«Genug von lügenden Männern»

17. Januar 2020 04:41; Akt: 17.01.2020 10:32 Print

Mia Madisson ist wieder single

Noch an Weihnachten präsentierte sie ihren neuen Freund. Jetzt ist Mia Madissons Beziehung mit dem französischen Model Stephan schon wieder Geschichte.

Model Stephan mit Reality-TV-Star Mia Madisson im ersten Liebesinterview Ende Dezember. Ihre Beziehung hielt nur wenige Wochen. (Video: P. Stirnemann/20 Minuten)
Zum Thema
Fehler gesehen?

Ihre Liaison war von Beginn an turbulent. Nach rund vier Monaten war schon einmal Schluss, dann feierten Mia Madisson (23) und das französische Männermodel Stephan (20) ihr Liebes-Comeback. Jetzt, wenige Wochen später, steht die On-off-Beziehung erneut auf off.

Umfrage
Mia Madisson ist bald mit Bellydah in «Adieu Heimat» zu sehen – wirst du einschalten?

Und von «in aller Freundschaft getrennt» kann keine Rede sein. Ihr Ex habe sie von Anfang an belogen, sagt der Zürcher Reality-Star zu 20 Minuten. «Er waren viele kleine Lügen», so Mia. «Immer wieder gab er vor, zu Hause zu sein – und war dann doch im Fitness oder im Ausgang. Warum muss er mir das verheimlichen?»

Hickhack auf Social Media

Mia führt die komplizierte Fehde zwischen den zwei Social-Media-Liebhabern weiter aus: Schon nach der ersten Trennung habe Stephan sie auf Snapchat blockiert. Und sie später, als sie wieder ein Paar gewesen seien, weiter geblockt. «Dinge, die ich nicht sehen sollte, hat er dann nur noch auf Snapchat gestellt.»

Nur hat Mia eben doch Wind davon bekommen. «Einmal zeigte er, wie eine Frau in einem Club für ihn getwerkt hatte», schildert sie. «Ein anderes Mal hat er den Hintern seiner Ex gefilmt.» Dabei hatte er Mia gesagt, er sei bei sich zu Hause.

Zu viel für die einstige «Bachelor»- und «Paradise Hotel»-Kandidatin. Sie habe ihm eine Szene gemacht – worauf er ihr geschrieben habe, dass er keinen Bock mehr auf die Beziehung habe.

Schwangerschaft nicht ausgeschlossen

«Ich habe genug von Männern, die betrügen und lügen», stellt Mia nun klar. Und gibt auch sich selbst die Schuld. «Ich hätte wissen müssen, worauf ich mich da einlasse.» Stephan selbst möchte nicht Stellung nehmen, er war für 20 Minuten nicht erreichbar.

Fest steht: Mia und Stephan gehen wieder getrennte Wege. Ganz abgeschlossen ist die Beziehung aber womöglich trotzdem noch nicht. «Ich bin vielleicht schwanger», gestand Mia, die noch nie einen Hehl aus ihrem grossen Kinderwunsch machte, schon im Dezember im Gespräch mit 20 Minuten. Hormonspritzen könnten allerdings für die eindeutigen Blut- und Urintests verantwortlich sein, wie sie damals sagte.

Über ihre mögliche Schwangerschaft will Mia aktuell aber nicht mehr sprechen. «Egal, was der Stand ist. Die Kommentare im Netz würde ich zurzeit einfach nicht ertragen.»

Nach fünf Monaten vorbei: Fotos von Mia und Stephan siehst du in der folgenden Bildstrecke.
Mia Madisson ist wieder Single

(kfi)