Sahnehäubchen

17. Dezember 2010 14:13; Akt: 17.12.2010 14:56 Print

Sandra Bullock ist «Frau des Jahres»

Erst holte sie sich den «Oscar», dann klaute ein Tattoo-Luder ihren Ehemann – und jetzt wählte die US-Zeitschrift «People» Sandra Bullock zur Frau des Jahres.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Für Sandra Bullock (46) war das Jahr 2010 ein wirklich wilder Ritt: Anfang März sah sie die Welt noch durch eine rosa Brille. An der diesjährigen Oscar-Verleihung durfte sie für ihre Rolle in «The Blind Side» ihr erstes Goldmännchen mit nach Hause nehmen. In ihrer Dankesrede gestand sie Ehemann Jesse James vor einem Milliarden-Publikum ihre innige Liebe.

Doch dann kams knüppeldick: Wenige Tage nach dem grossen Triumph legte Michelle «Bombshell» McGee ihre öffentliche Beichte ab. Das Tattoo-Luder gestand ihre heisse Affäre mit Bullocks Ehemann. Der Oscar-Gewinn war schnell vergessen, dafür wurde umso mehr schmutzige Wäsche gewaschen.

Den Rückschlag verkraftete «America’s Sweetheart» souverän. Bullock konzentrierte sich auf die Erziehung ihres Adoptiv-Sohns, hielt sich sonst aber zurück. Und darf zum Dank für ihr Verhalten jetzt noch einen Preis entgegennehmen. Das US-Magazin «People» wählte Bullock zur «Frau des Jahres».

(bbe)