Catharine Amoroso

02. Februar 2011 23:00; Akt: 03.02.2011 12:12 Print

Freund weg – Karriere-Turbo gezündet

von David Cappellini - Pech in der Liebe, doch die Karriere läuft: Catharine Amoroso und Schauspieler Salvatore Greco haben sich getrennt. Dafür zog die Brünette einen fetten Model-Deal an Land – und will nun international durchstarten.

Fehler gesehen?

Nach zwei Jahren Beziehung gehen «Face of Faces»-Gewin­nerin Catharine Amoroso und Schauspieler Salvatore Greco («Lüthi & Blanc», «Tag am Meer») getrennte Wege. Hauptgrund dafür: «Er zieht nach Rom, ich nach London», erklärt Amoroso – die Karriere hat Vorrang. Und tatsächlich scheint besonders das Model mächtig auf dem Vormarsch zu sein. Diese Woche unterzeichnete die Zugerin einen Vertrag bei der renommierten Agentur MGM in Hamburg, bei der kürzlich auch Ex-Miss-Schweiz Linda Fäh untergekommen ist. «Es ging alles ganz schnell – ich bin mächtig stolz», so Amoroso weiter gegenüber 20 Minuten.

Doch damit nicht genug: Derzeit versucht Amoroso auch im internationalen Schauspiel-Business Fuss zu fassen: «Ich werde in London gecoacht von Giles Foreman, der auch Melanie Winiger und Joel Basman betreut.» Danach geht es für die 23-Jährige, die bereits eine dreijährige Schauspielschule absolviert hat, zum Connecten weiter an die Berlinale, ehe sie schliesslich auch noch ihr eigenes Drehbuch für ein Werbeprojekt umsetzen will.