«Es ist so traurig»

26. April 2019 08:24; Akt: 26.04.2019 08:24 Print

Das Ende von TBBT rührt Schauspieler zu Tränen

Das Finale von «The Big Bang Theory» naht. Die Schauspieler der Kultserie hatten nun die letzte Leseprobe – und dabei blieb kaum ein Auge trocken.

Bildstrecke im Grossformat »
Anfang der Woche kamen die Schauspieler von «The Big Bang Theory» für ihr wohl emotionalstes Meeting zusammen. Die letzte Leseprobe für die finale Folge der US-Kultserie stand an. Und dabei blieb (fast) kein Auge trocken. Auf Instagram teilte Kaley Cuoco ein Foto, auf dem sie in Tränen aufgelöst zu sehen ist. «Nach dem Tableread für die finale ‹The Big Bang Theory›-Episode», lautet ihr Kommentar. In einem weiteren Post ist ebenfalls zu sehen, wie nah der 33-Jährigen das Serienende geht. Auf dem Bild sind das letzte Drehbuch und zahlreiche benutzte ... ... Taschentücher zu sehen. Dazu kommentierte sie: «Macht euch auf ein Finale gefasst, das mich wirklich sprachlos machte.» Ihre Kollegin Mayim Balik erinnert sich an ihre Anfänge in der Serie zurück. Zu einem Selfie mit Melissa Rauch schrieb sie: «Diese Dame und ich haben so viel zusammen erlebt als die neuen Kids im Block der dritten Staffel von ‹The Big Bang Theory›. Wir haben zusammen geweint und gelacht und unsere Kinder am Set zusammen aufgezogen. Ich hätte es ohne sie nicht geschafft. Danke dir, Melissa Rauch, dass du du bist.» Rauch selbst postete ein Foto der Crew. «Wir sind gerade auf dem Sprung zur Leseprobe für das Serienfinale, das von dieser Gruppe von Genies geschrieben wurde. Auch bekannt als Herz und Seele von ‹The Big Bang Theory›», so Rauch. Sie werde oft gefragt, was das Geheimnis des Erfolgs der Serie sei. «Es ist die pure Brillanz dieser klugen Köpfe. Ich liebe sie alle so sehr», fügte die 38-Jährige an. Kurz und knapp hielt sich Kunal Nayyar auf Instagram. Zu einem Foto, auf dem das Drehbuch zu sehen ist, kommentierte er: «Habe gerade die finale Episode gelesen... Nacht.» «Dieser Morgen ist nicht gerade leicht. Es ist der letzte Table Read für ‹The Big Bang Theory›. Es ist so traurig. Ich bin so dankbar», schrieb Dr.-Leonard-Hofstadter-Darsteller Johnny Galecki zu diesem emotionalen Instagram-Post. Ein Foto eines Rings, auf dem «The Big Bang Theory» eingraviert ist, teilte Bill Prady, Co-Schöpfer der Serie. Das Schmuckstück erinnert stark an einen High-School-Ring, was anscheinend auch gewollt ist: «Zwölf Jahre sind wie Schule, daher ...» In einem weiteren Post veröffentlichte er passend dazu noch ein Foto der Crew. Im Gegensatz zu seinen Kollegen postete Jim Parson (Dr. Sheldon Cooper) bislang kein Foto der letzten Leseprobe. Ebenso wie Simon Helberg (Howard Wolowitz).

Zum Thema
Fehler gesehen?

In rund drei Wochen flimmert in den USA bereits die allerletzte Episode von «The Big Bang Theory» über den TV-Bildschirm. Nach der 12. Staffel endet die Kultserie rund um die vier Wissenschaftler und ihre Freundinnen Penny, Bernadette und
Amy nun für immer.

Umfrage
Bist du traurig über das Ende von «The Big Bang Theory»?

Anfang Woche kamen die Schauspieler zur letzten Leseprobe zusammen – und der Abschied fällt Kaley Cuoco, Mayim Bialik und ihren Co-Stars sichtlich nicht leicht, wie sie auf Instagram zeigen.

Tränen und Taschentücher

«Nach der Leseprobe der finalen Episode von ‹The Big Bang Theory›» schrieb Cuoco zu einem Foto, auf dem die 33-Jährige weinend zu sehen ist. Auf einem weiteren Bild ist ein Tisch mit dem Drehbuch der letzten Folge und etlichen gebrauchten Taschentüchern zu erkennen.

Nahe ging der Table Read auch Mayim Balik. Zu einem Selfie mit ihrer Kollegin Melissa Rauch kommentierte die 43-Jährige: «Diese Dame und ich haben so viel zusammen erlebt als die neuen Kids im Block der dritten Staffel von ‹The Big Bang Theory›. Wir haben zusammen geweint und gelacht und unsere Kinder am Set zusammen aufgezogen. Ich hätte es ohne sie nicht geschafft. Danke dir, Melissa Rauch, dass du du bist.»

Zwölf Autoren schrieben die letzte Folge

Auch Kunal Nayyar (37), er spielt in der Serie Raj Koothrappali, meldet sich auf Instagram. Kurz und knapp schrieb er: «Habe gerade die finale Episode gelesen ... Gute Nacht.»

