Nach Montana Fishburne

06. August 2010 08:49; Akt: 06.08.2010 10:29 Print

Tila möchte nicht hinten anstehen

Wer dachte, man hätte nun wirklich jeden Quadratzentimeter von Tila Tequilas Hautoberfläche gesehen, hat sich getäuscht. Der Reality-Star will nun auch einen Porno drehen.

Bildstrecke im Grossformat »

Nein, dies ist keine Szene aus ihrem bevorstehenden Porno, dies war die Promo-party für Tilas neue CD im April 2010.

Zum Thema
Fehler gesehen?

Die Nachricht, dass Montana Fishburne, Tochter von Hollywood-Star Laurence Fishburne, ganz offiziell verkündete, ins Porno-Business einzusteigen, verbreitete sich wie ein Lauffeuer durchs World Wide Web. Da möchte unser aller Tila Tequila natürlich nicht hinten anstehen (oder vielleicht doch … ach, lassen wir das!). Das sonst ach so prüde Model, das sich bisher kaum entblösst hat (ausser für den «Playboy», «Stuff», «Maxim», «Penthouse» und «Blender») veröffentlicht nun einen Porno. Welch ein Schock für ihre Fangemeinde!

Männlein oder Weiblein?

Die Nachricht richtet sich nicht bloss an die Männerwelt, denn Tequila ist bekanntlich so was von bisexuell. So ging die 29-Jährige in ihrer eigenen MTV-Show «A Shot at Love» jedem und jeder an die Wäsche und hatte sichtlich Spass dabei. Die Datingshow wurde zwar nach zwei Staffeln abgesetzt - und Tila macht weiter rum. Ob sie in ihrem Porno Männer oder Frauen vernascht, werden wir ja sehen.

«I Fucked the DJ»

Einen Anhaltspunkt bezüglich Protagonisten des Schmuddel-Streifens bietet Tilas neue Single: So «singt» die gebürtige Vietnamesin unter dem Künstlernamen «Miss Tila» auf ihrer CD «I Fucked the DJ». Vielleicht dreht Tequila ja noch einen Videoclip dazu?


(Video: Youtube)

(ame)