Montreux Jazz Festival

14. Juni 2011 22:50; Akt: 14.06.2011 23:48 Print

Das Beste gibt es gratis

Das diesjährige Montreux Jazz Festival richtet sich mit einem Gratisprogramm auch an das junge Publikum.

Zum Thema
Fehler gesehen?

Während das Bezahl-Programm des diesjährigen Montreux Jazz Festival in erster Linie mit alten Legenden wie Santana und B.B. King aufwartet, richtet sich das Gratisprogramm auf den Nebenbühnen an das junge Publikum. Für den 1. bis 16. Juli sind aufstrebende Acts en Masse angekündigt: so etwa die britischen Newcomer Jamie Woon, Anna Calvi, Katy B und The Vaccines oder aus Dänemark Agnes Obel und Oh Land. Auch mit dabei sind die Indie-Bands Cold War Kids und Friendly Fires. Wie jedes Jahr kommen ausserdem die Fans der elektronischen Musik auf ihre Kosten: Mit Shlomi Aber, Felipe Venegas, den Bingo Players oder Hardwell machen profilierte DJs und Produzenten aus aller Welt Halt am Genfersee.

http://www.montreuxjazz.com

(20 Minuten)