Zazou Mall

13. Januar 2011 19:02; Akt: 14.01.2011 16:27 Print

«DSDS»-Schweizerin will «nach vorne»

von David Cappellini - Am Samstag wird der «DSDS»-Auftritt der Zürcherin Zazou Mall (25) am TV gezeigt. 20 Minuten Online sprach mit ihr über das Casting, Dieter Bohlen und ihre Ziele.

Bildstrecke im Grossformat »

Fehler gesehen?

20 Minuten Online: Wie kam es zu deiner Anmeldung bei «Deutschland sucht den Superstar»?

Zazou Mall: Eine Freundin hatte mir zu ’DSDS’ geraten, also trabte ich einfach mal beim Casting an. Ich stamme aus einer Musikerfamilie – das Singen war für mich immer mehr als nur ein Hobby. Da lag es nahe, dass auch ich irgendwann in diese Richtung gehe.

Wie war es denn, als du plötzlich vor dem bösen Dieter Bohlen gestanden bist?

Zugegeben, ich hatte schon Respekt vor ihm, man hört ja so einiges. Letztendlich war er aber ganz nett.

Und Nuo hast du derweil auf Schweizerdeutsch bezirzt?

Vor der Kamera natürlich nicht. Danach haben wir schon noch ein bisschen auf Mundart gequatscht.

Erst hast du aber noch tanzen müssen.

Genau, ich erzählte der Jury, dass ich selber Tanzunterricht gebe. Also wollten sie eine Kostprobe sehen.

Schweizer Kandidaten waren bei Casting-Shows zuletzt immer vorne mit dabei. Wie weit willst du kommen?

Ich ging nicht hin, um bloss dabei gewesen zu sein. Das Ziel ist deshalb klar: Ich will nach vorne.

«DSDS» mit Zazou Mall kommt am Samstag 15. Januar um 20.15 Uhr auf RTL.