«Schluss mit lustig!»

24. Februar 2020 14:37; Akt: 24.02.2020 14:37 Print

Wendler und Pocher tragen ihren Streit im TV aus

Nach wochenlangem Zoff auf Social Media fechten Oliver Pocher und Michael Wendler ihren Konflikt nun in einer Live-Show aus. War alles nur gekonnte PR?

Bildstrecke im Grossformat »
Der Streit zwischen Oliver Pocher (42, Bild) und Michael Wendler (47) findet seinen Höhepunkt: Am kommenden Sonntag treten der Comedian und der Schlagersänger gegeneinander in der RTL-Live-Show «Pocher vs. Wendler – Schluss mit lustig!» an. Seit Wochen geben sich die beiden auf Social Media Saures. Pocher postet regelmässig Bilder und Videos, in denen er den Wendler parodiert. Vergangene Woche veröffentlichte er gar einen ganzen Song – eine Parodie von Wendlers «Egal». Er forderte seine Fans jedoch dazu auf, die originale Single seines Erzfeindes fleissig zu streamen und auf iTunes zu kaufen. Das Lied hat es nun bereits in die Top 10 der deutschen iTunes-Charts geschafft. Dem Wendler geht das alles aber zu weit. Schon vor rund drei Wochen gab er auf Instagram bekannt, dass er und seine Freundin Laura Müller (19) Pocher wegen Beleidigung und Urheberrechtsverletzung anzeigen werden. Gegenüber der «Bild» gibt der Schlagerstar an, dass er sich vom TV-Duell vor allem eins wünscht: «Eine Entschuldigung bei Laura und bei mir und ein faires zukünftiges Miteinander!» Apropos Laura: Gemäss dem Sender RTL werden auch die Partnerinnen der beiden Streithähne in der Show zu sehen sein. Inwiefern sie in das Geschehen des Duells involviert sind, ist nicht bekannt. Pochers Ehefrau Amira (27) hofft, dass die Aufmerksamkeit rund um den Zoff nach der Show abflacht. «Am Sonntag hat das Ganze ein Ende. Zum Glück, denn ich kann es auch nicht mehr sehen», so die Make-up-Artistin am Sonntag in ihrer Insta-Story. Laura hält sich aktuell derweil mehrheitlich aus den Diskussion raus, die auf Social Media über den Streit ihres Partners stattfinden. Das, obwohl insbesondere sie in den Kommentaren der User stark thematisiert wird. Die Influencerin hat aber momentan wohl ohnehin keine Zeit, sich mit den Insta-Kommentaren zu beschäftigen: Laura ist seit letztem Freitag Teil der RTL-Show «Let's Dance», wo sie in den kommenden Wochen an der Seite von Profi-Tänzer Christian Polanc (41) zu sehen ist. «Pocher vs. Wendler – Schluss mit lustig!» markiert nicht die erste Show, in der Pocher im TV gegen einen Feind antritt. Vor rund sechs Jahren spielte er gegen Boris Becker (52) in «Alle auf den Kleinen».

Zum Thema
Fehler gesehen?

Seit Wochen geben sich Schlagersänger Michael Wendler und Comedian Oliver Pocher auf Social Media Saures. Ein Seitenhieb hier, eine Parodie da – die beiden Männer kennen mittlerweile kein Halten mehr. Nun findet der Zoff seinen Höhepunkt: Der Wendler und Pocher treten gegeneinander in einer Live-Show an.

Umfrage
Auf wessen Seite bist du?

Dies gab der Sender RTL am Sonntag bekannt. In «Pocher vs. Wendler – Schluss mit lustig!» werden die beiden Streithähne verschiedene Spiele absolvieren. Zum Trainieren bleibt aber nur wenig Zeit: Der Showdown findet schon am kommenden Sonntag statt. RTL kickt dafür einen Spielfilm aus dem Programm.

Beide zeigen sich kampfbereit

Massgeblich dazu beigetragen, dass die Live-Show angesetzt wurde, hat offenbar ein am Samstag gepostetes Instagram-Video des Wendlers. Darin forderte er seinen Kontrahenten zum Duell auf. «Wir können das gerne unter Männern austragen, wobei ich nicht weiss, ob du einer bist», so der 47-Jährige. «Ich bin jederzeit bereit, mich mit dir zu battlen. Denn leg dich nicht mit dem Wendler an.»

