«Grösste Schweizer Talente»

13. Februar 2011 13:16; Akt: 14.02.2011 10:40 Print

Jüngste Castingtouristin der Schweiz

Ob in Tschechien und der Slowakei, in Deutschland oder jetzt in der Schweiz. Wenn in Europa ein Gesangstalent gesucht wird, ist die 14-jährige Julia Maria Sakar alias Julia Star aus Bäch dabei.

Die grössten Schweizer Talente vom 12.02.2011

Julia Sakars erster Auftritt bei «Die grössten Schweizer Talente». (Quelle: Videoportal.sf.tv)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Die 14-jährige Julia Maria Sakar ist ein echter Castingprofi. Ihr Stern ging auf bei Dieter Bohlens «Supertalent». Dieser war begeistert von der Schweizer Teenagerin: «Du bist ein absoluter Volltreffer!», meinte der Pop-Titan. Trotzdem schaffte es Sakar nicht weiter bei der Deutschen Casting-Show. Als Grund nannte ihre Mutter damals gegenüber 20 Minuten Online, dass es RTL nur um das Drama, aber nicht um das Talent gehe: «Sie wollten von uns wissen, wo Julias Vater sei. Und wie wir von meinem Lohn als Heilerin und Hellseherin überleben könnten», so Misarova. Das Interesse sei geschwunden, als sie geantwortet habe: «Wir sind glücklich!»

Daraus haben Julia und ihre Mutter gelernt. Am Samstag erzählte sie die rührende Geschichte von ihrem Vater. Dieser habe die Familie verlassen, als sie zehn Monate alt gewesen sei. Und als sie ihn endlich auf Facebook gefunden habe, habe dieser nichts von ihr wissen wollen: «Er will mich nicht zur Tochter haben», so Sakar. Zum nicht absprechbaren Talent Julias hat sie jetzt also endlich auch noch die für Castingsendungen so wichtige Rührstory zu bieten.

So flossen denn auch am Samstag prompt die TV-wirksamen Tränen, als die Jury von Julias Version von Whitney Houstons «I Have Nothing» begeistert war. Und auch wenn es jetzt bei «DGST» nicht klappen sollte, bei Sakar ist alles auf Erfolg getrimmt. So hat die 14-Jährige die öffentliche Schule verlassen, damit sie auch sicher genug Zeit für ihre Karriere hat.

Julia Star in der Tschechoslowakischen Version von «Supertalent».

Quelle: YouTube

(nik)