Baschi singt als Engel verkleidet

18. Dezember 2018 19:58; Akt: 18.12.2018 19:58 Print

«Könnte der peinlichste Auftritt des Jahres sein»

Er hätte am Montag zum Radiointerview erscheinen sollen, hat den Termin aber komplett vergessen. Als Wiedergutmachung musste Baschi nun Engelsflügel umschnallen.

Ausgestattet mit Perücke und Gitarre begrüsste Baschi am Dienstagmorgen die Zürcher Pendler. (Video: Radio 24)
Zum Thema
Fehler gesehen?

Wer am Dienstagmorgen früh bei der Zürcher Tramhaltestelle Dammweg vor den Studios von Radio 24 unterwegs war, wurde mit einem Guerilla-Gig von Baschi überrascht. Der Basler sang einige seiner bekanntesten Songs, begleitete sich dabei selbst auf der akustischen Gitarre – und trug ein Christkind-Kostüm.

Umfrage
Baschi am Morgen...

Damit entschuldigte er sich dafür, dass er am Montag seinen Interviewtermin in der Morgenshow von Radio 24 vergessen hatte. Sein Team merkte erst, dass der 32-Jährige längst im Sender hätte sein sollen, als im Radio gefragt wurde, wo Baschi denn stecke.

«Ich kann über mich selbst lachen»

«Ich habe nicht verschlafen», beteuert der Mundartmusiker, «ich hatte den Termin gar nicht mehr auf dem Schirm.» Im Gegensatz zu früher habe er sich dahingehend aber «unglaublich gebessert», fügt er an: «Vor zehn Jahren war ich noch schlampiger unterwegs. Aber so etwas ist mir schon lange nicht mehr passiert.»

Die Schmach seines Christkind-Konzerts, das du oben im Video siehst, vergleicht er mit seiner Oben-ohne-Darbietung beim Promi-Special von «Ninja Warrior Switzerland» Anfang Monat. «Ich kann gut über mich selbst lachen. Aber in einem Engelskostüm mit Flügelchen an einer Tramstation zu spielen, könnte durchaus der peinlichste Auftritt des Jahres sein.»


Ein bisschen was von Baschis «Ninja Warrior Switzerland»-Leistung siehst du hier. (Video: TV24/Tamedia)

(shy)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Muro83 am 18.12.2018 20:39 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Der traut sich was

    Ich finds cool

  • ruedi lanz am 18.12.2018 20:56 Report Diesen Beitrag melden

    Ein Star und Promi?

    Ich staune immer wieder, dass Baschi, mit seinen peinlichen Auftritten und einer unterirdischen Bubenstimme, in den Medien so viel Aufmerksamkeit erhält.

  • Melanie Heiniger am 18.12.2018 20:34 Report Diesen Beitrag melden

    Geht doch

    Ich finde er ist genau so peinlich wie immer. Hält er sich eigentlich immer noch für einen Rockmusiker? :D

Die neusten Leser-Kommentare

  • Mätthu am 19.12.2018 08:59 Report Diesen Beitrag melden

    Was soll da peinlich sein?

    Ich finds super :)

  • marko 33 am 18.12.2018 21:20 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Schrecklich

    Schrecklich

  • Neumann am 18.12.2018 21:04 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Nein danke.

    Nicht nötig, Baschi. Danke trotzdem.

  • ReMo am 18.12.2018 21:01 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Einfach Baschi

    Ich hatte gestern so einen richtigen Sch.... Start in den Tag, doch als ich im Auto Richtung Arbeit sass und Radio 24 hörte, schafften es die Moderatoren mir dank Baschis nicht erscheinen ein Lachen ins Gesicht zu zaubern! Sie haben die Zeit mit viel Witz überbrückt! Und er hat noch den dümmeren Start in den Tag, wenn er merkt was er vergessen hat!

  • ruedi lanz am 18.12.2018 20:56 Report Diesen Beitrag melden

    Ein Star und Promi?

    Ich staune immer wieder, dass Baschi, mit seinen peinlichen Auftritten und einer unterirdischen Bubenstimme, in den Medien so viel Aufmerksamkeit erhält.