Pochers Antwort folgte am Sonntag, nachdem die Show angekündigt wurde. «Ich habe Gänsehaut bekommen. Du meinst es anscheinend ernst», kommentiert der 42-Jährige die Kampfansage des Schlagerstars in einem Instagram-Video. Er sei sehr gespannt auf das Battle in der Show, so Pocher grinsend.

«Alles nur gespielt»

Fans nehmen den Duellanten jedoch nicht ab, dass sich das alles so organisch entwickelt hat. «Der Streit war doch von Anfang an Show», heisst es in einem Top-Kommentar unter Pochers Video. Ein anderer User meint: «Alles nur gespielt gewesen, um Geld zu machen. So schlecht.»

Doch Pocher versichert, dass es sich bei der ganzen Sache nicht um eine PR-Aktion handle. Die Idee zur Show sei bei RTL tatsächlich so spontan entstanden, führt er im Video aus. Der Comedian macht die Community dafür verantwortlich, dass aus dem Streit ein virales Social-Media-Phänomen geworden ist. «Ihr seid Schuld an der ganzen Sache!»

(anh)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Manfred am 24.02.2020 17:03 Report Diesen Beitrag melden

    Gar nicht drüber berichten

    Bitte wer? was ist wendler oder pocher, die zwei sind keine Zeile wert, also gar nicht drüber berichten und Thema erledigt, gaaanz einfach

    einklappen einklappen
  • Helga am 24.02.2020 16:57 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Dummheit kennt keine Gremzen

    Ohh Gott so viel Dummheit auf einmal das vertrag ich nicht. Wie alt sind diese beide Herren??? Da muss man sich fremdschämen.

    einklappen einklappen
  • Chris am 24.02.2020 16:30 Report Diesen Beitrag melden

    Alles Schwindel

    Das ganze Theater nehme ich denen keine Sekunde ab. Da gehts nur wieder darum, dass man über sie spricht. Und die Medien machen da wieder mit....Ziel erreicht!

Die neusten Leser-Kommentare

  • Bettina Räber am 24.02.2020 21:03 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden
    Giphy Giphy
  • Jakob Felder am 24.02.2020 20:39 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Armes Deutschland.

    Wir wissen, dass das alles eine durchdachte Strategie ist, um möglichst viele Zuschauer vor die Flimmerkiste zu locken, wobei mit einem Gewinnspiel noch mehr Kohle generiert wird. Der Inhalt der Sendung ist trivial: "Reality"-Trash oder Sex. Beides verkauft sich prima. Ich denke aber kritisch an die Zuschauer, die das konsumieren. Was ist das für eine Sozialklasse / was für ein Bildungsniveau? Man sagt, dass das Fernsehen ein Spiegel der Gesellschaft ist. Armes, armes, armes Deutschland!

  • Gute Nacht am 24.02.2020 20:36 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Gute Nacht

    Dass diese beiden mediengeilen Gockel einen regelrechten Schaukampf austragen, ist schon peinlich genug. Dass aber ein Privatsender denen auch noch eine Bühne organisiert, damit sie sich präsentieren können, ist kaum mehr in Worte zu fassen. Und dass dann am Schluss noch Millionen zuschauen werden, ist schlichtweg unbeschreiblich ...

  • Fan am 24.02.2020 20:36 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Egaaaal!!

    Team Pocher! :D Ein Wendler der sich selber filmt und so tut, als würde es jemand anderst tun.... und am schluss schaut er in die Handykamera und sagt: Filmst du mich jetzt? Dem kann man echt nicht mehr helfen... Den muss man parodieren! Aber eigendlich ists eh EGAAAAL !

  • Meier am 24.02.2020 20:22 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Weg mit Laura

    Beide "Männer" sind einfach nur peinlich, aber die peinlichste Nudel ist diese Laura Müller! So ein affiges Fräulein ist mir also schon lange nicht mehr begegnet.