Andrea Vetsch

16. Februar 2011 07:16; Akt: 16.02.2011 10:57 Print

Für die Uni auf den Hund gekommen

Andrea Vetsch verrät uns, warum es 2010 keine Fotos von ihr gab und wieso sie lerntechnisch auf den Hund gekommen ist.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Anno 2010 war es still an der Foto-Front, doch dieses Jahr meldet sich Andrea Vetsch dafür mit umso schöneren Bildern zurück. «Ich habe letztes Jahr bei einer Bank gearbeitet und durfte währenddessen keine Shootings machen», erklärt uns die 25-jährige Zürcherin.

Die Autorin des «Ratgebers für Ersthundehalter» achtet aber nicht bloss auf gutes Aussehen, sondern auch auf Ausbildung: «Ich beginne bald ein eidgenössisch diplomiertes Studium der Hundewissenschaften», so die Halterin einer Deutschen Schäferhündin. «Das Fernstudium dauert zwischen sechs und 18 Monaten. Ein Teil ist selbst erarbeitete Theorie und dann gibt es noch Praxisseminare.»

Mehr zu Andrea Vetsch und ihrem Buch finden Sie hier.

(phi)