29. April 2005 13:30; Akt: 29.04.2005 11:18 Print

Shields' «Chicago»-Debüt verschoben

Brooke Shields' Londoner Theaterdebüt in dem Stück «Chicago» wurde gestern nur wenige Stunden vor dem Auftritt abgesagt.

Fehler gesehen?

Ein ungeplanter Amerika-Trip der Schauspielerin hat die Proben unterbrochen. Shields, die in dem West End-Stück die Mörderin «Roxie Hart» spielt, wollte in der amerikanischen Sendung «Oprah» ihre Autobiografie vorstellen und war demzufolge nicht bereit, gestern mit dem Theaterstück, das neun Wochen lang laufen wird, zu beginnen. In einer Erklärung heisst es: «Die terminliche Veränderung wurde durch Verpflichtungen in Amerika hervorgerufen.»

(wenn)