Gaga bizarr

16. Juni 2011 18:20; Akt: 16.06.2011 19:20 Print

Was ist nur mit dem Fleischkleid passiert?

Das berühmte Lady-Gaga-Kleid, das Vegetarier eher erschauern liess, wird jetzt in einem Museum ausgestellt. Nur leider ist die Zeit an dem schönen Gewand nicht spurlos vorbei gegenagen.

Bildstrecke im Grossformat »

Lady Gaga bei ihrem legendären Auftritt bei den MTV Video Music Awards 2010.

Zum Thema
Fehler gesehen?

Lady Gagas aufsehenerregendes Kleid aus Fleischlappen, das sie bei den MTV Video Music Awards im vergangenen Jahr getragen hat, kommt in die Rock and Roll Hall of Fame. Das Kleid der Popsängerin ist Teil der Ausstellung «Women Who Rock: Vision, Passion, Power»

Das aus mehreren Lagen argentinischen Rindfleischs bestehende Bekleidungsstück wurde in einem Kühlraum aufbewahrt, mit Chemikalien behandelt und dann von Tierpräparatoren in Kalifornien getrocknet. Dabei nahm es nach Angaben einer Sprecherin der Hall of Fame eine dunkle, Dörrfleisch ähnliche Farbe an. Daher wurde es bemalt, um wieder «frisch» zu wirken. Der gesamte Prozess dauerte mehrere Monate. Die Ausstellung ist bis Februar 2012 zu sehen.

(mor/ap)