Frieda Hodels Studio

23. Juli 2015 11:02; Akt: 23.07.2015 13:28 Print

Bachelorette freut sich auf ihren Fitness-Tempel

von Katinka Templeton - Es ist offiziell: Frieda Hodel eröffnet ein eigenes Fitnessstudio. Seit heute steht das Studio der Bachelorette im Handelsregister.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Frieda Hodel schwebt auf Wolke sieben. Nicht nur geht es der Bachelorette mit ihrem Auserwählten Christian super, sondern auch beruflich schwelgt die 33-Jährige im puren Glück: Ab heute steht Friedas Fitness-Tempel nichts mehr im Weg. Ihre Firma, FH Health & Lifestyle Coaching, findet sich ab sofort im Handelsregister. «Ich freue mich riesig», so Frieda zu 20 Minuten.

«Ich biete in meinem Studio eine Vielzahl von Dienstleistungen an wie Ernährungscoaching oder Personal Training, aber auch Spezial-Trainings wie EMS und Körperstraffung», erzählt Hodel. Ein umfassendes Programm also, mit dem zukünftige Kunden im Fitnessstudio ihre Pfunde loswerden können.

Christian hilft beim Umbau

Aber auch Entspannung wird bei Frieda Hodel grossgeschrieben: «Mit Claudio Romandetta habe ich einen Massagetherapeuten engagiert, der von der Krankenkasse anerkannt wird», freut sie sich. Aber nicht nur der Masseur greift Frieda unter die Arme. Tatkräftig unterstützt sie ihr Schatz Christian bei der Renovierung ihres 40 Quadratmeter grossen Studios.

Eröffnen will Frieda die neue Adresse für Fitness-Freunde im Herbst. Ende September oder Anfang Oktober soll es losgehen, wie Hodel im Gespräch verrät. Klingt nach einem würdigen Termin für eine Wiedervereinigung des Bachelorette-Casts. Immerhin kann niemand ein Fitnessstudio besser bewerten als eine Horde Männer mit Muskelbergen.

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Martin am 23.07.2015 11:20 Report Diesen Beitrag melden

    40 qm?

    Also bitte... das ist ein Fitnessraum, aber kein Tempel!

  • Pascal D. am 23.07.2015 11:25 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Fitnesswahn

    Gibt es nicht schon genug Fitnessstudios? In ferner Zukunft wird dieser übertriebene Fitnesstrend auch zurückgehen und dann werden viele dieser Fitnessgurus arbeitslos. Ich meide sowieso diese narzissmusfördernden Trainingsstudios. Da gehe ich lieber in den Vitaparcour und verbringe meine Zeit in der schönen Natur.

    einklappen einklappen
  • Kevin am 23.07.2015 11:20 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Ein bisschen klein

    Gratuliere, nur das mit den Quadratmeter kann ich nicht glauben. 40qm??

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Sabrina am 24.07.2015 04:21 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Gratuliere

    Alles richtig gemacht.. Bravo Frieda.. Mit Bachelorette den Einstieg in die Medien gesichert und nun gratis Werbung.. Viel Erfolg

  • wayne am 23.07.2015 17:48 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Abstellkammer

    40qm ist doch die Grösse eines Balkons^^ also wenn mehr wie 5 Leute trainieren wirds eng:)

  • mtb am 23.07.2015 15:56 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    fitness is good & simpel

    fitness und gesundheit ist ein gute sache und mehr ist besser - aber die trend ist nicht fitness, sondern arbeit und konsum..

  • Bruno Meili am 23.07.2015 15:27 Report Diesen Beitrag melden

    Have a look at Seestr. 306

    ... da prangern schön länger die Initialen der Dame am Fenster: Seestrasse 306 in Zürich. Vorher war ein Beauty-Studio drin (vermutlich Konkurs), noch vorher eine Firma für Grabsteine (vermutlich Konkurs.

    • Mario am 24.07.2015 01:00 Report Diesen Beitrag melden

      wie Sand am Meer...

      Und bald wird es wieder ein Beauty- oder Massage-Studio sein, wetten? Der Hype nach einer Casting-Sendung geht ja normalerweise nicht so lange...

    einklappen einklappen
  • Daniel C. am 23.07.2015 15:05 Report Diesen Beitrag melden

    Endlich

    Juhhuuuu...noch ein Fitnessstudio (oder Studiöchen). Gibt es ja selten in Zürich ;-)