Patrick Nuo

19. März 2011 10:56; Akt: 21.03.2011 11:19 Print

Ehe-Aus wegen «DSDS»?

Seit der Schweizer Sänger Patrick Nuo für «DSDS» in der Jury sitzt, kriselt es zwischen ihm und seiner Ehefrau Molly. Inzwischen wird sogar von Scheidung gesprochen.

Bildstrecke im Grossformat »

Auch in der achten Staffel von «Deutschland sucht den Superstar» lästert Dieter Bohlen wieder über die Kandidaten. Patrick Nuo versucht mitzuhalten.

Zum Thema
Fehler gesehen?

Seit fünf Wochen herrscht Funkstille zwischen dem Superstar-Juror Patrick Nuo und seiner Ehefrau Molly Schade. Kein einziges Mal besuchte Gattin Molly den Schweizer Sänger bei den «DSDS»-Mottoshows. Was ist passiert? Gemäss «bild.de» soll es beim letzten Treffen in einem Sushi-Restaurant in Los Angeles zu einer derben Auseinandersetzung zwischen dem Pärchen gekommen sein. Ein Gast im Restaurant will gehört haben, dass Molly «ich reiche die Scheidung ein», gesagt haben soll.

Nuo bestätigt «Ja, Molly und ich hatten einen heftigen Streit. Dabei haben wir auch über das Thema Trennung gesprochen. Und wenn nichts mehr geht, ist eine Scheidung das letzte Mittel», so der 28-Jährige zu «bild.de». In den nächsten Tagen will das Paar entscheiden, wie es weitergeht: «Nur eines: Ich werde mich so in Zukunft nicht mehr behandeln lassen», fügt der Luzerner an.

Patrick Nuo und seine US-Frau Molly Schade lernten sich bei einem Video-Dreh vor acht Jahren kennen. Die Heirat folgte 2005. Die Schauspielerin und der Sänger sind Eltern zweier Kinder im Alter von zwei und vier Jahren.

(mor)