Miss Earth 2011

05. Juni 2011 12:08; Akt: 05.06.2011 13:31 Print

Irina De Giorgi nachhaltig schön

Zum ersten Mal holte sich eine Blondine das Miss Earth-Krönchen. Die Zürcherin Irina De Giorgi will mit ihrer Schönheit Gutes für die Umwelt tun.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Jochen Schropp und Jennifer Ann Gerber kürten am Samstag die Siegerin der diesjährigen Miss Earth-Wahl. Das Krönchen und die Schärpe durfte sich die Zürcher Verkäuferin Irina De Giorgi umhängen. Die 21-Jährige steht damit zum ersten Mal auf dem Siegerpodest. Bei der Wahl zur Miss Zürich reichte es ihr nicht ganz aufs Siegertreppchen.

Umso schöner, dass sie ihre blonden Haare und ihr Strahlelächeln nun in den Dienst des guten Zwecks stellen darf. Ihr liegt die Umwelt besonders am Herzen. Einen Teil ihres verdienten Geldes wird sie deshalb – wie alle Miss Earths – spenden. Trotzdem könnte für die Zürcherin noch ein schönes Sümmchen übrig bleiben. Ihre Vorgängerin Liza Andrea Kuster verdiente in ihrem Amtsjahr immerhin rund 50 000 Franken.

(bbe)