Zazou Mall

18. April 2011 17:54; Akt: 18.04.2011 22:04 Print

«Ich würde nicht mehr bei 'DSDS' mitmachen»

von Oliver Baroni - Jetzt erst recht: Nach ihrem Aus bei «Deutschland sucht den Superstar» spricht Zazou Mall über Dieter Bohlen, konstruktive Kritik und ihre Zukunftspläne.

Zazou am 18. April 2011 im Videointerview: Teil 1.
Zum Thema
Fehler gesehen?

Der zweite Teil des Videointerviews (Videos: Debby Galka)


20 Minuten Online: Seit deinem Ausscheiden bei «DSDS» ist nun ein Weilchen vergangen – konntest du es mittlerweile verarbeiten?

Zazou Mall: Ich wäre zwar gerne weitergekommen, allerdings fühle ich mich nun durchaus erleichtert. Denn der Druck war schon ziemlich gross bei «DSDS».

20 Minuten Online: Mitverantwortlich für dein Aus war wohl auch Dieter Bohlen, der bei seiner Kritik kein Blatt vor den Mund nahm.

Ich fand es tatsächlich sehr übertrieben, wie Bohlen jeweils urteilte. Da stehen junge Menschen vor ihm, die er mit gewissen Aussagen einfach nur runterdrücken will. Wenn man nicht genug stark ist, kann man daran kaputt gehen.

20 Minuten Online: Und wird dadurch auch unsicherer?

Ganz klar. Nachdem er mir das «Gequake» unterstellt hatte, war ich gehemmt, konnte nicht mehr richtig Gas geben. Dabei war seine Kritik nie wirklich konstruktiv.

20 Minuten Online: Würdest du denn nochmals bei DSDS mitmachen?

Nein, definitiv nicht! Auch wenn mir die Show viel gebracht hat. Ich bekomme nun haufenweise Anfragen. Ausserdem werde ich auch ins Studio gehen, um Songs aufzunehmen. Jetzt muss ich halt Gas geben.

20 Minuten Online: Und wer gewinnt «DSDS»?

Bis Samstag dachte ich, Basti macht das Rennen. Jetzt vielleicht Pietro.