10 Jahre Ehepaar Federer

11. April 2019 20:59; Akt: 11.04.2019 22:30 Print

Sie waren schon vor der Hochzeit ein Traumpaar

Am 11. April 2009 wurde Mirka Vavrinec zu Mirka Federer. Sie und Roger sind schon bald 20 Jahre ein Traumpaar – privat wie beruflich.

Bildstrecke im Grossformat »
Die Baselbieter Regierung richtet einen Empfang für Roger Federer aus. Mirka – damals Vavrinec – begleitet ihn. Und denkt in diesem Moment vielleicht gerade darüber nach, ob Roger mal die Haare schneiden sollte. Roger stürzt bei der Ankunft in Wimbledon fotografenwirksam ein Glas Champagner. Mirka bleibt professionell nüchtern. Zwei Wochen später posieren die beiden happy mit der Wimbledon-Trophäe. Roger lanciert sein eigenes Parfüm und scheint sich der Sache noch nicht ganz so sicher zu sein. Ganz anders Mirka, die beglückt aufs Fläschchen schaut. Mirka und Roger posieren bei einer vom Filmproduzenten Arthur Cohn veranstalteten Gala auf dem Münsterplatz in Basel mit Cohn und der ehemaligen FCB-Präsidentin Gigi Oeri. Mirka trägt ein auffälliges Kleid von Emporio Armani. Roger und Mirka lassen sich vom Flughafen Doha zum Hotel chauffieren. Ein Lächeln für den Fotografen: Ehrensache. Eine Hochphase der Federers in Sachen Hairstyle. Das Paar verleiht im Gala-Look bei den Sports Awards sogar den Katakomben des Stade de Suisse Glamour. Auch Mirka durfte Papst Benedikt noch die Hand schütteln. Das Paar bei einem innigen Moment in Melbourne: Diskutierten sie über die Funktionsweise der Kamera? Über die schwierigen Lichtverhältnisse? Die Familienplanung? Happy in der Frontrow bei Oscar de la Renta, direkt neben der legendären US-«Vogue»-Chefin Anna Wintour. Federer trainiert in Peking für seine Olympia-Matches. Mirka ist an seiner Seite – und gestaltet die Trainingspause auf ihre Weise. Mirka war – bevor die Kinder kamen – auch auf dem Platz sehr engagiert. Hoffentlich konnte sie hier Roger helfen, den richtigen Schläger zu wählen. Roger, der Sportler. Mirka, die Managerin. Roger sitzt Tom Lüthis Aprilia Probe. Wie es in der Bildinfo der Fotoagentur heisst, hat Mirka ihn dazu ermutigt. Liebe ist, wenn man den Sportlerfreund auch bei Presseterminen beim Sponsor unterstützt.

Zum Thema
Fehler gesehen?

Roger Federer (37) redet selten, aber immer in den höchsten Tönen von seiner Ehefrau Mirka (41). Er weiss, seine grosse Karriere wäre ohne die Frau an seiner Seite so nicht möglich gewesen – oder zumindest anders verlaufen.

Umfrage
Waren Sie schon mal verheiratet?

Seit sich Roger und Mirka an den Olympischen Spielen in Sydney im Jahr 2000 mit Ringern ein Zimmer teilen mussten – und sich dort zum ersten Mal küssten –, ist viel passiert. Federer ist mit 20 Grand-Slam-Titeln und über 100 Turnier-Gewinnen zu einem der Grössten seines Sports herangewachsen.

Heirat im kleinen Kreis

Mirka hingegen musste 2002 ihre Karriere als Tennisprofi beenden. Sie unterstützt Roger beruflich im Hintergrund – und als Superfan am Spielfeldrand, von New York über Basel bis Melbourne.

Vor allem aber managt sie auch die gemeinsame Familie. Am 11. April 2009 haben Roger und Mirka im kleinen Kreis in Riehen bei Basel geheiratet. Im selben Jahr kamen ihre Zwillingsmädchen Myla und Charlene zur Welt. 2014 die Buben Leo und Lenny.

Im Video unten gibts Federers grosse Liebegeschichte in zwei Minuten zusammengefasst. Oben gibts eine Auswahl an Bildern aus der Zeit, als die beiden noch nicht verheiratet waren.

(fim)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • PJ am 11.04.2019 22:11 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Gratulation

    Traumpaar hin oder her.. Wichtig ist nur, dass die Beiden glücklich sind. Gratuliere ganz herzlich zum Hochzeitstag...

  • Noah am 11.04.2019 21:30 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Love

    Das ist LIEBE, immer für einander da sein und den Partner stärken. Die Ziele und Träume des Partners nicht blockieren sondern unterstützen. Leben und leben lassen

    einklappen einklappen
  • nora am 11.04.2019 21:30 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    gratulation

    herzliche gratulation zum 10 jährigen hochzeitstag.ich wünsche alles gute und auf weitere 10 und mehrere glückliche ehe jahre.

Die neusten Leser-Kommentare

  • Lilly Wolf am 12.04.2019 18:17 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Tennis

    Bin geschockt , zu gleich entsetzt . Man kann oder soll Buch über RF kaufen , die wo es wollen . Was in Buch steht haben wir all de Jahre gesehen und gelesen. Es reicht . Bin sauer ! Wen RF ein Buch schreibt , dann soll es seine echte Fans verschenken oder zu Gunsten Armen , kranken Kinder ! Wem es interessiert soll es kaufen. Ich nicht . Er hat mehr weder genug Geld Einahmen . Definitiv , bin nicht alleine , aber das geht über alle Grenze über. Wahr sein Fan . Aber für mich hat sich ausgefedert .

  • Lilly Wolf am 12.04.2019 16:59 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Federer -Wawrinka

    Wir haben genug gesehen ( Bilder) und gelesen verschiedene Meinungen . Ist es nicht Zeit zum Schluss machen . Viele unsere Sportler haben zehn Jähriger Jubiläum gehabt und niemand hat so Aufstand gemacht . Bitte , wenigstens alle Sportler gleich behandeln. Tennis ist nicht einzige Sportart wo alle nur Tennis schauen , es gibt noch so viele Sportarten , wo seine Fans haben .

  • die schöne Susie am 12.04.2019 12:30 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Gelbe Bälle ohne Silberbüchse.

    Warum erinnert mich Federer immer so Winnetou ? Wegen dem Stirnband mit den fehlenden Federn ...?

  • die schöne Susie am 12.04.2019 12:00 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Federer

    Irgendwie erinnert mich dieser Federer an Winnetou mit seinem Stirnband . Fehlen noch ein paar Federn....

  • die Ritterin am 12.04.2019 10:38 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    skandalöslos

    Man kann sie mögen oder nicht, aber an diesem Promipaar ohne Skandale können sich die Beckers, Kardashians und Co eine Scheibe abschneiden.