Comeback

03. Februar 2011 11:20; Akt: 03.02.2011 12:26 Print

Spears eröffnet die Grammy-Awards

Britney Spears darf wieder Erfolge feiern: Nachdem ihre neue Single auf Platz eins der «US Billboard Charts» kletterte, soll sie jetzt sogar die Grammy-Verleihung eröffnen.

Bildstrecke im Grossformat »

Damals im Jahr 2008: Popsängerin Britney Spears musste nach einem angeblichen Selbstmordversuch notfallmässig ins Spital gebracht werden. Heute kann Britney Spears wieder Erfolge feiern.

Zum Thema
Fehler gesehen?

Britney Spears ist wieder auf Erfolgskurs. Nachdem die 29-jährige Popprinzessin zunächst vor den Augen der Öffentlichkeit erwachsen wurde und später hoffnungslos abstürzte, scheint der ehemalige Disney-Star den Rank wieder gefunden zu haben.

Am 15. März soll ihr siebtes Album auf den Markt kommen. Die erste Singleauskopplung «Hold It Against Me» war bereits auf Platz eins der «iTunes»- und «US-Billboard»-Charts.

Nun soll Miss Spears laut der US-Gossip-Website Bloginity.com sogar die diesjährigen Grammy-Awards am 13. Februar eröffnen.

Spears selbst war bereits acht Mal für einen Grammy nominiert und erhielt 2005 den begehrten Award für den Song «Toxic».

(mor)