Peinlich

19. Juni 2011 12:11; Akt: 19.06.2011 12:51 Print

Wetten, dass Giggs dieses Video bereut?

«Ich bin Ryan Giggs und ich unterstütze 'Brothers For Life'!» Nach der Enthüllung der Affäre mit seiner Schwägerin bekommt diese vollmundige Aussage einen üblen Beigeschmack.

Quelle: YouTube.
Zum Thema
Fehler gesehen?

«Do the right thing» - 'Mach das Richtige!’ – lautet der Slogan der südafrikanischen Wohltätigkeitsorganisation Brothers For Life, die sich gegen sexuelle Gewalt und für Aids-Aufklärung einsetzt. Damals, im Herbst 2010, wollte der Manchester-United-Star Ryan Giggs mit jenem Werbevideo seine Unterstützung für eine gute Sache kundtun.

Heute - eine Affäre mit dem Busenmodel Imogen Thomas, eine superprovisorische Verfügung um diese zu vertuschen, dafür aber die peinliche Entlarvung der acht Jahre währenden Affäre mit der Frau seines Bruders später - könnte es gut sein, dass Giggs diese Video bereut.

Das meistgemochte Kommentar zum Video auf YouTube (mehr als 240 'likes') lautet: «I support shagging my brother’s wife» - 'Ich unterstütze es, die Frau meines Bruders zu bumsen.'

(obi)