07. April 2005 14:36; Akt: 07.04.2005 14:42 Print

Sicherheitsmängel bei Charles' Hochzeit?

Für Prinz Charles' Hochzeit mit Camilla Parker Bowles mussten die Sicherheitsmassnahmen verstärkt werden, nachdem am Sonntag zwei Männer auf das Grundstück von Schloss Windsor gelangt waren.

Zum Thema
Fehler gesehen?

Zwei polnische Touristen waren während der Anwesenheit von Elizabeth II. über einen Zaun geklettert und bis zum Schlafzimmerfenster der britischen Königin vorgedrungen.

Die Lücke im Sicherheitsnetz soll angeblich aufgetreten sein, als ein bewaffneter Beamter seinen Posten vor den königlichen Gemächern verlassen und es so den Männern ermöglicht hat ungehindert das Anwesen zu betreten.

Ein Insider: «Ein langgedienter Sicherheitsbeamter sagt, dass es abgesprochen war, dass er zwei Stunden früher seinen Posten verlassen kann und dann durch einen Kollegen ersetzt wurde. Aber der andere Beamte bestreitet dies vehement.»

Die Polizei hatte sechs Wochen lang die Sicherheitsmassnahmen auf Schloss Windsor verstärkt, in Vorbereitung auf die Hochzeit am 9. April, und behauptet, dass die neue 18-Millionen- Dollar-Alarmanlage es den Polizisten ermöglicht hat die Eindringlinge sofort zu entdecken.

Ein Insider: «Sie wurden die ganze Zeit überwacht und dann wieder in den der Öffentlichkeit zugänglichen Bereich geführt. Niemand wurde festgenommen.»

(wenn)