Burim Jusufi

07. März 2011 20:13; Akt: 07.03.2011 21:24 Print

«Feiern mit Riri, Jay-Z und Diddy»

von David Cappellini - Der Basler Choreograf weilt in Australien, um für Rihanna zu tanzen. Doch auch abseits der Bühne erlebt der 25-Jährige derzeit so einiges.

Zum Thema
Fehler gesehen?

Weil Burim Jusufi sich bei einem Tanzwettbewerb in Los Angeles durchsetzen konnte, darf der Schweizer derzeit die US-Sängerin Rihanna als Backgroundtänzer auf ihrer Australien-Tour begleiten. Und wird dabei mit der internationalen Glamour-Welt konfrontiert: «Es ist unglaublich, was ich hier alles erlebe», so Jusufi gegenüber 20 Minuten. So sei er schon von Limousinen in die angesagtesten Clubs gefahren worden, war beim NBA-All-Star-Game zu Besuch und hat an Rihannas Geburtstagsparty Top-Stars wie Kanye West, Snoop Dogg, Diddy, Jay-Z und Beyoncé getroffen.


Auch die Erlebnisse auf den Brettern, die für Burim die Welt bedeuten, stellen für den Schweizer einen wahrgewordenen Traum dar. Gestern etwa tanzte der 25-Jährige vor 15 000 Leuten in der Rod Laver Arena in Melbourne – heute tut er dies gleich noch einmal, ehe es dann nach Adelaide und Perth weitergeht. Auch dort warten Stadien mit Mega-Kapazitäten auf den Hip-Hop-Fan. «Es ist wahnsinnig streng mit dem ganzen Training – von der einen Show fahren wir zudem oft gleich zur nächsten», so Jusufi, der auch schon für Baschi oder Remady performte. Von Rihanna selber ist der dreifache Schweizer Tanzmeister aber begeistert: «Sie ist total normal und uns Tänzern gegenüber immer mega freundlich.»