22. April 2005 10:21; Akt: 22.04.2005 10:27 Print

Vietnam-Veteran spuckt Tabaksaft in Jane Fondas Gesicht

Ein Vietnam-Veteran hat bei einer Buchsignierung in Kansas City Jane Fonda Tabaksaft ins Gesicht gespuckt.

Zum Thema
Fehler gesehen?

Nach seiner Festnahme sagte der 54-jährige Michael Smith, für ihn sei die 67-jährige Schauspielerin wegen ihrer Proteste gegen den Vietnamkrieg eine Verräterin. Fonda stellt zur Zeit auf einer Autorenreise ihre Biografie «My Life So Far» vor, in der sie auch über ihren Besuch in Hanoi 1972 berichtet. Damals hatte sie sich auf einem Flugabwehrgeschütz sitzend fotografieren lassen. Sie hat dazu erklärt, sie entschuldige sich für das Foto, nicht aber für ihre Proteste gegen den Krieg. Zu ihrer Veranstaltung in Kansas City kamen nach Angaben der Veranstalter 900 Besucher. Fonda habe den Spuck-Angriff regungslos über sich ergehen lassen und weiter Bücher signiert, sagte eine Buchhändlerin, Vivian Jennings. Währenddessen sei ihr der Tabaksaft aus dem Gesicht gewischt worden.

(ap)