Details, wie «The Big Bang Theory» enden wird, gibt es bislang nicht. Nur so viel: Die finale Folge soll ungefähr ein Stunde dauern. Zwölf Autoren haben an den letzten witzigen Zeilen mitgeschrieben, wie ein Post von Co-Showrunner Bill Prady
verriet.

Wie die anderen Stars der Serie auf die letzte Leseprobe reagiert haben, siehst du oben in der Bildstrecke.

(kao)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • IchDuWir am 26.04.2019 08:45 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Kann es kaum erwarten...

    Ich liebe diese Serie und bin auf die letzte Folge gespannt... Schade, ist es nachher vorbei aber alles endet einmal... Die beste Serie ever!

    einklappen einklappen
  • Keepall 45 am 26.04.2019 08:38 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Tbbt fan

    Ich bin so gespannt wie es enden wird ....

    einklappen einklappen
  • bibi am 26.04.2019 08:35 Report Diesen Beitrag melden

    Byebye

    Ich könnte auch weinen...wirklich die geilste Serie ever! Trotzdem hatte sie den Höhepunkt etwa bei der dritten Staffel....das macht das ganze etwas einfacher....

Die neusten Leser-Kommentare

  • Simon am 26.04.2019 17:16 Report Diesen Beitrag melden

    Super Serie, aber ok dass sie endet

    Würde auch weinen bei 1 Mio pro Folge als Gage und die Serie ist jetzt bald zu Ende. Ich habe sie sehr gerne geschaut.

  • Thomas am 26.04.2019 16:32 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Alles hat ein Ende.

    Alles hat und muss irgendwann ein Ende haben. Die Themen und Figuren sind halt nach Jahren irgendwann ausgelutscht. Und sind wir ehrlich: Sie haben genug Geld daran verdient.

    • Roland Garados am 26.04.2019 16:37 Report Diesen Beitrag melden

      Nur der Roger

      hat keins. Der spielt auch noch mit dem Rollator weiter im Fall solange das Geld kommt

    • Schweizer am 26.04.2019 16:55 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Roland Garados

      Kann er doch. Was geht das sie an?

    • stinkfisken am 26.04.2019 17:19 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Roland Garados

      Was hat diese deplatzierte Aussage hier zu suchen?

    einklappen einklappen
  • Al Mighty am 26.04.2019 15:44 Report Diesen Beitrag melden

    Klar...

    Wenn ich 1 Mio. pro Folge bekäme, würde ich auch heulen, wenn das Ende naht...

    • marko 34 am 26.04.2019 15:58 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Al Mighty

      Super

    • Jackson am 26.04.2019 16:20 Report Diesen Beitrag melden

      Falsch gedacht

      Geld ist nicht alles

    • Jack Daniels am 26.04.2019 16:28 Report Diesen Beitrag melden

      Man(n) muss es

      auch versaufen können gell

    einklappen einklappen
  • Peter Vogel am 26.04.2019 15:32 Report Diesen Beitrag melden

    Langsam Ausgelutscht

    Die letzten paar Staffeln waren eher schwach und drehten sich immer um dasselbe. Anfangs konnte ich die neuen Folgen kaum erwarten, mittlerweile ist die Luft aber draussen.

    • marko 34 am 26.04.2019 15:58 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Peter Vogel

      Super

    einklappen einklappen
  • Tuxi am 26.04.2019 15:23 Report Diesen Beitrag melden

    Alles regierungsfreundliches Zeugs

    Die offensichtlichen Propagandaeinlagen der sogenannten IT Gründer wie Wozniak, welches uns das "grandiose" Apple beschert haben, haben wir es nicht alle vermisst? Bill Gates kam ja auch vor wir mir schien. Wen ich jedoch nicht gesehen habe ist Linus Torvalds, welcher uns den Linux Kernel gebracht hat. So nerdig war die Show nicht, das könnt ihr mich glauben. Eher regierungsfreundlich.

    • Sheldon am 26.04.2019 16:25 Report Diesen Beitrag melden

      Oh du böse Welt

      Und Sheldon mit seinem Linux war die Achse des Bösen?

    • Tuxi am 26.04.2019 16:49 Report Diesen Beitrag melden

      @Sheldon

      Wo denn? Linux hat er nie benutzt. Seine Games die er gespielt hat sind nur Windows-Kompatibel. Irgendwo lag mal ein Gegenstand von Ubuntu rum, korrekt. Du weisst schon, das Linux das Spyware von Amazon integriert deswegen einen Skandal in der Comm. erlitt ;) Du siehst schon, mein Kommentar passt. Und die roten Daumen Hater haben doch eh von nichts eine Ahnung und surfen mit Android / Apple / Microsoft Produkten rum. Vermutlich steht noch irgendwo ein Siri Gerät rum. Der Inder bei der Siri Zentrale kam grad. Siri ist hübsch, also muss sie gut sein ;) Alles regierungskompatibel...

    einklappen einklappen