«Tatort»-Debakel

16. Februar 2011 10:01; Akt: 16.02.2011 13:51 Print

Das ist die neue Sofia Milos

Sofia Milos war für das SF eine «Fehlbesetzung». Also wurde kurzerhand Ersatz aufgetrieben. Jetzt soll es eine Schweizer Wiederholungstäterin richten.

Zum Thema
Fehler gesehen?

Sie sind beide Anfang vierzig, haben grüne Augen und gelockte dunkle Haare. Die neue Luzerner «Tatort»-Ermittlerin erinnert frappant an die alte «Fehlbesetzung». Doch die Zürcherin Delia Mayer soll es besser machen als Sofia Milos: «Delia Mayer hat uns überzeugt», so die SRF-Verantwortlichen zum «Tages-Anzeiger»

Delia Mayer kennt man sowohl in der Schweizer Musik- als auch in der deutschen Schauspielszene. Die 43-Jährige ist die Tochter des Bassisten Vali Mayer und die Schwester von Jojo Mayer, seines Zeichens einer der besten Drummer der Welt, der schon mit Grössen wie Nina Simone oder Dizzy Gillespie gearbeitet hat. Zusammen mit ihrem Bruder hat Delia vor vier Jahren die CD «These Days» aufgenommen.

Neben ihren Theater-Engagements war Mayer immer wieder in der Rolle der Polizistin zu sehen. So war sie bereits 1998 als Schweizer «Tatort»-Kommissarin im Einsatz und danach in der RTL-Serie «Die Cleveren» in der Rolle der Polizistin Isabel Becker: «Von dieser Erfahrung kann ich jetzt profitieren», so Mayer.

(nik)