Schweizer Stars mögens heiss

24. Juli 2019 08:18; Akt: 24.07.2019 10:05 Print

Adela hat «lieber Sahara-Hitze als Sibirien-Kälte»

Die zweite Hitzewelle des Jahres 2019 ist da. Schweizer Promis wissen, wie sie mit den hohen Temperaturen umzugehen haben.

Bildstrecke im Grossformat »
«Die Hitzewelle kommt für mich wie gelegen, weil ich diese Woche Sommerferien habe», sagt Model . Sie hat gerade die zweite Staffel von «Switzerland's next Topmodel» abgedreht und ist nach Italien verreist. Sie werde jetzt mit «Freunden am Strand chillen, einen Surfkurs besuchen und mich auf Bootstouren mit einem Sprung ins Meer abkühlen». Abends geht das Sommerprogramm noch weiter: «Dann tanze ich mit einem erfrischenden Drink zu den neuesten Sommerhits!» Die Model-Freundinnen sind gestern für ein Shooting nach Paris gereist. «Wir hoffen, dass wir bald wieder zurück in die Schweiz können, um ins kühle Wasser zu springen», richten die beiden aus. ist bei Hitze unempfindlich: «Mühe habe ich erst ab circa 45 Grad im Schatten – das liegt vielleicht an meinen nigerianischen Wurzeln», sagt die Bernerin, deren Mutter Halb-Afrikanerin ist. Auch liebt heisse Temperaturen: «Vor allem, wenn ich frei habe», schränkt sie ein. Bei deutlich über 30 Grad werde die Arbeit schon sehr anstrengend. Sie nutze dann jede Gelegenheit «irgendwo ans Wasser zu kommen, auch wenn nur kurz». Moderatorin und Ex-Bachelorette setzt auf die lokalen Vorzüge in ihrer Heimatstadt Basel: «Ich gehe in den Rhein und ich liebe es! Ich nehme den Wickelfisch mit zur Arbeit beim Telebasel und lass mich nach Feierabend am Rheinknie entlang treiben – das kühlt ab und man kann die Seele baumeln lassen.» Auch Adela hat Freude an den heissen Temperaturen. «So eine Hitzewelle mit fast 40 Grad ist schon heftig. Trotzdem: Lieber Sahara-Hitze als sibirische Kälte», sagt sie. schränkt seinen Aktionsradius an heissen Tagen auf das Innere seiner Wohnung ein. «Ich bleibe Zuhause, stelle mir meine Getränke kalt, schalte die Klimaanlage ein, rauche eine Shisha und schaue die dritte Staffel ‹Haus des Geldes›.» Leider fanden wir vom Swissmeme-Betreiber nur ein Foto mit Pingu-Glacé – aber vielleicht hat die nach der Shisha auch noch Platz. Fotografin und Lifestyle-Content-Creator kann der Arbeit an heissen Tagen Positives abgewinnen. «Wenn ich Glück habe sitze ich im kühlen Büro, trinke viel Wasser und nasche Früchte und Salat. Je leichter das Essen, desto kühler bleibt der Körper.» Nach Feierabend springt auch sie gern in den Zürichsee. Sie möge die Wärme. Wenn sie draussen shootet, achtet Andrea aber darauf, Pausen zu machen. «Wenn man, wie ich, oft mit schwerem Foto-Equipment unterwegs ist und in der direkten Sonne arbeiten muss, riskiert man schon mal einen Hitzschlag.» Influencerin, Rapperin und Ex-«Bachelor»-Kandidatin bleibt bei Hitze lieber drin. «Ich sitze vor dem Ventilator und ich trinke viel, natürlich. Ich bin in dann nicht gerne draussen.» Raus in die heisse Luft gehe sie erst, «wenn die Sonne nicht mehr so stark ist». ist ein Sommermensch und liebt Temperaturen über 30 Grad, wie er sagt. «Für mich kann es eigentlich nicht warm genug sein», so der Basler. Praktisch: Er hat ja in seinen Häusern in Oberwil BL und im Burgund auch einen eigenen Pool. «Der ist immer gut zum Abkühlen. Ich organisiere auch gern spontan eine Pool-Party.» Ansonsten hält er sich an die üblichen Hitze-Hilfen: Genug trinken, Cap tragen, viel Sonnencrème, leicht essen. «Nachts schlafe ich mit offenem Fenster, mit Durchzug. Herrlich», sagt Antoine. Der DJ ist diese Tage viel unterwegs: Er spielt mehrere Sommer-Gigs in verschiedenen europäischen Ländern. Comedian ) hält sich an eine simple Regel: «Ich verbringe einfach so viel Zeit wies geht am Wasser.»

Zum Thema
Fehler gesehen?

Die Temperaturen klettern in diesen Tagen weiter nach oben. Berühmte Schweizerinnen und Schweizer scheinen mit der Hitze keine Probleme zu haben – viele freuen sich über das heisse Sommerwetter. Das ist natürlich auch leichter, wenn man gerade Ferien oder sogar einen eigenen Pool hat, gell, Antoine.

Umfrage
Wie gut verträgst du die Hitze?

Wie Tamynique, DJ Antoine, Zeki oder Adela die heissen Tage verbringen, liest du oben in der Bildstrecke.

(fim)