Mit drei Mistern am Pool

28. März 2011 07:39; Akt: 29.03.2011 09:14 Print

«Sex ist wie Blumen für Katzen»

von Bettina Bendiner - Am Samstag gilt es ernst: Die Schweiz wählt ihren Schönheitskönig. 20 Minuten Online stellt diese Woche alle Kandidaten vor. Welcher ist Ihr Liebling?

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Startnummer 1: Michel De Carolis (26) aus Basel

Michel hat das Superpaket – und scheint es nicht zu wissen. Der Typ: «Hui, ich bin plötzlich Mister». Mit ihm schwadroniert man gerne über die Welt. Bei einem Glas Wasser. Der Basler ist ein wahrer Trimm-dich-Tiger. Als Personaltrainer rückt er fremden Problemzonen gefährlich nahe. Nur sein Single-Herz steckt hinter stahlharten Muckis. Wilde Party-Nächte im Mister-Camp? Zero. Lieber überbrückt er per Video-Chat mit Neffe Galileo Ozeane. Michel – ein delikates Basler Leckerli.


Startnummer 2: Sandro De Mattio (22) aus Birmensdorf ZH
Sandro startet mit der Nummer zwei ins Rennen um das Schönheitskrönchen. Damit ihm bei der Wahl nicht auch die Zwei am Rücken klebt, will er damit punkten: «Ich bin spontan, witzig und aufgestellt.» Voll spontan entzückte der Ex-Kunstturner auch am Strand von Dubai: mit Saltos. Sonst übte sich der Birmensdorfer (ZH) in höflicher Zurückhaltung. Nur beim Buffet griff er zu. Die Speckrollen gibts beim Schreiner nur auf dem Teller. Sandro – der Mann mit den markanten Augenbrauen.


Startnummer 3: Luca Ruch (21) aus Frauenfeld TG

Luca ist ein «gmögiger Typ». Das sagt er über sich. Das triffts. Mit dem Frauenfelder ist wirklich gut Kirschen essen. Und Tiefgang hat er auch: Sex ist für ihn wie «Blumen für Katzen». Hä? Genau. Ein lustiger Vogel, dieser Luca. Doch der Schalk blitzt ihm dabei aus den Augen. Ein schlauer Fuchs. Und ein charmanter. Wohlerzogen auch. Nur vergeben. An seine Traumfrau Daniela (20). Das ist seine einzige Angst: Sie zu verlieren. Sonst gibt er sich furchtlos. Luca – Kavalier und Glücksbärchi.

Sie haben die Wahl: Wünschen Sie sich einen bodenständigen Mister Schweiz? Oder schlägt Ihr Herz für Knuddelbären? Hier gehts zum Voting.

(Interviews: Bettina Bendiner; Schnitt: Marion Bangerter)