01. April 2005 12:16; Akt: 01.04.2005 12:22 Print

Zeta-Jones dementiert «Dallas»-Gerüchte

Catherine Zeta-Jones hat über Berichte gelacht, sie würde in einer Neuverfilmung der Fernsehserie «Dallas» mitspielen.

Zum Thema
Fehler gesehen?

Die walisische Schauspielerin war für die Neuauflage der Serie, deren letzte Folge vor 14 Jahren ausgestrahlt wurde, bereits als «Pamela Ewing» gehandelt worden.

Zeta-Jones' Sprecherin Sarah Fuller hat nun jedoch die Gerüchte dementiert, dass die Schauspielerin kurz davor wäre für das Projekt zu unterschreiben.

Fuller: «Berichte über Catherine Zeta-Jones' Mitwirken im 'Dallas'-Film sind vollkommen falsch. Es hat darüber keine Gespräche gegeben.»

Auch mit Brad Pitt, Zeta-Jones' Schauspielkollegen aus «Ocean's Twelve», ist für den Streifen geworben worden, zu dem die Dreharbeiten noch in diesem Jahr beginnen sollen.

(wenn)