Facebook-Ankündigung

13. September 2010 14:09; Akt: 13.09.2010 14:54 Print

Baschi arbeitet bereits am Mundart-Album

Das ging aber schnell: Kaum hat Sänger Baschi sein hochdeutsches Album veröffentlicht, arbeitet er auch schon an seiner nächsten CD. Die nächsten vier Wochen schleift Baschi am Mundart-Produkt.

Zum Thema
Fehler gesehen?

«Mir ist bewusst, dass viele Schweizer mich wieder auf Mundart hören wollen», gesteht Baschi gegenüber 20 Minuten Online. Deshalb geht es jetzt auch Ruck-Zuck. Wie der Baselbieter am Montag Mittag auf Facebook verkündet, arbeitet er nämlich - nur knapp eine Woche nach dem Release von «Auf grosser Fahrt» und mitten in der Promotions-Zeit - bereits am schweizerdeutschen Album.

So schreibt der Sänger unter anderem: «Tag 1 der neuen Baschi Mundart Platte» und «Nichts kann uns mehr stoppen die nächsten vier Wochen». Scheint so, als will der Chartstürmer Vollgas geben - und seinen Fans ihren Wunsch erfüllen. Dies hat wohl aber auch strategische Gründe - denn mit seinem Album auf hochdeutsch wird Baschi in der Schweiz kaum so gut ankommen wie mit den vorherigen Produktionen. Und auch in Deutschland ist das Feedback noch immer überschaubar. Auf seiner deutschen Homepage etwa ist der Album-Release noch nicht einmal aufgeführt - der letzte News-Eintrag stattdessen vier Monate alt.

(cap)