«Forbes»-Liste

14. Juni 2011 11:28; Akt: 14.06.2011 12:14 Print

Voll Gaga - so viel verdienen die U30-Promis

Im Tennis kann Lady Gaga Roger Federer nichts vormachen. Im Geldverdienen könnte der Basler von der Sängerin aber noch lernen. Niemand unter 30 verdient so viel wie sie.

Bildstrecke im Grossformat »
Die aktuelle Nummer eins der ATP-Weltrangliste, Rafael Nadal, verdiente laut «Forbes» im letzten Jahr 31 Millionen Dollar. Platz zehn der best verdienenden unter 30-Jährigen. Barcelona-Stürmer Lionel Messi brachte im letzten Jahr 32 Millionen nach Hause. Es ist nur noch eine Frage der Zeit, bis der 23-Jährige Ronaldo überholt. Letztes Jahr noch auf Platz eins, jetzt nur noch auf der acht: R'n'B-Star Beyoncé. Sie verdiente im letzten Jahr «nur» 35 Millionen Dollar. 2012 wird sie im Ranking nicht mehr vertreten sein. Am 4. September wird die Sängerin 30. Real-Madrid-Star Cristiano Ronaldo (26) ist mit 38 Millionen Dollar der best verdienende Kicker unter 30. Auf Platz sechs: Katy Perry (26) mit 44 Millionen Dollar. Country-Star Taylor Swift verfügt mit gerade mal 20 Jahren über ein Jahreseinkommen von 45 Millionen Dollar – Platz fünf im «Forbes»-Ranking. Roger Federer scheffelt zwar nur gut halb so viel Geld wie Lady Gaga, schafft es mit seinen 47 Millionen Dollar aber immerhin auf Platz vier der besten Verdiener unter 30. Ab 8. August gehört der Basler zu den Ü-30ern und muss sich dort mit ganz andern Kalibern – zum Beispiel Microsoft Boss Bill Gates – messen. NBA-Star LeBron James (Miami Heat) musste sich im Final gegen die Mavericks zwar geschlagen geben, die 48 Millionen Dollar, die er im letzten Jahr verdient hat, dürften ihn aber über die Niederlage hinwegtrösten. Goldjunge Justin Bieber: Der 17-Jährige strich 2010 53 Millionen Dollar ein. Sie verdient laut einer neuen Liste des «Forbes»-Magazins am meisten: Lady Gaga (25) kassierte im letzten Jahr unfassbare 90 Millionen Dollar.

Zum Thema
Fehler gesehen?