Nummer 1 der Charts

04. Dezember 2018 10:36; Akt: 04.12.2018 10:36 Print

Wer ist eigentlich Ava Max?

von Donika Palaj - Die Popsängerin stürmt die Charts. Mit ihrer Single «Sweet But Psycho» ist sie zurzeit in mehreren Ländern auf Platz eins – auch in der Schweiz. Doch wer ist sie?

Bildstrecke im Grossformat »
Popsängerin Ava Max (25) mausert sich zu einer Marke in der Musik-Branche. Besonders seit sie mit ihrer aktuellen Single «Sweet But Psycho» internationale Erfolge feiert. Hier sind , die dafür sprechen, dass sie keine Pop-Eintagsfliege ist. Sie ist unter Vertrag bei Atlantic Records, einem US-Major-Label, das sich auch um Cardi B, Ed Sheeran und Bruno Mars kümmert. Zu ihren musikalischen Vorbildern gehören vor allem ikonische weibliche Popstars wie Madonna, Gwen Stefani oder Fergie. Erste Erfolge feierte sie bereits mit ... ... Rapper Gashi sowie als Feature-Sängerin in David Guettas Song «Let It Be Me» und in «Make Up» von Vice und Jason Derulo. Ihre aktuelle Single «Sweet But Psycho» bringt ihr nun den eigenen Durchbruch. Zurzeit macht sie auf Instagram Anspielungen darauf, dass schon bald die nächste Single folgt. Mit bürgerlichem Namen heisst sie Amanda Ava Koci. Sie ist die Tochter einer Einwandererfamilie aus Albanien, ist aber in den USA geboren und aufgewachsen. Mit ihren albanischen Wurzeln ist sie in der internationalen Pop-Welt zurzeit nicht die Einzige: Auch Rita Ora (28), Dua Lipa (23) und Bebe Rexha (29) sind albanischer Herkunft. Das musikalische Talent liegt übrigens in der Familie. Ihre Mutter ist Opernsängerin. Vor drei Monaten veröffentlichte Ava ihren Clip zum Song «Sweet But Psycho». Ein Hit mit Anlaufzeit: Seit letzter Woche ist die Single in neun europäischen Ländern auf Platz eins – auch in der Schweiz. Der Song befindet sich ... ... in etlichen weiteren Ländern in der Top Ten. Auf Youtube hat der Clip schon über 19 Millionen Views verzeichnet. Mit dem Lied wolle sie Frauen dazu auffordern, zu ihren Gefühlen zu stehen und sich nicht schubladisieren zu lassen. Avas Look hat Wiedererkennunswert – vor allem ihr Haarschnitt ist ungewöhnlich. Rechts trägt sie einen Long Bob, während ihre platinblonde Mähne auf der linken Seite bis unter die Brust reicht. Optisch wird sie von ihren Fans in den Kommentaren regelmässig mit Lady Gaga verglichen. Ihr Kleidungsstil ist sehr von den 90er-Jahren inspiriert. Auch dafür wird sie von ihren Fans mit positiven Kommentaren überhäuft. Ihre Songs haben vor allem ein Thema: Das Aufbrechen von stereotypen Rollenbildern der Geschlechter – insbesondere in Liebesbeziehungen. Sie setzt sich für Gleichberechtigung ein und will mit viel Selbstbewusstsein als Vorbild dienen.

Zum Thema
Fehler gesehen?

Sie ist unter dem Radar nach ganz oben gekommen: Ava Max (25) ist in Europa der Popstar der Stunde, ihre Single «Sweet But Psycho» beschert ihr zurzeit den internationalen Durchbruch.

Umfrage
Kanntest du Ava Max bereits?

Der Song wurde schon vor drei Monaten releast, stürmt aber erst jetzt diverse Charts bis zur Spitze – in Deutschland, Schweden, Norwegen, Belgien. Seit gestern ist Ava Max damit auch in der Schweiz auf Platz eins. Und die US-Sängerin hat das Potenzial, bald zu den ganz Grossen zu gehören.

Wer hinter dieser Power-Stimme steckt, siehst du oben in der Bilderstrecke.

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Martin Brändle am 04.12.2018 12:01 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Unverständlich

    Man wird von den Medien gehypt, hat eine Hit-Single - und bald ist man wieder in der Versenkung verschwunden. "Ganz gross" oder "Superstar" darf man jemanden nennen, der über Jahre bzw. Jahrzehnte tolle Musik abliefert.

  • Waedi am 04.12.2018 11:26 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Umfrage

    Möchte eigentlich nur mit kenne ich nicht abstimmen. Fehlt leider.

  • Richtige Musik am 04.12.2018 12:55 Report Diesen Beitrag melden

    Ich bin alt ...

    Das Zeugs aus den heutigen Charts klingt für mich alles gleich.

Die neusten Leser-Kommentare

  • marko 33 am 04.12.2018 13:55 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Nein

    Nein

  • Richtige Musik am 04.12.2018 12:55 Report Diesen Beitrag melden

    Ich bin alt ...

    Das Zeugs aus den heutigen Charts klingt für mich alles gleich.

  • Gib mir die 90'ern zurück! am 04.12.2018 12:20 Report Diesen Beitrag melden

    Arme Musikwelt

    Dass sowas auf Nr. 1 ist ist genauso ein Rätsel wie Bebe Rexha Sängerin sein kann...unverständlich!

  • Gay Lada am 04.12.2018 12:06 Report Diesen Beitrag melden

    Lady Gaga

    klingt in etwa wie die Songs von Lady Gaga.

  • Martin Brändle am 04.12.2018 12:01 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Unverständlich

    Man wird von den Medien gehypt, hat eine Hit-Single - und bald ist man wieder in der Versenkung verschwunden. "Ganz gross" oder "Superstar" darf man jemanden nennen, der über Jahre bzw. Jahrzehnte tolle Musik abliefert.