15. April 2005 05:15; Akt: 14.04.2005 23:18 Print

Wer kriegt den «Traumjob»?

Am Sonntag beginnt eines der härtesten Job-Assessments der Schweiz.

Zum Thema
Fehler gesehen?

«Traumjob» – um 20.35 Uhr auf SF 1. Der Verleger Jürg Marquard (59) sucht einen Projektleiter oder eine Projektleiterin – und kann unter den besten zwölf von 400 Bewerbern auswählen. 20 Minuten stellt heute die letzten beiden Finalisten vor.

Die Dänin im Thurgau

Die 32-jährige Loa Larsen-Ledet Hansen stammt aus Dänemark und lebt mit ihrem zukünftigen Ehemann im thurgauischen Fischbach. Heute ist sie im Gebiet der Wirtschaftskriminalität tätig: «Ich versetze mich gern in die Denkweise der Leute, egal welcher Betrugsfall vorliegt.» Könnte sie wählen, würde sie am liebsten einen Tag mit der New Yorker Senatorin Hillary Clinton (57) verbringen: «Sie ist charakterlich sehr stark, von ihr könnte ich wahrscheinlich sehr viel lernen.» In ihrer Freizeit joggt Larsen-Ledet Hansen oft, ausserdem zählt Tae-Bo zu ihren Hobbys.

Der Heimwehbündner

«Traumjob»-Kandidat Roger Bürgler (30) arbeitet in Zürich als Business-Analyst, verbringt aber die Wochenenden zu Hause in Schiers im Prättigau: «Ich bin ein Heimwehbündner.» Das jährlich stattfindende Swiss-Bike-Masters in Klosters verfolgt der Hobby-Mountainbiker mit grossem Interesse. «Ich möchte auch mal dort dabei sein», so Bürgler. Als Prättigauer ist Bürgler Anhänger des HC Davos und glücklich über den Gewinn des Meistertitels. Zudem bewundert er den Schweizer Selfmademan Peter Sauber (61), den Besitzer des Formel-1-Rennstalls Sauber-Petronas.