Irina Beller über Vernissage

28. Oktober 2015 22:54; Akt: 29.10.2015 11:37 Print

«Was es gekostet hat? – Walter hat sich nicht ruiniert»

von Lorena Sauter - Mit «Der Mensch in mir» zeigt Irina Beller bisher verborgene Seiten. An der Buch-Vernissage legte sie dennoch eine klischeegetreue Show hin.

«Walter hat sich um die Kosten gekümmert.» (Video: Murat Temel)
Zum Thema
Fehler gesehen?

An der Vernissage ihres zweiten Buches «Der Mensch in mir» am Mittwochabend im Zürcher Casino schöpfte Irina Beller aus dem Vollen: Hummer, Kaviar und Champagner edelster Sorte servierte die Millionärsgattin en masse. Eigentlich nur logisch, schliesslich feiert keine den Luxus so sehr wie sie. So erstaunte es auch nicht wirklich, dass sie bezüglich Kosten keinen Überblick hatte, geschweige denn auch Interesse daran. «Ich weiss nicht, wie teuer die Party war, Walter hat sich darum gekümmert. Er hat sich nicht ruiniert, das ist wichtig», sagte Irina Beller zu 20 Minuten.

Dass die Millionärsgattin aber auch eine feinfühlige, sensible und ruhige Seite hat, beweist ihr neustes Werk. In «Der Mensch in mir» erzählt Irina von den dunkelsten Kapiteln ihres Lebens. Als sie während ihrer Ansprache über ihre Eltern spricht, schiessen ihr die Tränen in die Augen. «Ohne sie wäre ich nicht der Mensch, der ich bin», sagt Beller.

An diesem Abend aber lag ihr bloss eines am Herzen: «Alle sollen Spass haben – das ist mir heute das Wichtigste.»

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Beukeboom am 29.10.2015 07:57 Report Diesen Beitrag melden

    Irina.

    Kann die Frau eigentlich noch was anderes, als sich das Leben bezahlen zu lassen?

    einklappen einklappen
  • Candice am 28.10.2015 23:41 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Bellers

    Bei den Bellers fehlen mir wirklich die Worte!!:(

    einklappen einklappen
  • K.Hirsch am 28.10.2015 23:44 Report Diesen Beitrag melden

    Pleite?

    Hat die Frau nur 1 Collier? Immer sehe ich nur dieses mit den dazugehörigen Ohrringen.

Die neusten Leser-Kommentare

  • PePe am 29.10.2015 18:36 Report Diesen Beitrag melden

    Ich finde die Bellers irgendwie...

    ..Trashig-Lustig. Und Irina spricht nur das aus was viele (alle?) Frauen denken. Wenn ein Typ Geld hat ist aussehen sekundär. Wenn er gut aussieht aber Mäuse arm ist, bleib ich solange bis einer mit mehr Geld daherkommt. Ich bin weder Gut Aussehend noch habe ich viel Geld, also muss ich mir keine Gedanken machen warum eine Frau gerade mich ausgesucht hat....

  • desert sun am 29.10.2015 13:58 Report Diesen Beitrag melden

    Madame Beller

    OK ich weiss das niemand mir zustimmen wird ABER langsam fange ich an diese Frau zu hmm nicht zu bewundern aber zu respektieren. Wenn ueber mich soviel negative Kommentare gemacht wuerden, ich haette mich schon lange verkrochen und geschaemt....sie nicht. Ja mit dem vielen Geld dass sie fuer Klunker etc ausgibt koennte Madame Beller was viel gescheiteres machen - eine Suppenkueche fuer Arme waere ein Beispiel. Damit wuerde sie mal in die positiven Schlagzeilen gelangen.

  • Leben Lassen am 29.10.2015 10:38 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Frage des Blickwinkels

    An alle Kritiker: Bellers haben mit Sicherheit verschiedne Facetten, zeigen jedoch hauptsächlich die eine. Nämlich die, auf welche die Leute anspringen! Und wer sich selber nicht regt, der regt sich eben auf und schaut am TV oder in den Medien liever andern Leuten beim Leben zu und kommentiert dies dann lautstark.

  • Patrick Wyss am 29.10.2015 09:04 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Geld

    Er ist nicht ruiniert, das ist wichtig. Dieser Satz sagt schon alles.

    • Teufelchen, Zürich am 29.10.2015 13:41 Report Diesen Beitrag melden

      Billig

      Denn wäre er ruiniert wäre die Dame weg. Sagte sie ja selber schon sehr oft!

    • ivan cutura FENIX am 29.10.2015 18:17 Report Diesen Beitrag melden

      Reiche Mann und Arme Frau ODER umgekehr

      Beide sind fur mich Sympatisch und alles ist traumhaft.IQ Test interessiert mich gar nicht weil Liebe zwischen Arme und Reiche konnt keine Grenzen . Ich hoffe sich das wird sich oefters geben und meine Traumfrau ware Monika Beluci und ich bin schon Arm aber seelisch Reich und Sympatisch .Reiche Frau und Arme Mann oder umgekehrt ich finde Positiv,sogar in der Kampf gegen Armut und Elend mann musste solche Ehe subwentionieren.

    einklappen einklappen
  • Zimi54 am 29.10.2015 09:03 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Der allergrösste Reichtum ist LIEBE der Kinder!

    Irina beneiden? Niemals! Denn den allergrössten Reichtum, den man haben kann (darf), sind wunderbarste Kinder, die liebenswert, gescheit, rechtschaffen und GUT erzogen sind und ihr Leben im Griff haben und mich als Mam LIEBEN! Mein Gott, bin ich - trotz Invalidität durch einen unverschuldeten Raserunfall und jetz noch Krebs - Reeeeich! Suuuperreich!!

    • Mana Banana am 29.10.2015 09:32 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Zimi54

      Leider ist es nicht allen vergönnt, Kinder zu haben, daher darf man sich in dem Fall trotzdem an Oberflächlichkeiten erfreuen?

    • Zimi54 am 29.10.2015 09:43 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      GENAU lesen bitte!

      Mana, natüüüürlich! Und wenn Du GENAU liest, habe ich in Klammer "Kinder haben DARF!" geschrieben...

    • Th. am 29.10.2015 10:32 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Zimi54

      Ich kenne die Tochter von Beller. Die ist komplett normal und ne solide Autorin um die 30.

    • Dini Mueter am 29.10.2015 10:56 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      Dein Schicksal rührt mich zu Tränen

      Aber du darfst trotzdem nicht entscheiden, was andere reich und glücklich macht, sorry.

    • GD.D. am 29.10.2015 11:55 Report Diesen Beitrag melden

      Sinn des Lebens

      Tut mir leid, dass du solches durchmachen musst. Es gibt aber auch Leute die in ihren Kindern alles andere als das Glück und Sinn des Lebens sehen. Lass jeden für sich entscheiden, was ihn glücklich macht. Wir sind im Jahr 2015 und zum Glück kann sich der Mensch auch anders verwirklichen als nur mit einee Familie!!

    einklappen einklappen