Nach Bauchschmerzen

01. November 2010 13:50; Akt: 03.11.2010 08:17 Print

Zweite Fehlgeburt für Lily Allen

Sängerin Lily Allen hat im sechsten Monat ihrer Schwangerschaft ihr Baby verloren. Dies ist bereits die zweite Fehlgeburt für die 25-Jährige.

Zum Thema
Fehler gesehen?

«Mit grosser Traurigkeit müssen wir bestätigen, dass Lily Allen und Sam Cooper ihr Baby verloren haben», sagte der Sprecher der Sängerin am 1. November. Allen und ihr Lebensgefährte, der 32-jährige Maler und Dekorateur Cooper, bäten in dieser «sehr erschütternden Zeit» um die Respektierung ihrer Privatsphäre.

Die Britin, die im sechsten Monat mit einem Jungen schwanger war, wurde am 28. Oktober in ein Krankenhaus gebracht, da sie über Schmerzen im Bauch geklagt hatte. Bemühungen, das ungeborene Kind am Wochenende zu retten, scheiterten, wie die «Sun» berichtet. Es ist bereits das zweite Mal, dass die britische Sängerin ein Kind verlor. Schon 2007 kam es zu einer Fehlgeburt, als sie von ihrem damaligen Freund Ed Simons schwanger war.

Ein Haus fürs Baby

Vor kurzem erzählte die 25-Jährige, aus London wegziehen und stattdessen ein Landhaus kaufen zu wollen. «Wir müssen aus unserer Wohnung ausziehen, weil wir im fünften Stock wohnen und das mit einem Buggy und so weiter nicht wirklich funktionieren wird», erklärte sie dazu.

Allen hatte die Schwangerschaft im August bekannt gegeben. Als sie im dritten Monat war, schien noch alles in Ordnung. Damals erklärte sie: «Das Komische daran, schwanger zu sein, ist, dass es den Menschen die Erlaubnis zu geben scheint, über deinen Körper reden zu dürfen und Dinge zu sagen wie 'Wow, du bist so dick geworden!'. Danke, ich sage immer: 'Ich begrüsse das.'»

(ap/bang)