch.

«Ich würde die Wette wieder machen»

Die Erinnerungen an den Unfall vom 4. Dezember 2010 sind bei dem 23-Jährigen sehr verschwommen. Koch: «Das Erste, an das ich mich nach dem Unfall erinnern konnte, war an einen Pfleger.» Mit diesem steht Koch heute noch in Kontakt. «Ich bin sogar Patenonkel von seiner Tochter geworden», erzählt Koch. Trotz der Erinnerungslücken ist sich Koch sicher: «Ich würde die Wette genau so wieder machen.»

«Wieder einmal ins Wasser springen, das wäre toll»

Seine Querschnittslähmung und sein Schicksal hat Koch akzeptiert, obwohl es nicht immer einfach war. «Es gibt harte Momente und manchmal kommt auch Verzweiflung auf», so Koch und weiter: «Ich würde gerne einmal wieder ins Wasser springen oder mich an der Nase kratzen.»

Die Hoffnung, dass er sich eines Tages wieder bewegen kann, hat Koch nicht aufgegeben. «Der Heilungsverlauf hat zu keiner Zeit stagniert und es kann nur aufwärtsgehen.»

«Es tut mir leid, dass ich die Show kaputtgemacht habe»

Dass sein Leben am 4. Dezember 2010 bei «Wetten dass..?» eine derart abrupte Wendung nahm, hat Samuel sensibler gemacht. «Ich bin zwar ein Bewegungsmensch, aber es gibt definitiv Wichtigeres als sich zu bewegen.» Entschuldigen möchte sich Koch aber vor allem für das, was die Zuschauer an besagtem Abend sehen mussten. «Es tut mir leid, dass so viele Leute und auch Kinder diese unschönen Bilder sehen mussten und ich die Show kaputtgemacht habe.»

(isa)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Philipp Teh am 26.06.2011 21:24 Report Diesen Beitrag melden

    Beeindruckend

    Dieser Junge Mann beeindruckt mich sehr! Trotz seiner Situation behält er seine Freunde und ist sogar dankbar für das was er noch hat. Einfach nur Wow!

  • Sacha Hügi am 26.06.2011 21:22 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Gute besserung

    Ich bin fasziniert, wie samuel trotzt seines unfalls so positiv eingestelt ist. Hut ab, und weiterhin gute besserung und viel kraft

  • Jerome Doster am 27.06.2011 08:23 Report Diesen Beitrag melden

    Anteilnahme vs. Medien-Hype

    Dass Herr Koch nach seinem Unfall gelähmt ist, tut mir leid. Es gibt weltweit aber Tausende, welchen es gleich oder "noch schlechter" geht als Herrn Koch (z.B. schlechtere medizinische Versorgung, lethale Krankheit, etc.), über welche nie berichtet wird. So leid mir deshalb das Schicksal auch tut, so unverständlich ist für mich der Medien-Hype.

Die neusten Leser-Kommentare

  • Jerome Doster am 27.06.2011 08:23 Report Diesen Beitrag melden

    Anteilnahme vs. Medien-Hype

    Dass Herr Koch nach seinem Unfall gelähmt ist, tut mir leid. Es gibt weltweit aber Tausende, welchen es gleich oder "noch schlechter" geht als Herrn Koch (z.B. schlechtere medizinische Versorgung, lethale Krankheit, etc.), über welche nie berichtet wird. So leid mir deshalb das Schicksal auch tut, so unverständlich ist für mich der Medien-Hype.

  • steff am 26.06.2011 22:49 Report Diesen Beitrag melden

    Video bei ZDF nicht mehr verfügbar

    Auf der ZDF-Seite ist das vollständige Video "aus rechtlichen Gründen" nicht mehr abrufbar. Kann mir nicht vorstellen, gegen was hier verstossen wurde.

  • Philipp Teh am 26.06.2011 21:24 Report Diesen Beitrag melden

    Beeindruckend

    Dieser Junge Mann beeindruckt mich sehr! Trotz seiner Situation behält er seine Freunde und ist sogar dankbar für das was er noch hat. Einfach nur Wow!

  • Sacha Hügi am 26.06.2011 21:22 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Gute besserung

    Ich bin fasziniert, wie samuel trotzt seines unfalls so positiv eingestelt ist. Hut ab, und weiterhin gute besserung und viel kraft