Corona-Video

19. März 2020 18:55; Akt: 19.03.2020 18:55 Print

Jetzt wird sogar Zeki ernst

Zahlreiche Influencer nutzen ihre grossen Reichweiten, um für den richtigen Umgang mit der Corona-Pandemie zu sensibilisieren. Auch Zeki «Swissmeme» Bulgurcu schlägt nun ernste Töne an.

Zeki fordert seine Follower auf, die Weisungen des Bundes im Umgang mit dem Coronavirus ernst zu nehmen. (Video: Instagram/zekisworld)
Zum Thema
Fehler gesehen?

In den vergangenen Wochen hat Zeki Bulgurcu gern auch ein paar Spässe zur Corona-Pandemie auf Instagram hochgeladen. So zeigte er sich Anfang März noch mit Orangenschalen-Schutzmaske («veganer Mundschutz mit Vitamin C») und prankte Leute mitten in Zürich mit simuliertem Husten.

Doch jetzt ist es sogar Zeki ernst. Am Mittwochabend lädt er ein Schwarzweiss-Video hoch, in dem er während 58 Sekunden verdeutlicht, wie man sich in der jetzigen Situation seinen Mitmenschen gegenüber zu verhalten hat – damit sich das Coronavirus nicht weiter ausbreitet.

«Lebt Liebe zu den Mitmenschen»

Im Clip reiht er verschiedene Umgangsregeln im Schnelldurchlauf aneinander. Seine Message: «Lebt Liebe zu den Mitmenschen. Passt aufeinander auf.» Zum Schluss, als zur Pianomusik noch die Streicher dazukommen, sagt Zeki: «2021 wird unser Jahr.»

Er habe «enormes und erfreuliches» Feedback auf das Video erhalten, sagt der Basler Insta-Comedian. Für ihn steht fest: Er will in diesen Tagen seine Reichweite auch gezielt nutzen.

Andere sensibilisieren ihre Follower ebenfalls

«Ich werde weiterhin versuchen, auch jene Leute zu sensibilisieren, die es nicht ernst nehmen.» Der Swissmeme-Gründer kommt mit seinen Kanälen auf insgesamt über eine Million Follower.

Auch zahlreiche andere Social-Media-Persönlichkeiten nutzen ihre Plattformen gerade, um den Ernst der Lage zu verdeutlichen. Darunter Raffa's Plastic Life, Steffi Buchli, Knackeboul, Anja Zeidler, Dominique Rinderknecht und Tamy Glauser.

(fim)