28. April 2005 16:25; Akt: 28.04.2005 16:35 Print

Silverstone durfte nicht Teenager sein

Alicia Silverstone wurde durch den Erfolg von «Clueless» aus dem Leben eines normalen Teenagers gerissen, weil jeder gedacht hat, sie wäre so erwachsen wie ihr Filmcharakter.

Zum Thema
Fehler gesehen?

Die Schauspielerin wurde 1993 durch «Das Biest» berühmt und hatte im Alter von 15 Jahren bereits eine grosse, vor allem männliche, Fangemeinde. Das Erwachsenwerden hat sich für Silverstone allerdings noch schwieriger gestaltet, als sie 1995 «Cher Horowitz» in «Clueless» gespielt hat. Die Medien haben plötzlich angefangen sie als Expertin in Sachen Sex und Mode darzustellen - die Eigenschaften ihres Filmcharakters.

Silverstone: «Nach meinem ersten Film 'Das Biest' hat jeder gesagt, wie sexy ich ausgesehen habe. Ich war gerade einmal 15 Jahre alt. Wenn ich auf diesen Film zurückschaue, weiss ich nicht, woher das alles gekommen ist. Das Image von 'Cher' blieb allerdings an mir kleben und jeder wusste was ich in Sachen Sex oder Mode gemacht habe. Das war so lächerlich, denn ich habe wirklich nichts gewusst. Ich habe mich über mich selbst lustig gemacht, denn das ist die einzige Art, wie man damit umgehen kann. Ich habe angefangen, diese Dinge sehr ernst zu nehmen.»

(wenn)