Brutaler Mord-Plan

17. Juni 2011 12:22; Akt: 17.06.2011 12:24 Print

Sollte Joss Stones Leiche im Fluss verschwinden?

Die Polizei fand grausame Notizen im Auto der beiden Männer, die Joss Stone angeblich nach dem Leben trachteten: Die Sängerin sollte brutal ermordet und dann versenkt werden.

Bildstrecke im Grossformat »

Angeblich wollten zwei Männer Joss Stone ermorden und dann im Fluss versenken. Jetzt kommen neue grausame Details der Ermittlungen ans Licht.

Zum Thema
Fehler gesehen?

Zwei Männer planten laut der britischen Presse einen grausamen Mord. Ihr Opfer: Sängerin Joss Stone. Erst wollten sie die 24-Jährige entführen und möglicherweise töten. Jetzt enthüllt die britische Zeitung «Daily Mail» weitere grausame Details vom brutalen Mord-Komplott.

Die Polizei hat Schwerter, Messer und einen Hammer gefunden. Auch Handschuhe, ein Seil und einen Leichensack hatten die zwei Männer dabei. Angeblich fanden die Beamten im Auto der Verdächtigen Zettel mit brutalen Notizen: «Fluss finden und sie versenken» stand auf einem, «ausrauben und töten, Geld im Safe» auf anderen Notizzetteln.

Das Auto fiel Anwohnern des beschaulichen Städtchens Cullomptom auf, weil es langsam auf den einsamen Strassen rund um Joss Stones Landsitz herumkurvte. Ein Schock für jeden? Nicht ganz. Joss Stone gibt sich gelassen: «Ich möchte allen für ihre Anteilnahme danken, aber mir geht es wirklich gut», sagte Stone. «Mein Leben geht ganz normal weiter, während die Polizei den Fall untersucht.» Die Verdächtigen sitzen noch bis zum 1. Juli in Untersuchungshaft. Dann müssen sie sich zum ersten Mal vor einem Gericht verantworten.

(bbe)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • yves am 17.06.2011 15:41 Report Diesen Beitrag melden

    Notizen

    Müssen wohl sehr intelligente Killer sein. "Notiz: Opfer töten. Leiche entsorgen. Gut dass ich das notiert habe sonst hätte ich noch etwas vergessen..."

  • G. Znoch am 17.06.2011 12:59 Report Diesen Beitrag melden

    Kranke Subjekte

    Nie mehr rauslassen.

  • Daniel Spycher am 17.06.2011 14:13 Report Diesen Beitrag melden

    Spickzettel...

    Was wäre wohl passiert, wenn sich die mutmasslichen Täter keine Notizen gemacht hätten??? Oh Schreck oh Schreck, die hätten dann gar nicht mehr gewusst, was sie mit der flotten Joss Stone eigentlich anstellen wollten...Fazit: bei der Planung eines Verbrechens NIE und NIMMER vergessen Notizen zu machen!!

Die neusten Leser-Kommentare

  • yves am 17.06.2011 15:41 Report Diesen Beitrag melden

    Notizen

    Müssen wohl sehr intelligente Killer sein. "Notiz: Opfer töten. Leiche entsorgen. Gut dass ich das notiert habe sonst hätte ich noch etwas vergessen..."

  • Daniel Spycher am 17.06.2011 14:13 Report Diesen Beitrag melden

    Spickzettel...

    Was wäre wohl passiert, wenn sich die mutmasslichen Täter keine Notizen gemacht hätten??? Oh Schreck oh Schreck, die hätten dann gar nicht mehr gewusst, was sie mit der flotten Joss Stone eigentlich anstellen wollten...Fazit: bei der Planung eines Verbrechens NIE und NIMMER vergessen Notizen zu machen!!

  • warumnur?! am 17.06.2011 13:01 Report Diesen Beitrag melden

    aiaiaiai

    ach mensch... die soll man doch lieber heiraten :) ist doch so ne hübsche frau. kann ich ned verstehen die psychos... hoffe, dass in zukunft nix schlimmes passiert :( und hoffentlich werden die nicht freigelassen!

  • G. Znoch am 17.06.2011 12:59 Report Diesen Beitrag melden

    Kranke Subjekte

    Nie mehr rauslassen.