joiz

22. Dezember 2010 20:39; Akt: 22.12.2010 20:40 Print

Jugend-TV im Scientology-Umfeld?

Die Gerüchteküche brodelte: Mit der Geschwister-Band ZiBBZ würden Scientologen den Schweizer Jugendsender joiz unterwandern. Sängerin Coco beschwichtigt.

Bildstrecke im Grossformat »

Fehler gesehen?

Drängen wie in den USA die PR-affinen Kinder von Scientologen ins Showbiz? Immerhin handelt es sich beim Vater von Corinne und Stefan Gfeller von der joiz-Show «ZiBBZ» um einen langjährigen Scientologen, der zum erlauchten Kreis jener gehört, welche die höchste Stufe «OT VIII» auf der Dianetik-Leiter der Erleuchtung erreicht haben.

Problematisch? «Nein», so ZiBBZ-Sängerin Corinne 'Coco' Gfeller gegenüber 20 Minuten Online, «das ist und war Privatsache unseres Vaters. So wie andere Kinder von ihren Eltern mitbekommen, dass sie Tennis spielen, haben wir natürlich auch was von seiner Religion mitbekommen. Doch unsere Eltern waren mit uns Kindern immer sehr frei und – ganz wichtig – haben uns stets in allen unseren Projekten unterstützt. Dementsprechend stehen sie voll hinter unserer Band.»

«Ziemlich blauäugig»

Etwas skeptischer sieht Georg Schmid, Religionswissenschaftler und Sektenexperte bei der Informationsstelle Kirchen-Sekten-Religion Relinfo, die Lage: «Scientology ist eine der missionarischsten Sekten überhaupt und versteht sich als Lebensschule in allen Bereichen. Es wäre ziemlich blauäugig zu meinen, man könne Religion und Familie gänzlich trennen.» Allerdings bestätigt Schmid, dass es «nicht ganz selten vorkommt», dass Kinder von Scientologen nicht Mitglieder der Sekte sind.

Coco spricht Klartext: «Nein, Stefan und ich sind keine Scientologen» - etwas, das Vater Gfeller gegenüber 20 Minuten Online bestätigt: «Ich bin sehr liberal eingestellt. Kinder sollen ihren eigenen Weg gehen.»

Geschwisterpaar auf Labeljagd

Somit wird in der ZiBBZ-Reality-Soap, die im Februar 2011 auf dem Jugendsender joiz startet, keine Episode zu sehen sein, in der Stefan und Corinne die «Pacific Area Command Base» von Scientology in Hollywood besuchen. Wieso auch? Das Geschwisterpaar hat genug zu tun während seines L.A.-Aufenthalts: «Ziel ist es, ein Label oder einen Agenten für ZiBBZ zu finden», so Coco, «daneben werden wir weiterhin an Songs arbeiten».

An Gossip dürfte es auch nicht fehlen. «Es ist kaum zu glauben, wen man da auf der Strasse trifft», so Coco. Für einen Barbeque-Spass mit Leonardo DiCaprio hat es schon mal gereicht. Fortsetzung folgt bestimmt: Die Musiker-WG, in der die beiden zwei Zimmer beziehen, ist gleich neben dem Haus von Guns'n'Roses-Gitarrist Slash. Die Gitarrenlegende haben sie noch nicht persönlich kennengelernt, «aber seine kläffenden Hunde», so Coco, «die sind fast so laut wie ein Slash-Gitarrensolo».

(obi)

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Hard Kritiker am 30.04.2013 08:54 Report Diesen Beitrag melden

    Und wieder Lügengeschichten

    Unglaublich was ich da wieder lesen muss. Ich kenne Stee persönlich aus der Musikschule, und ich weiss was anderes, und so religionsfrei sind sie ganz und gar nicht. Wenn, dann soll man dazu stehen, und nicht des Buisness wegen, einfach die Fans anlügen. Mal wieder ganz typisch.

  • Erwin am 27.05.2013 09:46 Report Diesen Beitrag melden

    Keine Scientologen???

    Oh, keine Scientologen. Wer's glaubt ... wieso haben dann beide im März 2011 einen Kurs im Scientology Celebrity Center in LA den Kurs HOW TO GET MOTIVATED absolviert??? War das während die Sendung für Joiz gedreht wurde?

  • Rudolf am 28.12.2010 22:23 Report Diesen Beitrag melden

    Wers glaubt ..

    Ich glaube nicht, dass Kinder von Scientologen einfach den Freifahrtschein dazu bekommen machen zu können was sie wollen. Das wäre eine echte Ausnahme. Scientology versucht alles und jeden in seine Reihen zu spannen den sie kriegen können. Sie wollen die ganze Welt "Clear" sehen.

Die neusten Leser-Kommentare

  • Mark am 07.02.2018 20:10 Report Diesen Beitrag melden

    Georg Otto Schmid

    Der selbsternannte "Experte" Georg Otto Schmid wird von der evangelischen Kirche dafür bezahlt, gegen Minderheiten zu hetzen. Wer sich also eine wirklich objektive Meinung bilden will, der muss sich schon selbst informieren.

  • Walter am 07.12.2014 00:07 Report Diesen Beitrag melden

    Was wollt Ihr Sie machen coole Musik!

    Mir ist wurst ob Sie dazu gehören oder nicht mir gefällt Ihre Musik und Sie haben einen drauf als Musiker! Was wer galubt ist eine Menschenrecht und gehört zur eigenen Entscheidung!

  • Enea am 31.05.2013 09:58 Report Diesen Beitrag melden

    Genau!

    Es ist offensichtich, dass sie aus diesem Umfeld stammen. Man muss nur mal ein bisschen auf Google rumsuchen. Z.B die Schule die sie besucht haben etc. Zudem scheint ihr Vater gar nicht so unbeteiligt am Projekt Zibbz.

  • Erwin am 27.05.2013 09:46 Report Diesen Beitrag melden

    Keine Scientologen???

    Oh, keine Scientologen. Wer's glaubt ... wieso haben dann beide im März 2011 einen Kurs im Scientology Celebrity Center in LA den Kurs HOW TO GET MOTIVATED absolviert??? War das während die Sendung für Joiz gedreht wurde?

  • Hard Kritiker am 30.04.2013 08:54 Report Diesen Beitrag melden

    Und wieder Lügengeschichten

    Unglaublich was ich da wieder lesen muss. Ich kenne Stee persönlich aus der Musikschule, und ich weiss was anderes, und so religionsfrei sind sie ganz und gar nicht. Wenn, dann soll man dazu stehen, und nicht des Buisness wegen, einfach die Fans anlügen. Mal wieder ganz typisch.